Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Suche was neues

#1 von franciskus , 18.02.2013 06:37

Hallo,

ich suche eine neue (gute) E-Zigarette mit viel Dampf, gutem Geschmack und eine die nicht süfft. Ich habe vor 8 Monaten auf E-Rauchen umgestellt. Gekauft habe ich mir damals 2 Stück Biansi Imist (Starterpaket). Diese beiden dampfe ich heute mit Clearomizer. Bin eigentlich zufrieden, aber so langsam lassen die Akkuträger nach und mit den Clearomizern ist auch immer was. Ich hätte gerne zwei neue und wäre bereit gesamt 200 Euro zu investieren.

Nun freue ich mich auf Eure Ratschläge.

Gruß

Franciskus


 
franciskus
Beiträge: 6
Registriert am: 17.02.2013


RE: Suche was neues

#2 von Greeny600 , 18.02.2013 18:18

hoi kommt immer drauf an was du willst.
Also wenig probleme viel geschmack wirst du mit einer Penelope/Euforia haben. ich dampfe diese gene auf The Cube (ungerägleter/mehanischer AT.)
wenn du was gerägeltes vv/VW haben willst wäre eine günstige wahl der Vamo oder der CVI V1 als AT.

Es ist aber immer geschmackssache, zu dem willst du selber wickeln oder nicht, darf der AT auch grösser sein als nur nen *popliger* Ego akku. das ist villeicht wissenswert.


 
Greeny600
Modder
Beiträge: 1.455
Registriert am: 27.11.2011


RE: Suche was neues

#3 von franciskus , 18.02.2013 18:55

Hallo,

das sind für mich alles noch Böhmische Dörfer was du mir da erzählst. Ich dampfe seit 8 Monaten und habe mit zwei EGOs begonnen die ich heute noch nutze. Ich würde gerne das selbstwickeln mal probieren, weiß aber nicht was ich mir kaufen soll da die Angebote so groß sind und mir die Erfahrung fehlt. Der Akku sollte nicht so übermäßig groß sein, da ich die E-Zigaretten immer in der Jackentasche dabei habe.

Danke für deine Unterstützung und dein Verständnis das ich nur popelige Egos habe :-)

Franciskus

Zitat von Greeny600 im Beitrag #2
hoi kommt immer drauf an was du willst.
Also wenig probleme viel geschmack wirst du mit einer Penelope/Euforia haben. ich dampfe diese gene auf The Cube (ungerägleter/mehanischer AT.)
wenn du was gerägeltes vv/VW haben willst wäre eine günstige wahl der Vamo oder der CVI V1 als AT.

Es ist aber immer geschmackssache, zu dem willst du selber wickeln oder nicht, darf der AT auch grösser sein als nur nen *popliger* Ego akku. das ist villeicht wissenswert.


 
franciskus
Beiträge: 6
Registriert am: 17.02.2013


RE: Suche was neues

#4 von Megamuckel , 18.02.2013 19:00

Ob nun einen "VModXL" oder eine "REO" ist eigentlich egal. Hauptsache einen Bottomfeeder.

Die sind ...
a) praktisch in der Handhabung
b) einfach zu bedienen
c) liefern imho das beste und nachvollziehbarste Dampferlebnis

Ein "VModXL" ist für ca. 89 Euro zu haben.
Eine "Reo" gibts in Deutschland für ca. 170 Euro (ist aber eine Anschaffung fürs Leben)

Hinzu kommen Akkus, Ladegerät sowie Verbrauchsmaterial ( Liquid und Verdampfer )

Vielleicht schaust du dir die entsprechenden Videos von Philgood aud Youtube mal an.

Sollte deine Entscheidung PRO Bottomfeeder ausfallen, wirst du es sicher nicht bereuen.

LG aus dem Sauerland


 
Megamuckel
Beiträge: 1.213
Registriert am: 23.01.2012


RE: Suche was neues

#5 von franciskus , 18.02.2013 20:29

Hallo,

danke für deinen vielen Infos. Was bedeutet Bottomfeeder und wo kann ich eine solche Ausstattung kaufen? Selbstverständlich
bin ich interessiert an einer guten Ausstattung, ohne Frage.

Danke für deine Mitteilungen.

Gruß Franciskus


Zitat von Megamuckel im Beitrag #4
Ob nun einen "VModXL" oder eine "REO" ist eigentlich egal. Hauptsache einen Bottomfeeder.

Die sind ...
a) praktisch in der Handhabung
b) einfach zu bedienen
c) liefern imho das beste und nachvollziehbarste Dampferlebnis

Ein "VModXL" ist für ca. 89 Euro zu haben.
Eine "Reo" gibts in Deutschland für ca. 170 Euro (ist aber eine Anschaffung fürs Leben)

Hinzu kommen Akkus, Ladegerät sowie Verbrauchsmaterial ( Liquid und Verdampfer )

Vielleicht schaust du dir die entsprechenden Videos von Philgood aud Youtube mal an.

Sollte deine Entscheidung PRO Bottomfeeder ausfallen, wirst du es sicher nicht bereuen.

LG aus dem Sauerland


 
franciskus
Beiträge: 6
Registriert am: 17.02.2013


RE: Suche was neues

#6 von Dampf-Hammer , 18.02.2013 20:45

Hallo franziskus,
es ist äußert schwierig hier eine Empfehlung abzugeben. Dazu ist die Auswahl einfach zu groß und keiner weiß wie Intensiv du dich mit z.B. Wickelei beschäftigen willst.
Für den Einstieg beim Selbstwickeln würde ich dir einen Faserverdampfer empfehlen, bei Akkuträgern kann ich keine Empfehlung geben, dazu gibt es zu viele und auch zu unterschiedliche Systeme.
Da müßte man wissen was du dir so vorstellst. Geregelt, ungeregelt oder rein mechanisch und dabei gibt es eine Unzahl in verschiedenen Größen.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Suche was neues

#7 von franciskus , 18.02.2013 21:08

Und genau aus diesem Grund bin ich ja hier um meine Gedanken, die genau in dieser Richtung kreisen, zu sammeln und von Euren Erfahrungen zu lernen. Ich möchte eine schöne E-Zigarette die man noch irgenwie transportieren kann (ohne Anhänger) und die lecker schmeckt und ein bischen Arbeit macht. Mehr nicht.

Zitat von Dampf-Hammer im Beitrag #6
Hallo franziskus,
es ist äußert schwierig hier eine Empfehlung abzugeben. Dazu ist die Auswahl einfach zu groß und keiner weiß wie Intensiv du dich mit z.B. Wickelei beschäftigen willst.
Für den Einstieg beim Selbstwickeln würde ich dir einen Faserverdampfer empfehlen, bei Akkuträgern kann ich keine Empfehlung geben, dazu gibt es zu viele und auch zu unterschiedliche Systeme.
Da müßte man wissen was du dir so vorstellst. Geregelt, ungeregelt oder rein mechanisch und dabei gibt es eine Unzahl in verschiedenen Größen.


 
franciskus
Beiträge: 6
Registriert am: 17.02.2013


RE: Suche was neues

#8 von Greeny600 , 18.02.2013 21:14

also wenn du das wikeln mal versuchen willst und nicht son riesen teil möchtest dan hol dir mal villeicht nen bulli a2tm sind auch öffters mal im floh.
Sonst auch nen ET die sienr recht leicht zu wikeln beim ET hast du noch die möglichkeit den als tank sowie als tröpfler zu benutzen.
und schmekct richtig gut für einen günstigen preiss.
Da kannst du deine egos weiter mit benutzen und das wikeln versuchen ohne gleich unsummen auszugeben.
http://www.besserdampfen.de/verdampferak...eternity?c=2199


 
Greeny600
Modder
Beiträge: 1.455
Registriert am: 27.11.2011


RE: Suche was neues

#9 von Gotrek ( gelöscht ) , 18.02.2013 21:19

Da du ja gerne etwas kompakteres haben möchtest, wären Akkuträger für 14500-Akkus wahrscheinlich interessanter für dich. Die haben ungefähr einen Durchmesser von 16mm und sind so um die 120mm lang. Immer +/-.
Allerdings hast du da nicht die mega Akkulaufzeit.

Was das angeht, wären Akkuträger für 18xxxer Akkus besser. Bei 18650 hättest du dann auch ordentlich Laufzeit. Diese Akkuträger sind aber größer. So ca. 22mm x 130mm +/-.

Als günstige Einstiegsmodelle gäbe es da z.B. die schon genannten Vamo oder Stormchaser CVI (Anyvape CVI). Etwas teurer (ca. 80-100€) wäre die eVic.

Du müsstest halt wissen, was du ungefähr möchtest. Einen geregelten Akkuträger, bei dem du Volt und Watt einstellen kannst oder lieber einen ungeregelten, der immer so viel Leistung ausgibt, wie der Akku noch hat. Soll der dann einen elektrischen Taster haben oder einen mechanische.

Was Verdampfer angeht, werden Modelle von Vision (Vivi Nova) gerne mal empfohlen. Da kannst du sehr einfach die Verdampferköpfe austauschen und kannst die Köpfe auch selber wickeln um mal zu probieren, ob es dir überhaupt liegt. Die Vivi Nova Köpfe sind sogar für Anfänger sehr leicht zu wickeln.

Schau mal bei Youtube, nach den Kanälen von z.B. NavyVaper, Dampfmacher, Dampflok Stefan, Philgood u.a. die haben gute Einsteiger-Videos, in denen du dich erstmal informieren kannst, was es grob überhaupt alles gibt. So kannst du vielleicht bei dir schon mal eine Tendenz ausmachen.


Gotrek

RE: Suche was neues

#10 von Dampf-Hammer , 18.02.2013 21:23

Ok,
also ich würde dir den FeV empfehlen, der ist leider ausverkauft, aber du bekommst ihn manchmal im Flohmarkt. Beim ESS Verdampfer würde ich den GLV 2 empfehlen, der ist verhältnismäßig einfach zu handhaben. Beide sind aber keine Mini Ausgabe.
Als Akkuträger, wenn es nicht ein Provari sein muß oder ein anderer VV/VW, würde ich einen rein mechanischen empfehlen, da geht nichts kaputt. Dabei entweder einen Teleskop oder sowas wie den Megalodon, da bist du mit den Akkus sehr flexibel. Um aus denen dann einen VW zu machen einmal The Kick rein und gut ist. Als GF für Faserverdampfer würde ich die 1.5 mm geflochtene Silikatschnur nehmen mit 6 Innenfäden, für den GLV 2 ein ESS Mesh 300. Als HZ einen etwas Dickeren so 0.20 bis 0.30 mm, oder Falchdraht.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Suche was neues

#11 von Greeny600 , 18.02.2013 21:27

also villeicht ist der beste tip das du einfach mal auf nen dampfertreffen gehst.
da haben die leute fast alles mal da und du kannst dir alles in ruhe anschauen und auch erklären lassen so siehste alles ukannst es auch mal anfassen und zum teil auch testen.


 
Greeny600
Modder
Beiträge: 1.455
Registriert am: 27.11.2011


RE: Suche was neues

#12 von lukas , 18.02.2013 21:59

Genauso wie megamuckel kann ich den VMOd XL nur jedem empfehlen.
Das ist so ein zuverlässiges und praktisches Gerät und sifft niemals.

Zu deiner Frage was Bottomfeeder sind:
hier ist unter dem Verdampfer eine Liquidflasche auf welche du drücken kannst, wodurch Liquid von unten in den Verdampfer gedrückt wird.
Das reicht dann für mehrere Züge und wenn der Geschmack nachlässt drückt man erneut auf das Fläschchen.
Verwendet werden dabei sogenannte Tröpfelverdampfer, weil ohne Bottomfeeder werden diese von einigen auch so genutzt, dass ohne Feedingsystem einfach von oben wiederholt etwas Liquid getröpfelt werden (Daher vermutlich der Name Driptip für Mundstücke).
Bei einem Bottomfeeder kannst Du die Vorteile von Tröpfelverdampfern (super Dampf und Geschmack) nutzen ohne den etwas unpraktischen Tröpfelprozeß.


Akkuträger: Provari, Reo, VMOD, Adam - Verdampfer: Kayfun 3.1, Taifun GT, The Ring, Surface, Cyclone


 
lukas
Beiträge: 11
Registriert am: 26.10.2012


RE: Suche was neues

#13 von The Duke , 18.02.2013 22:20

Jop, Vmod XL, wäre auch meine Empfehlung, ein rundum Sorglos Paket... Allerdings kommts da schon auf die Auswahl der Verdampfer an, aber ich würde Ihn immer wieder kaufen und auch weiterempfehlen.


Dieser Ticker ist der meiner weitaus besseren Hälfte.


The Duke  
The Duke
Beiträge: 371
Registriert am: 12.11.2011


   

Paket 6 Ce4 Starterset Gelb: Auktion für Kinder

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen