E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten

  • Seite 1 von 2
02.01.2012 15:56
#1 E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

Viel Spass beim Lesen


Zitat
In der Debatte um die E-Zigarette berichten die Medien in den letzten Wochen vermehrt über mögliche Gefahren der E-Zigarette. Auch asentanews nahm sich des Themas an und berichtete in zwei Artikeln über die E-Zigarette. Die Reaktion auf die Artikel, aber auch die Reaktion auf die Berichterstattung in den Medien insgesamt, fällt durch die Konsumenten der E-Zigarette unisono eindeutig aus. Viele „Dampfer“ der E-Zigarette beschweren sich in diversen Internetforen über eine Hetzjagd der Medien und über angeblich unseriöse Berichterstattung. Dabei werden emotionale Argumente benutzt, die jedoch wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht standhalten.


http://www.asentanews.de/e-zigarette-wis...che-fakten-564/


 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2012 16:07 (zuletzt bearbeitet: 02.01.2012 16:09)
#2 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

Das leidige Thema "gesunde Alternative".
Das soll ja nicht bedeuten das die E-Ziggi gesund ist, sondern nur wesentlich gesünder im Vergleich zur herkömmlichen Zigarette.
Nur darum geht es und um nichts anderes.
Thema verfehlt...setzen .....6

Wer zuletzt lacht, der hat es nicht eher begriffen...


 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2012 16:10
#3 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

Was ich auch gut finde haben angeblich Recherchiert es fehlt aber das die FDA Analyse gar nicht zu gelassen worden ist.


 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2012 16:54
#4 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar
S-Mod verstorben am 18.8.2017

Zitat von Torsten68
Was ich auch gut finde haben angeblich Recherchiert es fehlt aber das die FDA Analyse gar nicht zu gelassen worden ist.


Ich stricke gerade an einem Kommentar. Hat einer eine seriöse Quelle zu der Aussage, daß die FDA-Analyse nicht zugelassen worden ist?

colonius

... aber ich bin doch lieber jeden Tag glücklich als im Recht. (Slartibartfaß)


 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2012 16:58
#5 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

Zitat von colonius

Zitat von Torsten68
Was ich auch gut finde haben angeblich Recherchiert es fehlt aber das die FDA Analyse gar nicht zu gelassen worden ist.


Ich stricke gerade an einem Kommentar. Hat einer eine seriöse Quelle zu der Aussage, daß die FDA-Analyse nicht zugelassen worden ist?





Ich glaube im "offenen Brief von Philgood sagt er etwas dazu


 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2012 17:08
#6 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

Na da kommen doch schon gute Kommentar rüber


 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2012 17:22 (zuletzt bearbeitet: 02.01.2012 17:22)
avatar  Wool
#7 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

Die FDA-Untersuchung bringt doch ein extrem gutes Ergebnis für die elektrische Zigarette:
Gefunden wurden:
Tabakspezifische Nitrosamine in Tabakzigarette (Malboro): 11190,0 ng/g
Tabakspezifische Nitrosamine in Elektrozigarette : 8,2 ng/g - also über 1000-fach weniger Nitrosamine in der elektrischen Zigarette als in der Tabakversion.

Viel wichtiger, aber unbeachtet ist, was die FDA in e-Zigaretten NICHT gefunden hat.
Diese Stoffe sind in normalen Tabakzigaretten enthalten und als krebserregend bewertet (aber wie gesagt, konnten nicht in elektrischen Zigaretten gefungen werden):
Acetaldehyde Acetamide Acrylamide Acrylonitrile 2-Amino-3,4-dimethyl-3H-imidazo[4,5-f]quinoline (MeIQ) 3-Amino-1,4-dimethyl-5H-pyrido [4,3-b]indole (Trp-P-1) 2-Amino-l-methyl-6-phenyl-1H-imidazo [4,5-b]pyridine (PhlP) 2-Amino-6-methyldipyrido[1,2-a:3',2'-d]imidazole (Glu-P-1) 3-Amino-l-methyl-5H-pyrido {4,3-b]indole (Trp-P-2 2-Amino-3-methyl-9H-pyrido[2,3-b]indole (MeAaC) 2-Amino-9H-pyrido[2,3-b]indole (AaC) 4-Aminobiphenyl 2-Aminodipyrido[1,2-a:3',2'-d]imidazole (Glu-P-2) 0-Anisidine Arsenic Benz[a]anthracene Benzene Benzo[a]pyrene Benzo[b]fluoranthene Benzo[j]fluoranthene Benzo[k]fluoranthene Benzo[b]furan Beryllium 1,3-Butadiene Cadmium Catechol (1,2-benzenediol) p-Chloroaniline Chloroform Cobalt p,p�-DDT Dibenz[a,h]acridine Dibenz[a,j]acridine Dibenz(a,h)anthracene 7H-Dibenzo[c,g]carbazole Dibenzo(a,e)pyrene Dibenzo(a,i)pyrene Dibenzo(a,h)pyrene Dibenzo(a,i)pyrene Dibenzo(a,l)pyrene 3,4-Dihydroxycinnamic acid (caffeic acid) Ethylbenzene Ethylene oxide Formaldehyde Furan Glycidol Heptachlor Hydrazine Indeno[1,2,3-cd]pyrene IQ 92-Amino-3-methyl-3H-imidazo[4,5-f]quinoline) Isoprene Lead 5-Methyl-chrysene 2-Naphthylamine Nitrobenzene Nitrogen mustard Nitromethane 2-Nitropropane N-Nitrosodi-n-butylamine (NDBA) N-Nitrosodi-n-propylamine (NDPA) N-Nitrosodiethanolamine (NDELA) N-Nitrosodiethylamine (DEN) N-Nitrosodimethylamine (DMN) N-Nitrosoethylmethylamine (NEMA, MEN) 4-(N-Nitrosomethylamino)-1-(3-pyridinyl)-1-butanone (NNK) N�-Nitrosonornicotine (NNN) N-Nitrosopiperidine (NPIP, NPP) N-Nitrosopyrrolidine (NPYR, NPY) Polonium-210 (Radon 222) Propylene oxide Safrole Styrene Tetrachloroethylene o-Toluidine (2-methylaniline) Trichloroethylene Urethane (carbamic acid, ethyl ester) Vinyl acetate Vinyl chloride 4-Vinylcyclohexene 2,6-Xylidine (2,6-dimethylaniline)
Quelle: http://smoke-vs-vapor.webs.com/fdareportsummary.htm


 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2012 17:33
#8 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

Zitat von Torsten68
Na da kommen doch schon gute Kommentar rüber



Zitat
“Deutsche Krebsforschungsinstitut darauf hin, dass die E-Zigarette als Einstieg in den Tabakkonsum dienen kann,”

Mhh .... bei uns gab es früher keine E-Zigaretten und wir wurden trotzdem zu Rauchern!





mfg


 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2012 17:35 (zuletzt bearbeitet: 02.01.2012 17:35)
avatar  BWFaS
#9 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

hört mal mit diesem gesünder auf .....weniger schädlich is treffender find ich


so long BWFaS


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 13:03
avatar  ( gelöscht )
#10 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar
( gelöscht )

Zitat von Wool
Die FDA-Untersuchung bringt doch ein extrem gutes Ergebnis für die elektrische Zigarette:
Gefunden wurden:
Tabakspezifische Nitrosamine in Tabakzigarette (Malboro): 11190,0 ng/g
Tabakspezifische Nitrosamine in Elektrozigarette : 8,2 ng/g - also über 1000-fach weniger Nitrosamine in der elektrischen Zigarette als in der Tabakversion.

Viel wichtiger, aber unbeachtet ist, was die FDA in e-Zigaretten NICHT gefunden hat.
Diese Stoffe sind in normalen Tabakzigaretten enthalten und als krebserregend bewertet (aber wie gesagt, konnten nicht in elektrischen Zigaretten gefungen werden):
Acetaldehyde Acetamide Acrylamide Acrylonitrile 2-Amino-3,4-dimethyl-3H-imidazo[4,5-f]quinoline (MeIQ) 3-Amino-1,4-dimethyl-5H-pyrido [4,3-b]indole (Trp-P-1) 2-Amino-l-methyl-6-phenyl-1H-imidazo [4,5-b]pyridine (PhlP) 2-Amino-6-methyldipyrido[1,2-a:3',2'-d]imidazole (Glu-P-1) 3-Amino-l-methyl-5H-pyrido {4,3-b]indole (Trp-P-2 2-Amino-3-methyl-9H-pyrido[2,3-b]indole (MeAaC) 2-Amino-9H-pyrido[2,3-b]indole (AaC) 4-Aminobiphenyl 2-Aminodipyrido[1,2-a:3',2'-d]imidazole (Glu-P-2) 0-Anisidine Arsenic Benz[a]anthracene Benzene Benzo[a]pyrene Benzo[b]fluoranthene Benzo[j]fluoranthene Benzo[k]fluoranthene Benzo[b]furan Beryllium 1,3-Butadiene Cadmium Catechol (1,2-benzenediol) p-Chloroaniline Chloroform Cobalt p,p�-DDT Dibenz[a,h]acridine Dibenz[a,j]acridine Dibenz(a,h)anthracene 7H-Dibenzo[c,g]carbazole Dibenzo(a,e)pyrene Dibenzo(a,i)pyrene Dibenzo(a,h)pyrene Dibenzo(a,i)pyrene Dibenzo(a,l)pyrene 3,4-Dihydroxycinnamic acid (caffeic acid) Ethylbenzene Ethylene oxide Formaldehyde Furan Glycidol Heptachlor Hydrazine Indeno[1,2,3-cd]pyrene IQ 92-Amino-3-methyl-3H-imidazo[4,5-f]quinoline) Isoprene Lead 5-Methyl-chrysene 2-Naphthylamine Nitrobenzene Nitrogen mustard Nitromethane 2-Nitropropane N-Nitrosodi-n-butylamine (NDBA) N-Nitrosodi-n-propylamine (NDPA) N-Nitrosodiethanolamine (NDELA) N-Nitrosodiethylamine (DEN) N-Nitrosodimethylamine (DMN) N-Nitrosoethylmethylamine (NEMA, MEN) 4-(N-Nitrosomethylamino)-1-(3-pyridinyl)-1-butanone (NNK) N�-Nitrosonornicotine (NNN) N-Nitrosopiperidine (NPIP, NPP) N-Nitrosopyrrolidine (NPYR, NPY) Polonium-210 (Radon 222) Propylene oxide Safrole Styrene Tetrachloroethylene o-Toluidine (2-methylaniline) Trichloroethylene Urethane (carbamic acid, ethyl ester) Vinyl acetate Vinyl chloride 4-Vinylcyclohexene 2,6-Xylidine (2,6-dimethylaniline)
Quelle: http://smoke-vs-vapor.webs.com/fdareportsummary.htm




SUPI....DANKEEEEE Kann man nicht oft genug lesen.

Mir wird schlecht, wenn ich das so lese und sonst NUR die Tasse Teer/Jahr anspreche.
Bin ich froh, dass ich den Pyros seit 7 Wochen den Rücken zugekehrt habe.


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 13:17
#11 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

wg. grober Beleidigung

Hat mal jemand von euch seinen Nikotinspiegel messen lassen? Als Raucher und als Dampfer?

Ihr würdet euch wundern


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 13:17
#12 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

Sehr Informativer Link den Wool da rein gesetzt hat


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 13:23
avatar  ( gelöscht )
#13 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar
( gelöscht )

Zitat von Freidenker
Hat mal jemand von euch seinen Nikotinspiegel messen lassen? Als Raucher und als Dampfer?

Ihr würdet euch wundern


Ich habe hier irgendwo mal gelesen, der Nic...ist beim Dampfen niedriger.
Ich glaube ....Blutuntersuchungen in Zeitlichen Abständen.
Dann schreibe es mal....bitte.

Und schreibe auch gleich den Konsumverbrauch von Beiden dazu.
Danke


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 13:41
#14 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

wg. grober Beleidigung

Also...
Mein Bruder ist Arzt. Er macht mit Freiwilligen eine Studie. Ich gehöre dazu.
Ich hatte immer ca 50 bis 60 Zigaretten geraucht. Ich war es leid, bei einer rkältung wochenlang zu huste, zudem ging es gehörig ins Geld.
Also beschloss ich zu dampfen. Vorher ließ ich meinen Nikotingehalt, oder besser gesagt den Gehalt von Cotinin, dem Abbauprodukt messen.
Über mehrere Tage lang. Fragt mich nicht nach Werten, ich bin kein mediziner.

Das Dampfen gefiel mir von Anfang an. Ich begann Anfang November mit 24/mg ml Liquid. Ging schnell auf 16 runter und jetzt auf 9.

Trotzdem ist mein Cotinin-Spiegel laut meinem Bruder höher als zu der Zeit, als ich Raucher war.

Als ich geraucht hatte, da blies ich immer die Hälfte des Qualms aus, den rest inhallierte ich.

Beim Dampfen inhalliere ich alles. Nachdem ich mit der Dosierung runterging, erhöhte ich die Menge des Liquids. Jetzt hänge ich ständig daran.

Öfters merke ich, daß ich ein wenig Herzrasen habe. Aber was soll ich sagen? Ich fühle mich extrem süchtig, und hoffe, daß ich irgendwann auf 0 Nikotin komme.

Was die anderen persoinen betrifft, die an dieser kleinen Studie teilnehmen, so weiß ich nur, daß es ähnlich wie bei mir sein soll.

Doch genaueres wird sich erst zeigen, wenn die Studie abgeschlossen ist.

Was ich sagen will: es hat schon einen Sinn, wenn nikotinhaltiges Liquid in der Kritik steht, zumindest , daß jeder Hinz und Kun es ohne Kontrolle vertreiben kann.

Natürlich bin ich nicht damit einverstanden, daß Tabak erlaubt und Liquid verboten werden soll. Aber dieses Gefasel , wie toll doch das Dampfen ist, ist unangebracht.

Es ist sicherich weniger schädlich, was die Problematik von teer usw. b etrifft, aber das Nikotinproblem ist einfach vorhanden, und ich glaube so macnher Dampfer ist da sehr blauäugig.

Die Studie, daß man bei der E weniger Nikotin zu siuch führen würde, kenne ich auch. Aber so richtig nachvollziehen kann das wohl niemand.


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 14:27 (zuletzt bearbeitet: 05.01.2012 15:13)
avatar  ( gelöscht )
#15 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar
( gelöscht )

***************************

Verstoss gegen die Netiquette. Verwarnung und Überprüfung!


Forenregeln und Netiquette: • Erste Infos • Forenregeln und Netiquette



 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 14:30 (zuletzt bearbeitet: 05.01.2012 15:13)
#16 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

wg. grober Beleidigung

***************************

Verstoss gegen die Netiquette. Verwarnung und Überprüfung!


Forenregeln und Netiquette: • Erste Infos • Forenregeln und Netiquette


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 14:42
avatar  ( gelöscht )
#17 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar
( gelöscht )

Naderunner und Freidenker.
Ich...empfinde ich es als persönliche Beleidigung....ich glaube auch nicht das es hier im Forum erwünscht ist.
Und schon garnicht zum Thema passt.
Und Geschmäcker sind verschieden, darüber brauchen wir nicht streiten.


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 14:47
avatar  ( gelöscht )
#18 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar
( gelöscht )

Zitat:
Also...
Mein Bruder ist Arzt. Er macht mit Freiwilligen eine Studie. Ich gehöre dazu.
Ich hatte immer ca 50 bis 60 Zigaretten geraucht. Ich war es leid, bei einer rkältung wochenlang zu huste, zudem ging es gehörig ins Geld.
Also beschloss ich zu dampfen. Vorher ließ ich meinen Nikotingehalt, oder besser gesagt den Gehalt von Cotinin, dem Abbauprodukt messen.
Über mehrere Tage lang. Fragt mich nicht nach Werten, ich bin kein mediziner.

Das Dampfen gefiel mir von Anfang an. Ich begann Anfang November mit 24/mg ml Liquid. Ging schnell auf 16 runter und jetzt auf 9.

Trotzdem ist mein Cotinin-Spiegel laut meinem Bruder höher als zu der Zeit, als ich Raucher war.

Wenn jemand solch eine Studie macht sollter er ja auch Probanten nehmen die schon länger dampfen, und ihr alte gewohnheiten abgelegt haben.
Wenn du jetzt mehr inhalierst als beim Pyro rauchen bist du selber Schuld, also ich inhaliere weniger als bei Pyros!
Eigentlich sollte jeder merken wenn er genug Nikotin intus hat und dann die Dampfe bei seite legen bis er es wieder brauch das Nikotin.
Die ganze Geschichte ist auch eine Kopfsache und wenn die jetzt dauernuckeln betreibst, denke ich nicht das du Nikotinsüchtg bist! Dann ist es bei dir die Beschäftigung die fehlt nur die Kippe zwischen den Fingern, und das qualmen. Ohne fühlst du dich warscheinlich nackend :).
Ich mache meine Züge und wenn ich genug Nik habe liegt das Ding bis ich es wieder brauche, also verlangen nach Nik bekomme.
Mein Bedarf wird stätig weniger und ich hoffe das ich bald auf Null Nik bin, dann werde ich versuchen auch das damjpfen aufzugeben denn billig ist auch das nicht.
Eigentlich laufen die Meisten Ticker hier verkehrt, da fehlt überall die Gegenseite um aufzurechen was ihr an Material fürs dampfen ausgebt, nicht nur die Geräte.
Was ist mit den liquids den VDs usw usw.
So viel Geld hätten die meisten fürs pyro rauchen nie ausgegeben!
Da kommt zur Nik Sucht dann noch die Kaufsucht :)

Auch ich muss mir selbst auf die Finger klopfen damit ich ich dauernd durch die Shops surfe :)


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 14:58
#19 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

wg. grober Beleidigung

Hey...

ich denke, es gehört zur objektivität dazu, daß man jetzt nicht kritisiert, warum und wieviel ein dampfer an liquid zu sich nimmt. oder wie er es machen sollte.
man könnte ja auch als rtaucher sagen, daß es besser wäre, wenn man nur pafft. und dann wäre rauchen sicher auch viel weniger gesundheitschädlich, oder?

es geht doch darum, ob dampfen nun schädlich ist oder nicht.

und es KANN eben schädlich sein. muss natürlich nicht. und jetzt kommt nicht wieder mit dem argument, daß man ja auch eine flasche liquid trinken könnte usw.

es geht einfach darum, daß es ungesund und gefährlich sein kann, auch in den händen von menschen, die denken, daß sie nichts falsch machen.

ich dampfe doch gerne, habe ich doch gesagt.

aber manchmal kommt mir das alles hier sehr esoterisch vor.

dampfen ist toll, alle die dagegen sind sind böse usw.

mit dem geld hast du recht....

das kostet, das mit den verdampfern. auch da kann ioch diese tausend tipps mit dem saubermachen nicht mehr lesen.

wodka....bringt nix
dry-burn....nach drei tagen ist wieder alles versifft.
auspusten....lach

bei mir hält ein verdampfer drei wochen wenn überhaupt, dann schmeckt er kokelig oder zieht nichtz mehr

habe jetzt ego-w und bisher ist alles noch in ordnung, aber ich glaube nicht so recht darn


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 15:00
#20 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

wg. grober Beleidigung

an anderunner: sorry

aber eines sei angemerkt: mit geschmack oder untewrschiedlichen geschmäckern hat das nichts zu tun. höchstens mit verantwortung gegenüber der natur, mit tierschutz und solchen dingen

aber das gehört sicher nicht hierhin


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 15:02
avatar  ( gelöscht )
#21 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar
( gelöscht )

Das mit dem Hund ist nicht bös gemeint !!!!!
Vergesst das !


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 15:05
#22 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

wg. grober Beleidigung

ups mein sorry sollte doch an dampfmutti gehen


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 15:07
avatar  bendog
#23 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

Ichkann nicht verstehen was der beitrag hund hier zu suchen hat, ob ein hund schön ist oder nicht war nicht der inhalt dieses freds, das sich Dampfmutti beleidigt fühlt kann ich auch verstehen, erstens liegt schönheit immer im auge des betrachters und zweitens hätten wir alle den gleichen geschmack wäre die welt wohl trostlos und drittens ist aussehen nicht alles.

aber die frage war hier ja eigendlich die wissenschaftlichen fakten und das ist das was das dampfen demnächst vielleicht illegal macht ,den unseren politikern liegt ja unsere gesundheit so am herzen (auchtung sarkasmus)
untersuchungen kann man immer so oder so auslegen , wenn es nur um unsere gesundheit gehen würde währen sachen wie zigaretten alkohol nund auto fahren schon längst verboten , aber das alles bringt ja mächtig geld ins staatssäckel, wenn sich die großen an diesen geschäft beteiligen wird es heißen das es gesund sei (untersuchung gez doc malboro oder so)
bin mal gespannt was freidenker erfährt wie sich sein blutbild in den nächsten monaten verändert

gruß gerald


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 15:09
#24 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar

wg. grober Beleidigung

ich bin ja auch gespannt. gehrt gleich auch zum doc, aber nicht zu meinem bruder.
mein blutdruck ist runtergeganmgen, war immer 1340/80 so lange ich denken kann
habe jetzt 107/67


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 15:12
avatar  ( gelöscht )
#25 RE: E-Zigarette: Wissenschaftliche Fakten
avatar
( gelöscht )

Und ich will das Dampfen auch nicht schönreden und Hoch loben.
Mir gehen die Politiker und das ganze gesocks auf die Nerven die sich nur wichtig tun, sich überall einmischen.
Ich finde aber das dampfen um von den pyros los zu kommen klasse !
Ich glaueb hier hat noch niemand behauptet das dampfen Gesund wäre !!!!!!!
Alles was nicht in Atemluft gehört ist so denke ich schädlich.
Ich habe scho einige Ärzte angesprochen wegen dem Dampfen aber keiner hat gesagt " oh mein Gott das ist doch schädlicher wie Rauchen.
Die fanden es interessant, und haben sich mit mir gefreut das ich so vom Pyro rauchen los gekommen bin.

Meine erste Antwort sollte kein Angriff sein !!!!!

Kann und Könnte wenn ich diese Aussage höre oder lese fürchterlich ist das!

falls es jemand noch nicht wusste, Süßstoffe sind sehr lange auf dem Markt, es gibt keine langzeitstudien über die Folgen der Benutzung, und das Zeug ist reine Chemie!
Ist aber ohne eine Prüfung auf schädlickeit oder anderes einfach auf dem Markt zugelassen worden !!!!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht