Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Problem Garantiefall DSE 601-C

#1 von Stoppy , 27.02.2013 14:06

Ich habe am 17.12.12 über das Verkaufsportal "Hood" bei einem Händler die o.g. E-Pipe geliefert bekommen.
Am 25.1.13 gab das Teil dann seinen Geist auf. Der Unterdruckschalter reagierte nicht mehr.
Ich kontaktierte den Händler und er bat mich ihm den Pfeifenkopf zu zuschicken.
Hab´ ich auch gemacht.
Nach ca 4 Wochen kontaktierte ich ihn abermals, um mich nach dem Sachstand meines Garantiefalls zu erkundigen.
Daraufhin bekam ich folgende Mail:

"Hallo!
Im Pfeifenkopf war Liquid, Kurzscluß. Verdampfer sind Verschleißteile und haben eigentlich keine Garantie.Aber ein wenig länger sollten sie schon funktionieren. Bekomme nächste Woche neue Köpfe. Ca. 25,- , wäre das ok?"

Nun weiß ich nicht recht, wie ich mich verhalten soll?
Ich habe ja nicht den Verdampfer beanstandet (ist ja auch keiner drin in der 601-c), sondern den UDS und deshalb möchte ich den Kopf natürlich unentgeldlich ersetzt oder repariert haben.
Erklärend möchte ich noch sagen, daß ich die Pipe nur ab und zu am Abend gedampft habe und nach dem Dampfen sogar den Cartimizer herausgeschraubt habe und das Gewinde im Hals mit einem trockenem Tuch abgewischt habe, da mir die Empfindlichkeit der Schalter bekannt ist.
Hat vielleicht jemand von euch ähnliches erlebt und kann mir Auskunft geben, ob die 25 Euro gerechtfertigt sind?


Gruß, Stoppy


 
Stoppy
Beiträge: 2
Registriert am: 26.02.2013


RE: Problem Garantiefall DSE 601-C

#2 von heimchen , 27.02.2013 14:13

Der Pfeifenkopf ist demnach der sog. Akkuträger. Und auf Akkus/Träger sollte längere Garantie sein. Da ich nicht weiss welcher Händler das war kann ich nicht wissen, wie lange er Garantie auf die Akkus gibt.
Das ist ein bekanntes Problem, dass bei den Automatikpfeifen diese UDS anfällig sind auf Liquid, man kann es fast nicht verhindern, egal wie vorsichtig man ist.
Auf jeden Fall keinen Deal eingehen, wo Du bezahlen musst. Nach 1 Monat sollte ein Akku ausgetauscht werden vom Händler ohne Wenn und Aber.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.559
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


   

Soviel Auswahl und doch keine Ahnung!
JAZZ-Pfeifen aus den USA

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen