Diskussion zur Info-Line

  • Seite 2 von 8
03.07.2012 11:19
avatar  Sabine
#26 RE: Diskussion zur Info-Linie ?
avatar

Hi,

danke Duck für die Informationen

Leider wird der offene Bref sofor in die große Ablage wandern, aber versucht habt ihr es wenigstens.
Bei solchen "Kleinigkeiten" können sich Politiker halt noch profilieren. Unser Pech

Grüße

Sabine


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2012 12:58
avatar  Duck
#27 RE: Diskussion zur Info-Linie ?
avatar

Na wer wird denn so pessimistisch sein. Manchmal sollen doch noch Wunder geschehen. ;)


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2012 23:22
avatar  123lux
#28 RE: Diskussion zur Info-Linie ?
avatar

Schade ich wäre gerne bei der 1. Dampfermesse in Dortmund dabei gewesen, bestimmt das nächste mal.


 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2012 11:50 (zuletzt bearbeitet: 09.11.2012 11:52)
#29 RE: Diskussion zur Info-Linie ?
avatar

Ich stelle die Frage mal an die Dampfergemeinde hier, diese mail hatte ich Heimchen geschrieben und auf die bitte dieses um thread zu schreiben komme ich gerne nach.

Ich hab ne Frage bezüglich der IGED, aber zu erst finde ich es gut wie ihr euch für die Dampfergemeinde stark macht.
Nun zur frag, bringt das was den Landtag anzuschreiben, kommt konstruktives zurück. Ist es nicht wie Don Quichot der gegen die Windmühlen kämpft?
Würde es nicht eher was bringen da nächstes Jahr Wahlen anstehen direkt die oberste der Regierung den Standpunkt des E-Rauchen klar zu machen, soweit ichweiß wird es wieder eine Sendung geben wo sie antworten zu ihrem Wahlprogramm gibt. Letztes mal bei Günter Jauch.
Denn dann ist es auch wenn es nur eine Fernsehausstrahlung ist offiziell. Und man hat eine Antwort, selbst der versuch würde bestimmt begrüßt werden bei der Masse an Dampfern, die es geschafft haben von der normalen Zigarette auf die weniger schädliche zu greifen.


 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2012 12:20
#30 RE: Diskussion zur Info-Linie ?
avatar

Dein Vergleich mit Don Quijote ist leider häufig sehr zutreffend :-(
Aber zu diesem Anschreiben sehr bemerkt, dass in NRW aktuell die Novellierung des NRSG (und hier an vorderster Front unser aller Freundin Fr. Steffens) voran getrieben wird. Zu dieser Novellierung haben wir Stellung genommen und diese an den über die Novellierung tagenden Ausschuss gesandt. So machen das alle in der Sache Interessierte. Hier ist z.B. das Protokoll der letzten Lesung einsehbar und auch wer zu der Sache Stellung bezogen hat. http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dok...nt/MMA16-40.pdf Und da möchten wir als IG-ED dann doch bitte auch mal als Stakeholder wahrgenommen werden. Idealerweise kann aus einer solchen Stellungnahme auch eine Einladung zur Anhörung folgen. Da mache ich mir allerdings wenig Hoffnung, aber selbige stirbt ja bekanntlich zuletzt ;-). Insofern ist in dieser Sache tatsächlich nur der Landtag NRW der richtige Adressat. An die Bundesregierung haben wir ja auch schon mal ein paar Takte gerichtet, aber nicht zum Thema NRSG, das ist eben Ländersache. Und was Fernsehformate anbetrifft, nun, es gab schon einige Dampfer die sich für Interviews und Fernsehberichte zur Verfügung gestellt hatten, was dabei raus gekommen ist hat leider die Meisten dazu bewegt es nie wieder zu tun. Medien drehen die Sachen leider so wie es ihnen grad in den Kram passt. Da ist große Vorsicht geboten, und wir sind alle nicht so super ausgebildet in Sachen Medienauftritt wie die großen Lobbyisten. Aber wir arbeiten dran :-)


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2013 10:21
#31 RE: Diskussion zur Info-Linie ?
avatar

Zitat
E-Zigarette in Gefahr: Revision der EU-Tabakrichtlinie kommt Verbot gleich - IG-ED reagiert mit einer Petition



Das ist schön das die IG-ED eine Petition macht. Die letzten Petitionen haben gezeigt das es an Untertützung der Betroffenen und anderer Bürger mangelt. Was mich persönlich sehr dabei stört - Gibt es keine offizielle Seite für EU Petitionen vergleichbar mit: Deutscher Bundestag Petitionen die zum Einen Offziell ist, d.h. von der EU, ich mag mich nämlich nicht dauernd auf privaten Seiten registrieren, in Emailverteilern anmelden und Spam erhalten. Zum anderen auch bei Erreichen einer Mindestzahl an Stimmen dafür sorgt das sich auch jemand in der EU damit auseinandersetzen muss? Wobei es natürlich schwierig ist die Mindestzahl von nötigen Stimmen zu erhalten. Unverständlicherweise, Betroffene gibt es ja genügend. Bei der letzten großen Petition wo es um das Internet ging war es mit Hilfe des Erweckens des öffentlichen Interesses möglich genügend Stimmen zu erhalten, das sehe ich hier ähnlich. Rein über "das Netz" werden zu wenig Menschen erreicht die auch aktiv werden.

Ohne Unterstützung durch die normale Presse ( Rundfunk / Fernsehen) in größerem Umfang wird auch diese Petition wahrscheinlich nicht genügend Unterstützer finden. In der Richtung müsste international mobilisiert werden um etwas erreichen zu können. In den Foren alleine und auf Webseiten werden nicht genügend Menschen angesprochen. Viele derer die mobilisiert werden könnten werden nicht erreicht. Unterstützung könnte man sogar bei der Alkoholindustrie versuchen. Tabak/Dampf wird oft mit Alkoholkonsum assoziiert, vielleicht könnte man auf der Schiene eher etwas mobilisieren. Die Alkoholindustrie ist nunmal ungleich mächtiger wie Tabak / Dampfer und wird im Gegensatz zur Tabak/Dampfergemeinschaft toleriert/aktzeptiert auch wenn ich das Schade finde. Von daher wäre es vielleicht nicht falsch zu versuchen auch da zu versuchen was zu mobilisieren.


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2013 11:25
avatar  DaDe-
#32 RE: Diskussion zur Info-Linie ?
avatar


Gut gesagt. Dem kann ich nur zustimmen. Wichtig ist, dass eine solche Petition einer sehr breiten Masse zugänglich gemacht wird. Nicht jeder Dampfer ist in einem Forum oder auch bei Facebook angemeldet. die Medien einzuschalten wäre ein sinnvoller Weg. Die Politik macht es uns doch vor, wie soetwas geht

Wir werden auch unseren Teil beisteuern und all unsere Kunden bitte, die Petition zu unterzeichnen. Wäre schön wenn alle Händler hier im Forum mitziehen. Auch werden wir befreundete Händler darum bitten, die Petition an deren Kunden weiterzugeben.


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2013 11:33
avatar  hal9000
#33 RE: Diskussion zur Info-Linie ?
avatar

@hansklein und Dampf_Destillerie
Eure Ideen gefallen mir außerordentlich gut. Inwieweit das alles umgesetzt werden kann? Mal sehen. Die Petition wird wohl sicherlich eine längere Zeit laufen. Da ist noch viel Raum, um sich noch ein paar "Tricks" auszudenken.

Grüße, HAL


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2013 11:50 (zuletzt bearbeitet: 03.01.2013 11:50)
avatar  Klopfer
#34 RE: Diskussion zur Info-Linie ?
avatar

Das ist mur einen GROßEN SCHUBSER wert!


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2013 11:51
#35 RE: Diskussion zur Info-Linie ?
avatar
Moderatorin

@hansiklein

Die Petition auf der EU-Seite läuft ohne Stimmensammlung ab.
Es wird zwar auf der EU-Seite das Recht einer Stimmensammlung der Bürger erwähnt, bei 1.000.000 Unterschriften aus 7 EU-Ländern müssen sie reagieren, aber ich glaube das ist eher eine Unterschriftenliste.
Das zu organisieren, denke ich übersteigt die Ressourcen unseres Vereins, das geht nur international.


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2013 12:06 (zuletzt bearbeitet: 03.01.2013 12:08)
avatar  DaDe-
#36 RE: Diskussion zur Info-Linie ?
avatar


Wenn Ihr Hilfe braucht um international zu etwas anzukurbeln und die Ressourcen von der Manpower her fehlen, bin ich gerne bereit Euch unter die Arme zu greifen und mitzuhelfen.

Wir müssen proaktiv werden. Es bringt nichts zu sagen: Ach warten wir mal ab. Dann ist es zu spät. Machen leider sehr viele.

Wenn das Dampfen auf eine solche Linie kommt, wie es von der EU vorgesehen ist, werden ganz viele von uns wahrscheinlich wieder zur Pyro greifen

Vergesst dann all die Akkuträger, Liquids etc. Wird dann alles nicht mehr so, wie es im Moment noch ist. Klar wir alle dürfen uns dann sehr wahrscheinlich bei der Tabakindustrie mit wohlschmeckenden und süchtig machenden nicht deklarierten Zusatzstoffen eindecken. Pfui Teufel. Da ist mir dann doch jeder "Hinterhofpanscher" in unserer Scene lieber.

Für mich noch eine völlig unbekannte Variable, sind die Chinesen. Bei denen ist ein kompletter und gut florierender Industriezweig durch das Dampfen entstanden. Geben die dann so ganz einfach auf oder stellen die dann auf die Bedürfnisse der Tabakindustrie um ?

Noch ist es alles dunkle Zukunftsmalerei, aber wir sollten dieses Scenario im Ansatz ersticken. Daher ist die Mithilfe von uns allen gefragt und zwar auf sehr breiter Front.

Wer hat Kontakte zu Medien ? Dies wäre ein weiterer guter Ansatzpunkt um diese ganze Angelegenheit an die Öffentlichkeit zu bringen !!!

Wer ist Rechtsanwalt und kennt sich im EU Recht aus ? Das wäre ein weiterer Punkt um proaktiv zu werden. Ich bin mir sicher, dass hier Ansatzpunkte sind, die nicht rechtens sind !


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2013 23:35
#37 RE: Diskussion zur Info-Linie ?
avatar

Zitat von Dampf_Destillerie im Beitrag #36
Dies wäre ein weiterer guter Ansatzpunkt um diese ganze Angelegenheit an die Öffentlichkeit zu bringen !!!!


Wir sind in den Medien, weit besser als gedacht. Aber jetzt muss eine Schippe nachgelegt werden. Jetzt muss endlich Nikotin als so ungefährlich bezeichnet werden wie Koffein. Denn das ist die Wahrheit.


 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2013 22:05
avatar  Sabine
#38 RE: Diskussion zur Info-Line
avatar
Danke Heimchen.

Dieser Brief gefällt mir sehr, allerdingsglaube ich nicht dass es nutzen wird.

Startet die IGED demnächst einen Spendenaufruf zur Füllung der Kriegskasse?
Gute Rechtsanwälte Kosten auch gut Geld.

 Antworten

 Beitrag melden
24.06.2013 21:17
avatar  Sabine
#39 RE: Diskussion zur Info-Line
avatar

Nettes Interview.

Was ist das für ein Blatt? Wer steckt dahinter?


 Antworten

 Beitrag melden
24.06.2013 21:24
#40 RE: Diskussion zur Info-Line
avatar
Moderatorin

Ich denke Wiki gib es am Besten wieder:
http://de.wikipedia.org/wiki/Junge_Welt


 Antworten

 Beitrag melden
24.06.2013 21:27
#41 RE: Diskussion zur Info-Line
avatar

Zitat von heimchen im Beitrag #40
Ich denke Wiki gib es am Besten wieder:
http://de.wikipedia.org/wiki/Junge_Welt



Guten Abend Heimchen, welche politische Ausrichrung dieses Blatt hat weist du aber ?


 Antworten

 Beitrag melden
24.06.2013 21:31
#42 RE: Diskussion zur Info-Line
avatar

Zitat von UhrigerTyp im Beitrag #41
Zitat von heimchen im Beitrag #40
Ich denke Wiki gib es am Besten wieder:
http://de.wikipedia.org/wiki/Junge_Welt



Guten Abend Heimchen, welche politische Ausrichrung dieses Blatt hat weist du aber ?



Na und? Ich hab die täglich gelesen & so links waren die gar nicht sag ich dir mal,jedenfalls besser als jeden Tag das "Neue Deutschland" lesen zu müssen!


 Antworten

 Beitrag melden
24.06.2013 21:36
#43 RE: Diskussion zur Info-Line
avatar

Das Neue Welt ködert doch nur die Jugendlichen um Sie auf eine (nicht zu verwirklichende) Ideologie vorzubereiten .


 Antworten

 Beitrag melden
24.06.2013 21:46
#44 RE: Diskussion zur Info-Line
avatar
Moderatorin

Zitat von UhrigerTyp im Beitrag #41
Zitat von heimchen im Beitrag #40
Ich denke Wiki gib es am Besten wieder:
http://de.wikipedia.org/wiki/Junge_Welt



Guten Abend Heimchen, welche politische Ausrichrung dieses Blatt hat weist du aber ?


In wie fern ist diese Frage relevant für die Aussage des Interviews?

Es wurden schon einige Interviews mit irgendwelchen Blättern (aller politischen Ausrichtungen) mit Dampfern u. Händlern durchgeführt, da habe ich nie darauf geachtet ob links, mitte, grün oder rot. Mir war/ist die Medienpräsenz wichtig.


 Antworten

 Beitrag melden
01.07.2013 10:31
avatar  Sabine
#45 RE: Diskussion zur Info-Line
avatar

Gratulation zur Gemeinnützigkeit

Das ist ein großer Schritt.
Vielleicht wird es jetzt leichter Sponsoren zu finden und in der Öffentlichkeit macht so ein e.V. immer einen guten Eindruck.


 Antworten

 Beitrag melden
02.07.2013 09:09
avatar  Sabine
#46 RE: Diskussion zur Info-Line
avatar

das ist eine gute Zusammenfassung.

Vielen Dank an alle Aktiven bei der IGED.
Hoffentlich habt ihr bei der vielen Arbeit noch Zeit die Sonne zu genießen


 Antworten

 Beitrag melden
12.07.2013 13:14
avatar  Sabine
#47 RE: Diskussion zur Info-Line
avatar

Grundsätzlich bin ich kein Fan von ironischen Trxten auf der Vereinsseite.

In diesem Fall finde ich aber, dass die berechtigte Wut der Dampfer, sehr milde öffentlich gemacht wurde.

Danke an alle Aktiven, dass sie ihre Feder so gut im Zaum halten konnten.


 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2013 12:49
avatar  Sabine
#48 RE: Diskussion zur Info-Line
avatar

Vielen Dank Duck.

Die Antwort an Herrn Florenz finde ich sehr gut.

Obwohl mein Ausblick ehed pessimistisch ist, hoffe ich immernoch auf erfolgreiche Klagen.
Wichtig ist dabei die Geschwindigkeit.
Nach der Abstimmung im EU-Parlament muss sofort gehandelt werden.
Ich weiss allerdings nicht, ob eine Klage gleichzeitig eine aufschiebende Wirkung auf den Beschluss hat.
Ich fürchte nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2013 14:49
avatar  Duck
#49 RE: Diskussion zur Info-Line
avatar

Die Lage ist sicher nicht rosig, Sabine, aber wir versuchen alle Möglichkeiten zu nutzen - und auch Verbündete zu finden.

Soweit ich weiss kann man erst wirklich klagen, wenn zumindest die Richtlinie beschlossen ist. So weit sind wir eh noch nicht. Aber wir denken über die Vorbereitung nach.


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2013 23:53
avatar  okku
#50 RE: Diskussion zur Info-Line
avatar

Zitat von Duck im Beitrag #49
Aber wir denken über die Vorbereitung nach.


Sehr gut!

Ich glaube im Gegensatz zum guten Phil noch nicht, dass der "Krieg" verloren ist. Ich bin zwar enorm schockiert über das Ergebnis, aber hey, es gibt immer irgendwo Auswege. Meine Mama hat immer gesagt: Wenn sich eine Tür schließt, dann öffnet sich irgendwo eine neue. Und sie hat bisher immer Recht behalten.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht