Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...

  • Seite 2 von 2
13.10.2020 13:06
#26 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar

Ich seh das auch locker. Rauch mir auch heute nochma ab und an eine zum Bier. Aber selten, weil dann stinkt man immer so danach :)

Wie Studien zur E-Zigarette gezeigt haben, reduzieren ja die Meisten das Nikotin. Also sagt man mittlerweile nur 20% der Raucher sind vom Nikotin abhängig, beim Rest ist es Gewohnheit. Und so neue Gewohnheiten, brauchen halt Zeit um sich einzupendeln.^^


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 13:13 (zuletzt bearbeitet: 08.11.2020 13:21)
avatar  Bernie
#27 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar

Ich denke, da ist jeder auch anders gestrickt: Der eine meint halt ab und zu noch den Zug an der Zigarette zu brauchen, auch wenn dies bei mir am Ende eines Monats immer mehr Ekel erregte, aber da ist ja jeder anders drauf. Bei mir war es der Tipp, am Anfang sehr viel Nikotin zu dampfen und dann nach und nach weniger zu dampfen. Das hat mir am besten geholfen, so dass ich nach ca. einem Monat keine Zigarette mehr anrühren wollte, ohne ein drängendes MUSS/WILL-ERFOLG-HABEN im Hinterkopf zu haben.
Außerdem sollte man sich auch klar machen, dass man vom "reinen" Nikotin niemals vergiftet werden kann. Sonst wären ja auch all die Nikotinpflaster aus der Apotheke nicht erlaubt. Auch meine ich mich zu erinnern, dass Prof. Mayer dies als Toxikologe schon im 3. Teil seiner Videosequenz anspricht. Süchtig machen da eher all die anderen Chemikalien in der Zigarette samt dem gewohnten Habitus, so einen kleinen Stängel zwischen den Fingern zu haben:


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2021 20:20
#28 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar

Ich kenne das Problem, und habe in den letzten 8 Dampferjahren tatsächlich ab und an zur Kippe gegriffen, schuld war ich selbst denn ich hab mich viel zu schnell Runterdosiert ( Basen Nico) nun bin ich seit wirklich 3 Jahren Rauchfrei mit meinen 1,8 mg von denen ich mit am Tag etwa 15 ml wegdampfe.... bin sehr VG lustig unterwegs min. 70- 80%.
Salz hab ich noch nicht Probiert und will das auch gar nicht, mein Freebase Nikotin reicht mir vollkommen aus....
Ergo: nicht zu schnell den Nikotingehalt senken und einfach entspannt mit Nico Dampfen
Alles Gute wünscht Dir
das Dampfschiff


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2021 20:26
avatar  Faschma
#29 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar

Wem schreibst du das?
Der letzte Beitrag ist vom November 2020.

LG von Falk
________________________
Pyrofrei seit 2012
Dampffrei seit 2019


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2021 20:51
#30 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar

Oh sorry hab ich gar nicht gesehen


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2021 21:17
#31 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar
Moderator

Zitat von Faschma im Beitrag #29
Wem schreibst du das?
Der letzte Beitrag ist vom November 2020.


Warum darf Jemand nicht auf einen älteren Beitrag antworten und seine Erfahrungen mitteilen? Es wird gelesen und eventuell möchten andere User dann auch noch ihren "Senf" dazu geben.

Bitte unterlasse doch deine Beiträge.


Bereiche Lexikon und Fachbegriffe & Newbie Forum - erste Fragen, Umsteigerhilfe
Akkuträger und MODs & Selbstwickler Forum - Anfänger und Fortgeschrittene



Rechtschreibfehler dürfen kopiert und benutzt werden und sind nicht durch Urheberrechte geschützt.



 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2021 21:34
avatar  Faschma
#32 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar

Ich habe sehr oft festgestellt, das Newbies das Datum der letzten Beiträge teilweise unwissentlich nicht "beachten".
Mein Hinweis darauf war ein gut gemeinter Ratschlag.
Du als Mod solltest das eigentlich wissen.

LG von Falk
________________________
Pyrofrei seit 2012
Dampffrei seit 2019


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2021 21:41 (zuletzt bearbeitet: 21.10.2021 21:46)
avatar  Faschma
#33 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar

Zitat von Nrwskat1 im Beitrag #31
Bitte unterlasse doch deine Beiträge.

Hast du mir damit das Schreiben untersagt
Ich muss das wissen, dann bin ich hier weg!!!

LG von Falk
________________________
Pyrofrei seit 2012
Dampffrei seit 2019


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2021 21:59
#34 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar
Moderator

Der letzte Beitrag ist nichtmals ein Jahr her und ein neuer User hat dazu seine Erfahrung geschrieben. Das finde ich vollkommen in Ordnung.
Ich habe eine Bitte an dich gestellt. Wie du das interpretieren möchtest bleibt dir überlassen. Aber hier genug OT.


Bereiche Lexikon und Fachbegriffe & Newbie Forum - erste Fragen, Umsteigerhilfe
Akkuträger und MODs & Selbstwickler Forum - Anfänger und Fortgeschrittene



Rechtschreibfehler dürfen kopiert und benutzt werden und sind nicht durch Urheberrechte geschützt.



 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2021 22:32
avatar  channi
#35 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar
Admini

Glaub es hakt... wenn ich den Thread und viele andere auf Facebook poste, hat das genau den Sinn, dass auch wichtige oder interessante ältere Threads wieder aufgefrischt werden. 🙄


__________________________________________________________________________________

Ich spiele hier nur

Unsere letzten Beiträge: *** Klick ***

Bitte bewertet Eure LIEBLINGS: Shops + Geräte, Zubehör, Aromen und Liquids




Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook



Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!

Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.
Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE



Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.


Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...


Wir sind was wir denken.


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 08:53
#36 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar

Öhm ich weiß jetzt nicht, ob hier in diesem Threat noch Meinungen/Erfahrungen erwünscht sind oder nicht... Ich schreib einfach was dazu, zur Not könnt ihr Admins das ja löschen.

Manche Raucher sind so stark an die Zusatzstoffe von Zigaretten gewöhnt, dass sie diese für ihren Kick brauchen. Mir gings am Anfang ähnlich. Eine damalige Recherche ergab, dass im Rauch der Zigarette sog. Monoaminooxidase-Hemmer enthalten sind. Das sind praktisch Psychopharmaka die man auch in Tablettenform einnehmen kann - nur halt deutlich höher dosiert. Wenn die durchs Dampfen plötzlich wegfallen, fällt es einem sehr schwer beim dampfen zu bleiben und nicht mehr zu Kippen zu greifen. Ein möglicher Weg wäre der zum Psychiater gewesen.
Ich habe damals rumexperimentiert und einen Tee aus "Syrischer Steppenrauke" mehrere Tage zu mir genommen - der enthält diese MAOABs aus dem Zigarettenrauch. Mit dem Ausschleichen dieser Stoffe hat dann die Umstellung vom Rauchen aufs Dampfen einigermaßen gut funktioniert. Lediglich der Tee hat nicht so toll geschmeckt. Ich hab keine Ahnung ob das jemandem hilft....


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 10:26
avatar  Schimi
#37 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar

Natürlich sind hier noch Meinungen und Erfahrungen erwünscht.

____________________________________________________________________________________
bvra.info
Bundesverband Rauchfreie Alternative e.V.

 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 12:25
#38 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar

Der Wille zum Ausstieg ist auch beim dampfenden Exit eine Bedingung. Eine weitere hochdosiertes Nikotin. Die Hürde fehlender sonstiger in Zigaretten vorhandenen Stoffe ist nicht wirklich hoch, dient manchen als Ausrede!
Nach 50 Jahren hemmungsloser Quarzerei und vielen quälenden und gescheiterten Ausstiegsversuchen habe ich das so geschafft, das kann jeder!
In den ersten Tagen hat mir dabei geholfen, alles so zu machen, wie vorher. Also Zigaretten Pausen mit Kollegen, zum Dampfen rausgegangen, dorthin wo ich vorher rauchte, etc.. Kleine Eselsbrücken, aber wirksam!


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 12:34
avatar  snibchi
#39 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar

Stimme dir zu. Oft liegen die Schwierigkeiten beim Umstieg auch an fehlender Geduld und/oder schlechtem Equipment. Ich habe es so gemacht (nach 40 Jahren Glimmstängel): Fluppen weg gelegt und fest vorgenommen einen Monat ausschließlich mit dampfen über die Runden zu kommen. Hat geklappt - heute bin ich bei 1,5mg Nikotin auf 100ml.

Letztlich ist es eine Kopfsache! Jeder muss da seinen Weg finden.

--------------------------------------------
Das war schon Quatsch vor der Wahl und ist jetzt noch quätscher (Herbert Wehner, 1969)

 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 13:01 (zuletzt bearbeitet: 22.10.2021 13:05)
avatar  Taro
#40 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar

Ich hatte damals mit 6 - 9 mg Nikotin angefangen zu dampfen. Hatte mich aus Freude und Interesse mit vielen verschiedenen Geräten und Selbstwickeln beschäftigt, das hatte sehr geholfen, den Kippen fern zu bleiben.

Auch hatte ich immer zwei "scharfe" Podsysteme parat, sehr PG-lastig (Flash) mit mindestens 12 mg Nikotin. So wenn es mal brenzlig wurde und das "Craving" nach einer Zigarette überhand nahm, habe ich zu diesen gegriffen, bis mir schwindlig wurde.


Resultat: Seit 7 Jahren keine Zigarette mehr geraucht. Das würde gar nicht mehr gehen. Heute bin ich bei 6 mg MTL, da ich Nikotin sehr mag und es mir gut tut.

*****************************************************************************************************************
*…….vom Leben unbesiegt*

 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 18:24
avatar  Faschma
#41 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar

Ich war als MtL-Dauernuggler sehr lange mit 6er unterwegs, bin dann aber auf 3er umgestiegen.
Irgendwann war es dann 0er und dann der Umstieg auf Vaporizer. Da konnte ich meine Kräuter auf dem Balkon selbst anbauen.
Auf Grund einer längeren Krankheit habe ich auch den Vaporizer aufgegeben und bin seit 2019 Komplettaussteiger.
Ich vermisse nichts!!!
Frauchen dampft noch, stört mich aber nicht.

LG von Falk
________________________
Pyrofrei seit 2012
Dampffrei seit 2019


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 18:59
#42 RE: Nikotin reicht nicht aus, Griff zur Kippe unvermeidlich...
avatar

Und nun auch noch ich was dazu sagen möchte 🤓💨☕🙋‍♂️
Das die Zigaretten so eine Macht über den Menschen gewonnen haben ist sehr erstaunlich. 😵
Eigendlich hatte ich ja überhaupt garnicht vor mit dem Zigaretten rauchen aufhören. Aber das ergab sich so.
Bestellt habe ich mir das Premium Set von Lynden um etwas weniger zu rauchen. Mit 18 mg Nikotin.
Meine Güte hatte ich ein Husten und schwindelig war mir auch etwas. Denn hab ich mir 12 mg Depots bestellt. Hmmmm legga Erdbeere dachte ich mir so.
Boh neee. Immer noch zu stark.
Denn grübelte ich hin und her und kam zu den Ergebniss das ich doch garkeine so 30 bis 40 Zigaretten geraucht habe. Der Übeltäter war der Aschenbecher. Zigarette angezündet. In Aschenbecher gelegt und rechte Hand Smartfon und linke Hand tippseln.
2 bis 3 mal gezogen und denn die nächste oder manchmal auch 2 Zigaretten im Aschenbecher.
Mit dem Premium Set war ich zwar zufrieden aber auch neugierig wie die anderen Liquids so schmecken.
Hab ich mir sofort power x set auch von lynden bestellt und paar verschiedene Fertig Liquids.
Hmmmm war das ein ganz neues Erlebnis.
Doch auch alles andere interessierte mich jetzt nach so 50 bis 100 Yt videos. Besonders die von Philgood.
Natürlich bestellte ich mir die nächste Ladung zum fröhlichen dampfen.
Das für mich persönlich beste der Zigarette endsprechende System JUSTFOG Q16 PRO.
In blau erstmal mit allen Farben verdampfern. (damit ich noch mehr Aromen ausprobieren kann)
Sofort als die ganze Ladung da war stürmte ich zum Dampfer Shop den ich im Internet gefunden habe. Juhuuuu. Liqid kaufen shopping 🤣😂
Alle Sorten von Riot Salt sagte ich zum Verkäufer. Der ist fast aus den Latschen gefallen weil das noch niemand gemacht hat.
Schwer beladen zuhause gleich alle verdampfer befüllt (10 mg Nikotin)
Und auch noch die neu gekaufte innokin Endura T22 pro befüllt.
Meine Güte war das ein Spaß
Dann hatte ich die schwere Zigaretten Endzug Depression wo nix mehr schmeckt und langweilig war.
Schnell bestellt und Ruck zuck hatte ich ein Ares Selbstwickler in den Händen und garkeine Zeit über rauchen oder dampfen oder sonst was nachzudenken.
Mist wieviel Ohm die Spule wohl hat? Hmmmm 🥴 schnell ein mod bestellt (Aspire Glint)
Und ja genau noch ein Berserker 2 Verdampfer dazu in Gold 😍
Auch noch Werkzeug und zum Liqid mischen noch einiges.
Als letztes ein legga zeug zum Dampfen was CBD heißt und beruhigen soll. Oh. Genau das brauchte ich auch nach dem ganzen Streß.
Achja, damit ich denn alles komplett habe hab ich mir noch was bestellt wo ich das cbd liquid mit damfen kann. Ganz neu war das gerade auf den Markt gekommen.
Aspire minican. 2 Stück (falls eine nicht funktioniert)
Wie man sieht hatte ich garkeine Zeit mehr zum Zigaretten kaufen zu gehen.
Ich damfe verschiedene Liquids immer hintereinander weg. Aber nich die ganze Zeit.
Etwas Zeit muß man ja auch noch für das Kaffee trinken haben.
Bis jetzt habe ich noch keine einzige Zigarette geraucht und hab es auch nicht mehr vor.
Ich drücke euch allen ganz fest die Daumen das ihr nicht mehr rauchen müsst und gesund und munter bleibt.
In diesen Sinne
Liebe Grüße aus Hamburg Bergedorf Germany von
Maltifrank


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht