SvoёMesto Battery MOD v3 ES

  • Seite 28 von 52
21.06.2013 20:52
#676 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Das wollte ich jetzt nicht schreiben ;) Aber egal ist halt bei ihm so.

Worauf ich eigentl. hinaus wollte:
Der Semo ist ein sicherlich guter AT (wenn er funktioniert), nur mit highend hat so eine Serienstreuung bzw. fehlendes Qualitätsmanagment nix zu tun.
Das muß sich ändern!

Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2013 21:15 (zuletzt bearbeitet: 21.06.2013 21:25)
avatar  Bernie
#677 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Ohh Mannno, da scheine ich ja Glück gehabt zu haben und bedaure, dass wohl einige Probleme mit dem AT haben. Das ist wirklich nicht in Ordnung und ich hoffe, dass die Endkontrolle bei SvoeMesto zukünftig besser funktioniert.

Bei mir ist also alles ist in Ordnung, kein einziger Fehler, der hier diskutiert wurde, kann ich feststellen: nichts hakelt oder wackelt, die Gewinde laufen toll, die Kontakte sind perfekt, wenn sie einmal eingestellt sind. Und an die EinKlick-Bedienung habe ich mich schon seit einem Jahr gewöhnt, da ich mit Nivel die Bedienung schon bei meinem alten Semovar-V2 geübt und auswendig gelernt habe. Da sich im Menü nichts geändert hat, fühle ich mich im Bedienungsmenü natürlich gleich wie zu Hause - alle Funktionen sind selbstverständlich in Ordnung, wie ich es von solch einem teuren Gerät ganz klar erwartet habe.

Was die Optik betrifft, so liebe ich gerade diese schlichte Einfachheit, die dank des Kollektor-Tanks nahtlos bis zum Kayfun und ohne Erhebungen einfach glatt ist.
... und Vergleiche mit anderen teuren Geräten mache ich nie. Jder AT, jeder Verdampfer hat seinen Charme und gerade in dieser Vielfalt liegt meiner Meinung ja die Würze. Somit kann ich nicht verstehen, dass Leute sich 2-5x immer das gleiche Gerät kaufen. Ich jedenfalls liebe eher die Abwechslung - bei dem einen die Verzierungen und das Metall (z.B. mein Poldiac) - bei dem anderen die Färbung wie z.B. bei meinem Dingo oder eben die (hier sooft erwähnten ) Provaris, die mir wie alte Arbeitspferde vorkommen: Etwas klobig, aber tun einfach klaglos seit Jahren ihren Dienst. Hier muss sich der Semovar noch bewähren. Mein alter Russe (V2) war aber hier ebenfalls absolut zuverlässig bis zum jetzigen Verkauf (samt Sticker).
Jetzt warte ich nur noch aurf den Sticker in ES und ich bin total zufrieden, was SvoeMesto-Artikel betrifft


 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2013 21:30
#678 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Bernie
das hat weniger mit Glück zu tun.
Ich denke, daß wohl nur wenige Semo´s nicht oder unzureichend funktionieren. Dennoch ist es in der Klasse meines erachtens nicht vertretbar. Zumindest einen Funktionstest erwarte ich bei jedem einzelnen AT.
Ich schätze die Herstellkosten um die 40-50€. Rest verteilt sich auf Hersteller / Zuliefer und Händlergewinn (MEINE Schätzung, also nicht relevant). Mehr oder weniger, egal. Es bleibt aber genügend offen, um soche Tests zu finanzieren, ohne das auf den Verbraucher umzulegen.

Ich weis, ich lehne mich damit sehr weit aus dem Fenster. Aber wir wollen doch alle ein makeloses Gerät für den Preis.
Dabei fällt mir ein, ich habe noch nie von nem def. gelieferten Provari gehört. Hab ich überlesen, oder haben die eine Endabnahme?

Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2013 21:34
avatar  ( gelöscht )
#679 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar
( gelöscht )

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #678
Ich weis, ich lehne mich damit sehr weit aus dem Fenster. Aber wir wollen doch alle ein makeloses Gerät für den Preis.


Nö, tust Du nicht. Ich würde das Gleiche erwarten.


 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2013 21:41 (zuletzt bearbeitet: 21.06.2013 21:49)
avatar  Bernie
#680 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #678
Bernie
das hat weniger mit Glück zu tun.
Ich denke, daß wohl nur wenige Semo´s nicht oder unzureichend funktionieren. Dennoch ist es in der Klasse meines erachtens nicht vertretbar. Zumindest einen Funktionstest erwarte ich bei jedem einzelnen AT.
Ich schätze die Herstellkosten um die 40-50€. Rest verteilt sich auf Hersteller / Zuliefer und Händlergewinn (MEINE Schätzung, also nicht relevant). Mehr oder weniger, egal. Es bleibt aber genügend offen, um soche Tests zu finanzieren, ohne das auf den Verbraucher umzulegen.

Ich weis, ich lehne mich damit sehr weit aus dem Fenster. Aber wir wollen doch alle ein makeloses Gerät für den Preis.
Dabei fällt mir ein, ich habe noch nie von nem def. gelieferten Provari gehört. Hab ich überlesen, oder haben die eine Endabnahme?

Ich glaube, mit Deiner Kritik lehnst Du dich nicht weit aus dem Fenster, sondern sprichst genau den wunden Punkt an, der von anderen auch so gesehen wird und der sich auch meiner Meinung nach schleunigst vebessern muss.

Sowohl vom Provari als auch von meinem PrecisePlus habe ich auch noch nie von defekten Lieferungen gehört. Ich glaube, da ist die Endkontrolle in der USA einfach besser, genauer oder man nimmt sich hier eben die Zeit dafür, dass alles präzise, makelos und perfekt an die weltweite Kundschaft ausgeliefert wird.... auch wenn dies nochmal Monate dauern würde - was solls. Besser länger warten, dann aber ist alles auch fehlerfrei!!!

Also nenne ich den guten Zustand meines ATs (und den anderer ja auch) eben nicht Glücksfall, sondern vielleicht Zufall?
Aber nochmals:
Hier gebe ich Dir und Deiner Kritik vehement recht, dass dies niemals Glück oder Zufall sein darf, dass eben wirklich jedes Gerät, das raus zum Händler geht, auch wirklich geprüft in Ordnung ist! Mich wundert es auch, dass solche Endkontrollen wohl bei anderen Geräten auch funktionieren???


 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2013 22:17
#681 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Zitat von Ratzfazz im Beitrag #674
Habe ihn seit gestern.
Er sieht gut aus, er liegt gut in der Hand, alle Verdampfer haben funktioniert, ich bin zufrieden.
Das Menü ist etwas umständlich, aber das hat man mit der Zeit auch bald raus.
Klickorgie, wozu? Hab ihn auf 9W eingestellt und seit dem klick ich nur noch zum Dampfen.
Sehr gut gelöst ist der einstellbare Akkukontakt in der Bodenschraube.
Im stand by: 6 Klicks -> Atomizer und 7 Klicks für die Restakkuspannung, weniger als beim Provari und beim Klicken zum Dampfen eine symbolische Anzeige wie voll der Akku noch ist.
Da nervt mich meine GGTS mehr, wo ich alle 30 min den Feuerknopf festdrehen muss und die hat auch 160€ gekostet.



Wenn man den Taster der Ggts einmal richtig angezogen hat evtl mit ner Zange dann muss man nix mehr fest drehen.Weis wohl das bei einem Batch der Taster nicht richtig fest gedreht war.

Gruß Nils
Für Zuhause am Start: 1xGGTS+Kick mit Odysseus,GG Stealth + Kick mit Penelope,Semovar V3 mit Kayfun 3.1,GGTS mit Ithaka,2xNemesis mit Tayfun GT,Enigma
Lieblingsdampfe für Unterwegs:VMod XL
Empfehlung für Einsteiger: Kanger Evod

 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 00:58
avatar  Bernie
#682 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Zitat von Fraction im Beitrag #681

Wenn man den Taster der Ggts einmal richtig angezogen hat evtl mit ner Zange dann muss man nix mehr fest drehen.Weis wohl das bei einem Batch der Taster nicht richtig fest gedreht war.

Kommt drauf an, welche Tasterversion Du hast, mit der neusten geht dies am besten, da die Rändelschraube dort groß genug ist und alles gut am Tubus festsitzt!


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 02:37
avatar  Lude
#683 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

wenn ich meinen denn endlich mal hätte. mittwoch gleich bei erscheinen bestellt und er ist immer noch nicht da :-(. dhl senndungsverfolgung steht bei poppeligen 20%.

gute nacht




"FSK 12 heißt, der Held kriegt das Mädchen. FSK 16 heißt, der Bösewicht kriegt das Mädchen. Und FSK 18 heißt, jeder kriegt das Mädchen."
Ps.: SPIO/JK heißt... das Mädchen will eigentlich garnicht...

 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 03:40
#684 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Hallo zusammen!

Ich schreibe nicht oft in den Foren. Lese sie auch sehr selten. Bei einer Produkteinführung interessiert es mich aber sehr wohl, wie die Geräte sich beweisen. Wäre ich zu 100% sicher, dass nichts schief gehen kann, wäre ich viel gelassener. Ich kann euch versichern, dass wir sehr aufgeregt waren und es immer noch sind.

Ein geregelter Akkuträger hat sehr viel mehr Fehlerquellen, als ein Verdampfer. Obwohl es da auch schon genügend gibt. Es steckt viel Schweiß und Fleiß in dem Projekt. Es wurde bis zur Letzt daran gearbeitet, die Fehlerquote, die es zwangsläufig bei der Stückzahl gibt auf das Minimum zu reduzieren. Ganz frei davon werden wir aber sicherlich nicht bleiben. Dennoch garantieren wir unseren Kunden, dass sie ein zu 100% funktionierendes Gerät haben werden. Wir haben bis jetzt noch jedes Problem lösen können und haben niemanden im Stich gelassen.

Ich verstehe es sehr wohl, dass es enttäuschend ist, wenn man in dem Kreis der 1-2% der Kunden gelandet ist, bei denen Probleme aufgetreten sind. Denen kann ich nur raten, die Dinge auf dem direkten Wege zu lösen. Dann geht es auch sehr schnell. Wir sind darauf vorbereitet und helfen sehr schnell.

Zu unsrer Informationspolitik, die hier angeprangert wird, kann ich nur sagen, dass es nicht bewusst so gesteuert wird. Man wird es nicht glauben, aber wir hatten bisher nicht die Möglichkeit, es anders zu gestalten. Wir sind noch keine Profis, was die Öffentlichkeitsarbeit angeht! Wir lernen noch. Sehr wohl haben wir den Bedarf erkannt und auch reagiert. Ich bin mir sicher, dass es in Kürze etwas transparenter ablaufen wird.

Bitte malt nicht sofort den Teufel an die Wand! Wir sind ein relativ kleines mittelständisches deutsches Unternehmen. Wir haben große Ziele und werden weiter akribisch daran arbeiten, um sie zu verwirklichen. Dass es grundsätzlich polarisierend wirkt, nehmen wir mittlerweile, als selbstverständlich hin. wir lernen jeden Tag dazu!

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr den Weg mit uns geht!

In diesem Sinne


Eugen von SvoëMesto


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 11:46
avatar  Dimi
#685 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Danke für das Statement, Eugen!

Just GG - Ithaka
Nemesis - Kayfun 3.1
Private V2 - Steamboy Stormrider
Reo Grand - Reomizer 2.0
Touchwood mini - Trident
Ego Twist- Bulli A2T
Omega Dripper
Origen Dripper
Penelope V2

 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 12:01
#686 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Zitat von Auge1976 im Beitrag #684
Hallo zusammen!

Ich schreibe nicht oft in den Foren. Lese sie auch sehr selten. ...

... wir lernen jeden Tag dazu!

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr den Weg mit uns geht!

In diesem Sinne


Eugen von SvoëMesto


Den ersten und sicher sinnvollen Schritt seid Ihr ja gegangen :
Es läuft sehr viel (!!!) über den Austausch in den Foren.
Dies ist für Hersteller und Händler bestimmt "suboptimal", aber ich kann echt nur raten, Präsenz zu zeigen (wie jetzt geschehen).
Die Resonanz spricht ja eine eindeutige Sprache.

Um den Weg gemeinsam mit den Kunden beschreiten zu können muss man sehr kundennah agieren, was eine direkte Kommunikation unerlässlich macht.
Viele Missverständnisse und Probleme können so direkt gelöst oder sogar vermieden werden.

Also lasst hier in den einschlägigen Threads öfter von Euch hören, das wirkt Wunder

Lieben Gruss, allzeit Gut Dampf, Les Paul


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 12:24
#687 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Hallo Eugen,
enttäuscht bin ich weniger, nein, eigentl. ganz froh, daß ich hier mal zu den 1-2% (die waren diesmal schnell voll ) gehöre.
Mir ist klar, daß meine letzten Postings ein wenig Unruhe gebracht haben, das war auch der Sinn. Da du hier jetzt schreibst, zeigt mir, daß zumindest Interesse besteht
Du kannst mir sicher sagen, warum bei SM keine lückenlose Endkontrolle auf Funktion (bei elektr. AT´s/Modulen) besteht. Eine Stichprobennahme finde ich in diesem Segment (Highend) zu wenig. Klar sind da mal schnell 30 Arbeitsstunden weg (bei 1000 AT´s), aber durchaus machbar.

Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 13:04
#688 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Dadurch das ich meinen zweiten ProVari Mini verkauft habe (hoffe Nr. 1 kommt die nächste Woche aus den USA aus der Reparatur zurück), hatte ich den Betrag für nen neuen Semovar und habe ihn mir zum testen dann halt einfach mal bestellt.

Ersteindruck:
- Wirklich gleichzusetzen mit einem ProVari, ob er das mit den Wochen noch immer macht, wird sich zeigen.
- Schlecht gelöst finde ich den Collector Tank. Diese runde Schraube die man dort in den Kayfun immer rein bzw. raus drehen muss ist ...
- Menüführung ist gewöhnungsbedürftig, aber machbar.

Aber im ganzen bin ich zufrieden, auch wenn ich jetzt mit dem 18350 Rohr und dem Collector Tank 190 Euro bezahlt habe.

Auf dem Foto seht ihr den polierten Kayfun 3.1 auf dem brushed Semovar.

Bildanhänge
imagepreview

IMG_0102.JPG

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 13:43
avatar  ChrisS
#689 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

@abramotte - ich drehe die Schraube im Collector's Tank nur im Ausnahmefall einzeln heraus oder herein, normalerweise lasse ich den Collector's Tank am Semowar fest angeschraubt und drehe den gesamten Kayfun vom Collector's Tank ab. Das funktioniert, weil das Außengewinde die selbe Steigung hat, wie das Gewinde der Schraube.

Damit das funktioniert muss man ein wenig probieren, damit die Schraube in der richtigen Position ist, aber dann läuft das ganz sauber.


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 13:52
avatar  Bernie
#690 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Zitat von ChrisS im Beitrag #689
@abramotte - ich drehe die Schraube im Collector's Tank nur im Ausnahmefall einzeln heraus oder herein, normalerweise lasse ich den Collector's Tank am Semowar fest angeschraubt und drehe den gesamten Kayfun vom Collector's Tank ab. Das funktioniert, weil das Außengewinde die selbe Steigung hat, wie das Gewinde der Schraube.

Damit das funktioniert muss man ein wenig probieren, damit die Schraube in der richtigen Position ist, aber dann läuft das ganz sauber.

Kann ich jetzt auch bestätigen, habe ein wenig rumprobiert und jetzt funktioniert dies prächtig. Somit entfällt bei meiner Kayfun V3-Serie auf dem neuen Semovar V3 auch noch das nötige Abschrauben des Kolletortanks völlig, um hier eben noch von unten den Tank zu befüllen
Nochmals: KLASSE IDEE!


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 13:55
#691 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Auf wieviel Watt dampft ihr denn so in der Regel? Finde 6 schon recht kokelig...


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 13:59 (zuletzt bearbeitet: 22.06.2013 14:01)
avatar  ChrisS
#692 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Ich bin wohl nicht repräsentativ, aber deutlich mehr: 11 Watt bei frischer Wicklung und 12 Watt, wenn sich die Wicklung schon etwas zugesetzt hat. Meine Wicklungen haben um 2 Ohm mit 0,16er Kanthal D und Ekowool


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 14:02
#693 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Ok... da schmeckt das liquid jetzt ganz anders... hab jetzt schon neu gewickelt... mal sehen... muss mich da rantasten...


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 14:07
#694 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

So hab jetzt mal das Display und Knopf aus... Der 18350 Akku war recht schnell leer. Denke das liegt am Display was immer angeht.


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 14:10
avatar  ChrisS
#695 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Das Display braucht nicht viel Saft, der Prozessor auch nicht. Aber ein 18350 hat nicht viel zu geben, wenn man genug Energie raussaugt, um 12 Watt zu generieren. Ich habe nur 18650 drin.


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 14:13
#696 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Beim ProVari mini hält ein kleiner Akku bei mir fast nen ganzen Tag.


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 14:19
avatar  ChrisS
#697 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Die Effizienz von Provari und Semowar ist bei mir ähnlich, wenn ich beide gleich belaste. Ich hatte das mal mit dem alten Semowar und meinem alten Provari ausprobiert. Vielleicht ist der Kontakt nicht ganz sol toll bei dir? kannst du den Batteriedeckel vielleicht einen Tick größer drehen, damit besserer Kontakt da ist?


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 16:24
avatar  ( gelöscht )
#698 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar
( gelöscht )

Also meinr ist zurück zum händler hoffe das ich bis zum nächsten weekend den anderen da habe.
Weil von der optik her finde ich ihn schlicht und schön.
Naja abwarten und tee trinken


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 16:34
#699 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Ich hab dies per Kontaktaufnahme mal probiert (Freitag nachmittags 21.06.).
Mal sehen, wie lange sich die Dortmunder Zeit lassen . Aber ich schätze, ich muß da Montag mal anrufen.

nasty,
hast du gleich zurückgeschickt? Oder vorher kontaktiert?

Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2013 16:37
#700 RE: SvoёMesto Battery MOD v3 ES
avatar

Ist denn schon bekannt, wann die nächste Charge mit den roten Tastern zu kaufen ist?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht