Hilfe, mein A2 ist tot!

06.01.2012 22:26 (zuletzt bearbeitet: 06.01.2012 22:27)
avatar  Kitty
#1 Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar
MODDER
Bilder Upload Piratenkatze

Ich hatte ihn gerade erst kurz vor Weihnachten bekommen. Gestern habe ich einen Ego-VV-Akku bekommen und gestern abend und heute den A2-TM darauf gedampft. Alles hat super funktioniert, bis vorhin auf einmal kein Dampf mehr kam, auch auf dem Elite nicht. Habe den Sockel sauber gemacht, eine neue Wicklung gemacht, nichts passiert, es glüht nichts. Das ist für mich ganz furchtbar, er hat viel Geld gekostet, ist schwierig zu bekommen und hat so gut geschmeckt, ich wollte am Liebsten gar nichts Anderes mehr. Ich verstehe das nicht, hab auch grad mit dem Multimeter gemessen, das zeigt ca. 2,5 Ohm, warum glüht dann der Draht nicht? Ich könnte heulen, hoffentlich kann mir jemand helfen!

06.01.2012 22:40
#2 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar

Nimm ne Nagelschere und zieh den Mittelpol Vom A2 ein wenig heraus
MFG
schade


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2012 22:43
#3 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar

warscheinlich ist genau das das problem .. ist mir am 2. tag mit meinem a2 auf dem letzen stammtisch passiert. kurz nen provari getestet und dann wieder meinen eigenen ego-akku drauf und nix ging mehr.
zum glück gabs sofort kompetente hilfe, sonst hätte ich einen termin beim therapeuten gebraucht.

mfg
ridcully

.......

mfg
ridcully


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2012 22:44
avatar  Kitty
#4 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar
MODDER
Bilder Upload Piratenkatze

Wie genau soll das gehen? Nicht, daß ich was kaputt mache...ich seh da ja nur ein kleines Loch, was soll ich da rausziehen?

06.01.2012 22:44
#5 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar

Und????


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2012 22:46
avatar  Farina
#6 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar

Gehe in das kleine Loch und ziehe etwas den Mittelpol raus.

Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2012 22:46
#7 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar

Verteidiger des
wahren Blödsinns

Sollte das nicht helfen, sprech einfach mit Cetin, der repariert den in der Regel kostenlos, wenn es kein Eigenverschulden war, im schlimmsten Fall kostet dich das 17,85€ für die Reperatur, wenn´s deine Schuld ist.
Die kostenpflichtige Reperatur findest du hier http://bulli-smoker.de/index.php?a=95

Aber keine Sorge, denke mal, dass der dir das kostenlos (Versandkosten musst natürlich tragen) reparieren wird.


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2012 22:46
#8 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar

Der A2 bekommt keinen Kontakt.

Du musst mal mit der Wickelhilfe den Kontaktpunkt am A2 im Verdampfersockel vorsichtig anheben.
Also an der Gewindeseite in das kleine Loch und dann vorsichtig hebeln.
Das gleiche kannst Du auch an dem Bulli machen. Aber immer schön vorsichtig!

Den Kontaktpunkt drückt es gern mal etwas weiter rein, wenn man unterschiedliche Träger benutzt.

+++ Signaturen sind in meinen Augen vollkommen überbewertet! +++

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2012 22:46
#9 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar

Mit der Spitze von einen der schneiden ins mittelloch vom mittelpol
und einen halben millimeter bis millimeter heraus ziehen

Mfg
schade


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2012 22:50
avatar  Kitty
#10 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar
MODDER
Bilder Upload Piratenkatze

Ich hab mit der Spitze von der Schere in das Loch reingepopelt und ein bischen gedrückt, aber nur gaaanz vorsichtig, jetzt glüht er wieder. Darf man wohl nicht auf anderen Akkus benutzen. Eigentlich schade, der hat gut gedampft und sah schön aus auf dem VV-Akku.

06.01.2012 22:52
#11 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar

Halt echtschade^^


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2012 22:53
avatar  Farina
#12 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar

Der A2 mag es halt nicht, ständig auf anderen Akkuträger zu sitzen, so habe ich es halt gelernt.


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2012 22:53
#13 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar

bei mir gehts am gefahrlosesten , wenn ich mit dem fingernagel den an dem schwarzen ring anhebe. das mit dem nagel in der mitte hab ich nie hinbekommen.

.......

mfg
ridcully


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2012 23:01 (zuletzt bearbeitet: 06.01.2012 23:03)
avatar  Kitty
#14 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar
MODDER
Bilder Upload Piratenkatze

Der sollte ja nur auf EINEN anderen Akku, den hab ich extra dafür bestellt. Müßte man jetzt jedes Mal, wenn er auf dem anderen Akku war, am Kontakt runfummeln? Das ist ja Mist. Ich brauche einen zweiten A2 für den VV-Akku...
Oder kann man den Kontakt vom VV-Akku irgendwie ganz klein wenig abschleifen oder sowas? Ich will nicht, daß der meinen A2 kaputt macht.

06.01.2012 23:39
#15 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar

Cetin empfiehlt, einen kleinen Lötzinn-Punkt auf den Mittelkontakt aufzubringen. Das habe ich noch nicht machen müssen. Wenn es Kontaktschwierigkeiten gibt, gehe ich mit dem Nagel meines kleinen Fingers unter den Mittelpol des VDs, das geht am leichtesten, wenn man kein Werkzeug dabei hat und hebelt da ein bisschen, das reicht hier bei mir schon. Manchmal hebel ich auch am Mittelpol des eGo-T Verdampfers mit einer kleinen Schere (Achtung, unbedingt darauf achten, dabei nicht zu feuern, dabei schliesst man nämlich den Akku kurz), da hat bisher auch immer geholfen. Bisher gab es keine Unfälle und ich war damit immer erfolgreich. Was da an Entfernung zum Kontakt fehlt, sind bestimmt nur 100stel Millimeter, also muss man da die Mittelpole echt nicht stressen.

Einen Lötpunkt habe ich schon mal erfolgreich bei Billig-LED-Taschenlampen gesetzt, die werden vorne gedreht um den Kontakt zu schließen, dabei schleift der Taschenlampfenkopf auf der Papp-Platine, auf der darauf aufgebrachten Leiterbahn. "Das schleift irgendwann die Leiterbahn ab" habe ich mir gedacht und Lötzinn aufgebracht "solange da noch Metall ist, woran das Lötzinn auch aufgebracht werden kann". Mit Löten sollte man schon etwas Erfahrung haben, damit das am VD keine Katastrophe wird.

Nichtraucher und Dampfgenießer

Dampfe seit 27.09.11. Microcoils in Verdampfern wo's geht mit selbstgemischten Liquids

 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2012 16:36
avatar  Janette
#16 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar

Zitat von Dampfzeug
Cetin empfiehlt, einen kleinen Lötzinn-Punkt auf den Mittelkontakt aufzubringen.



Das ist zwar schon ein etwas älterer Thread, aber kann mir bitte jemand beantworten wo der Lötpunkt gemacht werden soll? Auf dem Akkuträger oder auf dem VD.

Lieb Gruß

Enttäuschung ist das Ende einer Täuschung


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2012 16:43
avatar  Senne
#17 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar

Der lötpunkt soll auf den VD. Wenn du den Lötpunkt auf den Akku machst drückst du beim nächsten mal den Kontackt im VD noch tiefer rein .

Wir ritten nackt, mit Nutella verschmierten Mündern, lachend auf Einhörnern duch die Nacht - doch dann haben sie meine Medikamente geändert......

 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2012 16:48
avatar  vinyl68
#18 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar
 

@Janette
Worauf Dampfst du deinen Bulli ??
Wir haben nämlich die LT mit Adapter und da geht der Pluspol raus schrauben !! Dann brauchst du keinen Lötpunkt !!

Lg Gerhard & Carmen


Zitat von Albert Einstein
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2012 16:52
avatar  towo
#19 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar
MODDER Spezialist

Eigentlich am Akkuträger, der keinen Kontakt gibt. Im Zweifelsfall aber lieber an dem Gerät mit dem geringeren Wert. Einen 510->Ego oder 510->510 Adapter dazwischen schrauben hilft auch schon sehr oft.

Immer auf der Suche nach ausrangierten, regelbaren Akkuträgern & defekten Twistakkus
Towos Bastelschuppen
Twist zerlegt mit Photos

 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2012 17:02
avatar  Janette
#20 RE: Hilfe, mein A2 ist tot!
avatar

Hi, danke für die schnellen Antworten.

Ich habe keinen Bulli Mir ging es bei der Frage nur um den Lötpunkt. Ich dachte, es wäre egal bei welchem VD oder Akkuträger.

Ich habe eine Modbox, die keinen Kontakt zu einigen VD hat. Deshalb dacht ich, ich mache einen kleinen Lötpunkt. Wußte nur nicht wo.

Wenn ich es jetzt richtig verstanden habe, dann lieber am VD löten.

Lieb Gruß

Enttäuschung ist das Ende einer Täuschung


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht