Vapen macht unfickbar

  • Seite 1 von 4
29.01.2019 19:35 (zuletzt bearbeitet: 29.01.2019 19:35)
avatar  channi
#1 Vapen macht unfickbar
avatar
Admini

Zitat
Vaper sind die neuen Vegetarier. Und doch unterschätzen viele die Risiken. Warnt Eure Freunde, bevor's zu spät ist.





Zitat
Bohemian Browser Ballett wird produziert von funk.
funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).


Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC6zXbTQEujMO-5CzyywlVDQ

Wunderbare Satire


Ich spiele hier nur


______________________________***______________________________


Unsere letzten Beiträge: *** Klick ***


Bitte bewertet Eure LIEBLINGS: Shops + Geräte, Zubehör, Aromen und Liquids









Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook



Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!

Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.
Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE



Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.


Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...


Wir sind was wir denken.


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 19:41
avatar  SMS
#2 RE: Vapen macht unfickbar
avatar
SMS

Frechheit! Aber was soll man schon von dieser Mediengruppe erwarten.


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 19:43
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Vapen macht unfickbar
avatar
( gelöscht )

Das Video ist schon ok. Man sieht es ja an Jens Spahn.


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 20:01
avatar  SMS
#4 RE: Vapen macht unfickbar
avatar
SMS

Ob er dampft oder nicht, wohl ein unausweichliches Schicksaal. Wird nicht mehr lange dauern und es gibt eine epidemologische Studie dazu.


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 20:27 (zuletzt bearbeitet: 29.01.2019 20:32)
avatar  Bernie
#5 RE: Vapen macht unfickbar
avatar

Wenn auch dieses Wort "ficken" wie auch andere zahlreiche Metaphern für den Geschlechtsverkehr nicht unbedingt mehr als ein negativ besetztes Wort im persönlichen Umgang verwendet wird, bleibt "ficken" für mich auch heute weiterhin ein vulgäres Wort. Aber vielleicht liegt dies auch daran, einer älteren Generation anzugehören und damit an meiner damaligen Erziehung vor vielen Jahrzehnten, dass ich hier nicht mit der Zeit gehen will, geschweige denn den trieborientierten Versuch, (im Film die E-Zigarette äußerst primitiv mit einem Hauch von psychoanalytischer Symbolik zu sexualisieren) mit toleranter Freizügigkeit als eine "wunderbare Satire" zu bagatellisieren.


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 20:32
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Vapen macht unfickbar
avatar
( gelöscht )

Naja, Ende der 60ziger hat man für den Frieden gefickt. Das gute an der Zeit war auch der Kampf gegen das Spießbürgertum.
Sicher haben das Leute auf dem Land nicht so mitbekommen.


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 20:34
avatar  channi
#7 RE: Vapen macht unfickbar
avatar
Admini

Ich hätte jetzt eher gedacht, das "andere" Stellen das nicht besonders witzig finden, das man sich über sie lustig macht, und deshalb erheitert es mich umso mehr
Das nachäffen ist, meiner Meinung nach, gelungen...
Aber jeder hat natürlich eine andere Art von Humor

Jedenfalls haben wir jetzt ein F** Wort im Forum, das hat so auch noch nicht gegeben


Ich spiele hier nur


______________________________***______________________________


Unsere letzten Beiträge: *** Klick ***


Bitte bewertet Eure LIEBLINGS: Shops + Geräte, Zubehör, Aromen und Liquids









Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook



Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!

Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.
Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE



Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.


Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...


Wir sind was wir denken.


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 20:34
#8 RE: Vapen macht unfickbar
avatar

ohne Ficken wären wir hier alle nich da, da wir Dampfer aber lustig ficken , trotz des pööösen Dampfes ist doch alles im grünen Bereich.

wer dieses Video gemacht hat ist entweder ein Vollidiot oder ein Genialist ohne das er es weis.

Danke Herr Uhriger für deinen Beitrag, wir sind hier alle verdammt stolz auf dich!

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 20:38
avatar  Dette
#9 RE: Vapen macht unfickbar
avatar

Also ich dampfe ja jetzt seit mehr als 3 jahren und bin erst vor kurzem noch Vater geworden, was vorraussetzt, das die Pimperei auch noch ganz gut funktioniert.
Das vid ist so schlecht, das es mMn zum Komödienstadl verkommt...😁


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 20:39 (zuletzt bearbeitet: 29.01.2019 20:40)
avatar  ( gelöscht )
#10 RE: Vapen macht unfickbar
avatar
( gelöscht )

Was man sich über das Wort F...... aufregt. Das bei vielen Politiker verherrschende Wort ist zZ. entnehmen. Das wäre eher ein Aufreger.
Entnehmen ist eine schöne Umschreibung für das töten.


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 20:46
#11 RE: Vapen macht unfickbar
avatar

ich dampfe schon über 7 Jahre, aber ficken ist nicht mehr

mich will keine Frau haben , obwohl ich schwer in Ordnung bin

Danke Herr Uhriger für deinen Beitrag, wir sind hier alle verdammt stolz auf dich!

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 20:46
avatar  SMS
#12 RE: Vapen macht unfickbar
avatar
SMS

Das Schlimme ist, dass so ein geistiger Durchfall der Funk Mediengruppe mit den Runkfunkbeiträgen finanziert werden. Eigentlich ist ALLES aus diesem Hause so unnötig wie ein Kropf. Einfach nur zum Kotzen...


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 20:48
avatar  ( gelöscht )
#13 RE: Vapen macht unfickbar
avatar
( gelöscht )

Zitat von SPMS im Beitrag #12
Das Schlimme ist, dass so ein geistiger Durchfall der Funk Mediengruppe mit den Runkfunkbeiträgen finanziert werden. Eigentlich ist ALLES aus diesem Hause so unnötig wie ein Kropf. Einfach nur zum Kotzen...

Zum kotzen finde ich eher den Auftraggeber. Naja, der Chef dort ist ja Vorbild.


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 20:53
#14 RE: Vapen macht unfickbar
avatar

Ach Leute, ich bitte Euch! Das ist Satire und zwar wunderbare Satire!
Schaut Euch mal weitere Videos im YouTube-Kanal vom Bohemian Browser Ballet an, es ist echt zu gut. So quasi der Postillon von den öffentlich Rechtlichen.
Es ist ja auch bezeichnend und heisst im Umkehrschluss, dass die den ganzen Wirbel um das E-Dampfen auch nicht ernst nehmen, sonst hätten sie das Video nicht produziert.

Aber ja, das Video bedingt, dass man auch mal über sich selbst lachen kann. Was ja keine schlechte oder negative Eigenschaft ist.


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 20:54 (zuletzt bearbeitet: 29.01.2019 20:55)
avatar  Bernie
#15 RE: Vapen macht unfickbar
avatar

Ich glaube, man versteht nicht meine Besorgnis (oder will sie nicht wahrhaben), die dahintersteht: Die Wortwahl ist für mich nämlich symptomatisch nicht nur für eine Verrohung der Spache (dank all der Twitter- und Facebook-Sprachgewohnheiten), sondern eben auch eine Unsensibilität in anthropologischen Grundhaltungen und Werten unserer heutigen Gesellschaft, wie man Personen generell begegnet, die sich nicht ausschließlich und sehr einseitig nur über Sexualität und anderen Trieben definieren lassen...


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 21:00
avatar  Dette
#16 RE: Vapen macht unfickbar
avatar

Bernie ich versteht dich. Wenn ich mal so zuhöre wie sich meine Azubis unterhalten, da wird einem Angst und bange das das deutsche wortgut bald vollkommen über die Wupper geht!
Immerhin versteht ich noch grad so um was es in den Unterhaltungen geht.


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 21:06
avatar  bunny
#17 RE: Vapen macht unfickbar
avatar

ich verstehe auch was Du meinst, Bernie. Es ist ein respektloses Wort, roh.

Dennoch sehe ich in diesem Fall tatsächlich einfach nur die Satire.

Aber klar, wo fängt es an und wo hört es auf ... ich verstehe schon Dein "Problem" damit.

.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
* sag niemals nie *

 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 21:33
avatar  ( gelöscht )
#18 RE: Vapen macht unfickbar
avatar
( gelöscht )

Unsere Gesellschaft verroht halt langsam. Da sind solche Worte das kleinste übel.


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 21:47
avatar  SMS
#19 RE: Vapen macht unfickbar
avatar
SMS

/Satire-Modus-an
Der Autor sollte nen Akku mit Kleingeld und Schlüssel in die Hosentasche stecken und bei der #unfickbar Demo mitlaufen. #Darwinismus #biologische Lösung
/Satire-Modus-off


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 21:48 (zuletzt bearbeitet: 29.01.2019 21:52)
avatar  Bernie
#20 RE: Vapen macht unfickbar
avatar

Zitat von bunny im Beitrag #17
...Aber klar, wo fängt es an und wo hört es auf ... ich verstehe schon Dein "Problem" damit.

Genau erkannt - DANKE: Vielleicht kommt diese Sicht auch daher, dass ich in meinem beruflichen Leben im sonderpädagogischen Umgang mit schwererziehbaren Kindern und deren oft neurotischen Eltern viel mit ihnen permanent an diesem Wertverständnis und Menschbild (in Wortwahl und Tat) gearbeitet habe und daher oft bald erkannt habe, wie schnell eine Verrohung der Spache auch langfristig zu einer Verrohung im Umgang mit unseren Mitmenschen führen kann!

Leider sagt dem Menschen im Gegensatz zum Tier kein Instinkt, was er muss, und im Gegensatz zu meiner Erziehung (vor Jahrzehnten) keine Tradition mehr, was er soll – und nun scheinen viele -(und auch so mancher Satiriker)- nicht mehr recht zu wissen, was man eigentlich will. So befürchte ich einfach aus meiner beruflichen Erfahrung, dass solche Menschen entweder bald nur noch wollen, was die anderen tun – und da haben wir den Konformismus - oder aber nur tun, was die anderen wollen, nämlich von ihm wollen – und da haben wir den Totalitarismus. Und hierin sehe ich die Bedrohung, dass solche Lebenseinstellungen wieder zunehmen, wenn man schon an der Wahl der Worte merken kann, wie schnell solche gefährlichen Lebenseinstellungen in der heutigen Generation wieder zugenommen haben. Fragen wie „Habe ich dabei Spaß?“ oder „Wie fühle ich mich dabei?“ oder „Was habe ich davon?“ stehen doch schon jetzt vielfach im Vordergrund und führen langfristig zu einem immer würde-,rücksichts- und respektlosen Umgang, was sich nach meiner Meinung im Gebrauch der Sprache meistens schon frühzeitig abzeichnet.
Übrigens: Im Hades wurden die Sünder nicht grundlos zum schrecklichsten verurteilt: nämlich zu einem "kopflosen Tun"(orientierungs-los, ziel-los, wofür-los, warum-los, wert-los, würde-los)


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 21:52
#21 RE: Vapen macht unfickbar
avatar

Zitat von Bernie im Beitrag #15
Ich glaube, man versteht nicht meine Besorgnis (oder will sie nicht wahrhaben), die dahintersteht: Die Wortwahl ist für mich nämlich symptomatisch nicht nur für eine Verrohung der Spache (dank all der Twitter- und Facebook-Sprachgewohnheiten), sondern eben auch eine Unsensibilität in anthropologischen Grundhaltungen und Werten unserer heutigen Gesellschaft, wie man Personen generell begegnet, die sich nicht ausschließlich und sehr einseitig nur über Sexualität und anderen Trieben definieren lassen...


das wort ficken ist uralt...und bedeutet reiben...
ebenso ist geil schon recht lange im gebrauch...hatte auch mal einen anderen sinn...

die rohheit stammt nicht von den worten selbst, sondern von dem sinn, den die jeweiligen nutzer ihm geben...für mich, mit meiner 60er-jahre-sozialisation, klingt ficken auch eher roh, ordinär besetzt...zumindest zu roh für meine lieblingsbeschäftigung...aber das liegt eher am empfänger...nicht zwangsläufig am sender...

keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...

 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 21:54
avatar  bunny
#22 RE: Vapen macht unfickbar
avatar

Ich verstehe Bernie total und komplett - aber zu diskutieren darüber macht hier an dieser Stelle, glaube ich, einfach keinen Sinn.

.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
* sag niemals nie *

 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 21:58 (zuletzt bearbeitet: 29.01.2019 21:59)
avatar  Bernie
#23 RE: Vapen macht unfickbar
avatar

Zitat von bunny im Beitrag #22
Ich verstehe Bernie total und komplett - aber zu diskutieren darüber macht hier an dieser Stelle, glaube ich, einfach keinen Sinn.

Auch hier hast Du vollkommen recht. Entschuldigt bitte, wenn ich mich zu solch unpassenden Beurteilungen und philosophischen Befürchtungen habe hinreißen lassen. Ich bin dann mal weg....


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 22:00 (zuletzt bearbeitet: 29.01.2019 22:01)
avatar  bunny
#24 RE: Vapen macht unfickbar
avatar

nein, ich finde es gut, dass Du das so gesagt und erklärt hast!

Nur denke ich, eben die Diskussion darüber könnte man besser an anderer Stelle vielleicht weiter führen.

Edit: war nur mein Gedanke ...

.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
* sag niemals nie *

 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2019 22:03
#25 RE: Vapen macht unfickbar
avatar

Zitat von Bernie im Beitrag #20
Zitat von bunny im Beitrag #17
...Aber klar, wo fängt es an und wo hört es auf ... ich verstehe schon Dein "Problem" damit.

Genau erkannt - DANKE: Vielleicht kommt diese Sicht auch daher, dass ich in meinem beruflichen Leben im sonderpädagogischen Umgang mit schwererziehbaren Kindern und deren oft neurotischen Eltern viel mit ihnen permanent an diesem Wertverständnis und Menschbild (in Wortwahl und Tat) gearbeitet habe und daher oft bald erkannt habe, wie schnell eine Verrohung der Spache auch langfristig zu einer Verrohung im Umgang mit unseren Mitmenschen führen kann!

Leider sagt dem Menschen im Gegensatz zum Tier kein Instinkt, was er muss, und im Gegensatz zu meiner Erziehung (vor Jahrzehnten) keine Tradition mehr, was er soll – und nun scheinen viele -(und auch so mancher Satiriker)- nicht mehr recht zu wissen, was man eigentlich will. So befürchte ich einfach aus meiner beruflichen Erfahrung, dass solche Menschen entweder bald nur noch wollen, was die anderen tun – und da haben wir den Konformismus - oder aber nur tun, was die anderen wollen, nämlich von ihm wollen – und da haben wir den Totalitarismus. Und hierin sehe ich die Bedrohung, dass solche Lebenseinstellungen wieder zunehmen, wenn man schon an der Wahl der Worte merken kann, wie schnell solche gefährlichen Lebenseinstellungen in der heutigen Generation wieder zugenommen haben. Fragen wie „Habe ich dabei Spaß?“ oder „Wie fühle ich mich dabei?“ oder „Was habe ich davon?“ stehen doch schon jetzt vielfach im Vordergrund und führen langfristig zu einem immer würde-,rücksichts- und respektlosen Umgang, was sich nach meiner Meinung im Gebrauch der Sprache meistens schon frühzeitig abzeichnet.
Übrigens: Im Hades wurden die Sünder nicht grundlos zum schrecklichsten verurteilt: nämlich zu einem "kopflosen Tun"(orientierungs-los, ziel-los, wofür-los, warum-los, wert-los, würde-los)



nuja...du hast studiert, was automatisch eine längere schulzeit in einer doch spezifischen auswahl an begleitenden mitschülern und allem pipapo voraussetzt...und triffst beruflich jetzt auf die krasse "gegenschicht"
es war wohl schon immer so, dass verschiedene gruppen recht unterschiedliche sprachgewohnheiten pflegten...was meinst du, wie zotig die "einfachen" leute im mittelalter miteinander parlierten...
wichtig ist doch, mit welcher wertschätzung der jeweilige "stecher" dem objekt seiner begierde gegenüber tritt...wenn s daran mangelt, macht es keinen unterschied, ob er fickt oder beiwohnt...

keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht