Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2020 im Kalender eintragen!

X

Frage zum eGo-C

#1 von eGo-Clone , 05.02.2012 16:31

Hi!

Habe mir aus mangelndem Wissen und weil ich keinen Shop gefunden habe wo es Joyetech gab eGo-T Clone gekauft :/// (inTaste)

Die Verdampfer kann man leider nicht gebrauchen, da der Heißdraht in Plastik gegossen ist. Kann man also nicht dampfen...schmeckt halt nach verkohltem Kunststoff. Hab mich halt am Anfang gewundert warum die beiden Verdampfer so ekelig schmecken, bis ich mal eine Dornplatte rausgenommen habe :/



Wär echt nett, wenn ihr mir folgende Fragen beantworten könntet:

kann mir bedenkenlos den eGo-C Verdampfer hier kaufen: http://www.ecig-tools.com/product_info.p...products_id=971 (ist zwar ein Link zur Joyetech Homepage und auf dem Bild

ist ein Joyetech Gerät aber da steht nirgendwo explizit, dass man ein original Joyetech kauft!)

Wenn ich mir eine Lavatube bei ecig-tools.com kaufe, welche Akkus sind zu empfehlen? Trustfire 18650er gibts da ja nicht oder gibts da andere die genausogut sind..bzw sind die Trustfire garnicht mehr so gut ("weiß" das ja nur aus einem Philgood Video^^)

Gibt es irgendwo schon Ersatzverdampfer für den eGo-C günstig zu kaufen?

Gibt es den A2 irgendwo einzeln zu kaufen? (ist ja bei Bulli leider sold out und der Akkuträger ist so herbe teuer verglichen mit einer Lavatube)


Hoffe ihr könnt mir helfen. Bin durch die Immitate nun echt verunsichert was ok ist und was nicht :)



eGo-Clone  
eGo-Clone
Beiträge: 47
Registriert am: 02.02.2012


RE: Frage zum eGo-C

#2 von Feride , 05.02.2012 16:47

Zitat von eGo-Clone
Hi!

Habe mir aus mangelndem Wissen und weil ich keinen Shop gefunden habe wo es Joyetech gab eGo-T Clone gekauft :/// (inTaste)

Die Verdampfer kann man leider nicht gebrauchen, da der Heißdraht in Plastik gegossen ist. Kann man also nicht dampfen...schmeckt halt nach verkohltem Kunststoff. Hab mich halt am Anfang gewundert warum die beiden Verdampfer so ekelig schmecken, bis ich mal eine Dornplatte rausgenommen habe :/



Wär echt nett, wenn ihr mir folgende Fragen beantworten könntet:

kann mir bedenkenlos den eGo-C Verdampfer hier kaufen: http://www.ecig-tools.com/product_info.p...products_id=971 (ist zwar ein Link zur Joyetech Homepage und auf dem Bild

ist ein Joyetech Gerät aber da steht nirgendwo explizit, dass man ein original Joyetech kauft!)

Wenn ich mir eine Lavatube bei ecig-tools.com kaufe, welche Akkus sind zu empfehlen? Trustfire 18650er gibts da ja nicht oder gibts da andere die genausogut sind..bzw sind die Trustfire garnicht mehr so gut ("weiß" das ja nur aus einem Philgood Video^^)

Gibt es irgendwo schon Ersatzverdampfer für den eGo-C günstig zu kaufen?

Gibt es den A2 irgendwo einzeln zu kaufen? (ist ja bei Bulli leider sold out und der Akkuträger ist so herbe teuer verglichen mit einer Lavatube)


Hoffe ihr könnt mir helfen. Bin durch die Immitate nun echt verunsichert was ok ist und was nicht :)





kann mich irren , aber sollen die ersatzteile für Joytech Ty C nicht erst ab März in den Handel kommen ?


 
Feride
Beiträge: 11.392
Registriert am: 19.12.2011


RE: Frage zum eGo-C

#3 von teufelskerl1oo , 05.02.2012 16:53

Zitat von eGo-Clone
Hi! die EGo -Verdampfer müssen auch erst mal eingedampft werden !!!! wenn Du dein Aroma schmeckst dampfen die klasse !!!

Habe mir aus mangelndem Wissen und weil ich keinen Shop gefunden habe wo es Joyetech gab eGo-T Clone gekauft :/// (inTaste)

Die Verdampfer kann man leider nicht gebrauchen, da der Heißdraht in Plastik gegossen ist. Kann man also nicht dampfen...schmeckt halt nach verkohltem Kunststoff. Hab mich halt am Anfang gewundert warum die beiden Verdampfer so ekelig schmecken, bis ich mal eine Dornplatte rausgenommen habe :/



Wär echt nett, wenn ihr mir folgende Fragen beantworten könntet:

kann mir bedenkenlos den eGo-C Verdampfer hier kaufen: http://www.ecig-tools.com/product_info.p...products_id=971 (ist zwar ein Link zur Joyetech Homepage und auf dem Bild

ist ein Joyetech Gerät aber da steht nirgendwo explizit, dass man ein original Joyetech kauft!)

Wenn ich mir eine Lavatube bei ecig-tools.com kaufe, welche Akkus sind zu empfehlen? Trustfire 18650er gibts da ja nicht oder gibts da andere die genausogut sind..bzw sind die Trustfire garnicht mehr so gut ("weiß" das ja nur aus einem Philgood Video^^)

Gibt es irgendwo schon Ersatzverdampfer für den eGo-C günstig zu kaufen?

Gibt es den A2 irgendwo einzeln zu kaufen? (ist ja bei Bulli leider sold out und der Akkuträger ist so herbe teuer verglichen mit einer Lavatube)


Hoffe ihr könnt mir helfen. Bin durch die Immitate nun echt verunsichert was ok ist und was nicht :)


 
teufelskerl1oo
Beiträge: 29
Registriert am: 01.02.2012


RE: Frage zum eGo-C

#4 von Vapor^Tom , 05.02.2012 16:56

Verschleißteile für die Joyetech EGo-C bokommste günstig bei ego2.pl in Polen.
@feri die EGO-C Typ B kommt im März, da haste wohl was missverstanden. Wäre ja ein Hohn, wenn keine Ersatzteile verfügbar wären ;)


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.264
Registriert am: 04.01.2012


RE: Frage zum eGo-C

#5 von Farina , 05.02.2012 17:04

Wenn du dir ne Lavatube bei den kaufst, dann kannst du ja diese Akkus nehmen http://www.ecig-tools.com/product_info.php?products_id=976

Ersatzverdampfer für die C bekommst du z.B. bei Steamo oder Dampferbude, beide führen Orignale.

Stephan


Farina  
Farina
Beiträge: 1.763
Registriert am: 30.11.2011


RE: Frage zum eGo-C

#6 von eGo-Clone , 05.02.2012 18:51

Ok danke schonmal Leute.
Werde mir dann den eGo-C Body holen und beten, dass es kein Immitat ist :D.
Die Ersatzverdampfer... da lass ich mir wohl noch etwas Zeit, bis ich evtl. mal was Dampferbude will oder so.
LavaTube werde ich mir auch bestellen...die Frage ist nur wo kriege ich einen A2-TM her?
Oder vielleicht doch einen anderen guten günstigen Selbstwickelverdampfer den ich da draufbauen kann (510er oder mit irgendeinem Adapter?!)?

Sonst muss ich ja nochmal 200 € für den A2-TM + Akkuträger hinlegen... aber ich will halt die Lavatube haben, haben, HABEN... solange die nicht sold out ist :D



eGo-Clone  
eGo-Clone
Beiträge: 47
Registriert am: 02.02.2012

zuletzt bearbeitet 05.02.2012 | Top

RE: Frage zum eGo-C

#7 von Paketbote , 05.02.2012 18:55

hol die den body bei steamo.... die sind zwar recht teuer aber hben keine störenden aufrucke.... finde zumindest ich schöner :D


Lavatube / The Big

Mehr BRAUCHT kein Mensch


 
Paketbote
Beiträge: 1.161
Registriert am: 26.12.2011


RE: Frage zum eGo-C

#8 von Farina , 05.02.2012 19:49

Zitat von eGo-Clone
Ok danke schonmal Leute.
Werde mir dann den eGo-C Body holen und beten, dass es kein Immitat ist :D.
Die Ersatzverdampfer... da lass ich mir wohl noch etwas Zeit, bis ich evtl. mal was Dampferbude will oder so.
LavaTube werde ich mir auch bestellen...die Frage ist nur wo kriege ich einen A2-TM her?
Oder vielleicht doch einen anderen guten günstigen Selbstwickelverdampfer den ich da draufbauen kann (510er oder mit irgendeinem Adapter?!)?

Sonst muss ich ja nochmal 200 € für den A2-TM + Akkuträger hinlegen... aber ich will halt die Lavatube haben, haben, HABEN... solange die nicht sold out ist :D



A2 TM bekommst du zur Zeit mit viel Glück und großen VIELLEICHT auf dem Flohmarkt, immer wieder reinschauen ob einer einen verkauft.

Stephan


Farina  
Farina
Beiträge: 1.763
Registriert am: 30.11.2011


RE: Frage zum eGo-C

#9 von eGo-Clone , 13.02.2012 10:28

Da muss ich mich doch mal selbst zitieren um das richtig zu stellen.

Zitat von eGo-Clone


Die Verdampfer kann man leider nicht gebrauchen, da der Heißdraht in Plastik gegossen ist. Kann man also nicht dampfen...schmeckt halt nach verkohltem Kunststoff. Hab mich halt am Anfang gewundert warum die beiden Verdampfer so ekelig schmecken, bis ich mal eine Dornplatte rausgenommen habe :/



Stimmt natürlich nicht. Das ist soeine Art Wattetank im Verdampfer. Es schmeckt ekelig, da dieses Zeug einen starken Eigengeschmack hat, vermute ich. Es kann aber auch sein, dass das Liquid vom Tank über den Docht, wenn es am Heißwendel ankommt vom umgebenden Material aufgesaugt wird. Gegen den zweiten Punkt würde halt sprechen, dann ich das Zeug durchtränkt hatte, bis es am 510er Anschluss rausgesifft hat.

Kann natürlich auch sein, dass der Liquidfluß mit ESS ohne Glasfaser viel besser ist und das da dann nach ein paar Tanks der Geschmack verschwindet. Habe ich nicht getestet.

Mein einziger eGo-T Verdampfer, der einen reinen, leckeren Geschmack hatte kokelt mitlerweile auch.

Die eGo-C Verdampfer schmecken auch kokelig (habe 2 probiert). Zwar nur leicht, aber ich will guten Geschmack :)


Ich dampfe momentan ausschließlich meine CE3 Smokymizer. Habe momentan Bedenken ob ich überhaupt einen A2-T (bzw. TM) will, da diese Tanksysteme scheinbar, auf Grund des zu geringen Liquidflusses, nichts für mich sind. Watte Depots mag ich geschmacklich auch nicht. Da bleiben dann nur noch SMokymizer und Clearomizer übrig. Und da gewinnen halt die Smokymizer, weil die Dinger einfach perfekt schmecken und auch alles andere stimmt...man hat nur halt mehr Gefriemel beim Auffüllen, was mich aber nicht stört, denn es geht mir ja um den Geschmack.

Was gut funktionieren könnte ist der A.R.T....den würde ich schon gerne mal testen, weil durch den durchgängigen Glasfaser-Docht ein sehr guter Liquidfluß logisch erscheint.



Achso ich habe mir das eGo-C Verdampfer- Gehäuse geholt, ein Lavatube Starterkit und 5 Smokymizer.

Lavatube und Smokymizer sind halt jeden Cent mehr als wert.

Die eGo's sind wohl nichts für mich. Ich werde es nochmal mit ESS Dochten versuchen, aber ich hab irgendwie wenig Zuversicht, und wundere mich imemr mehr warum andere die Geräte so hoch loben. Für mich sind die echt ein riesen, riesen Reinfall.



eGo-Clone  
eGo-Clone
Beiträge: 47
Registriert am: 02.02.2012


RE: Frage zum eGo-C

#10 von eGo-Clone , 13.02.2012 11:26

Habe einen eGo-C Verdampfer mit ESS Docht ausgestattet. Er kokelt nicht mehr lag am Docht...der Alte war auch so kurz, dass er an keiner Seite der Dornplatte rausguckte. Der Docht war quasi nur halb so lang wie der Dorn...klar, dass der Liquidfluss nicht funktionieren kann.

Geschmacklich reicht mir der Verdampfer allerdings trotzdem nicht wirklich. Bin mitlerweile zu sehr verwöhnt, also bleibe bei den Smokymizern auch für unterwegs. Die gehen überraschenderweise auch ganz gut auf den eGo- Akkus.



eGo-Clone  
eGo-Clone
Beiträge: 47
Registriert am: 02.02.2012


   

Die eGo-W!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz