Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2020 im Kalender eintragen!

X

Loop RDA mit 220w Akkuträger?

#1 von Enduras , 23.10.2018 15:01

Hallo Ihr Dampfer,
Ich hoffe ich bin hier richtig :-)

Habe gerade ne kleine Identitäts Kriese mit meinen Tröpfler.
möchte gerne den Loop RDA von GeekVape nutzen.
https://de.gearbest.com/rebuildable-atom...AiABEgILh_D_BwE

Diesen möchte ich auf meinen Akkuträger draufschrauben
Smok Alien 220w Akkuträger
https://dampfplanet.de/smok-alien-220w-tfv8-baby-beast-kit

Unter Strom wird das mit 2x 18650er Akkus

So jetzt folgendes:
-Was für ein Draht kann ich hier benutzen?
Ich wollte einen Titandraht nutzen nur habe ich jetzt das Problem das ich nicht genau weiß wieviel Ohm der haben sollte.

Danke für eure Antworten:-*


Enduras  
Enduras
Beiträge: 22
Registriert am: 18.10.2018


RE: Loop RDA mit 220w Akkuträger?

#2 von Mario P. Hopps , 23.10.2018 15:56

Vielleicht schaust du dir bei Youtube mal ein paar Anfänger Videos zum Wickeln an.
Die haben mir damals auch geholfen um ein Basis Wissen zu bekommen.


Chuck Norris kennt die Regel 3.2


 
Mario P. Hopps
Beiträge: 501
Registriert am: 02.08.2016


RE: Loop RDA mit 220w Akkuträger?

#3 von MaGue , 23.10.2018 22:41

Titan sollte man als Anfänger tunlichst mit TC verwenden und keinesfalls ausglühen! (Titanoxid)
Der Akkuträger ist schnurzegal solange er die Nötige Leistung liefern kann.
Ich dampfe meine Dual Coil RDAs oder auch Topcoiler meist mit 0,4 Ohm bei 45 Watt.
Warum ? Weil so viel Leistung erstens den Akkuträger leersaugt und auch viel Liquid braucht.

Edelstahldraht ist einfach zu wickeln und günstig zu bekommen (wenn man den nicht grade beim Dampferladen kauft..)
Ich finde die geschmacklichen Unterschiede zu Claptons und so Sachen meist nicht soo riesig.



 
MaGue
Beiträge: 387
Registriert am: 19.01.2016


RE: Loop RDA mit 220w Akkuträger?

#4 von TKK-Dampfer , 24.10.2018 08:55

Zitat von Enduras im Beitrag #1
So jetzt folgendes:
-Was für ein Draht kann ich hier benutzen?
Ich wollte einen Titandraht nutzen nur habe ich jetzt das Problem das ich nicht genau weiß wieviel Ohm der haben sollte.


Statt Titan kannst du Zirkonium verwenden. Verhält sich weitgehend wie Titan und man kann das Titanprofil im Akkuträger nehmen.
Zirkonium hat nicht die negativen Eigenschaften von Titan. Aber ausglühen klappt da auch nicht, weil der Draht ratz fatz durchglüht.
Als Draht taugt Zirkonium 0,3 mm bis 0,5 mm 7 Windungen um 3mm rum da kommst dann bei 0,4 - 0,6 Ohm in etwa raus.
Die Wicklung ist sehr flexibel.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.553
Registriert am: 09.11.2015


RE: Loop RDA mit 220w Akkuträger?

#5 von Enduras , 26.10.2018 17:19

Sorry für die späte Antwort aber was soll ich sagen als Held der Arbeit hat man einiges zu tun xD
Danke für eure Antworten. Ich habe mir einen fertigen Draht (irgendwas mit Alien hab die bezeichnung irgendwo rumliegen) beim Offliner geholt.
Ich dampfe jetzt bei 45w und 0,4 ohm. Aber irgendwie bin ich da noch nicht zu 100% zufrieden ich Experimentiere jetzt erst mal weiter. Danke euch für eure Hilfe.


Enduras  
Enduras
Beiträge: 22
Registriert am: 18.10.2018


RE: Loop RDA mit 220w Akkuträger?

#6 von MaGue , 27.10.2018 21:36

An was fehlts denn?



 
MaGue
Beiträge: 387
Registriert am: 19.01.2016


RE: Loop RDA mit 220w Akkuträger?

#7 von Enduras , 28.10.2018 10:08

geschmack fehlt, es schmecht wie kalter dampf


Enduras  
Enduras
Beiträge: 22
Registriert am: 18.10.2018


RE: Loop RDA mit 220w Akkuträger?

#8 von Enduras , 30.10.2018 16:47

So hier mal ein kleines Update:

Ich habe heute mal mit meinen Offliner Kontakt aufgenommen.
Ich erklärte ihn das der Geschmack bei meinen Loop Rda fehlt. Wir testen darauf hin verschieden Watt Einstellungen mit offenen und halb geschlossener Airflow.
Neue Coils, neue Watte alles schick gemacht.....
Ergebnis war immer das selbe.
Also lag es am Liquid? Kurz und knapp Ja.
Wir haben mein selbstgemischtes Liquid (Erdbeer Milch mit einen leichten Cremigen Vanille Geschmack)
dann auf einen Dotmod RDA 24mm getestet. Dieser wurde ebenfalls mit neuer Watte versehen. Das gab ein MGG (Mega Geiler Geschmack).
Also einfach mal paar andere Cremige Liquids getestet auf meinen Loop.
Ergebnis wieder das selbe keine wirklicher oder nur leichter Geschmack erkennbar.
Wir haben dann ein Limette/Zitrone Liquid zum Testen genommen. Und auf einmal habe ich auch einen sehr guten Geschmack am Loop RDA.
Wir sind zu dem Entschluss gekommen, das der Loop geschmacklich Probleme mit Cremigen Liquids hat. Bei Fruchtigen kann und darf man nicht Meckern. da hat jedes Liquid was wir getestet haben geschmeckt.


LoQ hat das geliked!
nischel hat sich bedankt!
Enduras  
Enduras
Beiträge: 22
Registriert am: 18.10.2018


   

Hugsvape Ring Lord RDA
RDA "Njord"

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz