Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Boge kokelt

#1 von DdD(Dirk der Dampfer) , 26.12.2012 22:42

Mo in Leute, mal 'ne kurze Frage in die Runde...ich habe vor Weihnachten noch juste ein paar Boge Cartos prepunched zwei-Loch bestellt...der erste war sehr schnell am kokeln,obwohl ich noch nicht mal bei meinen 4,2 V angekommen war.Nach dem befüllen lasse ich die immer noch über Nacht liegen und dampfe die dann mit langsam steigender Voltzahl ein.
Naja,Pech gehabt dachte ich mir,denn nächsten fertig gemacht,am nächsten Tag die gleiche Show...am kokeln schon bei 3,7 V...wie kann das sein...ich dampfe die Boges schon fast ein Jahr,aber so was hatte ich noch nicht...die Lieferung davor war auch schon nicht so prickelnd.
Hatte jemand das auch schon so?

LG Dirk


Mein Name ist DdD(Dirk der Dampfer) und ich dampfe weiter!!!


Wer hier geklickt hat ist ... neugierig! LG Dirk


 
DdD(Dirk der Dampfer)
Beiträge: 1.909
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Detmold


RE: Boge kokelt

#2 von radelife , 26.12.2012 23:11

Habe ja schon 100 Boge Cartos verdampft.. nur 4 oder 5 haben gekokelt.
Ich bohre ja die Löcher selbst (2x 1.5mm).
Als eine nach ca. 0,5ml Dampfen gekokelt hat, dachte ich an Nachflussprobleme.
Habe dann noch zwei Löcher dazugebohrt, also habe ich 4 Löcher und hat sich gar nicht verbessert - in die Tonne damit.
Also keine Ahnung, warum. Es könnte sein, dass die Watte innen bei der Herstellung von einem schlechtgelaunter Asiat an einem Montag zu fest gepresst wurde...


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.352
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Boge kokelt

#3 von Feride , 26.12.2012 23:16

ein Tipp von mir

zerlegt mal eure Boge
innen drinn ist ein dünnes Papier
zündet es mal an , und schaut was damit passiert


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Boge kokelt

#4 von spiegel , 26.12.2012 23:55

Zitat von Feride im Beitrag #3
zerlegt mal eure Boge
innen drinn ist ein dünnes Papier
zündet es mal an , und schaut was damit passiert


Feride, ich bin grad knapp mit Feuerzeugen.
Erzähl mal, was mit dem Papier passiert.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Boge kokelt

#5 von ralf02 , 27.12.2012 00:21

auch mal gespannt ?!


LG Ralf


ralf02  
ralf02
Beiträge: 1.998
Registriert am: 21.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Boge kokelt

#6 von Feride , 27.12.2012 00:37

.
das gleiche passiert mit einer Boge cartomizer



 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Boge kokelt

#7 von azurlord , 27.12.2012 00:52

was sagt uns das ? kokelnde Cartos sind G.... ! Müll? wenn er nicht schmeckt fliegt er weg, aber sein Problem ist schon bei der Inbetriebnahme ! trotz richtiger Befüllung


Gruß Azurlord
-----------------------------------------------------------------
" Alle sind Klug, der eine früher der andere später "


 
azurlord
Beiträge: 1.183
Registriert am: 06.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Boge kokelt

#8 von DdD(Dirk der Dampfer) , 27.12.2012 14:06

Zitat von azurlord im Beitrag #7
was sagt uns das ? kokelnde Cartos sind G.... ! Müll? wenn er nicht schmeckt fliegt er weg, aber sein Problem ist schon bei der Inbetriebnahme ! trotz richtiger Befüllung


Richtig,das ist das Problem und die Frage war ja ob das auch schon mal einer von euch bemerkt hat?Kann das sein das die Qualität von Charge zu Charge unterschiedlich ausfällt oder ist die Qualität insgesamt schlechter geworden?

Ich hatte mich echt gefreut das ich eine echt gute bzw. bessere Alternative zu den Smoktech DCC gefunden hatte...

LG Dirk


Mein Name ist DdD(Dirk der Dampfer) und ich dampfe weiter!!!


Wer hier geklickt hat ist ... neugierig! LG Dirk


 
DdD(Dirk der Dampfer)
Beiträge: 1.909
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Detmold


RE: Boge kokelt

#9 von MUC , 27.12.2012 15:40

Servus Dirk,

das gleiche Problem hatte (habe) ich auch. Bis jetzt ist es aber bei 2 Nieten geblieben. Der Shop hat mir für die nächste Bestellung Ersatz zugesichert.



MUC  
MUC
Beiträge: 127
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: München


RE: Boge kokelt

#10 von spiegel , 27.12.2012 16:01

Frag mich langsam, ob ich ein Glückspilz bin, denn meine Erfahrungen mit Boges decken sich mit diesen:

Zitat von radelife im Beitrag #2
Habe ja schon 100 Boge Cartos verdampft.. nur 4 oder 5 haben gekokelt.


Wobei es bei mir eher weniger als 5 sind.
Mein Hauptlieferant ist dazu noch einer der günstigen, nämlich Timeeast.

Also, ich kann die Kokelerfahrung nicht bestätigen, im Gegenteil.
Die Boges sind für mich bisher immer extrem zuverlässig, günstig und leistungsstark gewesen.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Boge kokelt

#11 von radelife , 27.12.2012 16:08

.. und mein Hauptlieferant ist Ebnferro.


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.352
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Boge kokelt

#12 von Gelöschtes Mitglied , 27.12.2012 16:18

Zitat von spiegel im Beitrag #10
Frag mich langsam, ob ich ein Glückspilz bin, denn meine Erfahrungen mit Boges decken sich mit diesen:

Zitat von radelife im Beitrag #2
Habe ja schon 100 Boge Cartos verdampft.. nur 4 oder 5 haben gekokelt.


Wobei es bei mir eher weniger als 5 sind.
Mein Hauptlieferant ist dazu noch einer der günstigen, nämlich Timeeast.

Also, ich kann die Kokelerfahrung nicht bestätigen, im Gegenteil.
Die Boges sind für mich bisher immer extrem zuverlässig, günstig und leistungsstark gewesen.



Genau das sind auch meine Erfahrungen mit Boge, auch bei Timeeast bestellt und auch schon viele durch



RE: Boge kokelt

#13 von Gelöschtes Mitglied , 27.12.2012 16:19

Also nicht durch im Sinne von kokeln, sondern im Sinne von gedampft.



RE: Boge kokelt

#14 von Captain Blackbird , 27.12.2012 16:32

Logo, sonst hätte er einen etwas merkwürdigen Geschmack...
Und dann würde ich auch Liquidsbewertungen von ihm direkt ignorieren

Ich hab auch schon mal Ausfälle gehabt, aber das ist so selten das ich nimmer weiß wann der letze mal direkt für die Tonne war?!


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Boge kokelt

#15 von DdD(Dirk der Dampfer) , 27.12.2012 16:46

Ich habe in der zwischenzeit mal mit Smart24.net Kontakt aufgenommen.Für die beiden kokelnden habe ich eine Gutschrift bei meiner nächsten Bestellung bekommen,das finde ich i.O.

Und folgende Erklärung:

Hallo Herr Steinmeier,

das Problem ist eher, dass die Cartos zwischenzeitlich mehr als 2 Ohm
hatten obwohl 2 Ohm draufstand. Inzwischen haben die Cartos die
ausgewiesenen Werte was bei Akkuträgen zum Kokeln führt, zumal die
meisten Akkuträger deutlich mehr Spannung ausgeben als draufsteht. Da
hilft wohl nur die reduzierung der Spannung.

Als kleinen Trost habe ich Ihnen einen Gutschein über 3 Euro angelegt.
(Siehe andere Mail)

Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch ist neue Jahr.

Mit freundlichen Grüßen

Max Goldberg

KAIMATO UG (haftungsbeschränkt)
Tuchmacherweg 1
13158 Berlin
Tel. 030-88 66 89 53
kontakt@smart24.net


Ich weiß nur noch nicht genau was ich davon halten soll ?!?


Mein Name ist DdD(Dirk der Dampfer) und ich dampfe weiter!!!


Wer hier geklickt hat ist ... neugierig! LG Dirk


 
DdD(Dirk der Dampfer)
Beiträge: 1.909
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Detmold


RE: Boge kokelt

#16 von fishtown-andy , 27.12.2012 16:56

Zitat von DdD(Dirk der Dampfer) im Beitrag #15
das Problem ist eher, dass die Cartos zwischenzeitlich mehr als 2 Ohm
hatten obwohl 2 Ohm draufstand. Inzwischen haben die Cartos die
ausgewiesenen Werte was bei Akkuträgen zum Kokeln führt, zumal die
meisten Akkuträger deutlich mehr Spannung ausgeben als draufsteht. Da
hilft wohl nur die reduzierung der Spannung.


Sehr mysteriös, bei mehr Ohm können die doch mehr Spannung ab, denke ich.

Komische Ausrede


Schöne Grüße von der Küste

Andreas

Erfahrung ist der beste Lehrmeister. Nur das Schulgeld ist teuer. (Thomas Carlyle)


nst.arkon.org


 
fishtown-andy
Beiträge: 1.483
Registriert am: 28.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bremerhaven
Beschreibung: Dampfer

zuletzt bearbeitet 27.12.2012 | Top

RE: Boge kokelt

#17 von andy.dark , 27.12.2012 16:58

Zitat von fishtown-andy im Beitrag #16
Zitat von DdD(Dirk der Dampfer) im Beitrag #15
das Problem ist eher, dass die Cartos zwischenzeitlich mehr als 2 Ohm
hatten obwohl 2 Ohm draufstand. Inzwischen haben die Cartos die
ausgewiesenen Werte was bei Akkuträgen zum Kokeln führt, zumal die
meisten Akkuträger deutlich mehr Spannung ausgeben als draufsteht. Da
hilft wohl nur die reduzierung der Spannung.


Sehr mysteriös, bei mehr Ohm können die doch mehr Spannung ab, denke ich.

Komische Ausrede



ich versteh das so das die cartos früher mehr ohm hatten und deswegen besser liefen bei reichlich spannung. nun haben sie nur mehr 2 ohm und kokeln bei zu viel spannung.
trotzdem alles mystriös.

ich find grad meine cartos ziemlich lässig im umgang - unauslaufbar und laufen auch bei hoher spannung kokelfrei. sowohl DC als auch boge kann ich mit bis zu 10 watt per vamo befeuern. da streiken und kokeln so sachen wie vivi's oder CE's schon länger und rufen laut bitte nicht mehr als 8 watt



 
andy.dark
Beiträge: 1.425
Registriert am: 25.07.2012
Geschlecht: männlich
Ort: westerwald

zuletzt bearbeitet 27.12.2012 | Top

RE: Boge kokelt

#18 von Brille , 28.12.2012 13:00

Mahlzeit,

eigentlich habe ich auch keine probleme mit den boge verdampfern.
habe auch schon einige verdampft ohne probleme.
gestern abend mal wieder einen neuen befüllt, und siehe da er kokelt.
naja, kann vorkommen.
das teil in die tonne, und den nächsten vorbereitet, leider das gleiche problem.
alle guten dinge sind 3, aber auch beim dritten verdampfer das gleiche problem.

hab dann über nacht einen vierten befüllt und stehen gelassen, heute morgen nachgesehen und siehe da, das liquid ist unverändert, also nicht in die watte eingedrungen.
finde das echt komisch, hatte da noch nie probleme, aber jetzt 4 auf einen streich.
und jetzt hab ich nur noch einen, freue mich schon diesen heute abend zu befüllen.
wenn dieser dann auch nicht funzt, prost mahlzeit.
am 31.12.11 habe ich mit dampfen angefangen, ohne rückfall auf pyros.
hoffe das bleibt so, wobei ich dem letzten verdampfer jetzt schon nicht traue.

gruß
brille


Brille  
Brille
Beiträge: 155
Registriert am: 27.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Boge kokelt

#19 von Trashman , 28.12.2012 13:06

@brille da hat aber die Serienstreuung ganz böse bei Dir zugeschlagen.



 
Trashman
Beiträge: 117
Registriert am: 06.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Plettenberg Sauerland


RE: Boge kokelt

#20 von Self-E-Steam ( gelöscht ) , 28.12.2012 13:09

Genau das gleiche Problem hatte ich HIER ja auch schonmal angesprochen.
Scheint so als wären die neueren Boge nicht mehr das, was sie mal waren.

Siehe aber auch die Videos dazu von PBusardo auf youtube:

Nr. 1 http://www.youtube.com/watch?v=8tTxOfiJ_OA
Nr. 2 http://www.youtube.com/watch?v=Y2rFAjQkyfg


Self-E-Steam
zuletzt bearbeitet 28.12.2012 13:09 | Top

RE: Boge kokelt

#21 von Baba , 28.12.2012 13:24

jo da wird man wohl einen cent bei der watte gespart haben.... denn die von mir benutzten boge cartos waren jetzt bei ca 50 stück nicht auffällig sind aber auch alle aus einer einzigen bestellung


MfG
Baba


Gefahrenhinweis : Der Beitrag kann nicht gekennzeichneten Sarkasmus beinhalten!
Sicherheitshinweis : Lesen & Verstehen gefährdet AKUT die Dummheit!
vor dem selbstmischen LESEN und VERSTEHEN: [/center]


 
Baba
Beiträge: 2.315
Registriert am: 16.10.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Worms
Beschreibung: bekennender Clonedampfer


RE: Boge kokelt

#22 von Brille , 28.12.2012 13:28

@ self-e-steam,
genau wie du es in dem anderen tread beschreibst, so ist es bei mir.
gucke gerade in den verdampfer und die watte sieht furz trocken aus, obwohl mittlerweile einige ml drin sind.
also 1-2 tröpchen oben drauf, damit das gute teil wieder feucht ist.
und schon blubbert der rotz wieder, weil nix nachläuft, könnte kotzen.
mir geht es nicht um die 4 teile die jetzt in der tonne liegen, aber das interessante ist, das es verschiedene packungen von verschiedenen händler waren die jetzt nicht klappen.
hatte die letzten 2 wochen mal wieder nen dct drauf, geschmack ging so, flash ok, aber der hat mal wieder gehalten.
bei den boge kann ich alle 5-7 tage nen neuen drauf machen.
weiß nicht ob das noch sinn der sache ist.
hoffe ein kumpel hat noch 1-2 dct sonst wird es lustig, mal gucken wie die online shops geöffnet haben wegen versand etc.


Brille  
Brille
Beiträge: 155
Registriert am: 27.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Boge kokelt

#23 von DdD(Dirk der Dampfer) , 28.12.2012 15:04

Sonst habe ich die mindestens 14 Tage bei 4,2 Volt gedämpft,jetzt kokeln die schon bei 3,5 Volt...das kann man m.M.n. nicht mit dem Widerstand erklären...da der Unterschied Messtechnisch einfach zu gering ist!


Mein Name ist DdD(Dirk der Dampfer) und ich dampfe weiter!!!


Wer hier geklickt hat ist ... neugierig! LG Dirk


 
DdD(Dirk der Dampfer)
Beiträge: 1.909
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Detmold


RE: Boge kokelt

#24 von spiegel , 28.12.2012 15:49

Zitat von Brille im Beitrag #22
bei den boge kann ich alle 5-7 tage nen neuen drauf machen.
weiß nicht ob das noch sinn der sache ist.


Nein, das ist nicht Sinn der Sache.
Sinn der Sache ist (eigentlich), die Teile nach einmaligem Gebrauch wegzuschmeißen.
Dafür steht dieses "d" (disposal oder so) in der Bezeichnung.
Das sollte man vllt. im Hinterkopf behalten.

5-7 Tage für ein 1-Euro-Produkt find ich völlig in Ordnung.
Ich käme gar nicht auf die Idee, die länger als eine Woche zu nutzen.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Boge kokelt

#25 von Brille , 28.12.2012 15:58

ah, ich dachte "d" steht für deutschland, ne mal im ernst.
hab ich noch nie gehört "für einmaligen gebrauch", aber wenn es so ist.
würde mich mal interessieren wer diese teile nach EINMALIGEM gebrauch erneuert.
früher haben die locker das doppelte gehalten.
außerdem sehe ich nicht ein ein funktionierendes teil zu entsorgen.
aber ich gebe dir recht für 1 euro, 5-7 tage ist ok.
aber dann sollte der scheiß auch funktionieren, finde das kann man auch für 1 euro verlangen.
wo bekomm ich die teile eigentlich für 1 euro, ich bezahl immer mehr.


Brille  
Brille
Beiträge: 155
Registriert am: 27.12.2011
Geschlecht: männlich


   

Leiern Tanks aus

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen