Biansi IMIST Revision Verdampfer

  • Seite 38 von 45
28.05.2012 16:08
avatar  Posen
#926 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Hab leider zu spät entdeckt das es ein extra Thread zu der Biansi gibt :-) Ich möchte mir eine neue E-Zigarette kaufen und hatte bisher die EGO C Typ A benutzt. Ich war unzufrieden mit den Akku (650er), den kleinen Tank und dem siffen und kokeln. Ich habe mir nun zwei Angebote herausgesucht und hofft ihr bei meiner Entscheidung helfen :-)

A) ECO C Typ B mit 2x 1000er Akku http://www.zigg-e.de/shop/ego-c/241-joye...b-1000-mah.html
B) Biansi Imist 900mah http://www.hood.de/angebot/45136340/e-zi...900mah-akku.htm

Ich hab mir die Videos vor Philgood angeschaut und bissle quer im Internet gelesen. Die Biansi soll einen leichteren Durchzug, nicht siffen und mehr Qualm/Rauch haben als die Ego C. Das ist schon ein mal super. ein Paar Fragen hab ich allerdings noch und hoffe ihr könnt mir die beantworten:

1.) Der Akku der Biansi ist ungetaktet uns soll daher weniger durchhalten. Was genau kann ich mir darunter vorstellen ? Der 900er Biansi Akku hält solang wie eine Ego C Akku der getaktet ist ?
2.) Für mich ist ein größerer Tank/Depot sehr wichtig. Der Tank von der Biansi soll nur 1ml fassen...das ist zuwenig. Kann ich was anderes kaufen als Depot das >2ml aufnimmt ?
3.) Wie oft muss ich so einen Docht tauschen ?
4.) Hat Biansi Qualitätsprobleme bzw. wie sind die Erfahrungen von den Dampfern hier so ?
5.) Kennt ihr ein besseres Angebot für die Biansi mit einen Akku >900 ?


 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2012 16:22 (zuletzt bearbeitet: 11.06.2019 17:26)
avatar  monas
#927 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Also,
ich versuche mal einen teil deiner Fragen zu beantworten.
zu B. die bekommst du hier günstiger steamseller.de

1. meine halten genau so lange wie ein Ego 1000er
2.Leider,leider gibt es keine "großen" Tanks für den Imist und sind wohl auch nicht in Planung
3. meiner ist mittlerweile 4 Monate alt und schmeckt immer noch
4. qualitativ in meinen Augen besser als Ego
5 siehe B
wenn du mehr Tankvolumen brauchst dann Ego B

"Das Schutzsystem der staatlichen Kriminalität ist perfekt" Dieter Hildbrandt Kabarettist (19.11.13 *RIP)

 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2012 16:35
#928 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar
Bilder Upload

Hallo,

bin seit Freitag auch Besitzer einer Imist I und habe nun in beiden VD je ein Liquid mit je einem Tank durch. Ich finde den Geschmack recht flach im Vergleich zu DC und GoGo, in denen ich die Liquids auch schon gedampft habe. Die Liquids waren Cool Mint und Cappucchino.

Ist das bei Euch auch so?

Also im DC war das Cool Mint richtig genial. In der Imist kommt der Geschmack nur leicht durch. Man schmeckt ihn, aber bei weitem nicht so deutlich. Also ein bisschen enttäuscht bin ich schon.

Wie sieht das bei Euch aus? Im Vergleich zu anderen Dampfgeräten, wie schliesst die Imist bei Euch ab?

Gruß
Mike

Geräte/Sets: eGo-T A, Imist, Sommerland, Nova, GoGo, ROK-Star, E-Lips LSK, iTaste VV, Phantom V21
Akkuträger: LT 1.0, LT 2.0, Ovale V8, Div. VMAX, Vamo, iTaste MVP, iTaste SVP, SGL ZMAX V1+V3
SW VDs: VR Plug 510er, A2-T, Imist SW, Phoenix, RTA, BT-V1, Irony, Bullet, Flash-e-Vapor, Hades, Walküre

 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2012 16:47
avatar  ( gelöscht )
#929 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar
( gelöscht )

Ich hab jetzt einen 1,6 Ohm Verdampfer auf der Twist mit 3.2V laufen und das schmeckt mal wirklich klasse


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2012 19:02
#930 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Mein Imist-Doppelset kam heute an. Voller Vorfreude ob der guten Bewertungen hab ich mich also auf viel Dampf und nen ordentlichen Geschmack gefreut.. Also Tank befüllt (cola von FA, 50 Pg, 50 Vg), und siehe da:wenig Dampf, ekelhafter Geschmack. Gut, könnte ja noch Werksliquid drin sein, also mal abwarten. 2 Stunden später, immer mal wieder gezogen gehabt, immernoch das Gleiche. Ok, in die andere Liquid aus reinem Pg gefüllt, nahezu identisch. Kann ja nicht sein... Also ab an den Schreibtisch und neues liquid gemischt, dieses Mal 70 Pg, 30 Vg, Colaaroma dazu (mMn keine Reifezeit), kurz ins Wasserbad und ab in nen Tank damit. NICHTS. Keine signifikante Verbesserung, kein Vergleich zum Dampf in Philgoods Video. Wäre das mein Einstiegsgerät gewesen, ich hätte mir sofort wieder ne Schachtel Marlboro gekauft.. Mag ein Ausnahmefall sein, aber überzeugend ist für mich was anderes.. Wenn jemand iwelche Tips hat, gerne her damit;)


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2012 19:09
avatar  smoking
#931 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Also ich habe damit keine Probleme!
Im Gegenteil, ich finde den Geschmack intensiver als bei einem DCT.
Ist dein Akku komplett aufgeladen?
Bei mir dampft sie auch sehr gut!

L.G.
Tina


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2012 19:16 (zuletzt bearbeitet: 31.05.2012 19:17)
#932 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Den einen Lade ich gerade, aber dennoch: solange der Akku nicht komplett leer ist, müsste auch noch Dampf kommen, oder? Das schaffen sogar die billigen GoGos, die bislang immernoch mein Favorit für unterwegs sind. Dass weder GoGos noch die Imist mit dem Zuhause verwendeten, getröpfelten 306er von v4me mithalten können, ist natürlich klar, aber etwas mehr hätte ich dann schon erwartet.
Liebe Grüße,
Beni


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2012 19:30
#933 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Die IMIST ist eine kleine Zicke, da ist ein wenig Feintuning notig,
besonders bei der Erstbefüllung.
Wenn´s kokelig schmeckt, sofort öffnen und Liquid auf Wendel und GF geben.
Muss manchmal ein paar mal wiederholt werden.
Wenn es dann immer noch Nachflussprobleme gibt, liegt es meist am Docht.
Den dann etwas mehr Richtung Wendel ziehen,
sollte das auch nicht helfen, dann eine etwas längere Glasfaser in das ESS einlegen.

@Monas/all
IMIST Typ B gibt es demnächst hier:

http://www.e-smokey24.de/index.php?cPath=69_82

DER SPÄTE WURM ÜBERLEBT DEN VOGEL!!


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2012 19:55
avatar  smoking
#934 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Na ja, wenn der Akku fast leer ist, dann kommt bei mir nicht mehr so viel Dampf. Das habe ich aber bei allen Akkus bis jetzt erlebt.
Versuchs mal nach dem kompletten Aufladen obs dann besser funktioniert.
L.G.
Tina


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2012 20:28
#935 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

@0171jerry:
Jetzt kommt zwar etwas mehr Dampf, schmeckt jedoch iwie komisch, also kein reiner Geschmack. Hat irgendwie was von Glasfaser und nach den ersten beiden Zügen ists wieder wie zuvor erwähnt. Langsam regt mich das Ding gewaltig auf.. Vor allem wenn ich dran denke, wie ich mich auf die Imist gefreut habe, nach all den Videos darüber und den angepriesenen guten Geschmack.. Trotzdem Danke für die Tips;)
Liebe Grüße,
Beni


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2012 21:32 (zuletzt bearbeitet: 31.05.2012 21:36)
avatar  ( gelöscht )
#936 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar
( gelöscht )

Zitat von OMGHomerS
Den einen Lade ich gerade, aber dennoch: solange der Akku nicht komplett leer ist, müsste auch noch Dampf kommen, oder? Das schaffen sogar die billigen GoGos, die bislang immernoch mein Favorit für unterwegs sind. Dass weder GoGos noch die Imist mit dem Zuhause verwendeten, getröpfelten 306er von v4me mithalten können, ist natürlich klar, aber etwas mehr hätte ich dann schon erwartet.
Liebe Grüße,
Beni



Da die Imist Akkus nicht getaktet sind, kommt gegen Ende der Akkuleistung auch weniger Dampf.
Am Schluss kurz vor blinken der LED dampft kaum noch was.

Dann zur Erklärung von jerry; Wendel und Docht mit Liquid befeuchten steht in der Gebrauchsanweisung und ist ein Muss. Hast du dies nicht gemacht, hast einen Dryburn hinter dir und dieser Geschmackt bekommst mit neuem Tank und erst nach ca. 2 Verbrauchten Tanks wieder los.
Das mit den Dochts ist ebenfalls korrekt, ich mache das Gegenteil und hebe die Wendel etwas an.


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2012 21:41
avatar  ( gelöscht )
#937 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar
( gelöscht )

Übrigens jerry; die B saug ich mir rein auf die freue ich mich wie ein kleine Kind, hoffentlich werden wir nicht enttäuscht. Sieht nach TypI Verdampfertechnik aus, das wäre doch schon mal was.


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2012 22:06
#938 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Liquid hab ich sowohl auf Wendel als auch auf den Docht getropft,daran kanns also nicht liegen;) Wollte nur nicht gleich am Anfang am Docht rumspielen, hätte ja sein können dass es andere Tips gibt;) Aber trotzdem danke:)


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2012 22:15
#939 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Auf die B-Version bin ich auch mal gespannt

DER SPÄTE WURM ÜBERLEBT DEN VOGEL!!


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2012 00:28
avatar  ( gelöscht )
#940 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar
( gelöscht )

Wenn die im selben Verhältnis zu den egos mehr dampfen sollte wie die normalen egos puahhhhhhhh dann mal tüüüüüüüüüüüüt tüüüüüüüüüüüüüt


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2012 10:32
#941 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Also ich habe die Biansi IMIST 1 und habe gleich am Anfang den docht gegen ESS ausgetauscht.
Das ESS sollte zusammengerollt ganz locker im dorn liegen.
Trocken sollte das ESS rausfallen, was mit zwei Tropfen Liquid verhindert wird.
Mit dieser Biansi IMIST 1 este Generation Kockelt nichts, Blubbert nichts, und der Geschmack ist sauber ohne GF.
Seit 3 Monaten im gebrauch und kein Verdampfer durchgebrannt.
Gruß Henry


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2012 00:26
#942 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Bin auch gespannt auf die Version 2, da soll sich am VD also der Wendel etwas getan haben und soll angeblich nicht so eng aneinander gewickelt sein sondern weiter auseinander und der Tank soll dann 2ml fassen, das wäre wirklich mal schön wenn man länger am Stück dampfen könnte

@72649henry

wie hast Du denn die Länge ermittelt ? und vor allem, hast Du den so lange abgeflammt bis er nicht mehr leitend war ? hast da mal mehr Infos dazu ?


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2012 00:35
avatar  MUC
#943 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar
MUC

@72649henry

Kannst Du mal bitte die Zuschnittmaße und den verwendeten ESS-Typ posten?

Danke!


 Antworten

 Beitrag melden
17.06.2012 13:18
#944 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Hallo zusammen.
Ich war ausser Landes daher konnte ich nicht auf eure Fragen reagieren-
Den ESS zu einem Rörchen zusammenrollen dann in den Dorn schieben sollte locker drinnen liegen.
die Länge einfach bündig am unteren Rand des Verdampfers abschneiden.
Die Schnittstelle rundrollen und Abflammen, richtig ausglühen und mit wasser abschrecken.
Beim zug entsteht ein Unterdruck und der Docht (ESS) da locker im Dorn, setzt sich auf die Wendel, dadurch ist der Liquidfluss
gewährleistet
Gruß Henry


 Antworten

 Beitrag melden
23.06.2012 13:24
avatar  alegria
#945 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Zitat von MUC im Beitrag #943
@72649henry

Kannst Du mal bitte die Zuschnittmaße und den verwendeten ESS-Typ posten?

Danke!


Würd mich auch interessieren. Und welches Edelstahlsieb benutzt du?

LG Alegria

Wenn ich mehr gespart wie verdampft habe, wird eine Flasche Champus geköpft


 Antworten

 Beitrag melden
23.06.2012 14:54 (zuletzt bearbeitet: 23.06.2012 14:55)
avatar  Nia
#946 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar
Nia

Ich verwende das ESS von hardwarez and more und bin zufrieden damit. Noch einmal extra wie von 72649henry beschrieben, abflammen und etwas dünner rollen und es funzt.

...und ich bin die, die immer die dummen Fragen stellt!


Stolze Besitzerin eines einzigartigen BEAST's!

 Antworten

 Beitrag melden
23.06.2012 15:19
avatar  alegria
#947 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Zitat von Nia im Beitrag #946
Ich verwende das ESS von hardwarez and more und bin zufrieden damit. Noch einmal extra wie von 72649henry beschrieben, abflammen und etwas dünner rollen und es funzt.


Hi Nia,

nimmst du hier die unbearbeiteten Siebe oder schon die fertig gerollten?
Die fertigen hatte ich auch schon, will aber sparen und die Dochte selbst machen.
Kannst du mir die Zuschnittmaße noch nennen?

LG Alegria

Wenn ich mehr gespart wie verdampft habe, wird eine Flasche Champus geköpft


 Antworten

 Beitrag melden
23.06.2012 16:25
avatar  Franki
#948 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Hallo
Ich habe, unter anderem, auch die Imist Revision.
Ist jetzt jeden Tag im Dauereisatz.In der Firma brauche ich mit dem Tank nicht ankommen.
Ich finde Super Zugverhalten,und Geschmack.Zur Zeit verwende ich noch Glasfaser aus dem Set,werde wenn diese aufgebraucht ist, auch SSD versuchen.
Hat mal angefangen, Kokelig zu schmecken,Habe den Verdampfer eine Stunde, in Wodka geworfen,danach ausgespült, getrocknet, Dryburn,und den Docht leicht nachgezogen.
Einige Tropfen Liquid Drauf und das Teil war wie neu.
Andere Erfahrungen hatte ich mit der Ego C,Dauernd am Kokeln.Und mit DCT war ich auch nicht zufrieden.Drei von 5 DCT haben schon am Anfang nicht geschmeckt,obwohl ich nach genauer Videoanleitung befüllt habe.Tropfen auf die Watte ,nicht in den Kanal (ansonsten Blubbern)bis diese ordentlich durchtränkt war, wenn dann das Kokeln weg war nur noch flacher Geschmack.
Jetzt habe ich Zuhause eine LSE und einen Mega Tank mit Claeromizer und bin zufrieden. Die Imist Revison ist ein Super Gerät zum gutem Preis.
Akku hält bei mir einen Tag.Und die Klein Tanks, sind kein Problem, gefüllte Tanks in der Ego Tasche, Abdeckung vom Ego C Tank drauf und keine Probleme,Tank nur nicht Leerdampfen bis das Gerät trocken läuft. Ich hoffe ich konnte helfen.
MfG Frank


 Antworten

 Beitrag melden
23.06.2012 17:02
avatar  Nia
#949 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar
Nia

Zitat von alegria im Beitrag #947
Zitat von Nia im Beitrag #946
Ich verwende das ESS von hardwarez and more und bin zufrieden damit. Noch einmal extra wie von 72649henry beschrieben, abflammen und etwas dünner rollen und es funzt.


Hi Nia,

nimmst du hier die unbearbeiteten Siebe oder schon die fertig gerollten?
Die fertigen hatte ich auch schon, will aber sparen und die Dochte selbst machen.
Kannst du mir die Zuschnittmaße noch nennen?

LG Alegria


Ich nehme die Dochte, die schon fertig gerollt und bereits hochohmig sind.
Da die Dochte gefühlte 100 Jahre halten, kann man den finanziellen Faktor außer acht lassen.
Wenn du dampfen und dabei sparen möchtest, würde ich dir empfehlen, deine Liquids selbst zu mischen.
Wenn du es dann noch schaffst, den HWV die Stirn zu bieten und dir gute Basis an Dampfgeräten holst, kannst du wirklich sparen.
Viel Glück!

...und ich bin die, die immer die dummen Fragen stellt!


Stolze Besitzerin eines einzigartigen BEAST's!

 Antworten

 Beitrag melden
23.06.2012 19:17 (zuletzt bearbeitet: 23.06.2012 19:18)
avatar  Naima
#950 RE: Biansi IMIST Revision Verdampfer
avatar

Ich nehme an ihr habt alle die 900 bzw die 1100 akkus oder?

Ich bin grad etwas unglücklich. Ich hab nicht aufgepasst (wusste am anfang garnichts von verschiedenen stärken) und hab eine 650er.
Wenn es geladen ist und ich dampfe los dann macht es einen schönen Dampf, und irgendwie hab ich das gefühl es leert sich den tag über aber sehr zügig und unregelmäßig oder so. jedenfalls dampft es weiter aber ich hab das gefühl dass es recht schnell einfach schlecht dampft. dass der akku leer ist 8also nix mehr tut) ha ich noch nie erlebt.

hat jemand ne idee woran das liegt? liegt das an den akkus? aber wieso ist das so?

ansonst hab ich meist nen ziemlich guten geschmack und alles. lediglich das vanille, da merkt man irgendwie jede kleinigkeit die nicht dolle ist. Etwas kokelig obwohl nichts leer gelaufen ist. sauber ist es und das putzen ist stressfrei.
generell keine kritik nur irgendwie die unzuverlässige dampfleistung... denkt ihr das liegt dran dass es ein 650er ist?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht