Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Fehlersuche :) Frage : Drahtstärke, Akkutr., Wickelabst.

#1 von PinkyBrain , 11.05.2013 10:36

Hallo

Ich habe noch ein paar Fragen an die Profis , meine Große Fehlersuche :)
Mich hat der Ehrgeiz gepackt, wollte schon aufgeben mit ESS
Würde gern verschieden Meinungen hören, klar die Geschmäcker sind verschieden,
bei jedem klappt es anders, aber vielleicht finde ich ja meine Fehler ;)

INFO :

Liquid : 80Vg 20Wodka 10-15% Aroma
Akkuträger : Evic
Verdampfer : Smoktech RSST - 1,2 mm Lufloch
ESS : Mash 500 mit 2x1mm Silikatschnur , Durchmesser 3,3mm
Draht zuhause : 0,18 /0,20 NiCr 0,2 Kanthal D 0,4x0,1 Flach Kanthal D
Wickeltechnik : Boher/Metallstab vorwickeln, ausrichten, Ess durchstecken, Draht glühen lassen,ausrichten

FRAGE : Drahtstärke ?

mit was wickelt Ihr ? 0,3 oder Flach ?
mit 0,2 oder 0,4 Flach bekomme ich gerade mal 3,5 Wicklungen hin, 1,2 Ohm, mit mehr Wiederstand brauche ich mehr Leistung, als es mit der EViC geht, das es schön glüht.
Seh im Forum neidisch Wicklungen mit 8 und mehr , frage mich nehmt Ihr 0,3 oder mehr und befeuert es mit einem ungeregeltem Akkuträger mit 15 Watt? Ich bin Ratlos wie ihr das schafft ;)?

FRAGE Akkutäger?

Ok für ESS scheint meine Evic nicht das richtige zu sein, Lösung?
Ungeregelter Akkuträger der mehr Watt kann? somit mehr Wicklungen ? Kenn nur meine getaktete Evic, die bei 10-11 W super schnell lehr ist und ab 35% Bateriewechsel, da kommt nicht mehr viel.18650 Akku sind ja schnell leer.
Welchen Akkuträger benutzt Ihr, zufrieden? Tips :) ?

Frage Wickelabstand ?

mit 3,5 Wicklungen kann ich ja nicht besonders eng wickeln ca. 3mm
sollte so gewickelt werden das der Mash mitglüht zwischen den Windungen ????? oder nicht ?
Mir ist nur Geschmack wichtig beim dampfen, allg. sagt man ja viele Windungen, kleiner Abstand ?


sooo Ich Sage schon mal Danke im Vorraus, tolles Forum, lerne hier echt viel dazu :)
jede Woche werde ich besser :)
DANKE :)
Peter


ach ja Rechtschreibfehler,Satzbau : Ich bin Legastheniker , da kommen schon mal Fehler vor :)


 
PinkyBrain
Beiträge: 175
Registriert am: 29.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Göttingen


RE: Fehlersuche :) Frage : Drahtstärke, Akkutr., Wickelabst.

#2 von Wolfman Jack , 11.05.2013 10:57

Hallo Peter!

die meisten Antworten auf deine Fragen wirst Du sicherlich hier im Forum bekommen.
Um es Dir ein wenig zu erleichtern, füge ich Dir hier ein paar Links zu, welche Dir weiter helfen werden.

Bei der Frage zum Akkuträger, würde ich Dir eher zu einem mechanischen AT mit 18650er ICR Akkus raten.
Diese AT's können im allgemeinen mehr Leistung schalten als geregelte AT's.

Die folgenden Links sollten Dir eigentlich fast alle Fragen zum ESS-Wickeln beantworten können.
Link zum ESS-Wickleln: ESS Wicklung- Schritt für Schritt
Link zur Inbetriebnahme einer ESS-Wicklung (Vermeidung von "Hotspots" etc.): http://www.youtube.com/watch?v=ZxGfAmIcs70&feature=plcp

Zur Drahtstärke: Ich persönlich nutze für meine ESS-Wicklungen 0,5x0,1mm Flachkantahl-D wegen der besseren Wärmeabgabe.
Beziehen kanst Du den Flachkanthal unter: http://www.zivipf.com/epages/63862298.sf...KAND0.5x0.1-10m

Gruß
Wolfman Jack



 
Wolfman Jack
Beiträge: 677
Registriert am: 12.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: ...offen für alles was dampft...


RE: Fehlersuche :) Frage : Drahtstärke, Akkutr., Wickelabst.

#3 von PinkyBrain , 11.05.2013 11:24

Danke erstmal :) vieles hab ich ja schon gelesen und youtube hilft auch, bei Zivipf bestelle ich nur, toller shop, wickle fast täglich einen meiner Verdampfer, habe schon soviel aus meinen Fehlern gelernt,schnell geworden, wickeln kann ich jetzt, keine Hotspots ,nicht zu eng oder zu weit, schnell bin ich auch geworden. Mir kommt es als VG Dampfer nur auf Geschmack an. Flachdraht ist super hab aber gelesen geschmacklich bringt rund mehr ( Glaubensfrage? )
Lösung für mich 0,3 oder 0,8 flach (19,8 Ohm/meter)und mechanischer AT?
Wollte eigentlich mal verschiedene Meinungen hören, welchen Draht,Windungen,Drahtabstand, wieviel Ohm / watt und Akkuträger ihr benutzt.
Einfach aus euren Erfahrungen lernen,damit ich nicht noch bestelle und bestelle ...
In der suche finde ich nur wie man wickelt, oxidiert, aber nicht eure Erfahrungswerte, wenn man das schon kann.
Ich lese extrem viel komme aber nicht weiter, sorry


 
PinkyBrain
Beiträge: 175
Registriert am: 29.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Göttingen


RE: Fehlersuche :) Frage : Drahtstärke, Akkutr., Wickelabst.

#4 von franks , 11.05.2013 11:33

VD und AT sollten hinreichen sein zum Dampfen man muss keine 20Watt drauf geben(;

Draht
Flachdraht macht mächtig dampf und viele Dampfer sind davon begeistert.
Ich habe 0,6x0,1 und finde das das kein Geschmack gibt.
Grosse Drahtdurchmesser ergeben relativ guten Geschmack und kleiner Draht höheren Flash.
Dicker Draht braucht länger zum glühen, deshalb ist vorglühen angesagt.

Eine schnell reagierende Wicklung mit guten Geschmack und Flash bekommt man mit 0,16er gezwirbelt hin.
Mega Flash gibt es mit 0,2er gezwirbelt.
Ich bevorzuge guten Geschmack mit 0,3er Kanthal.

Ohm
Wenn der Docht nicht richtig oxidiert ist leitet dieser und der Widerstand der Wicklung ist höher als er sein sollte.
Ich nutzte zumeist ungeregelte AT's und mache meine Wicklungen zwischen 1,1 und 1,6 Ohm.
Die Evic funktioniert auf 11 Watt und das sollte reichen, höher dampfe ich auch selten, da geht eh der Geschmack flöten.

Ungeregelte AT
Wenn Du einen ungeregelten AT benutzt, kann man zur Not auch den Docht mit der Wicklung oxidieren. Einfach feuern und es bildet sich um den Draht am Docjt eine Oxidschicht. Ich würde dieses Verfahren aber eher nutzen um Fehler in der klassischen Oxidation zu bereinigen.

Beispielwicklungen
GLV: 5hz 0,6x0,1 1,3Ohm
Temon: 5HZ 0,16 gezwirbelt 1,3Ohm
Temon 5HZ 0,3 1,2Ohm

3HZ 0,16 bzw. 4HZ 0,2 sollten unter 2 Ohm sein im Normalfall.


Gut Dampf
Frank
Ich kann mich nicht entscheiden, also weiter testen(;

BT-V1 alias Brückstück Fanclub
Jeden 2. Sonntag-im-Monat-Koelner-Stammtisch darf nicht als Link, weil es dann 3 sind


 
franks
Beiträge: 2.105
Registriert am: 31.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Fehlersuche :) Frage : Drahtstärke, Akkutr., Wickelabst.

#5 von franks , 11.05.2013 11:34

Flachdraht solltest du maximal 0,5er nehmen, z.B. 0,4 x 0,1.


Gut Dampf
Frank
Ich kann mich nicht entscheiden, also weiter testen(;

BT-V1 alias Brückstück Fanclub
Jeden 2. Sonntag-im-Monat-Koelner-Stammtisch darf nicht als Link, weil es dann 3 sind


 
franks
Beiträge: 2.105
Registriert am: 31.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Fehlersuche :) Frage : Drahtstärke, Akkutr., Wickelabst.

#6 von franks , 11.05.2013 11:37

Drahtabstand
Ich bin der Meinung das ein geringer Drahtabstand eine wärmere und schärfere Wicklung produziert.
Deshalb versuche ich relativ hohe Abstände zu wickeln wo ich denke das dies dem Geschmack gut tut.


Gut Dampf
Frank
Ich kann mich nicht entscheiden, also weiter testen(;

BT-V1 alias Brückstück Fanclub
Jeden 2. Sonntag-im-Monat-Koelner-Stammtisch darf nicht als Link, weil es dann 3 sind


 
franks
Beiträge: 2.105
Registriert am: 31.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Fehlersuche :) Frage : Drahtstärke, Akkutr., Wickelabst.

#7 von franks , 11.05.2013 11:38

Welchen Draht hast Du aktuell und welchen Duchmesser hat der Doch?


Gut Dampf
Frank
Ich kann mich nicht entscheiden, also weiter testen(;

BT-V1 alias Brückstück Fanclub
Jeden 2. Sonntag-im-Monat-Koelner-Stammtisch darf nicht als Link, weil es dann 3 sind


 
franks
Beiträge: 2.105
Registriert am: 31.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Fehlersuche :) Frage : Drahtstärke, Akkutr., Wickelabst.

#8 von Feride , 11.05.2013 11:43

ich nutze gern 0,30er Kanthal ,5 Umdrehungen , 300er Mesh

0.16er und 020er Kanthal nutze ich schon lange nicht mehr

0.26er bis 0.30er sind bei den Amis die bevorzugte Kanthaldicke

da dein Liquid VG lastig ist , würd ich dir eher zu einen 300er oder 325er Mesh raten

meine Akkus sind die grünen 18650er von Panasonic


 
Feride
Beiträge: 11.389
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 11.05.2013 | Top

RE: Fehlersuche :) Frage : Drahtstärke, Akkutr., Wickelabst.

#9 von mijust , 11.05.2013 11:51

Das die 18650 schnell leer sind, liegt aber auch daran mit wie viel Ampere du sie belastest.
Einfach 1,2 Ohm 10 Watt bedeutet 2,89Ampere
2Ohm bei 10 Watt bedeutet 2,24 Ampere
2,5Ohm 10Watt bedeutet 2 Ampere
weniger Belastung längere Reichweite des Akkus.


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf

zuletzt bearbeitet 11.05.2013 | Top

   

A8 phoenix von Sailing Review
Aga-S Hilfe...Nur 0,5 Ohm!!!




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen