05.03.19 reuters: FDA Chef Scott Gottlieb tritt zurück!

06.03.2019 06:40
#1 05.03.19 reuters: FDA Chef Scott Gottlieb tritt zurück!
avatar
Moderatorin

FDA chief tough on e-cigs steps down in surprise resignation

https://www.reuters.com/article/us-usa-f...b-idUSKCN1QM2GZ

und das schon nächsten Monat. Warum und wieso bleibt natürlich im Dunkeln...

Ob das nun eine neue Chance für die Dampf in den USA ist oder noch schlimmer wird...


 Antworten

 Beitrag melden
06.03.2019 07:20
#2 RE: 05.03.19 reuters: FDA Chef Scott Gottlieb tritt zurück!
avatar
Moderatorin

 Antworten

 Beitrag melden
06.03.2019 18:40
#3 RE: 05.03.19 reuters: FDA Chef Scott Gottlieb tritt zurück!
avatar

Denke nicht, dass wir die Hintergründe so schnell erfahren werden.
Einst die Hoffnung für viele Dampfer und noch Raucher, denn der Wandel und gar das Gegenteil von dem... Ich schätze, dass er selber anders will, aber nicht kann... Wir wissen ja über das David gegen Goliath Spiel der Mächte gegen die Ezig. Und kennen die Widersprüche und Interessenlage.

Vielleicht ist er Opfer seiner eigenen Widersprüche geworden...


 Antworten

 Beitrag melden
06.03.2019 19:02 (zuletzt bearbeitet: 06.03.2019 19:05)
avatar  LoQ
#4 RE: 05.03.19 reuters: FDA Chef Scott Gottlieb tritt zurück!
avatar
LoQ

Meine erste Idee war, dass er ja als Pharma-Manager doch was mit dem "Opioid-Skandal/Firmen" zu tun hätte, Wikipedia (US) erzählt mir eher etwas über seine Reden gegen den Opioid-Missbrauch....
Ich hätte mir dennoch gewünscht er hätte dieses Drogenkartell das sich Pharmaindustrie nennt versucht zu zerschlagen, als sich auf die Juul und das dampfen einzuschießen.
Sich mehr um die Familie und die Kinder kümmern klingt immer etwas komisch, aber vielleicht will er ja einfach wirklich nur ein besserer Vater und Ehemann werden....


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2019 12:52
#5 RE: 05.03.19 reuters: FDA Chef Scott Gottlieb tritt zurück!
avatar

Zitat von LoQ im Beitrag #4
Meine erste Idee war, dass er ja als Pharma-Manager doch was mit dem "Opioid-Skandal/Firmen" zu tun hätte, Wikipedia (US) erzählt mir eher etwas über seine Reden gegen den Opioid-Missbrauch....


Ich hoffe dir ist bewusst, das Wikipedia sehr gerne als manipuliertes Medium in Erscheinung tritt.
Das einzige was man da so gut wie immer als richtig annehmen darf sind Themen über:"Technik, Naturwissenschaft...."
Politik, Marktwirtschaft und über sehr bekannte Personen sind stets zu hinterfragen.


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2019 13:12
#6 RE: 05.03.19 reuters: FDA Chef Scott Gottlieb tritt zurück!
avatar

Möglicherweise auch einfach der Nächste in einer langen Liste von Trump-Umfallern...


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2019 21:36
#7 RE: 05.03.19 reuters: FDA Chef Scott Gottlieb tritt zurück!
avatar

wenn ich einen neuen job antrete, um etwas zu bewegen und werde nur ausgebremst.... wer hat da schon bock drauf.

er wollte sich fürs dampfen stark machen und da kam die pharma und sagte: nö


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2019 21:40
avatar  LoQ
#8 RE: 05.03.19 reuters: FDA Chef Scott Gottlieb tritt zurück!
avatar
LoQ

Zitat von TKK-Dampfer im Beitrag #5
Zitat von LoQ im Beitrag #4
Meine erste Idee war, dass er ja als Pharma-Manager doch was mit dem "Opioid-Skandal/Firmen" zu tun hätte, Wikipedia (US) erzählt mir eher etwas über seine Reden gegen den Opioid-Missbrauch....


Ich hoffe dir ist bewusst, das Wikipedia sehr gerne als manipuliertes Medium in Erscheinung tritt.
Das einzige was man da so gut wie immer als richtig annehmen darf sind Themen über:"Technik, Naturwissenschaft...."
Politik, Marktwirtschaft und über sehr bekannte Personen sind stets zu hinterfragen.


Ist mir schon bewusst, habe von dort aber auch weiter recherchiert...NYT etc. ist leider alles ähnlich. Klar misstrauisch bleiben ist immer angesagt, aber manches mal treffen auch die einfachen Erklärungen zu. Ich wäre froh, es wäre so. ;-)


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2019 06:58
#9 RE: 05.03.19 reuters: FDA Chef Scott Gottlieb tritt zurück!
avatar

Zitat von heimchen im Beitrag #2
Auf deutsch
https://www.handelsblatt.com/politik/int...Nvieewassfp-ap1


Das Einzige was mir auf den ersten Blick den Blutdruck hochtreibt und Sodbrennen verursacht (Achtung - die Nutzung dieses Artikels hat also negative gesundheitliche Auswirkungen!) ist die winzig kleine, kontrastarme und weit Unten stehende Fussnote "Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert."

Vor welcher Art von kommentaren haben sie da denn solche Angst?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht