Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

VSI - Ausweitung der Werbeverbote abgewürgt

#1 von Mokwai63 , 15.04.2019 17:45


Denke immer daran, dass es nur eine wichtige Zeit gibt: Heute. Hier. Jetzt.
Lew N. Tolstoi



Bereiche
Newbie Forum, erste Newbie Fragen, Anfängerfehler, Newbie ABC
Videothek, Reviews zu Geräten, Politik, News, Gesundheit (Philgood u.a. Youtuber)
Medien & NEWS (Schweiz, Deutschland, EU, USA u.a. Länder)
Zoll, Versand, Rechtslagen & Gesetze


Michigan hat das geliked!
channi hat sich bedankt!
 
Mokwai63
Moderator
Beiträge: 303
Registriert am: 10.12.2017


RE: VSI - Ausweitung der Werbeverbote abgewürgt

#2 von Michigan , 15.04.2019 19:54

Also, je mehr etwas versucht wird zu verdrängen, um so interessanter für Jugendliche, so sehe ich das. Zudem, wenn gut 1\4 der Menschen raucht, denn halte ich es für sehr sinnvoll auf Alternativen Hinweisen zu dürfen.

Jugendliche fahren halt öfter Bus, daher finde ich es schon etwas sehr kritusch, insbesondere dort Produkte zu bewerben, wo ein 18+ generell erforderlich ist.

Generell halte ich für ein totales Werbeverbot auch nix, wenn etwas ganz legal erworben werden kann und darf. Zudem eh ein großer Teil der Bevölkerung das eh ziemlich egal sein wird, solange es noch Zigaretten zu kaufen gibt.

Ezigs und Schadenminimierung und auch Schadenvermeidung durch Werbeeinschränkungen und Verbote einschränken??? Das geht gar nicht. Weil, gerade auf Alternativen zu Rauch aufmerksam machen durch Werbung halte ich für die beste Regelung, um Schaden zu minimieren, und Schaden zu vermeiden.

Ob durch weniger Werbung weniger geraucht wird? Das halte ich für doch sehr, sehr fraglich. Und Jugendschutz beginnt damit, etwas vorhandenes, schädliches durch eine drastisch weniger schädlicher Alternative auszutauschen. Weil, die Jugendlichen Raucher werden auch ohne Plakate weiter Rauchen.

Aber wenn diese Jugendlichen auf eine Alternative aufmerksam gemacht werden können, die keine rauchbedingten Erkrankungen beinhalten... Das wäre Jugendschutz im wahrsten Sinne.

Nun, wie es aussieht gibt es wohl auch eine Kehrseite von übertriebenen Verboten.


 
Michigan
Beiträge: 5.407
Registriert am: 29.04.2015


   

Video: Dampferstammtisch in Hamm

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen