Die morgentliche Zigarette...

  • Seite 1 von 2
15.01.2012 19:16
avatar  ( gelöscht )
#1 Die morgentliche Zigarette...
avatar
( gelöscht )

hallo zusammen,
jeder kennt es wohl! die zigarette am morgen, oder die fluppe zum frühstück (danach).
also: die e-zigarette hat ihre probleme. ich kenns von video`s von philgood - unser nikotin ist ein anderes. es wirkt mit ca 30min verzögerung. das stimmt so auch - meine erfahrung.
rauch 18mg in einer extra abgestellten e-kippe (ego-C) zu diesen zeiten und nach dem essen!
aber was macht der dampfer-normal-verbraucher?
die super lösung ist das nicht, meine morgentliche zigarette zu ersetzen...
eine ahnung...?!?!


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 19:38
avatar  Supi77
#2 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Also bei mir hatte sich das nach 3 Tagen erledigt.
Morgens zwar Dauergenuckelt, aber es hat geholfen.


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 19:46
avatar  I-Steam
#3 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Das ist bei mir auch sehr schnell vergangen bzw. ich habe mich schnell umgewöhnt. Morgens "Tröpfle" ich ab und an noch mal einen 510erLR zum Kaffee (so hab ich es mir anfangs angewöhnt), aber meistens nutze ich meine Geräte aber ganz normal...und es funktioniert sehr gut!

Es ist mir egal wer dein Vater ist! Solange ich hier angel, läuft hier keiner über´s Wasser!

 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 19:50
avatar  AmyM
#4 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

morgens komm ich gut klar, aber oft abends ab 17 Uhr lechz ich nach ner Pyro. Ok, rauch ich halt 2 - 3. Besser als die ü30 vorher. Bin sei 19.12.dabei :-)


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 19:51
avatar  goodman
#5 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Also ich rauch seit über 6 Wochen keine Pyros mehr und morgens reicht mir die Dampfe auch völlig. Hauptsache es flashed beim Dampfen. Und das tut es ordentlich.


Hardware: eVic VTC mini + CUBIS + Geek Vape Griffin, Eleaf Pico + Melo 3 mini, Bulli A2-T /Sigelei Legend

 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 19:59
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar
( gelöscht )

@goodman, was benuzt du?


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 20:01
#7 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

hab früher meine erste und letzte pyro des tages im bett geraucht *will nicht darüber nachdenken, dass ich mich hätte abfackeln können *. so hab ich das auch mit meiner dampfe gehandhabt. und wenn das neue spielzeug normal geworden ist, gibt sich das von ganz allein. meine dampfe steht zwar immer noch brav auf den nachttisch, wenn ich schlafe, aber benutzen tu ich sie nur noch, wenn ich lese...


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 20:05
#8 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Gut das du mich indirekt an etwas erinnerst. Hab damals mit so einem „Dampfhammerliquid“ angefangen. Glaube das war „Apache US-Mix“ 18er. Das Zeug war so brutal, da kommt keine Kippe mit. Ein Zug und die Fußnägel klappen hoch. Eine Zigarette war danach nur heiße Luft.

Muss mir das Zeug für denn Notfall unbedingt wieder besorgen.

Viele Grüße
Rolf


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 20:18
avatar  ( gelöscht )
#9 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar
( gelöscht )

und so geht´s
auch quatsch:
Das Thema "Die morgentliche Zigarette..." wurde in den Bereich "Dampferstübl´ <br> " verschoben
Thema aufrufen: topic.php?board=518637&forum=38&id=31706
und 5 minuten später:
Das Thema "Die morgentliche Zigarette..." wurde in den Bereich "• Allgemeiner Austausch, Erfahrungen & Tips " verschoben
Thema aufrufen: topic.php?board=518637&forum=220&id=31706
wenn sich profis treffen...
schade, oder??


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 20:41
#10 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Ich finde auch, dass die Umstellung schnell geht.
Ich hau mir morgens einfach etwas höheres Nikotin rein und lass mir für den Kaffee etwas mehr Zeit als sonst.
Die morgendliche Zigarette ist das gleiche "Kopfding" wie die Zigarette nach dem Essen - kann man alles umstellen

... Reifezeit wird überbewertet. Ich reife seit 50 Jahren und hab immer noch keinen Geschmack! ...


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 21:54
#11 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Bei mir gibts keine "morgentliche Zigarette", "Zigarette nach dem Essen" oder so. Weil - ich dampfe immer. :)


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 22:02 (zuletzt bearbeitet: 15.01.2012 22:02)
avatar  Skarbor
#12 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar
Bilder Upload

Die Zigarette schmeckte mir, als ich mit dem Dampfen anfing, sofort nicht mehr. Und das owohl es meine "Lieblingsmarke" war. Habe die Letzte Packung verschenkt. Dampfe morgends meist Tiramisu oder Capu zum Kaffe...schmeckt harmonisch gut ;) Wenn ich mir einen trinken gehe muss es schon harter Tabakgeschmack sein, auf der letzten Fete keine geraucht, im Gegenteil, viele wollten meine Elektrische Zigarette* probieren und es sind bereits min. 2 neue Dampfer geboren ;)



Hardware: Bulli A2 TM ES, EGO TWIST Akkus, Nautilus (Odyseus), eVic 1.1

4000 € gespart...juhu..trotz dauerdampfen

 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 22:02
#13 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Ich habe für morgends und abends bevor ich zu Bett gehe, auch immer 18mg Nic. im Tank. Tagsüber bin ich bei 12 mg...und so vorm Rechner,so wie jetzt, wenn Dauernuckeln angesagt ist, nehme ich 6mg oder 0mg...habe davon aber erst 2 Sorten.


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 22:21
#14 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Bin seit ca. 2 Wochen am Dampfen, hauptsächlich die "Koffein-Sorten" Nik 18mg. Alle paar Tage mache ich 1-2 Züge von der Kippe meiner Freundin. Mittlerweile schmeckt es wie...

1 abgebranntes Streichholz
1 TL kalte Asche
1 alte Kippe von der Straße
1 TL Schwarzpulver aus den Silvesterknallern

und das ganze dann in einem Glas Wischwasser aufgelöst

--- Warmdampfer, HWV-immun, Fremdwickler, Vapurist, Herbergsvater der Undampfer, Slow-Vape-Mitglied, Freund des gepflegten Maggi-Dampfens ---


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 22:39
avatar  Desi
#15 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Das hatte ich die ersten vier - fünf Monate, das ich morgens noch eine Pyro geraucht habe bzw. ich habe zwei Züge gemacht und der Rest ist verdampft. Das hat sich von ganz allein erledigt und ich habe mir auch nie Gedanken deswegen gemacht.

Von 50 auf 1 fand ich schon gut. Jetzt mag ich gar keine Pyros mehr, probiere zwar ab und an noch aber mehr als ein Zug ist nicht drinnen das schmeckt so wiederlich .... aber das brauche ich offenbar, immer mal wieder die Erfahrung das die Pyros nicht mehr schmecken.


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 22:51
#16 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Zitat von Desi
Jetzt mag ich gar keine Pyros mehr, probiere zwar ab und an noch aber mehr als ein Zug ist nicht drinnen das schmeckt so wiederlich .... aber das brauche ich offenbar, immer mal wieder die Erfahrung das die Pyros nicht mehr schmecken.



so geht es mir auch
ich bin von 50 auf 0... und die morgenzigarette ist nu halt ein ausgiebiges dauernuckeln neben meinem kaffee

ganz im gegenteil ich habe meine erste pyro noch im halbschlaf angemacht, mit der e-dampfe kann ich locker abwarten bis mein kaffee fertig ist

Liebe Grüße
Silvia



Trident
Kayfun V2
KruserOne SW
306DCA
Reo Grand
Vinci by Yasu
Vmod XL
Du Bocage "caravelle"
GoGo

 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 22:57
#17 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Was für ne morgentliche Zigarette? Hab meine REO auf der Box neben dem Bett, schnapp se mir, geh aufs Klo und beginne den Tag mit einem leckeren Knistern ;)

mfg...

[
ProVari schwarz/chrom mit Genesis LV - Phantom V21 0440 dunkel Grün - REO Mini Schwarz/Schwarz - LavaTube und Saufziege A2 Klassik/TM

*wenn du mich nicht leiden kannst, hast du mich auch nicht anders verdient!*


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 22:58
#18 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar
 Bilder Upload

riiiiiicccccchhhhddddddiiiisssscccchhhh

gD ez


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 23:05
#19 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Ja so mit der morgendlichen Zigarette hab ich das auch erstmal beim alten belassen... zumindest am Anfang... Jetzt reicht mir die eziggi schon... Machs immer so, dass ich mir auch etwas Liquid mit mehr NIkotin in ein Depot fülle, und das steck ich dann beim Kaffeetrinken morgens auf. Hab lange rumprobiert und bin mit normalem Tabakgeschmack da ganz gut hingekommen. Sonst dampf ich nur Vanille und Menthol im Moment. Aber du hast Recht... die morgendliche Zigarette ist durch fast nix zu ersetzen, ging mir auch so.


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 23:16
avatar  Cleo
#20 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Ich bin ja nun seit 24 Tagen dabei und stelle fest, dass gerade morgens plötzlich alles viel relaxter ist. Kann noch meinen Kaffee kochen, bevor ich das Nuckeln anfange :)! Liegt vielleicht ein wenig daran, dass so direkt nach dem Aufstehen die Aussicht auf so nen Plastikkram im Mund nicht ganz so verlockend ist. Komisch eigentlich, denn Pyro ist ja auch nicht leckerererer und die musste ich noch vor 3 Wochen haben, sobald ich die Augen öffnete.

Gegen Nachmittag bekomm ich hin und wieder Lust auf ne Pyro, aber das lässt jetzt auch schon nach. Geht auch mal drei Tage ohne bzw. mache sie nach wenigen Zügen wieder aus. Schon toll das alles



Wer ist eigentlich dieser komische Break Even Point :)?

Schickt mir meine Online-Apotheke heute eine Probe "Nicorette" ohne Nicotin als Geschmacksprobe... verkaspern kann ich mich auch selbst :))))))))!


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 23:17
avatar  emvier
#21 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Mein Problem bei der Umstellung war schlicht und ergreifend der Kohlenmonoxid am Morgen. Das hat mein Körper einfach verlangt, sonst war ich unruhig.
Dann kam die Umstellung dahingehend von alleine, das mir die Pyro einfach nicht mehr geschmeckt hat. Ich drücke es so aus: Bei den Liquids sind die
Geschmäcker einfach relativ klar "schmeckbar". Was bei der Pyro immer mehr, insbesondere, wenn die Abstände immer größer wurden, in den Ich-rauche-Irgendeinen-Dreckgewusel-Geschmack
ausartete. Ab und ab gebe ich mir noch mal etwas CO, aber echt nur wenns sein muss. (sonst kotze ich wg dem Geschmack!)
Problematisch war für mich die Zeit auch, da ich noch nicht die entsprechend starken und auf meinen Geschmack abgestimmten Liquids gefunden habe.
Das machte es doppelt schwer, aber jetzt bin ich übern Berg :)
Grüße emvier

Grüße emvier

 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 23:18
avatar  goodman
#22 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Zitat von VollzeitDampfer
@goodman, was benuzt du?



Ego-T und neuerdings einen A2-T. Gefüllt mit selbst gemischten Liquids, 12-15 mg Nic. Zur Zeit hauptsächlich Fruchtaromen mit einer Beigabe von Menthol. Das "poltert" dann anständig in der Lunge und das reicht mir dann fürs erste.


Hardware: eVic VTC mini + CUBIS + Geek Vape Griffin, Eleaf Pico + Melo 3 mini, Bulli A2-T /Sigelei Legend

 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 23:20
avatar  emvier
#23 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Achja, vergass noch zu erwähnen: Jetzt dampfe ich morgens zum Kaffee...... :) ..... natürlich Kaffee !

Grüße emvier

 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 23:31
avatar  Nimueh
#24 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar

Zitat von dunkel11
Was für ne morgentliche Zigarette? Hab meine REO auf der Box neben dem Bett, schnapp se mir, geh aufs Klo und beginne den Tag mit einem leckeren Knistern ;)



Bei mir das gleiche, nur dass es die eGo ist

Aber auch ich hab's gegen Abend dass ich dann doch (grad nach dem Abendessen) nochmal Lust auf 'ne Pyro kriege. Schmecken tut sie mir dann nicht, aber wegen der 1 am Tag lass ich mir keine grauen Haare wachsen - von ca. 25 runter auf 1 ist doch schon was

Komischerweise fehlt mir in der Früh aber nix, und dauernuckeln tu ich eh fast den ganzen Tag


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2012 23:47 (zuletzt bearbeitet: 15.01.2012 23:48)
avatar  Tai
#25 RE: Die morgentliche Zigarette...
avatar
Tai

Die Zigarette am Morgen ist wohl für viele eine Sache die erstmal schwer durchs Dampfen zu ersetzen ist. Wie jedoch schon erwähnt ist das alles Kopfsache. Und vielleicht auch eine Sache des richtigen Equipments! Seit ich von der Ego-T(A) auf Dual Coil Cartomizer umgestiegen bin, habe ich eigentlich gar kein Verlangen mehr nach Zigaretten und so gehe ich auch morgens entspannt an die Sache heran.
Zumal ich einfach keine Zigaretten mehr im Haus habe. So komme ich gar nicht mehr in Versuchung.

Wie jedoch auch schon erwähnt wurde ist es bemerkenswert das ich nun auch locker ein wenig länger warten kann bis ich zur Dampfe greife, während die erste Zigarette direkt nach dem Aufstehen in meinem Mund war.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht
Auswahl Marktübersicht
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz