Meine Erfahrung: Lesen hilft!

27.12.2011 00:22
avatar  Eve1331
#1 Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar

Hallo liebe Dampfer,
ich hab mir mein 1. eGo-T Anfängerset am Nikolaus gegönnt - nachdem ich davor drei Tage lang jeden Abend einige Stunden im Netz war und mich gar nicht satt lesen konnte.

Bei mir klappt es bis heute gar nicht mal so schlecht:

* Starterset bei Highendsmoke in Dresden (offline) gekauft - 75 eus bezahlt, aber dafür nette Beratung und irgendwie war´s mir wichtig, das Teil irgendwo zu kaufen, wo man notfalls bei Problemen direkt wieder aufschlagen kann. War aber gar net notwendig - teilweise auch dank des tollen Forums hier

* am Anfang hat die eGo mal ein bißchen gesifft - falsche Zugtechnik, also daran gearbeitet das Rauchen einzustellen und das Dampfen zu lernen - check

* in den ersten Tagen hab ich ab und zu noch versucht eine zu rauchen, hab dann aber am 14. meine letzten paar Züge an ner Pyro getätigt und diese danach (fast noch vollständig !) im Ascher ausgemacht - so ne Verschwendung hätt's früher net gegeben :) Bin seitdem rauchfrei und immer noch total euphorisch deswegen...

* beim Umstieg aufs Dampfen hatte ich ab und zu ein bißchen Kratzen im Hals - Lösung: mehr trinken, etwas weniger Dampfen bzw. sanfter Ziehen - check

* ab und zu kleine Bläschen an der Zunge gehabt - hier im Forum gelernt, dass das evtl. vom direkten Kontakt mit Liquid herrühren kann - ergo: Liquid trinken eingestellt :D - nein, mal im Ernst, hab die Spaßbremse aus den Mundstücken rausgepult, seitdem: alles gut - check

* die Neugier auf andere Geschmacksrichtungen hat mich dann dazu getrieben, bei ego2.pl einige weitere Liquids (cherry, chocolate, methol, apple, peach) und noch ne Ersatz-eGo (diesmal mit 1000er Akku) zu ordern. Nach ner Woche oder so war dann alles da und die Liquids, die ich bisher probiert habe (cherry, apple, peach) waren alle okay -

* kurz vor Weihnachten meine ersten Erfahrungen mit Apotheken gesammelt und ein bißchen Zeug (PG, VG, Spritzen, Fläschen, etc.) fürs in Zukunft geplante Hexenlabor besorgt - check

* um Weihnachten herum meine ersten Reinigungsversuche unternommen, gleich beim ersten Mal hab ich es geschafft, bei einem der Verdampfer die paar Fusseln Glasfaser, die noch nicht lose auf der Wendel lagen, sondern noch halb im Verdampfer hingen, in alle Himmelsrichtungen zu streuen. Mkay, also das kleine Metallmattending (ESS - Edelstahlsieb) vorsichtig auseinandergefriemelt, die armen Fusseln irgendwie da rein gepresst und alles auf wundersame Weise wieder zusammengeschustert ... Der Verdampfer lebt und tut jetzt brav wieder seinen Dienst und ich hab mindestens drei neue Skillpunkte :) Dass diese Operation so gut geklappt hat, verdanke ich auch nur diesem Forum hier und natürlich der Dampfzeichen-Anleitung...


Ich wünsche euch allen noch eine schöne Zeit und hoffe, dass dieses Forum auch weiterhin eine tolle Informationsquelle für willige (Neu-)Dampfer bleibt ...


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 00:26
#2 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar
Bilder Upload The-Dark-Side

Astrein, das gefällt!


Vor allem, daß Du Dich VORHER schlau gelesen hast, freut mich sehr, eine seltene Spezies,
die dafür in eine glorreiche Dampferzukunft blicken darf!

Weiter so!!!


6666


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 00:29
#3 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar
Schizo-Paranoider MODDER

Oho, eine seeehrr seltene Spezies.
Lob und Anerkennung!


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 00:31
#4 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar

Was soll man dazu sagen? Du bist eine Ausnahme und hast hiermit Vorbildfunktion.

Gut Dampf

In der Diktatur hat man einen Diktator, in der Demokratie viele.


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 00:32
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar
( gelöscht )

Respekt und Anerkennung


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 00:32
#6 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar

Hy,
Ja dan herzlichen Glückwunsch
Und


Lieber Gruß
Kill

Es ist nett wichtig zu sein aber es ist wichtiger nett zu sein

welch traurige epche in der es leichter ist ein atom zu spalten als ein vorurteil

haltet die welt an ich will aussteigen


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 00:33
#7 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar

100 Punkte!

Eine Bilderbuch-Karriere!

Kompliment!

Nichtraucher und Dampfgenießer

Dampfe seit 27.09.11. Microcoils in Verdampfern wo's geht mit selbstgemischten Liquids

 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 00:34
#8 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar
Schizo-Paranoider MODDER

Und ist schnell bei Standart EGO auf die Spaßbremse gekommen, klasse.
Mischen tu ich auch selber, frag ruhig dafür oder wegen andere Sachen sind wa ja da, fideralala

So und nu steig ich von Captain Morgan auf Captain Blood um *g
Wobei meine Afrikola geht langsam zu neige und Eis is alle ... DAMN!


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 00:41
avatar  ( gelöscht )
#9 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar
( gelöscht )

Donnerwetter - ziehe den Hut vor Dir! Klasse


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 00:46
#10 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar
Schizo-Paranoider MODDER

Hey Canada, doch nicht verabschiedet? Schön, so muss das sein *g Durchbeissn! gnarrrr


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 00:55
#11 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar
Bilder Upload

Bin auch total überrascht von dieser positiven Einstellung. In letzter Zeit wird ja häufiger nur gejammert, ohne dass man sich die Mühe macht, sich selber zu informieren.
Alles Gute dir Eve1331. Einfach vorbildlich!

Und für den Fall weitergehender Fragen hast du ja schon das richtige Forum gefunden.


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 01:00
avatar  Eve1331
#12 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar


Danke für die netten Antworten, ihr macht mir janz verlejen ...

Ich freu mich schon voll auf "mein" erstes Dampfertreffen in Dresden, aber das ist erst in vier Wochen *seufz*

Bis dahin werd ich hoffentlich meine ersten Misch-Erfahrungen gesammelt haben (Bestellung der nik-haltigen Basen sollte bis Januar wohl angekommen sein, denk ich).

Den Freund meiner Schwester haben wir zu Weihnachten auch mit nem Starterset beglückt, d.h. in nächster Zeit werd ich da wohl ein wenig unterstützend aushelfen, zumal er eher nicht so die Geduld hat, nachts stundenlang im Netz zu hängen

Ich muss zugeben, dass ich ein wenig Angst hab vorm HWV - ich erwisch mich selbst immer wieder dabei, wie ich leicht verträumt auf diese silbernen Boliden aus der Foto-Galerie starre ... bislang schreckt mich das Wickeln aber noch ab.

Trotzdem mal ne kurze Frage, ob ich das richtig verstanden habe:
Dieser A2T(M) ist ein Verdampfer, den man selbst wickeln kann bzw. muss und der auf nem (1000er) eGo-Akku betrieben werden kann? Oder wäre es besser dafür einen regelbaren Akkuträger zu holen - wenn ja, wäre der KingKong dafür geeignet oder sollte ich mich besser an die Bulli-Serie halten? In welchem Preissegment befinden wir uns denn da?

Danke schon mal für eure Antworten & schlaft schön...


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 01:08
#13 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar
Bilder Upload

Ich würde dir den A2 Classic empfehlen. Den kannst du ja jederzeit auf eine T-Version aufrüsten.
Die A2-Verdampfer kannst du auf jedem eGo-Akku betreiben. Ein regelbarer Akku bietet natürlich noch weitere Möglichkeiten. Für den Anfang ist aber, wie schon gesagt, ein eGo-Akku ausreichend. Die Bulli-Akkus sind mir persönlich einfach zu teuer.


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 01:39
avatar  Kitty
#14 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar
MODDER
Bilder Upload Piratenkatze

Der A2-TM kostet im Sorglospaket mit Elite-Akkuträger inkl. Versandkosten knapp 200€. Ich würde gleich noch ein weitesres Tütchen Glasfaser und Heizdraht und ESS dazubestellen, dann hast Du ein bischen Vorrat, wenn es mit dem Wickeln nicht gleich so klappt. Ich bin begeistert vom A2 und wenn es mal nicht so klappt mit dem Wickeln, ist ja noch dieses supernette, hilfsbereite Forum da. ;)

27.12.2011 01:43
avatar  Baba
#15 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar

ja ein A2 Klassik ist der bessere einstieg ins selbstwickeln
bei bulli bekommste auch fast alles was du zum wickeln benötigst also verdampfer depot schnur und draht
zusätzlich solltest du dir zwingend auch einen preiswerten multimeter anschaffen die gibts bei amazon für kleines geld (unter 10€)
damit du dir nicht den ego-akku schrottest mit einer kurzschluss wicklung unter 1,6 ohm z.b. ist ganz schlecht bei ego akkus.

und immer lesen verstehen und wenn was unklar ist fragen

MfG
Baba


Gefahrenhinweis : Der Beitrag kann nicht gekennzeichneten Sarkasmus beinhalten!
Sicherheitshinweis : Lesen & Verstehen gefährdet AKUT die Dummheit!
vor dem selbstmischen LESEN und VERSTEHEN: [/center]


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 21:48
#16 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar

Glückwunsch,
wer lesen kann (und auch will) ist halt klar im Vorteil

DER SPÄTE WURM ÜBERLEBT DEN VOGEL!!


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 22:14
avatar  Farina
#17 RE: Meine Erfahrung: Lesen hilft!
avatar

den A2 TM Verdampfer bekommst du für ca 70 Euro, an deiner Stelle würde ich dann noch ne Lavatube mit dazu nehmen da kostet das Starterkit (Lavatube, Ladegerät, Akku) auch so um die 55 bis 60 Euro

Gruß Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht