Wieviel Basenvorrat habt ihr?

  • Seite 12 von 36
13.10.2015 12:44
#276 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Zitat von Grandpa Hemah im Beitrag #274
Zitat von Dusty Hill im Beitrag #273

Jesus Maria


Neee..... Grandpa oder Bernd




Also bis der Bernd nicht nur grosser Vater, Grossvater, sondern Ur- oder gar UrUrgrossvater ist.

Ich sehe das so: eine Investition in die Zukunft. ES gammelt eigentlich nicht, ist relativ wertstabil und einiges kann man sogar mit dem HAmmer reparieren.
Und Drähte, Industrieakkus und Watte wird es immer geben. Und wenn nicht: dampfen geht auch mit Bambus-Nähgarn.


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2015 12:55
#277 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Ich habe extra nicht geschrieben da ich noch ca.30 510er Anschlüsse für die 4nine habe. Den Schalter kann man mit einer Unterlegscheibe aus POM und 2 neuen Magneten einfach reparieren. Und wenn mal was an der Röhre selbst ist, hilft der Dreher in der Nachbarschaft.
Ein Kupfer Wasserrohr ausdrehen und ein Gewinde reinschneiden kann da jeder ;-).

Als Draht nehm ich im Moment V4A 0,4mm. Den gibt es im Imkerzubehör als 250gr für 4 Euro.
Watte von DM
Für die Kayfun lite hab ich Rep Sätze mit Isolatoren und schrauben. Passen auch Teile von in die Orchid.

Nikotin der Base ist auf 30 Jahre ausgelegt. Dampfe 0-2er. Aromen wird es immer geben und wenn nicht nehm ich Mentholkristalle aus der Kosmetik.
PG und VG sind einfache Grundstoffe die es immer geben wird.


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2015 12:58
avatar  Sockeye
#278 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Das mit der Hardware seh ich eher gelassen. Ich habe zwei unkaputtbare mech Mods (Enigma / MK1) Die werden mich auf jeden Fall überleben.
Auf die Elektrischen kann ich, zwar ungern, verzichten. Aber sowas wir man ja immer irgendwo bekommen, wo es nicht illegal ist.
Auch ein Rudel diverser Selbstwickler (so 10-15 Stk), hauptsächlich Kayfune, wird mich noch viele Jahre begleiten.

Base, bunker ich nur hohe Prozente. Für meinen Bedarf reicht es für die nächsten 30 Jahre.

Ich bin also Bereit... nur wann kommt die blöde Regelung nun endlich?


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2015 13:03
#279 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Ich sehe das mit Hardware weniger kritisch, wenn es drauf ankommt kann so ein Teil ja auch als Bausatz verkauft werden um eventuellen Gesetzen ein Schnippchen zu schlagen oder vertickt sowieso nur Einzelteile, wie auch immer....


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2015 13:04
avatar  ( gelöscht )
#280 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar
( gelöscht )

ich hab gar nix gebunkert.. Hardware bunkern macht für mich persönlich eh so gar keinen Sinn... mein mechanisches Zeug ist eh unkaputtbar... und Base... Wenn der Tag kommt an dem schwarz auf weiß geschrieben wird WAS ab WANN verboten ist hab ich immer noch alle Zeit der Welt mir irgendwo nen Liter 36er zu besorgen...reicht dann bei meinem Verbrauch runtergemischt so 1-2 Jahre... PG und VG bekommt man ja eh weiterhin überall..

und mal ehrlich... mal ganz abgesehen von der Haltbarkeit von PG..VG und Nikotin... ich persönlich möchte keine 10 Jahre alte Base dampfen... also bunker ich auch nicht soviel :)


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2015 13:25
avatar  Sockeye
#281 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Zitat von Schlafloser im Beitrag #280
ich persönlich möchte keine 10 Jahre alte Base dampfen... also bunker ich auch nicht soviel :)


Naja, es geht nichts über einen gut sortierten Weinkeller


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2015 13:42
#282 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Mein Vorteil, ich kann in 10 Jahren mir die Situation anschauen und entscheiden ob ich die Base dampfen möchte.
Wenn nicht - nicht schlimm. Mein Basenvorrat hat 450 Euro gekostet. Das habe ich früher in 1,5 Monaten verqualmt.
Ich weis nicht ob ich in 2 - 5 - 10 Jahren noch dampfen werde. Aber ich gehe lieber das (recht kleine) finanzielle Risiko ein und weis das ich noch dampfen kann wenn ich will.

In den fast 2 Jahren Dampfen, habe ich 2500-3000 Euro ausgegeben inkl. der Bunkerware und einigem an Lehrgeld. Früher habe in der gleichen Zeit über 8000 Euro Zigarettengeld gebraucht.

Nu ist das Lager voll. HWV geht. Laufe nicht jedem Hype hinterher. Habe die Ruhe der Gewissheit das ich genug habe im Rücken. Somit wird Dampfen immer günstiger von Tag zu Tag (Wenn man die durchschnittlichen Tageskosten nimmt)


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2015 21:39
avatar  ( gelöscht )
#283 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar
( gelöscht )

Habe meinen Vorrat mit 5 x 100ml 36 PG aufgefüllt damit kann ich 5l 3,6er herstellen. Glycerin und PG bunker ich nicht die wird es ja weiter geben..
Außerdem bin ich dabei FA Tabak Aromen zu bunkern- solange wie es die noch gibt werde ich mich damit eindecken...(gibt es bei Moon Bee am günstigsten!)
LG Shagy


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2015 00:59
#284 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Das ja nikotinhalte PG-Base ewig haltbar ist, ist ja bekannt...
Aber wie ist das mit Aromen? Hat da jemand mal (gewollt oder ungewollt) Langzeiterfahrungen mit sammeln können?


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2015 01:16
#285 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

@schlafloser

Also ich habe dieses Jahr meine Anfang 2012 in den Kühlschrank gelegte 36er Inawera VPG Basis wiedergefunden. Die lag da nun über 3 1/2 Jahre drin (volle sowie halbe Flaschen).
Super klar, und top fit. Und die wurde weder im Reinraum, noch mit Stickstoff, in den einfachen weissen Plasteflaschen inkl. VG gemischt.
Daher mache ich mir, bei einer sauber unter Stickstoff, in Glasflaschen abgefüllten 48er PG Basis, definitiv keine Sorgen.

Gruß
Thomas


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2015 01:28
#286 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Zitat von Bandito76 im Beitrag #284
Das ja nikotinhalte PG-Base ewig haltbar ist, ist ja bekannt...
Aber wie ist das mit Aromen? Hat da jemand mal (gewollt oder ungewollt) Langzeiterfahrungen mit sammeln können?



Da wirds auf das Aroma ankommen:
Beispiel "Pinkspot Melon".
Ich kaufte das vor 2 Jahren im Sommer:
Es schmeckte einfach nur geil nach Sommer - Sonne - Strand - Longdrink - Summerfeeling!

Es stand dann etwas über ein Jahr bei Zimmertemperatur hier im Schrank.
Dann erinnerte ich mich wieder daran und holte es freudig raus...und es schmeckte ungelogen nach Erbrochenem.
Ich hatte auch mal ein Vanille, das nach einiger Zeit "gekippt" ist....andere wiederrum schmecken wie immer.
Also ich stelle Aromen/Liquids inzwischen (welche man länger nicht verwendet) vorsichtshalber in den Kühlschrank.


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2015 13:16
avatar  Najade
#287 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

lesezeichen


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2015 13:36
avatar  ( gelöscht )
#288 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar
( gelöscht )

Zitat von Qualmwichtel im Beitrag #286
Zitat von Bandito76 im Beitrag #284
Das ja nikotinhalte PG-Base ewig haltbar ist, ist ja bekannt...
Aber wie ist das mit Aromen? Hat da jemand mal (gewollt oder ungewollt) Langzeiterfahrungen mit sammeln können?



Da wirds auf das Aroma ankommen:
Beispiel "Pinkspot Melon".
Ich kaufte das vor 2 Jahren im Sommer:
Es schmeckte einfach nur geil nach Sommer - Sonne - Strand - Longdrink - Summerfeeling!

Es stand dann etwas über ein Jahr bei Zimmertemperatur hier im Schrank.
Dann erinnerte ich mich wieder daran und holte es freudig raus...und es schmeckte ungelogen nach Erbrochenem.
Ich hatte auch mal ein Vanille, das nach einiger Zeit "gekippt" ist....andere wiederrum schmecken wie immer.
Also ich stelle Aromen/Liquids inzwischen (welche man länger nicht verwendet) vorsichtshalber in den Kühlschrank.





Wichtig ist dabei nicht angebrochen dunkel und kühl zu lagern, habe ein Virgina mit MHD 2013 ausprobiert, es schmeckt wie immer!,
bringe ich immer in meinen Weinkeller da ist es Dunkel und Kühl!
Lg Shagy


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2015 14:39
avatar  tuxmuck
#289 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Ich sehe das wie Schlafloser und bunkere überhaupt nix.
Es wird ja nicht am Tag X in den 20 Uhr Nachrichten gemeldet werden, dass ab 24h alles verboten ist und am nächsten Tag nichts mehr verkauft werden darf und die Händler europaweit alle Hardware und Basen sofort in dem Müll werfen müssen.
Es wird auch hier wie immer Übergangsregelungen geben ..... und wenn klar ist was wirklich kommt, kann man am nächsten Tag bedarfsgerecht am PC shoppen gehen.
Letztendlich wird es wohl nur um Nikotinbase gehen - und die hol ich mir, wenn ich klipp und klar weiss was Sache ist - und keinen Tag vorher.


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2015 14:57
#290 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

@tuxmuck

Dabei würde mich nur eines interessieren (eine Antwort ist nicht nötig, da wir nur spekulieren können):
Was wird bei der Kundgebung zur Übergangsfrist passieren?
a) Alle Shops kaufen nochmal schnell richtig hohe Mengen ein und versuchen möglichst viel über einen günstigen Preis zu verkaufen. (40,- Euro / L)
b) Alle Shops ziehen an einem Strang, wollen nochmal Geld verdienen und die Preise explodieren nach oben (>100,- Euro / L). Der Kunde würde zahlen, da es nach der "Schonfrist" ja noch teurer wird.

Es wird kommen. Nur wie und wann ist halt fraglich. Ich für meinen Teil fange langsam mal mit ein paar Litern an.

Gruß
Thomas


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2015 15:03
avatar  tuxmuck
#291 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Ich sag's mal so (gilt nur für mich) - 1 Ltr. 18er Base reicht mir gut eine Jahr. Und wenn die dann 100 € kosten würde - das hab ich früher in zwei Wochen für Zigaretten ausgegeben.


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2015 15:50
#292 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Naja, 1L 18er kosten jetzt ~30-40€, meine 72er habe ich für 55,- bis 70,-€ eingekauft, schön blöd wenn man dann sein Geld zum Fenster raus wirft, zumal das Zeug nicht schlecht wird.
Nicht nur das die Preise steigen werden (sind sie ja schon), auch der Bedarf der ewig Abwartenden wird steigen und mal sehen wer dann noch seinen Mehrjahresbedarf ergattern kann.
Und der Vergleich, was man früher für Zigaretten ausgegeben hat, ist und bleibt eine Milchmädchenrechnung.


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2015 15:53
#293 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Ich habe nun auch noch etwas aufgestockt...
Im Eisfach liegen aktuell 3l PG-Base mit 36mg und nun befinden sich nochmal 3l mit 48mg im Zulauf. Da ich auf 5mg runtermische, sollte das für die nächsten 10-15 Jahre reichen.
Aromen habe ich noch nicht viel gebunkert, aber da denke ich mal wird immer mal was als Badezusatz angeboten werden...
Ich werde nun zusehen das ich für die nächsten 10 Jahre Hardware einlagere.
Wie hier schon mal jemand so schön schrieb: Haben ist besser als brauchen...


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2015 16:06
avatar  ky4e!
#294 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Hmmm ich schalt mich mal schnell für ne kleine Frage ein:

Ich hätte die Möglichkeit ne Gefriertruhe oder n Kühlschrank in´n Keller zu stellen, aber ist das wirklich für Bunkerbase notwendig?

N alter kleiner Kühlschrank steht sogar noch im Keller, der eigentlich auch im Sommer recht kühl ist. Reicht es nicht wenn ich mein ganzen Kram da einfach in den UNeingesteckten Kühlschrank stopf?


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2015 16:39
#295 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Du solltest die Base einfach nur dunkel und ohne "Luftzufuhr", also verschlossen lagern, der olle Kühlschrank reicht also vollkommen aus


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2015 16:45
avatar  Sockeye
#296 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Naja, ein Kühlschrank ist auch nicht unbedingt von Nöten.. Nur dunkel ist wichtig und möglichst wenig Sauerstoff.


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2015 15:17
#297 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Sagt amole...gibts auch nen Bunkerrechner für Basen? Ich verzettel mich total, glaub ich.


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2015 15:30
#298 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

ist doch janz einfach.
Bunker base Nik Gehalt * Liter * 1000 "geteilt durch" aktuelle Nik Gehalt * ml pro Tag * 365 ergibt Bunkerjahre


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2015 15:35
#299 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

um genauer zu sein,

wenn ich 5 ml 18er am Tag verbrauche = 5*365= 1825 ml 18er pro Jahr
sind in 20 Jahren 1825 ml * 20 = 36500 ml. Also 36,5 liter

so und jetzt kommts. Das sind ja aber 36,5 l Fertigliquid, die ich in 20 Jahren verbrauche.
Nehme ich ne 72er PG Basis, dann brauche ich 36,5 l /4 = 9,125 Liter

und genau jetzt setzt es aus wenn ich berechnen möchte, wie viel 72er PG oder auch 48er PG ich brauche bei ner 50/50 Mischung. Das Aroma vernachlässige ich jetzt mal.

Echt ich war schon immer mies in Mathe, trotz nem befr.


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2015 15:38
#300 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Zitat von Grandpa Hemah im Beitrag #298
ist doch janz einfach.
Bunker base Nik Gehalt * Liter * 1000 "geteilt durch" aktuelle Nik Gehalt * ml pro Tag * 365 ergibt Bunkerjahre


oh, Antwort schon da.

Nach dieser Berechnung kommt ca. 9 Liter bei mir raus bzw. 20 Jahre.
Aber sind das nicht 9 Liter Fertigliquid???

müsste die Berechnung dann genauer heißen

Bunker base Nik Gehalt * Liter * 1000 "geteilt durch" aktuelle Nik Gehalt * ml Nic. pro Tag * 365 ergibt Bunkerjahre??


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht