Hilfe mein Verdampfer stinkt!

29.12.2012 13:53
#1 Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

Das ist kein schlechter Witz, sondern leider bitterer ernst. Ich hab einen gebrauchten BT-LS gekauft und der kam hier perfekt und sauber an, allerdings stinkt der nach Mokka oder Kaffee Aroma ohne Ende.
Nungut reinigen können wir, also hab ich alles zerlegt, Isolatoren raus, O-Ringe ab und ab ins Isopropanol Bad über Nacht. O-Ringe und Isolatoren hab ich Mangels ersatz erstmal im Spüli-Bad gereinigt, da ich mir nicht sicher war ob das Isopropanol da eventuell etwas zerstört. Heute Morgen habe ich alles raus genommen abgesprült abgetrocknet und konnte schonmal nicht mehr diesen intensiven Kaffee Geruch feststellen, also gewickelt und befüllt. Soweit alles wunderbar und die ersten Züge haben auch nach Spearmint geschmeckt, aber dann kamm dieser Kaffeegeschmack dazu, einfach nur widerlich.
Neue O-Ringe hab ich dennoch bei Oli bestellt und die Isolatoren kann ich am 7.1 erst wieder bei Thomas bestellen. Hat evtl. jemand einen Tip wie ich den Verdampfer wieder Geruchs- und Geschmacksneutral bekomme?
Für diejenigen die es evtl. nicht Wissen Isopropanol ist 99,9%iger Alkohol, hätte ich evtl. alles noch viel länger drin lassen müssen?


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 14:05
#2 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

Mal schöööööön kochen immer und immer wieder bis alles raus is =)


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 14:06 (zuletzt bearbeitet: 29.12.2012 14:07)
#3 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar
Kayfunist

Jup entweder die Einzelteile noch viel längere Zeit einlegen oder alternativ ein Ultraschallbad.

Das Problem am reinen Alkoholbad ist oftmals dass die Einzelteile ja weiterhin in der Suppe schwimmen bleiben und somit ist ein Ausspülen mit destilliertem Wasser nach der Reinigung ein Muss. Andernfalls bleiben die Schmutzpartikel in nicht unerheblicher Anzahl einfach an den Teilen kleben.

Von auskochen bin ich kein Freund, ist nicht gerade materialschonend.

zu viele Mods..

 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 14:11
#4 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

Zitat von I7ILYA7I im Beitrag #3

Von auskochen bin ich kein Freund, ist nicht gerade materialschonend.



Welche auswirkungen hat kochendes Wasser denn auf Edelstahl? Will mir hier ja nichts kaputtkochen aber glaube nicht das das irgendeine Schädlichkeit hat (Vielleicht kalk, aber da nimmt man einfach dest. wasser)


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 14:25
#5 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

Aber bitte nicht Weich Kochhen wie Nudeln sonst wird er Größer

Dazu passt dann ein Tomaten Liquid mit Basilikum note.



Sorry das konnte ich mir grade nicht verkneiffen musste so lachen als ich das las.

Ich denke mal wenn ich schon seid mehr als 10 jahren aus unseren Edelstahltöpfen zehren darf und sie nicht kleiner werden oder Größer denke ich das es kein Problem seid wird die metalteile eines verdampfers mal eben auszukochen um sie zu reinigen.


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 14:31
avatar  2erlei
#6 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

Ich habe mir gestern einen gebrauchten V-Core zugelegt.
Als Rosskur: Bremsenreiniger!!! DER putzt alles weg.
Danach mit Iso gespült und eingedampft - wunderbar.

...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 14:55
#7 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar
Kayfunist

Auskochen hat auf die Struktur des Edelstahl keine Auswirkungen aber sehr wohl auf die Oberfläche.
Beispielweise eine elektropolierte Oberfläche verblasst und verschleisst ziemlich effektiv bei einem Auskochen (bzw. bei ständigem Auskochen).
Das liegt ganz einfach an den hohen Temperaturen.
Ganz zu schweigen von hässlichen Mikro-Kratzern die entstehen wenn die Teile an die Innenwände des Kochtopfs im Sekundentakt dranherumschleifen.

Daher bade ich lediglich mit Alkohol in Kunstoffschachteln oder eben in einem Ultraschallreinigungsbad.

Aber hey, jedem das seine. Ich wollte nur helfen.

zu viele Mods..

 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 15:06
#8 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar
Kayfunist

Daher ja, ein Auskochen ist definitiv nicht materialschonend.
Um das zu durchschauen braucht es keine Diplom-Abschluss.

zu viele Mods..

 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 15:57
#9 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

Och das kann man verhindern wenn man ein küchenhandtuch um die teile macht oder es in einen geigneten einsatz aus kunststoff in das kochende wasser reinhäng.
Etwas politur sollte helfen gegen ausbleichen wenn man das mag. Mich würde es nicht stören den ein sauberer dampfer der gut schmeckt ist immer noch besser wie einer der stinkt und dreckig im regal verstaubt.
Das ist aber nur meine meinung andere müssen das für sich selber wissen.


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 16:03
#10 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar
Kayfunist

Ein Küchenhandtuch um die Teile machen?
Ein "geeigneter Kunststoffeinsatz"?
ehmm joa okay.

zu viele Mods..

 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 16:21
#11 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

In einem Liquid-Fläschchen-Spül-Fred habe ich's gelesen und bisher einmal ausprobiert und für gut befunden:

Mit oder in Milch erhitzen

Bei Fläschchen geht das in der Mikki, bei Metallteilen muss man vorsichtig sein. das kann (zerstörerische) Funken schlagen, würde ich VD nicht reintun, sondern im Topf auf der Herdplatte o. im Wasserbad auf der Herdplatte erhitzen.

Nichtraucher und Dampfgenießer

Dampfe seit 27.09.11. Microcoils in Verdampfern wo's geht mit selbstgemischten Liquids

 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2012 16:30
#12 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

Milch habe ich auch schon desöfteren gelesen- aber bisher noch nicht ausprobiert.

Generell koche ich alle Verdampfer knapp eine halbe Stunde aus- ich konnte bisher noch keine Blessuren an den Edelstahlteilen feststellen.

Bei hartnäckigen Gerüchen lege ich den VD ebenfalls für 24 Stunden in Isopropanol ein und koche ihn danach nochmals aus.

Das hat soweit auch immer funktioniert, lediglich eine Reo Woodvill, genauer gesagt der Schlauch der zum Stutzen bzw. 510er Anschluss führt, konnte ich nicht geschmacksneutral bekommen.

In Wahrheit wird viel gelogen...

 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2013 14:35
#13 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

Ich hab ihn jetzt mal ausgekocht und dann noch 48 stunden in isopropanol liegen lassen, allerdings hab ich mir wohl beim Zusammenbau einen Isolator kaputt gemacht und jetzt einen Kurzschluss und kann nicht wirklich testen, ob es was genützt hat


 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2013 15:07
avatar  Senne
#14 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

gaaanz einfach...auseinanderbauen rein in die Spülmaschine.. und fertig...

Wir ritten nackt, mit Nutella verschmierten Mündern, lachend auf Einhörnern duch die Nacht - doch dann haben sie meine Medikamente geändert......

 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2013 15:12
#15 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

Wenn er dann immer noch Muffelt würde ich die Dichtungen die mit Liquid in Berührung kommen können Tauschen. Gerade Edelstahl ist dafür bekannt das es geruchs und geschmacks neutral und hemmend wirkt.
Es gibt ja Edelstahlseife und die Dinger die man in den Kühlschrank hängt. Also kann es nur am Kunstoff oder den Gummis liegen.
Aber das ist nur eine Idee von mir.

eVic, IMotion 3, Innokin SVD, Vamo V1 + V2, U-Max, LavaTube 2.0, Maverick V6
iClear 30, Arashi, UDO, Boge ES-Tank, , Smok DCT 6ml, Smok U-DCT

Zulauf:


 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2013 15:18 (zuletzt bearbeitet: 02.01.2013 15:20)
#16 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar
Kayfunist

Zitat von SmokeyNo1 im Beitrag #13
Ich hab ihn jetzt mal ausgekocht und dann noch 48 stunden in isopropanol liegen lassen, allerdings hab ich mir wohl beim Zusammenbau einen Isolator kaputt gemacht und jetzt einen Kurzschluss und kann nicht wirklich testen, ob es was genützt hat


Wenn das mal nicht vom Auskochen kommt... Aber dem bösen I7ILYA7I nix glauben...
AUSKOCHEN = NO-GO = ZU HOHE TEMPERATUREN = NICHT MATERIALSCHONEND = VERSCHLEISS = ISOLATOREN = KUNSTSTOFF = AHHWWWWWWHHHHHH
siehe Diskussion oben in deinem Thread.

zu viele Mods..

 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2013 15:23
#17 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

Na ich hab doch nicht die isolatoren und dichtungsringe ausgekocht :D


 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2013 15:32
#18 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar
Kayfunist

Okay. Isolatoren:
Von was reden wir hier jetzt gerade genau?
Die Isolatoren die ich an meinen SWV habe sind fest installiert.

zu viele Mods..

 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2013 15:34
#19 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

Die isolatoren bestehen aus 2 Plastikunterlegscheiben und 2 (ich würde sagen Schrumpfschlauch) und die lassen sich allesamt entfernen


 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2013 15:38 (zuletzt bearbeitet: 02.01.2013 15:39)
#20 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar
Kayfunist

Hmm ok. Wenn das so ist bei diesem Verdampfer..
Aber du musstest sie demontieren weil du ausgekocht hast,lol.
Und beim Zusammenbau sind sie dann über den Jordan gegangen..

zu viele Mods..

 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2013 12:55
#21 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

Mal ne dumme Frage, hast Du evtl eine neuen Glasfaser genommen, also das erste mal diesen ?

Pyrofrei seit dem 07.11.2011
Hardware: Unvernünftig zu viel ! Aber der NO MaaM wacht über die Sammlung !

 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2013 12:56
#22 RE: Hilfe mein Verdampfer stinkt!
avatar

Nein ich hatte ihn gebraucht gekauft, aber nach dem auskochen und ersetzen der Isolatoren und Dichtungsringe ist er jetzt wieder Geschmacksneutral ;)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht