Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#26 von Sockeye , 28.11.2015 20:20

Im Prinzip ist es simpel. In der Escribe Software sind die einzelnen "Screens" = "Bildschirme" als Grafiken hinterlegt. Diese Grafiken kannst du austauschen, durch eigene Bildchen oder durch welche, die du dir runterladen kannst.
Ich habe sie mir selber erstellt und mein eigenes "Theme" gemacht. Dieses kann ich dann einfach auf den DNA200 per USB übertragen und auch lokal abspeichern.




Bei Fragen einfach fragen

obi hat auch ein nettes Video dazu:




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App
#häschkeks


 
Sockeye
Beiträge: 11.496
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Internet an der Wlan

zuletzt bearbeitet 28.11.2015 | Top

RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#27 von Mirko 1967 , 28.11.2015 21:02

@Sockeye Vielen Dank - das Video hatte ich trotz Suche noch nicht gefunden. Ich probiers mal. Hab mich zumindest schon mal getraut, die Profile mit der gewünschten Temperaturauswahl zu belegen. Das war noch simpel. Ich zieh mir jetzt erstmal das Video rein . Danke!


 
Mirko 1967
Beiträge: 68
Registriert am: 09.07.2015
Geschlecht: männlich


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#28 von HarryB , 28.11.2015 21:53

Hi @Mirko 1967
Ging mir mit der englischsprachigen Software wie dir, hab kaum durchgefunden.
Im Vid vom Obi kommt auch die Anleitung für's Umstellen der Sache auf deutsch, hat mir sehr geholfen.
Auch wenn's wie immer bisken langatmig ist beim Obi, durchhalten.


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 4.065
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#29 von Moody , 30.11.2015 10:40

Zitat von Mirko 1967 im Beitrag #25
Hallo, ich habe seit heute die Reuleaux 200 . Aus Neugier hab ich mir mal bei evolv das Konfigurationsprogramm runtergeladen. Ich glaub, davon lass ich die Finger, ich kapier nur einen Bruchteil von den Optionen, das alles Englisch ist, hilft auch nicht gerade. Die anderen Links weiter oben habe ich aus ausprobiert, aber so richtig schlau werd ich daraus auch nicht. Jetzt meine Frage: ich habe gehört, man kann für die Wismec ein deutsches Menü draufspielen und das Display individualisieren. Ich raff es nur scheinbar nicht. Gibts da irgendwo eine Anleitung oder Hilfestellung für nicht-Nerds? Im Zweifelsfall lass ich halt alles, wie es ist..... funktionieren tut es ja auch so....


hier ist der Link wo Obi alles erklärt https://www.youtube.com/watch?v=b01XoQpE9yw


Vape on


Moody  
Moody
Beiträge: 35
Registriert am: 03.09.2015
Geschlecht: männlich


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#30 von crackett , 03.12.2015 23:20

Ich habe heute auch so ein Teil bekommen und meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Das Display ist schief drin und der Akkudeckel steht an einer Ecke über. Den Deckel werde ich wohl hingebogen bekommen - das Display aber nicht gerade. Zu dem Preis meiner Meinung nach ein NoGo! Die Regelung ist zumindest mit V2A auch nicht optimal, weil trotz eingestellter Temperatur es doch auf die eingestellte Leistung ankommt. Es macht sehr wohl einen Unterschied, ob man 15 oder 25 Watt als Leistung einstellt. Bei höher eingestellter Leistung geht er auch in der Temperatur höher. Die Temperatur kann man sich zwar in °C angeben lassen, aber die letzte erreichte Temperatur wird trotzdem in °F angezeigt - ergo nützt die °C-Einstellung gar nichts, weil man nicht vergleichen kann. Um meine 200°C/400°F mit 15Watt hin zu bekommen muß ich 440°F einstellen...... Alles in allem ist das Ding sein Geld nicht wert und ich weiß noch nicht, ob ich das Teil behalte oder gegen einen RX200 tausche.


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.727
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Im Norden


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#31 von Sockeye , 03.12.2015 23:45

Zitat von crackett im Beitrag #30
Ich habe heute auch so ein Teil bekommen und meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Das Display ist schief drin und der Akkudeckel steht an einer Ecke über. Den Deckel werde ich wohl hingebogen bekommen - das Display aber nicht gerade. Zu dem Preis meiner Meinung nach ein NoGo!

Da stimme ich dir voll zu. Zurück damit.

Zitat von crackett im Beitrag #30
Die Regelung ist zumindest mit V2A auch nicht optimal, weil trotz eingestellter Temperatur es doch auf die eingestellte Leistung ankommt. Es macht sehr wohl einen Unterschied, ob man 15 oder 25 Watt als Leistung einstellt. Bei höher eingestellter Leistung geht er auch in der Temperatur höher.


Möglicherweise reichen die 15 Watt einfach nicht aus, die eingestellte Temperaturobergrenze zu erreichen?

Zitat von crackett im Beitrag #30

Die Temperatur kann man sich zwar in °C angeben lassen, aber die letzte erreichte Temperatur wird trotzdem in °F angezeigt - ergo nützt die °C-Einstellung gar nichts, weil man nicht vergleichen kann. Um meine 200°C/400°F mit 15Watt hin zu bekommen muß ich 440°F einstellen......


Kommt bestimmt im nächsten EScribe Release, wobei ich erst durch dich auf diese Funktion aufmerksam geworden bin. Weis nicht wirklich für was man die braucht...
Aber während des Feuerns wird ja auch die aktuelle Temperatur in °C angezeigt, da kann man ja kurz einen Blick drauf werfen.

Zitat von crackett im Beitrag #30
Alles in allem ist das Ding sein Geld nicht wert und ich weiß noch nicht, ob ich das Teil behalte oder gegen einen RX200 tausche.

Die RX200 ist bestimmt besser. Hat nicht so viele Einzel-Funktionen und funktioniert laut Obi zwar nicht richtig aber ist viel billiger...




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App
#häschkeks


 
Sockeye
Beiträge: 11.496
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Internet an der Wlan

zuletzt bearbeitet 03.12.2015 | Top

RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#32 von hansklein , 03.12.2015 23:58

Für die RX200 gibts schon Softwareupdates: http://www.wismec.com/product/reuleaux-rx200/ - denke das von dir angesprochene Überschwingen werden die noch im Griff bekommen. Temperatur etwas niedriger einstellen hätte wahrscheinlich schon den gewünschten Erfolg bei Obis Version.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#33 von crackett , 04.12.2015 00:41

Ich habe mir die RX200 gerade bestellt. Der DNA200 macht gefühlt nichts besser, als eine eVIC VTC Mini - gar nichts. 15Watt haben auf allen ATs immer völlig locker ausgereicht und reichen jetzt auch, denn es wird ja tatsächlich auf durchschnittlich 10Watt geregelt, aber die Kurve macht deutlichen Zickzackkurs auch über die eingestellte Temperatur hinaus und wenn man noch höhere Leistungen einstellt, dann schlägt sie noch weiter drüber aus und geht in die Protection. Das dürfte eigentlich nicht sein. Morgen teste ich mal NiFe48.... Im Grunde verhält sich der DNA200 genau so, wie ein DNA40, was die Temperaturregelung angeht und von dem war ich schon ganz und gar nicht angetan. Wenn ich die Temperatur über die Leistung regeln muß, dann reicht ein VW-Mod für 3,95€ auch völlig aus.


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.727
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Im Norden


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#34 von Sockeye , 04.12.2015 10:11

Dann wirst du mit dem RX200 auch nicht glücklich werden. Der gibt auch solange Gas, bis die eingestellte Max-Temperatur erreicht ist und regelt dann runter um die Temperatur zu halten (wenn das Softwareupdate das Hansklein anspricht funktioniert)




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App
#häschkeks


 
Sockeye
Beiträge: 11.496
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Internet an der Wlan


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#35 von funkyruebe , 04.12.2015 10:37

Die RX200 ist eine aufgeblasene VTC, der momentan alle Eigenheiten hat, die Joyetech Produkte so haben - ink. Wismec und Eleaf. Trockentests können die meisten - wahrscheinlich je nach Hardware - nicht und sie brauchen immer etwas mehr Temperatur als üblich um den gleiche Geschmack zu liefern. Ich bin überzeugt, dass auch die RX200 machen wird, was sie in der Praxis soll.


 
funkyruebe
Beiträge: 9.394
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#36 von Mirko 1967 , 04.12.2015 12:26

@crackett Das tut mir leid, dass du so ein "Montags"-Gerät erwischt hast. Ich habe meine Reuleaux in einem Offline-Shop gekauft. Durfte sie dort ausprobieren, und mich von der Qualität überzeugen. Die Software-Möglichkeiten konnte ich da halt nicht testen, aber mittlerweile hab ich das auch gelernt. Ich hab sie mir über die Software auf mein Dampfverhalten mit dem SMOK TFV4 angepasst (auch an ein paar andere) und das TC bis auf ein Profil völlig lahmgelegt (hab ja auch nur einen Verdampfer, den ich auf tc wickle).
Sie fährt jetzt z.B. beim SMOk unter anderem langsam hoch auf 70W und knallt nicht gleich die volle Leistung rein. Ich finde die Möglichkeiten des DNA200 prima und die Verarbeitung meiner Box ist erstklassig und hochwertig. Für mich hat sich die Kohle somit gelohnt. Von der Bilig-Version hab ich keine Ahnung - allerdings hab ich alle bisherigen Fehlkäufe meinem Geiz zu verdanken gehabt!
Nun hab ich einmal richtig Geld in die Hand genommen (für meine Verhältnisse) und bin sehr zufrieden.
Danke nochmal an alle, die Tips für mich hatten.


 
Mirko 1967
Beiträge: 68
Registriert am: 09.07.2015
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 04.12.2015 | Top

RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#37 von crackett , 04.12.2015 12:44

Den Akkudeckel konnte ich von Hand soweit "richten", daß er nun gut passt und das Display... naja... weicht halt einen Millimeter auf die Länge ab und ich brauche es nur am Anfang zum Einstellen - im Normalbetrieb fliege ich sowieso im Blindenmodus - von daher..... Mit NiFe48 regelt der AT deutlich besser, als mit V2A - eben so, wie es sein soll. Kein übertriebener Zickzackkurs. Den RX200 werde ich wahrscheinlich nur im VW-Modus nutzen und dafür taugt der absolut.


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.727
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Im Norden


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#38 von Sockeye , 04.12.2015 16:04

Zu deinem V2A Problem, kann ich nicht helfen, da ich auch nicht weis ob die eingestellte Kurve zum Draht passt. Aber es würde mich wundern, wenn man den DNA200 nicht entsprechend eingestellt bekommt.
Kennst du die "Live DNA" Funktion der EScribe Software? Hier kannst du dir die gewünschten Parameter (auch die aktuelle Temp in °C) graphisch im Zugverlauf anzeigen lassen.

Hier mal ein Beispiel: (mein Sweet Spot für diesen Verdampfer/Wicklung liegt bei 190°C)
Eingestellte Parameter: Temp 190°, Anheizleistung 100W, Leistung 25W

Damit entwickelt sich die Temperatur (rote Linie) und dafür benötigte Leistung (grüne Line) folgendermaßen:

Schön zu erkennen ist auch, wie viel weniger Vorheizleistung beim 2. und 3. Zug benötigt wird um die 190°C zu erreichen, da die Wicklung schon erwärmt ist und dass nur rund 15W zum Halten dieser Temp gebraucht werden.

Wenn ich aber die Leistung auf 15W runterdrehe, sieht man deutlich, wie er sich abmüht überhaupt die Wicklung in Richtung 190°C zu bekommen, aber durch die 15W Obergrenze eigentlich nicht erreicht (bei normalem Zug)




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App
#häschkeks


 
Sockeye
Beiträge: 11.496
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Internet an der Wlan


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#39 von Dampfer-Manfred , 04.12.2015 16:08

Ist eigentlich noch niemandem dieser 'unhöfliche' Fehler aufgefallen? Die USB-Buchse mit den beiden darüber liegenden Knöpfen sieht doch nach heuley aus und nicht nach smiley...

TC-Modus mit SS. Huch - dieses Pulsen und Ballern erinnert mich so bischen an den XCubeII. Die beiden sind wohl nicht etwa verwandt? :)
So nebenbei werde ich das Gefühl nicht mehr los, das ich unbedingt mal den NiFe48 probieren müsste. Zivipf?

Wie schaut das Monster denn in der Diziplin Laufzeit aus ,wenn man nur ganz genüsslich dampft? Lohnt sich da zumindestens die RX200? Weil wenn es vielleicht nur ne aufgeblasene VT wäre - die reicht mir ja, gehen da drauf 30mm-Verdampfer ode stehen die über?



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.919
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#40 von Sockeye , 04.12.2015 16:15

Zitat von Dampfer-Manfred im Beitrag #39
Ist eigentlich noch niemandem dieser 'unhöfliche' Fehler aufgefallen? Die USB-Buchse mit den beiden darüber liegenden Knöpfen sieht doch nach heuley aus und nicht nach smiley...


Und dann noch auf einem Auge blind

Zitat von Dampfer-Manfred im Beitrag #39

So nebenbei werde ich das Gefühl nicht mehr los, das ich unbedingt mal den NiFe48 probieren müsste. Zivipf?



Ja, da hol ich ihn mir in 0,4 da komm ich mit gut 8 Windungen auf 2,5mm auf rund 0,3 Ohm.

Zitat von Dampfer-Manfred im Beitrag #39
Wie schaut das Monster denn in der Diziplin Laufzeit aus ,wenn man nur ganz genüsslich dampft?


Ich bin mehr oder weniger Dauernuckler mit 12ml/Tag und bei 190° / 25W lade ich das Teil nach 2 Tagen wieder auf, wobei er da noch 20-30% Akku anzeigt. Ich gehe davon aus, dass er den dritten Tag nicht mehr schafft.




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App
#häschkeks


 
Sockeye
Beiträge: 11.496
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Internet an der Wlan


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#41 von GyNOkoLOGIKer , 04.12.2015 16:30

Also ich habe mal aus Spaß meinen Euphrat(32,5mm) raufgeschraubt und sitzt seitlich bündig, aber vorne steht er ein paar mm vorne über.
Gruß


-----Immer bedenken!!!!Ohne Fun,kein Spaß !!!!----


GyNOkoLOGIKer  
GyNOkoLOGIKer
Beiträge: 1.606
Registriert am: 27.04.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Meine Meinung steht fest!Da laß ich mich auch nicht von Tatsachen beeinflussen.


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#42 von crackett , 04.12.2015 18:51

Zitat von Sockeye im Beitrag #38
Zu deinem V2A Problem, kann ich nicht helfen, da ich auch nicht weis ob die eingestellte Kurve zum Draht passt. Aber es würde mich wundern, wenn man den DNA200 nicht entsprechend eingestellt bekommt.
Kennst du die "Live DNA" Funktion der EScribe Software? Hier kannst du dir die gewünschten Parameter (auch die aktuelle Temp in °C) graphisch im Zugverlauf anzeigen lassen.

Hier mal ein Beispiel: (mein Sweet Spot für diesen Verdampfer/Wicklung liegt bei 190°C)
Eingestellte Parameter: Temp 190°, Anheizleistung 100W, Leistung 25W

Damit entwickelt sich die Temperatur (rote Linie) und dafür benötigte Leistung (grüne Line) folgendermaßen:

Schön zu erkennen ist auch, wie viel weniger Vorheizleistung beim 2. und 3. Zug benötigt wird um die 190°C zu erreichen, da die Wicklung schon erwärmt ist und dass nur rund 15W zum Halten dieser Temp gebraucht werden.

Wenn ich aber die Leistung auf 15W runterdrehe, sieht man deutlich, wie er sich abmüht überhaupt die Wicklung in Richtung 190°C zu bekommen, aber durch die 15W Obergrenze eigentlich nicht erreicht (bei normalem Zug)






Sebstverständlich benutze ich zur Kontrolle das Livetool und selbstverständlich habe ich die V2A-Kurve von der DNA-Seite runtergeladen und selbstverständlich reichen auch bei Dir die 15 Watt, um die Temperatur zu erreichen. Du hast zwar eine übelste Vorheizleistung eingestellt, aber die Vorheizzeit ist viel zu kurz eingestellt. Sieht man alles in den Kurven, muß man aber auch richtig deuten ;-)


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.727
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Im Norden


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#43 von Sockeye , 04.12.2015 19:13

Zitat von crackett im Beitrag #42

Sebstverständlich benutze ich zur Kontrolle das Livetool und selbstverständlich habe ich die V2A-Kurve von der DNA-Seite runtergeladen


Zitat von crackett im Beitrag #42

Die Temperatur kann man sich zwar in °C angeben lassen, aber die letzte erreichte Temperatur wird trotzdem in °F angezeigt - ergo nützt die °C-Einstellung gar nichts, weil man nicht vergleichen kann.



Ok, und warum jammerst du dann herum, dass keine Kontrolle der aktuellen Temperatur möglich sei, weil sie nur in F auf dem Display dargestellt wird??

Zitat von crackett im Beitrag #42
... und selbstverständlich reichen auch bei Dir die 15 Watt, um die Temperatur zu erreichen.


Naja, das war nicht mein Problem...
Aber deine Logik 15W einstellen und 5 sec (?) mit 50W "Vor"heizen... ist doch ein bischen "von hinten um die Ecke ins Auge"? Aber ich lerne gerne dazu. Poste doch mal deine Temperatur-Kurve bei 15W bei dem du die 200° erreichst.




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App
#häschkeks


 
Sockeye
Beiträge: 11.496
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Internet an der Wlan


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#44 von crackett , 04.12.2015 21:55

Zitat
Poste doch mal deine Temperatur-Kurve bei 15W bei dem du die 200° erreichst.



Sieh hin und staune! Ganz besonders über die NiFe. 12Watt reichen für 220°C beim Squape mit 3mm Luftloch. Braucht keiner mehr um die Ecke kommen mit "Unter 25Watt läuft gar nichts...."

V2A



NiFe48



Zitat
Ok, und warum jammerst du dann herum, dass keine Kontrolle der aktuellen Temperatur möglich sei, weil sie nur in F auf dem Display dargestellt wird??



Wenn die eine in °C und die andere in °F angegeben ist macht das wohl wenig Sinn oder?

100Watt Vorheizen ist viel eher "ist doch ein bischen "von hinten um die Ecke ins Auge"?"


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.727
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Im Norden


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#45 von crackett , 04.12.2015 22:29

Und noch eine....
NiFe48 0,45mm, 11Watt, 220°C, 25Watt Vorheizleistung - Hart 11 - für 1,5 Sekunden




Noch Fragen?

Meine Box wird nächste Woche ausgetauscht. Das Display sitzt nicht nur schief, sondern auch nicht plan am Gehäuse an - habe ich heute erst gesehen. Tausch ist bereits eingeleitet.


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.727
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Im Norden


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#46 von funkyruebe , 04.12.2015 22:33

Ich glaube nicht, dass der DNA200 ein Problem mit V2A hat, denn vom Prinzip ist es ihm egal wie der Draht heißt, ihn interessieren nur die Fakten/Zahlen. Du hast deinen Draht von Thomas, der ihn nur mit 0,00105 angibt. Der Hersteller ist nicht bekannt, eine genaue Zusammensetzung demnach auch nicht. Wie sieht denn die TCR Kurve aus die du geladen hast? Meist hat V2A einen mit der Temperatur abnehmenden TK. Erst bei 225C erreicht er den von Thomas angegeben Wert. Bei 100C liegt der TK bei 0,001136. Vielleicht hast du die falschen CSV Daten. Es ist schon komisch, dass die Temperatur absackt, obwohl die 15W weiter anliegen. Außerdem passen die beiden Kurven an vielen Punkten nicht zusammen. Hast du die CSV Daten mal mit
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1...7tL3_4/pubhtml#
http://www.steam-engine.org/wirewiz.asp#
verglichen?

Wie sehen denn die Wickelparameter aus? Beim V2A nutz du glaube ich 0,50mm. Das ist die von dir geliebte Oberfläche, aber mit dem Nachteil, das du auch wesentlich mehr Masse erhitzt, die dann noch den unangenehmen Effekt hat die Wärme sehr gut zu speichern. Hast du es mal mit dünnerem Draht versucht?

Btw.: Ich habe viele verschiedene Escribe Screens gesehen von verschiedenen ES Typen, kann mich aber an keine erinnern, die so krank wie deine aussah.
https://www.e-cigarette-forum.com/forum/...676506/page-159
immer wieder in dem Fred zu finden auf den letzten 50 Seiten ;)

Noch Fragen?
Ja, die Wickelparameter bitte ;)


 
funkyruebe
Beiträge: 9.394
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch

zuletzt bearbeitet 04.12.2015 | Top

RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#47 von Sockeye , 04.12.2015 22:41

Zitat von crackett im Beitrag #45
Noch Fragen?



Klar doch... Bei der V2A Kurve, verwendest du da den gleichen Verdampfer wie bei der NiFe Kurve? Das sieht nach einem Eigenwiderstand vom Verdampfer aus...




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App
#häschkeks


 
Sockeye
Beiträge: 11.496
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Internet an der Wlan


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#48 von funkyruebe , 04.12.2015 22:47

Zitat von Sockeye im Beitrag #47
Zitat von crackett im Beitrag #45
Noch Fragen?



Klar doch... Bei der V2A Kurve, verwendest du da den gleichen Verdampfer wie bei der NiFe Kurve? Das sieht nach einem Eigenwiderstand vom Verdampfer aus...

Kann nicht sein, das ist ein Squape

Duck und wech


Edit, nee kann wirklich nicht sein, denn dann würde er die gesetzte Temp Grenze deutlich überschreiten, aber er ist eher weit davon entfernt


 
funkyruebe
Beiträge: 9.394
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch

zuletzt bearbeitet 04.12.2015 | Top

RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#49 von crackett , 04.12.2015 23:08

Die Kurven für V2A sind beide von hier: DNA200 German Crew und beide sind schei....

Zitat von Sockeye im Beitrag #47
Zitat von crackett im Beitrag #45
Noch Fragen?


Klar doch... Bei der V2A Kurve, verwendest du da den gleichen Verdampfer wie bei der NiFe Kurve? Das sieht nach einem Eigenwiderstand vom Verdampfer aus...


Ja, sind die gleichen Verdampfer. 5U 0,50mm V2A auf 3mm und 6U 0,45mm NiFe48 auf 3mm. Die Eigenwiderstände sind bei allen vier Squapes gleich.


Zitat von funkyruebe im Beitrag #48
Zitat von Sockeye im Beitrag #47
Zitat von crackett im Beitrag #45
Noch Fragen?




Klar doch... Bei der V2A Kurve, verwendest du da den gleichen Verdampfer wie bei der NiFe Kurve? Das sieht nach einem Eigenwiderstand vom Verdampfer aus...

Kann nicht sein, das ist ein Squape

Duck und wech


Edit, nee kann wirklich nicht sein, denn dann würde er die gesetzte Temp Grenze deutlich überschreiten, aber er ist eher weit davon entfernt


Nee, kann auch nicht sein, weil die getunt sind - Madenschraube und so....

V2A werde ich nur noch für VW verwenden - auch wenn er in der Praxis geht. Ich habe auch noch bergeweise Nickel und Titan hier rumliegen - die können auch mal weg.... Das fette Teil dürfte mit niederohmigen Nickelwicklungen besser klar kommen, als alle anderen. Du kannst aber gern mal eine V2A-Kurve rüberwachsen lassen Funky.


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.727
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Im Norden


RE: Wismec Reuleaux mit DNA200 u. 3x18650

#50 von funkyruebe , 04.12.2015 23:20


 
funkyruebe
Beiträge: 9.394
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch


   

istick 60Watt TC
Ist der Akkutyp einzig und allein entscheidend?




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen