Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: Ärzteblatt: E-Zigaretten mit Nikotin erzeugen bei Mäusen Lungenkrebs und Urothelhyperplasien

#1 von petit.manni , 10.10.2019 10:40

Also der ZDF-Videotext fasst die Debatte erstmal so zusammen.

Videotext = Original

Forscher uneins über Risiken :
E-Zigaretten in der Diskussion

E-Zigaretten sind weniger schädlich als Tabakzigaretten.
Sie könnten bei der Rauchentwöhnung helfen, sagte Heino Stöver bei
einem E-Zigarettten-Kongress in Frankfurt.
Er ist Leiter des Instituts für Suchtforschung an der Frankfurter University
of Applied Sciences.

Dem widerspricht die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und
Beatmungsmedizin : ... Wer von Tabak- auf E-Zigarette umsteige,
ersetze lediglich eine Sucht durch eine andere.
Laut dem Bundesinstitut für Risikobewertung sind E-Zigaretten trotz
Vorteilen nicht harmlos.

Bericht Ende .

In den richtigen Thread verschoben


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 6.809
Registriert am: 03.12.2010

zuletzt bearbeitet 10.10.2019 | Top

10.10.19: Fachtagung „E-Zigaretten und ihre Bedeutung für Rauchentwöhnung/-reduktion und Public Health“

#2 von channi , 10.10.2019 11:29

Da wäre ich gerne dabei

Heute 10.10.2019
Fachtagung „E-Zigaretten und ihre Bedeutung für Rauchentwöhnung/-reduktion und Public Health“
mit
Prof. Dr. Heino Stöver Institut für Suchtforschung an der Frankfurt University of Applied Sciences
Ute Mons (Deutsches Krebsforschungszentrum)
Dr. Leonie Brose (UK Centre for Smoking and Alcohol Studies)

https://www.frankfurt-university.de/file...qdhyM8cLwNo2OBI


Ich spiele hier nur


Bitte bewertet Shops + eure Geräte, Zubehör, Aromen und Liquids







Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook



Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!

Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.
Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE



Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.


Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...


Wir sind was wir denken.


Gambler* hat sich bedankt!
 
channi
Admini
Beiträge: 37.961
Registriert am: 02.05.2010


RE: 10.10.19: Fachtagung „E-Zigaretten und ihre Bedeutung für Rauchentwöhnung/-reduktion und Public Health“

#3 von cryonix , 10.10.2019 13:15

Die Ärztezeitung scheint dort einen Korrespondenten vor Ort zu haben, der aktuell berichtet.

So wird schon in der Überschrift des heutigen Artikels deutlich, dass man endlich die konträren Positionen wenigstens zur Kenntnis nimmt:
Von der guten und der bösen E-Zigarette

Im Untertitel heißt es: "Hilfe beim Rauchausstieg oder gefährliche Inhalation von Schadstoffen: Ärzte und Forscher streiten bei einem Kongress in Frankfurt um E-Zigaretten. Dabei prallen unterschiedliche Interpretationen der Datenlage aufeinander."*

Stöver klar daür, da kleineres Übel - die DGP (Pneumologen Verband) erbittert dagegen.
Henkler-Stephani vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) scheint wieder mit vielen Bedenken herumzueiern...
DKFZ (Mons) findet bisher noch keine Erwähnung

Cryonix
* sollte die zitierte Textpassage nach Urheberrecht bereits den Umfang überschreiten, bitte ich um Entfernung.

editiert, da ein Link unnütz, channi


Wer nichts weiß, muss alles glauben


Michigan hat sich bedankt!
cryonix  
cryonix
Beiträge: 212
Registriert am: 02.12.2015

zuletzt bearbeitet 10.10.2019 | Top

RE: 10.10.19: Fachtagung „E-Zigaretten und ihre Bedeutung für Rauchentwöhnung/-reduktion und Public Health“

#4 von channi , 10.10.2019 13:27

Auch hier, direkt aus dem dpa-Newskanal

https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/g...91010-99-233037


Ich spiele hier nur


Bitte bewertet Shops + eure Geräte, Zubehör, Aromen und Liquids







Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook



Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!

Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.
Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE



Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.


Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...


Wir sind was wir denken.


 
channi
Admini
Beiträge: 37.961
Registriert am: 02.05.2010


RE: 10.10.19: Fachtagung „E-Zigaretten und ihre Bedeutung für Rauchentwöhnung/-reduktion und Public Health“

#5 von Gambler* , 10.10.2019 13:29

Zitat von cryonix im Beitrag #2

Stöver klar daür, da kleineres Übel - die DGP (Pneumologen Verband) erbittert dagegen.
Henkler-Stephani vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) scheint wieder mit vielen Bedenken herumzueiern...



Soweit ja erwartungsgemäss.


 
Gambler*
Beiträge: 1.358
Registriert am: 15.10.2013


RE: 10.10.19: Fachtagung „E-Zigaretten und ihre Bedeutung für Rauchentwöhnung/-reduktion und Public Health“

#6 von Michigan , 10.10.2019 13:52

Die Pneumologen...

Zitat
"Der Dampfer behalte gewohnte Rituale des Rauchens bei, mindere aber den gesundheitlichen Schaden erheblich. Dem widerspricht die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP): Wer von der herkömmlichen Tabakzigarette auf die E-Zigarette umsteige, ersetze lediglich eine Sucht durch eine andere, betont sie in einer Erklärung"

Eine Sucht bringt einem aber nicht um, sondern der Rauch verursach massive Schädigung !

Das BfR hält sich bedeckt, da es so viele verschiedene Geräte gibt.

Zitat
Die DGP betont, ein langfristiger Nutzen von E-Zigaretten bei der Entwöhnung von Tabak lasse sich nicht belegen. Elektronische Verdampfer stünden fälschlicherweise im Ruf, deutlich weniger gesundheitsschädlich zu sein als herkömmliche Tabakzigaretten. Verschwiegen werde, dass je nach E-Zigarettentyp und Zusammensetzung der Liquids durchaus schädliche Substanzen inhaliert würden, darunter atemwegsreizende Stoffe wie Propylenglykol, krebserzeugende Substanzen wie Formaldehyd und teilweise gesundheitsschädigende Metalle wie Blei und Chrom

Der Vollantz (einige mögen in ihn "Spinner" nennen, da es sich bei vorgesehener Nutzung der E-Zigs um Pillepalle-Schadstoff-Mengen handelt) Für mich ist es der Versuch, längst mehrfach widerlegte Mythen und Behauptungen aufzufrischen.

Weiter
Zitat
Pneumologen Tobias Welte von der Medizinischen Hochschule Hannover, der auch Präsident der European Respiratory Society (ERS) ist. "Auch E-Zigaretten sind gesundheitsschädlich und daher als Entwöhnungshilfe vollkommen ungeeignet."

(Ist ja gerate ein Tread offen, dass Pneumologen, die sich mit der E-Zig anfreunden, ausgeschlossen werden sollen !)
Das WHO Prinzip - stelle alle anderen vor die Tür, die nicht deiner Meinung sind.

Stöver - wie wir ihn kennen...


Faschma und sunnymarie32 haben das geliked!
 
Michigan
Beiträge: 6.254
Registriert am: 29.04.2015

zuletzt bearbeitet 10.10.2019 | Top


RE: 10.10.19: Fachtagung „E-Zigaretten und ihre Bedeutung für Rauchentwöhnung/-reduktion und Public Health“

#8 von heimchen , 10.10.2019 15:50

Und hier noch der Presseartikel von Stöver (liest sich ganz anders) Resümée der Fachtagung:

Wissenschaftler und Gesundheitsexperten verteidigen E-Zigarette

2. Fachtagung E-Zigarette abgehalten - Forscher betonen gesundheitspolitische Chancen der E-Zigarette für die Raucherentwöhnung


Ob das auch als Artikel in einem der Blätter solo erscheint?


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition




Bereiche
Medien NEWS (Schweiz, Deutschland, EU, USA u.a. Länder)
Zoll, Rechtslagen und Gesetze, Versand
Neues auf dem Markt und Einkaufshilfe
Austausch zur TPD2 und Konsequenzen
Gesundheitsforum - Inhaltsstoffe & Nebenwirkungen, CBD Forum, Gesundheit im Zusammenhang mit und ohne Dampfen
Videothek, Reviews (Philgood u.a. Youtuber), Dampfer Videos zu Geräten, Politik, News, Gesundheit
Podsysteme
Produkte der Tabakunternehmen


Michigan hat sich bedankt!
 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 29.669
Registriert am: 04.05.2010

zuletzt bearbeitet 10.10.2019 | Top

RE: 10.10.19: Fachtagung „E-Zigaretten und ihre Bedeutung für Rauchentwöhnung/-reduktion und Public Health“

#9 von heimchen , 10.10.2019 16:19

wird anscheinend ignoriert und bloss ganz nebenbei erwähnt:
https://wize.life/news/gesundheit/106688...r-widersprechen


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition




Bereiche
Medien NEWS (Schweiz, Deutschland, EU, USA u.a. Länder)
Zoll, Rechtslagen und Gesetze, Versand
Neues auf dem Markt und Einkaufshilfe
Austausch zur TPD2 und Konsequenzen
Gesundheitsforum - Inhaltsstoffe & Nebenwirkungen, CBD Forum, Gesundheit im Zusammenhang mit und ohne Dampfen
Videothek, Reviews (Philgood u.a. Youtuber), Dampfer Videos zu Geräten, Politik, News, Gesundheit
Podsysteme
Produkte der Tabakunternehmen


Michigan hat sich bedankt!
 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 29.669
Registriert am: 04.05.2010


RE: 10.10.19: Fachtagung „E-Zigaretten und ihre Bedeutung für Rauchentwöhnung/-reduktion und Public Health“

#10 von cryonix , 10.10.2019 16:50

Zitat
Der inhalierte Dampf wandert über die Riechbahn ins Gehirn und kann hier eine gesundheitsschädliche Wirkung entfalten



schon klar


Wer nichts weiß, muss alles glauben


cryonix  
cryonix
Beiträge: 212
Registriert am: 02.12.2015


RE: 10.10.19: Fachtagung „E-Zigaretten und ihre Bedeutung für Rauchentwöhnung/-reduktion und Public Health“

#11 von Michigan , 10.10.2019 18:25

Da steht doch "bei Mäusen"
Hat also nix mif mir zu tun


 
Michigan
Beiträge: 6.254
Registriert am: 29.04.2015


RE: 10.10.19: Fachtagung „E-Zigaretten und ihre Bedeutung für Rauchentwöhnung/-reduktion und Public Health“

#12 von Gambler* , 10.10.2019 18:28

Zitat von cryonix im Beitrag #10

Zitat
Der inhalierte Dampf wandert über die Riechbahn ins Gehirn und kann hier eine gesundheitsschädliche Wirkung entfalten


schon klar



*hehe
Würde bei dem Ein oder Anderen die ich so kenne einiges erklären...aber die dampfen alle nicht


 
Gambler*
Beiträge: 1.358
Registriert am: 15.10.2013


   

10.10.2019 FAZ: Bundesamt sieht keine erhöhte Gefahr durch E-Zigaretten
NDR : Rauchen: Wie schädlich sind E-Zigaretten?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht







e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz