Mein erster Tag

09.06.2015 01:59
#1 Mein erster Tag
avatar

Einen wunderschönen wünsche ich.
Bin erst seit einigen Minuten Mitglied, hab aber für mich persönlich schon ganz wichtige Fagen zu stellen! Würde mich echt freuen wenn ihr mir helfen könntet.
Also zu meinem Werdegang: Habe bis heute 40 Marlboro Zigaretten täglich geraucht, hab aber die Schnauze voll von dem Teufelszeug und denke das e Zigarette mir helfen wird :D
War in einem Fachgeschäft bei mir In der Nähe um hab mir die "eGo ONE" besorgt.... Bin sehr zufrieden mit dem Ding. Benutze auch den Geschmack "Virginia", 6 mg dosiert und mit einem "1 ohm" Widerstand...das ist soweit alles, was ich darüber weiß. Ich habe heute auch nur zwei Zigaretten geraucht, und das auch nur weil ich mein im Tank vorhandenes liquid aufgedampft habe und kein Nachschub parat hatte....
So weit so gut, jetzt kommen die Fragen:
Ist es normal, dass ich wirklich Hand in Hand mit dem Dampfer den Tag bestreite? Ich ziehe wirklich pausenlos an dem Ding und das macht mir irgendwie Sorgen. .. Auch klatscht es ziemlich auf der Lunge wenn ich dran ziehe, also wie ne echte Kippe.
Das kratzen im Rachen ist auch normal? Verschwindet das?
Für mich ist das alles neu, wie die ersten Züge an dem Dampfer, wo ich als STARKER RAUCHEN Husten musste :D
Es wäre echt nett wenn ihr mir erfahrungsgemäß etwas zu eurer Anfangszeit berichten könntet, denn ihr seid ja "alte Hasen" im Geschäft, im Gegensatz zu mir.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 07:56
#2 RE: Mein erster Tag
avatar

Hallo und Willkommen im Club
Das "Dauernuckeln" würde ich in Deinem Fall darauf schieben, dass Du mit zu wenig Nikotin umsteigst. 6mg ist schon recht wenig, allerdings weiß ich nicht, wie stark die Ego One das kompensiert, da die ja schon recht viel Dampf macht. Anfangs sollte man auch immer darauf achten, dass man immer etwas Liquid in Reserve hat und einem die Akku-Power nicht ausgeht, damit man nicht Gefahr läuft zur Kippe zu greifen. Dass die ersten Züge an einer Dampfe auch den stärksten Raucher zum Husten bringen, ist normal - Den Zigaretten sind Husten hemmende Wirkstoffe beigemischt, die im Dampf fehlen, außerdem muss sich Deine Lunge erst auf das neue Medium (Dampf statt Rauch) umstellen.
Das Kratzen im Hals kann mehrer Ursachen haben, die ich aus der Ferne schlecht beurteilen kann (kokelnder Verdampfer, zuviel Nikotin, zu hoher PG Anteil, Zusammensetzung des Aromas...)
Ich würde auf jeden Fall nicht nur auf ein Liquid setzen. Zu Anfang sollte man ruhig verschiedene Geschmacksrichtungen und Nikotinstärken testen, damit man merkt, wenn etwas nicht richtig läuft. Und nur weil man vorher geraucht hat, muss der Geschmack auch nicht unbedingt Tabak sein. Ich habe pro Woche ca. 4 Packungen selbst gedrehte geraucht, aber mit Tabak-Aromen konnte ich mich von Anfang an nicht anfreunden.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 08:26
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Mein erster Tag
avatar
( gelöscht )

Kratzend im Hals ist je nach PG-Anteil aber normal. Ich mags, weshalb ich das auch so beibehalten möchte. :)


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 08:35
#4 RE: Mein erster Tag
avatar

Huhu.
Kratzen kommt vom Nikotin oder vom Kokeln ;-).
Nu erst mal zu den Basisinfos.
besorg dir ne zweite Dampfe wegen Ausfallsicherheit. Wenn dir die Ego one gefällt nimm noch so eine.
TIP. Bei Zazo.de gibt es umgelabelte/Nachbauten für günstig. Das Liquid von denen ist auch lecker und gut. Schau mal in die Rabatt Abteilung des Forums mit dem Rabattcode gibt es noch mal 20%.

Mach dir wegen ab und zu mal rauchen keinen Stress. Jede nicht gerauchte ist ein Gewinn und wenn du mal rauchen musst/willst dann mach das. Wer sich selbst stresst wird es mit dem Umstieg schwerer haben.

Lauf nicht jedem Hype hier hinterher- das wird sonst zu teuer ;-). Schau was länger schon da ist kauf davon nur das was du wirklich brauchst.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 10:22
#5 RE: Mein erster Tag
avatar

Sehr schön, danke für die Antworten Leute.... Also bin heut morgen aufgestanden und hab erstmal nen dicken Hals und ne laufende Nase! Glaube also nicht dass das kratzen im Hals vom dampfen kommt, sondern ich einfach krank werde :)
Also je höher ich das Nikotin dosiere, desto unabhängiger bin ich vom Dampfer? Klingt iwie logisch.
War das denn bei euch auch so in der Anfangszeit? oder habt ihr das gleich im Griff gehabt?
Finde die ego ONE super, werde mir wahrscheinlich aber eine zweite von einerm anderen Modell zulegen, man muss ja probieren in der Anfangsphase ;)


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 10:45
avatar  tuxmuck
#6 RE: Mein erster Tag
avatar

Ja - Anfänger habe es erst mal schwer ......
Husten: Am Anfang normal. Mache kleine und kurze Züge bis du dich daran gewöhnt hast.
Du hast wahrscheinlich ein Liquid mit 50/50 PG/VG Anteil. Nehme mal welche mit höherem VG Anteil. VG ist weicher beim Inhalieren
Dauernuckeln: Wenn du 40 Zigaretten/Tag geraucht hast, dann sind 6mg Nikotin zu wenig. Hole dir Liquid mit 12 und 18mg.
Liquid leer, Verdampferkopf fertig, Akku leer .... - du benötigst auf jeden Fall noch eine zweite Dampfe als Ersatz. Sonst greift man dann sofort wieder zur Zigarette.
"Sein Ding" - Liquid und Gerätschaften muss jeder für sich erst finden. Das dauert etwas .... aber nach ein paar Wochen sieht die Welt dann anders aus -

Etwas Geduld und testen - das wird schon noch. Und dann kommt der Tag, an dem man sich fragt, warum man überhaupt mal geraucht hat !??

Gruss
Michael


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 10:45
#7 RE: Mein erster Tag
avatar

als "light" Raucher habe ich mit 9er angefangen hat perfekt funktioniert, hatte absolut kein verlangen nach einer ziggy, hab sogar immer noch ein halbes Päckchen hier in der Lade rumliegen was vor sich hin gammelt

Husten hatte ich auch anfangs, vergeht aber mit der Zeit (wie es ist wenn man dual user ist kann ich nicht sagen)

bei 40 Marlboro solltest vielleicht anfangs etwas mehr als 6er nehmen, kommt halt immer auch auf die Dampfe an, diese neuen einsteiger subohm Dinger sind sicher auch anders als mein damaliger Nautilus oder iJust mit 1,8er coils mit 7-8Watt...


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 10:52
avatar  ChrisS
#8 RE: Mein erster Tag
avatar

Herzlich willkommen!

Dampfen und Rauchen sind schon unterschiedlich, man kann das nicht wirklich eins zu eins vergleichen, aus vielen Gründen.
Tatsächlich ist es für Viele normal, sehr viel öfter zu dampfen, als sie vorher geraucht haben - bei mir ist das auch so, nach fast vier Jahren. Für mich ist das kein Problem, ich fühle mich viel besser dabei.

Beim Dampfen kommt aus biologischen und chemischen Gründen(http://www.nature.com/srep/2014/140226/s.../srep04133.html Auf Deutsch etwa hier: http://blog.rursus.de/2014/09/nikotinres...d-e-zigaretten/ ) weniger Nikotin langsamer im Blut an, als beim Rauchen. Um also die Nikotinmenge im Blut gleich zu halten, muss man mehr (oder öfter, oder höher konzentriert) dampfen, als man geraucht hat.

Mit der Zeit pendelt sich das alles etwas ein - wichtig ist praktisch für dich, ein (besser mehrere) Liquids zu finden, die du magst, mehrere Nikotinstärken zu probieren (6er in der Ego One ist ein guter Anfang, aber probier auch mal 12er oder 9er) und, wenn du das Rauchen aufgeben möchtest, Ersatz für Alles greifbar zu haben.

Die Mindestaustattung sind zwei benutzbare Dampfen, nicht eine =)


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 10:59
#9 RE: Mein erster Tag
avatar

Dicker Hals und laufende Nase. Das ist kenn ich noch von der Anfangsphase.
Der Körper bekommt seine üblichen Giftstoffe nicht mehr und reagiert auf den ungewohnten Dampf.
Dauert ein wenig bis sich das legt. Viel trinken hilft gegen den dicken Hals.
Das heißt nicht das es nicht auch eine Erkältung sein kann. ;-) Ferndiagnosen gehen halt schlecht.

Da die Ego One ja schon gut Dampf macht könnte 9mg/ml schon passen. Eventuell mal 12er und 6er ausprobieren.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 11:01
#10 RE: Mein erster Tag
avatar

Ehhhhh Leute ihr seid super, ich fahre gleich mal los und besorg mir Dampfe und liquid....wenn ich nen hohen Nikotin Anteil habe,hat das nicht grade negative Auswirkungen ne? Und wäre es besser wenn ich die verfampferköpfe selber wickle? Geht das? Oder verwechselt ich da etwas


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 11:15
#11 RE: Mein erster Tag
avatar

40 kippen pro Tag sind im Schnitt alle 25 Minuten eine ziggi. Dazu kommt noch die rauchdauer pro Zigarette ca. 5 Minuten, also hast nur 20 Minuten Pause zwischen den Zigaretten


Das ist schon sehr viel.

Hab damals auch so bigpack getilgt und später noch selbstgedreht , aber das dampfen ist eine völlig neue Welt. Hab ich früher 5 minuten an der Zigarette genuckelt, dampfe ich heute nur alle 20 bis 30 Minuten 3-4 züge.

Habe von Anbeginn an nur gedampft wenn ich starke schmacht hatte. Oder eben bei sonstigen Ritualen wie Kaffee, ziggi pausen etc. Und hatte auch dementsprechend starken Entzug die ersten Wochen.

Das legt sich.

Dampfen ist zwar ohne Teer und setzt deine Lunge und Arterien nicht so zu und zudem ist es allgemein weniger schädlich, aber betrachte es doch als die 'letzte Zigarette im Päckchen' dampfe mal nicht nur aus Gewohnheit, sondern nur um das körperliche verlangen zu stillen.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 11:25
#12 RE: Mein erster Tag
avatar

Zitat von Enissay88 im Beitrag #10
Ehhhhh Leute ihr seid super, ich fahre gleich mal los und besorg mir Dampfe und liquid....wenn ich nen hohen Nikotin Anteil habe,hat das nicht grade negative Auswirkungen ne? Und wäre es besser wenn ich die verfampferköpfe selber wickle? Geht das? Oder verwechselt ich da etwas


Du merkst es eigentlich recht schnell wenn du zuviel Nikotin hast, macht sich dann mit Kopfschmerzen bemerkbar ;) gibt auch Leute die nuckeln 25er im Tröpfler

Selberwickeln ist billiger, aber macht auch etwas mehr Arbeit, wenn du dir eh noch eine Dampfe holst kannst dir ja einen Subtank oder Atlantis holen da kann man fertig coils verwenden oder aber auch Selberwickeln


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 11:55
#13 RE: Mein erster Tag
avatar

Meine Empfehlung währe, hol dir noch eine ego one wenn du mit der zufrieden bist.
1. brauchst erst mal nur eine Sorte Köpfe.
2. Wenn was ist kannst du aus 2 Verdampfern einen bauen ;-)

Damit hast du dann erst mal eine gute Grundausstattung und kannst dich auf das wesentliche konzentrieren. Dein Liquid finden. Zugtechnik verbessern. Dicken Hals langsam verlieren etc.

Wenn du dann hinterher (in 3-4 Wochen) auf Selbstwicken gehst und eventuell auch Akkuträger, sind das immer gute 2 Geräte für im Auto liegen zu haben ;-). Sie werden dir auf jeden fall das Geld was du für Sie ausgegeben hast an eingesparten Zigaretten wieder einspielen.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 12:08
#14 RE: Mein erster Tag
avatar

Der Druck auf der Lunge, nach jedem Zug, ist der auch normal? Ist ja wie ne echte Kippe! So ein dezentes brennen....


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 12:11
avatar  ( gelöscht )
#15 RE: Mein erster Tag
avatar
( gelöscht )

Dem stimme ich zu.
Wenn du mit der Ego One zufrieden bist h dir eine zweite. Im übrigen gibt es da auch neue Köpfe, die kann man selber wickeln.

OT an :
Meine Mutter wollte nie wirklich dampfen.
Letzten Donnerstag hat sie eine Ego One XL von mir bekommen.
Sie ist total begeistert und sagte, dass sie damit das Gefühl habe richtig zu rauchen/dampfen. Sie möchte sich auch noch eine zweite zulegen damit sie zwei Sorten Liquid benutzen kann und falls mal eine kaputt gehen sollte.
Alles in allem ist ihr Pyro-Konsum drastisch gesunken und es wird immer weniger.
OT aus

Ich selber habe die One auch besessen und bin dann umgestiegen auf Selbstwickelverdampfer, weil mich die Technik auch interessierte.


Wünsche dir viel Erfolg und wenn du Fragen hast : WIR HELFEN IMMER GERNE 😊


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 12:18
#16 RE: Mein erster Tag
avatar

Brennen in der Lunge heist viel gedampft. Und viel direkt auf die Lunge. Evtl. etwas (zu) warmer Dampf.
Aircontrol etwas mehr zu machen. Mehr auf "Backe" ziehen und es vergeht nach 2-3 tagen.
Ich habe sowas wenn ich beim Dampferstammtisch war ;-).

Wenn du aber das kurze brennen ziehen in der Lunge direkt hinter der Speiseröhre meinst, das ist normal. Weniger Nikotin und es wird weniger. Menthol und Pfefferminz verstärken es.
Das ist der Throat hit den wir ex Raucher so lieben.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 12:41
#17 RE: Mein erster Tag
avatar

Throat hit... Alles klar


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 16:42
#18 RE: Mein erster Tag
avatar

Hallo Enissay88,

hier eine kleine Zusammenfassung meiner Anfangszeit:

Ich habe vorher ca. 30 Marlboro pro Tag geraucht, habe mit dem EVOD2 Starterset und Liquids mit 12 mg/ml Nikotin angefangen. Da macht deine Ego One mit Sicherheit mehr Dampf.
Ich habe 2 Wochen gebraucht um mich ans Dampfen zu gewöhnen, denn mir war der Throat Hit anfangs zu stark.
Nach 2 Wochen der Eingewöhnung konnte ich dann problemlos von jetzt auf gleich vollständig auf die Pyros verzichten.
Ich habe dann auch recht zügig auf 9mg und kurze Zeit später auf 6mg Nikotin reduziert.
Wichtig ist aber erst einmal, dass du mit deiner Hardware zufrieden bist und noch ein paar Liquids findest die dir schmecken.
Mir war nach ein paar Tagen schon die Lust auf Tabakaromen vergangen.
Also mach dir keinen Stress, gewöhne dich erst mal daran und im Zweifelsfall auch mal noch ne Pyro zwischendurch ohne dich schlecht zu fühlen!
Denn der Umstieg wird funktionieren und wahrscheinlich leichter sein als du es dir je erträumt hast.

Ich könnte mir vorstellen, dass du mit 9mg Nikotin hinkommst, denn die Ego One macht ja ordentlich Dampf, also wenn du ein Liquid findest das dir zusagt,
dann kauf dir doch ein Fläschen mit 12mg und eines mit 6mg (oder Nikotinfrei) und mische dir den Nikotinanteil selbst herunter.

Du schaffst das!

Liebe Grüße
Sven


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 17:20
#19 RE: Mein erster Tag
avatar

Danke, hab mir noch ne ego one geholt, bin recht zufrieden mit den Dingern..... Hab mir auch ein 3 mg liquid einpacken lassen, und damit ist es gerade echt viel angenehmer zu dampfen, auch ohne kratzen.
Ich denke hole ich mir doch noch ne 9 mg und ne 12 mg Flasche um mein Dampfverhalten mit den jeweiligen Dosierungen zu beobachten.
Ansonsten hab ich grad ne Kippe geraucht, nach'm essen, und bereue es iwie weil das Zeug JETZT SCHON richtig stinkt!


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 19:05
avatar  Shogare
#20 RE: Mein erster Tag
avatar

Dann wart erstmal ab, wie sich dein Geruchs- und Geschmackssinn in den nächsten Wochen entwickeln kann. Das wird witzig^^
Aber wie Grandpa schon geschrieben hat, ist es nicht unwichtig, "dein" Liquid zu finden und selbst zu mischen.


 Antworten

 Beitrag melden
18.10.2016 15:48
#21 RE: Mein erster Tag
avatar

haha, lese mir grad das ganze zeug hier durch aus meiner Anfangszeit :)

Bin jetzt mittlerweile "Profi", total entspannt und süchtig nach dem Dampfen :D
Die tipps die ich hier bekommen habe gebe ich an Anfänger weiter und erwische mich dabei, an meine Anfangszeit zu denken.
Keine macht den Kippen Leute, weiter so :D


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht