Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Retrodampfen!

#101 von Beanfart , 12.11.2016 16:10

Wenn's unbedingt ein Bleistift sein muss, wie wäre es mit dem hier: http://www.pipeline-store.de/e-zigarette...eline-nano.html
Unter Zubehör finden sich Akkus und Clearos und lieferbar scheint's auch noch zu sein. Leider ein Top-Coiler mit Lianen und Köpfchen nicht wechselbar aber zu einem Preis den wo anders der Kopp alleine kostet.


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


 
Beanfart
Beiträge: 1.039
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Retrodampfen!

#102 von Vipera , 12.11.2016 16:55

Zitat von Beanfart im Beitrag #101
Wenn's unbedingt ein Bleistift sein muss, wie wäre es mit dem hier: http://www.pipeline-store.de/e-zigarette...eline-nano.html
Unter Zubehör finden sich Akkus und Clearos und lieferbar scheint's auch noch zu sein. Leider ein Top-Coiler mit Lianen und Köpfchen nicht wechselbar aber zu einem Preis den wo anders der Kopp alleine kostet.



Nein, es muss in diesem Thema kein Bleistift sein ;-)

Eigentlich sollten es Fertigclearos unterhalb der Subohm-Grenze (von dünn über vollschlank bis hin zum dick) sein, die auch heute noch zu haben sind, benutzt werden und empfehlenswert sind.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 736
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Retrodampfen!

#103 von Dampfphönix , 12.11.2016 17:05

Sind das nicht die gleichen, nur umgekabelt im Pipeline Store wie die I Nano VD die eben keine Wechselbaren Köpfe haben und Zicken sollen?


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.080
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Retrodampfen!

#104 von Dampfphönix , 13.11.2016 12:50

Gehören die Selbstwickler, so zu sagen als Stufe 2 nach den kleinen Fertigköpfen nicht auch dazu?
Da gab es den gleichen Entwicklungsstopp wie bei den kleinen Fertigköpfen. Zur gleichen Zeit. Gleiche Ursache.

Es gab auch ein paar wenige hochwertiger gebaute Stahl oder Messing Verchromte Clearomizer die mit den gleichen oder ähnlichen
Köpfen betrieben wurden. Ich habe 2 davon, einen IVape M1 und einen Shaman. Das sind meine besten Geschmacksklearos,
die halten auch so lange wie Selbstwickler. Das tolle ist man kann auch scharfe Liquide einfüllen und meiner Zunge nach schmeckt ein Metalltank neutraler als
ein Plastiktank. Durch Überhitzung kann auch nichts kaputt gehen.
Hat jemand von Jwell den J-Well Atlas WMAX Dual Coil im Einsatz?
Diese Köpfchen sind etwas größer und speziell nur für diesen VD.
Möglich das diese ein besseres Größenverhältnis zur Cool haben und daher besser Aroma umsetzen.
Gibts noch andere VD die etwas größere kleine Wechselköpfe haben? Wenn man die selbst wickeln kann wird so ein Clearo zum Sportwagen.

Kennt jemand noch hochwertige Metall Clearos?


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.080
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Retrodampfen!

#105 von Vipera , 13.11.2016 16:12

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #104
Gehören die Selbstwickler, so zu sagen als Stufe 2 nach den kleinen Fertigköpfen nicht auch dazu?
Da gab es den gleichen Entwicklungsstopp wie bei den kleinen Fertigköpfen. Zur gleichen Zeit. Gleiche Ursache.

Es gab auch ein paar wenige hochwertiger gebaute Stahl oder Messing Verchromte Clearomizer die mit den gleichen oder ähnlichen
Köpfen betrieben wurden. Ich habe 2 davon, einen IVape M1 ...



Zu den Selbstwicklern:
Die gehören nicht wirklich zum Thema, glaube ich, erstens weil viele der guten älteren Selbstwickler noch durchaus da sind, zweitens kann man sie doch wickeln wie man will. Ich hatte eher Einsteiger im Sinn, die hier fündig werden können. Selbstwickler sind nun mal eine Minderheit ...

Was aber den iVape M1 angeht, da du ihn (auch) nicht verlinkst , tu ich es:

https://www.smokestop-berlin.de/iVape-M1...5&referid=11089

Vielleicht magst du ergänzen, wie der Durchmesser ist?

Ich kenne (und habe haufenweise hier, mitsamt Köpfe ... ) den iVape S1:
https://www.smokestop-berlin.de/iVape-S1...5&referid=11090

Habe den Shop in Holland praktisch leergekauft, bevor er zugemacht hat ... habe sehr große Hoffnungen gehabt, und anfangs haben sie sich auch erfüllt - ein herrlicher kleiner (11 mm) Clearo mit 510-er-Anschluss.

Aber ... leider geklebt, nämlich der durchsichtige Tankteil ist mit den metallenen Enden per Klebstoff befestigt. Und dadurch instabil ... der Klebstoff löst sich, und sobald der Tank wackelig in den metallenen Enden oben und unten sitzt, kann Luft hineingelangen - jedenfalls geht der Unterdruck verloren und das Ergebnis ist dann Siffen. Solange das nicht passiert, ist der Clearo gut. Aber es passiert eben ... eine Schande.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 736
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Retrodampfen!

#106 von Beanfart , 13.11.2016 16:13

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #104

Hat jemand von Jwell den J-Well Atlas WMAX Dual Coil im Einsatz?



Habe einen JWell-Laden um die Ecke und deshalb natürlich auch 'nen Atlas. Mit Verlaub gesagt, die WMAX sind ein Lotteriespiel, manche Klasse, die meisten aber Restmüll wg. Blubbern, Siffen und Kokeln mangels Nachfluss. Ich wollte dem Verkäufer meinen Restbestand schenken damit er sie jemand anders schenken/andrehen kann - obwohl originalverpackt, er hat sich geweigert. Hochwertig ist der Atlas selbst aber auch nicht, Base und Deck sind nur verpresst wie ich nach einem Sturz erfahren durfte. Schade, mit dem Volumen, 22mm, Topfill und perfektem Driptip hätte der eigentlich Alles gehabt was man braucht (nachdem die hässliche Bauchbinde abgeschabt war).

Das Nächstgrössere zu den Kanger SC/DC was man problemlos selber wickeln kann sind imho die CLRs der eGo ONE. Der 1Ohm CLR erinnert mich vom Zugverhalten und Geschmack her sehr an die Kangers und den KL+, da kommen mir noch einige in den Bunker da die auch mit NiFe48 und TC funktionieren.

@Vipera: Einsteiger können die Gehäuse der verbrauchten CLRs ja für später aufheben


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


 
Beanfart
Beiträge: 1.039
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)

zuletzt bearbeitet 13.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#107 von heimchen , 15.11.2016 14:24

Zitat von heimchen im Beitrag #65
Zitat von Schleidampfer im Beitrag #59
@heimchen

Bestellst du dir das Set? Falls ja, wäre ich für einen kleinen Erfahrungsbericht. :)

Ja bestellt und klar gibts dazu einen Bericht !

Zitat von heimchen im Beitrag #65
Zitat von Schleidampfer im Beitrag #59
@heimchen

Bestellst du dir das Set? Falls ja, wäre ich für einen kleinen Erfahrungsbericht. :)

Ja bestellt und klar gibts dazu einen Bericht !


Gerade bekommen und mal angedampft: Eleaf iKit 650 Automatik Hat mich noch zusätzlich 12 € Porto in die Schweiz gekostet... naja was macht man nicht alles

Tja, was soll ich sagen, Schönes Teil ist es ja, leider bekomme ich denn BCC Kopf irgendwie nicht raus um zu prüfen wie viel Ohm das Ding hat, soll 2.2 sein, aber dann müsste ich mit 15 mg Nik schon was spüren, was ich aber nicht tu komischerweise, könnte aber auch am extrem leichten Zug liegen, zieht ziemlich Luft. Optisch sieht sie aus wie meine iKit Mini, aber mit paar "Kilos mehr drauf".


Ich dampfe weiter damit und wenn einer einen Tip hat, wie den BCC rausnehmen muss, gerne her damit.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.746
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Retrodampfen!

#108 von Be-Bop , 15.11.2016 14:59

fürchte, der Verdampfer ist Einweg, alles zugeklebt -
also falls der Tank nicht abschraubbar ist... wenn ja, müsste
der Kopf auch wechselbar/abschraubbar sein. der Ohm
widerstand ist in beiden Fällen messbar, das hängt aber davon ab
mit welchem Gerät willst Du es messen, Multimeter oder
regelbarem Akkuträger? dann braucht man halt noch ein Adapter dazu.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 15.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#109 von Vipera , 15.11.2016 15:36

Zitat von Be-Bop im Beitrag #108
fürchte, der Verdampfer ist Einweg, alles zugeklebt -



Es gibt doch Ersatzköpfe dazu?

http://www.smokesmarter.de/ikit-coils-5p...sqr=iKit%20&;

@heimchen:
https://www.youtube.com/watch?v=iPPxsB6UnSQ

hoffe, dass das dort gezeigt wird.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 736
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 15.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#110 von Vipera , 15.11.2016 15:41

Zitat von heimchen im Beitrag #107


Ich dampfe weiter damit und wenn einer einen Tip hat, wie den BCC rausnehmen muss, gerne her damit.



Gummihandschuhe


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 736
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Retrodampfen!

#111 von Be-Bop , 15.11.2016 15:54

oder ein Mann dazu, der etwas mehr Kraft hat.
eine Dampfe für Frauen, die keine besondere Kraft haben, ist es halt eher ungeeignet.
(wichtig ist noch zu wissen, Links drehen ist auf)


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 15.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#112 von jotpunkt , 15.11.2016 16:39

Naja ... ein Clearo, den nur ein durchtrainierter Bodybuilder aufschrauben kann, ist ein Schxxx-Clearo.

Aber mit dem Gummihandschuh-Trick geht alles andere, ganz ohne sonderlichen Kraftaufwand :)


 
jotpunkt
Beiträge: 137
Registriert am: 30.04.2015
Geschlecht: weiblich


RE: Retrodampfen!

#113 von Volker Hett , 15.11.2016 16:41

Kraft ist bei sowas ja immer so eine Sache, nach fest kommt bekanntlich ab. Für immer ab :)


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.278
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Retrodampfen!

#114 von heimchen , 15.11.2016 16:56

Danke @Vipera

wie konnte mir eigentlich dieses gute Retroteil entgehen - ich glaube damals dampfte ich noch die eRoll das war es wohl

Zitat von jotpunkt im Beitrag #112
Naja ... ein Clearo, den nur ein durchtrainierter Bodybuilder aufschrauben kann, ist ein Schxxx-Clearo.

Aber mit dem Gummihandschuh-Trick geht alles andere, ganz ohne sonderlichen Kraftaufwand :)

Da hast Du wohl was falsch verstanden, der Clearo geht sehr leicht auf, es ging nur um den BCC Kopf, der fest im Töpfchen sass.

Ich hatte mich nur nicht getraut den Kopf heraus zu ziehen, natürlich ging es jetzt nach der Videoanleitung gut. Auch ohne Handschuhe etc. Sehr praktisch ist natürlich, dass man den Tank auch wenn er voll ist auf den Tisch stellen kann. Kann ich mit der iKit Mini nicht.

Mittlerweile eingedampft und sehr zufrieden, dampft genau gleich wie die iKiss bzw. iKit Mini, nur natürlich länger. Aber wie das so ist mit 650er ohne PCC ohne mehreren Akkus gehts natürlich nicht. Also werde ich wohl ein zweites Set zulegen.

Sehr angenehm ist bei diesen grösseren Autoakkus (gibt sogar 900er), es gibt es keine "nervigen" LEDs unten die beim Ziehen dermassen leuchten. Nur ein winziger roter Punkt unten am Akku deutet an, dass man zieht.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.746
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Retrodampfen!

#115 von Vipera , 15.11.2016 17:25

Hm ... ob da ein Kangerköpfchen (SOCC) auch reinpasst?


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 736
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Retrodampfen!

#116 von Dampfphönix , 16.11.2016 10:58

http://e-liquids-gt.de/Hardware-nach-Kat...mpfer::484.html

hier ist noch ein kleiner der gute Werte hat, kannte ich bis eben auch noch nicht, 14.1mm, also sehr klein
es gehen die kleinen Evod-Köpfe rein, möglich das auch da die Socc Köpfe passen..
kennt den wer?


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.080
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken

zuletzt bearbeitet 16.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#117 von Vipera , 16.11.2016 11:07

Das ist wohl einfach ein Kanger Aerotank Clone.

Wo Evod-/Protank-Köpfe passen, dort passen auch die SOCC. Einziger Unterschied: Watte statt Faser.

Wenn Double Coil, dann evtl. mit zweitem Silikonkäppchen, um den Höhenunterschied auszugleichen.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 736
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 16.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#118 von Dampfphönix , 16.11.2016 11:49


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.080
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Retrodampfen!

#119 von Vipera , 16.11.2016 12:21

Ja, genau den meinte ich, nur das "Mini" habe ich vergessen, dazu zu schreiben. Es gibt diese 14-mm-Varianten zu Protank, Aerotank, Unitank, Genitank ... alle mit eGo-Anschluss.

--

PS
... und meiner Meinung nach geben sie alle, zusammen mit einem eGo-Akku, nette, nicht nur anfängertaugliche Geräte ab, mit mäßigem Liquidverbrauch.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


Dampfphönix hat das geliked!
 
Vipera
Beiträge: 736
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 16.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#120 von Dampfphönix , 16.11.2016 12:36

http://www.skysmoker.de/verdampfer/v-core-2-0/

V-Core 2.0 oder auch D-Nova oder auch Ce9 bezeichnet,
habe mich in dem verlinkten Laden damit eingedeckt.

Ich war erstaunt wie schwer das Teil ist, mutet für so ein Teil wertig an.
Driptip ist aus Stahl oder verchromten Messing, kann man tauschen.
Ab Werk geht er leider nur bis 6 Watt, mehr packt er nicht.
Warum? Die Wendel ist zu feste um die Glasfaser gewickelt.
Was tun? Die Enden der Dochte anpuscheln, einzelne Fäden greifen, raus ziehen.
Habe 4 Stück rausgezogen, nach jedem Faden getestet ob der Docht sich in der Wendel hin und her ziehen lässt.
Nach 4 Fäden war es soweit. Danach ging er bis 8 watt.
Ich habe dann die ganzen Glasfasern unten aus den Löchern nach oben gezogen, raus damit! und oben im der VD Kammer platziert.
Das Ding kann mehr, wie viele.
Also 2 dicke Wattebäusche zwischen Liquidschlitz und Wandung geklemmt, geht einfach, kein Aufwand. Unten sind die Liquidlöcher offen,
sobald man schräg hält beim Dampfen läuft das Liquid in die obere Kammer und sättigt die Wattebäusche. Das sorgt dafür das man ihn bis 12 Watt betreiben kann und dann schmeckt er richtig gut.
Trotz Werkswendel minus 4 Fäden. Hab den ganzen Abend dran genuckelt und den GT auf der 40 Watt Box völlig vergessen.
Bei 12 Watt wir aber das Driptip heiss wenn man mehr als 5 Züge ohne Pause macht. Ein langes Driptip regelt das.

Das ganze werde ich nachher optimieren, die Liquidlöcher aufbohren so weit es geht und das Köpfchen selbst wickeln.
Vermutlich würde auch AquarienWatte wie sie für Wattetanks verwendet wurden gut funktionieren.
Die Wendel sitzt exakt hinter den Dochtschlitzen, es ist also einfach da Watte rein zu ziehen, das probiere ich zuerst
Ok, hat geklappt, Watte ist drin. (Frisörwatte)
An den schneller und dicker aufsteigenden Luftblasen sehe ich das auch die größeren Löcher besser arbeiten.
15 Watt sind kein Thema mehr, Ziel erreicht.
Der Zugwiderstand ohne Modifikation am Köpfchen entspricht der 1,5 Düse beim Taifun GT, ist also für klassisch Backe schon schön leicht.
Das Zuggeräusch ist kaum zu hören, er zieht wunderbar sanft. Perfekter Clearo ohne jegliches Nachflussproblem bei 15 watt , bester Geschmack den die Köpfe können.


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.080
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Retrodampfen!

#121 von Dampfphönix , 17.11.2016 23:40

Seit einer Stunde habe ich meinen Innokin Gladius in Betrieb.
Wie weiter oben schon besprochen, ein ganz toller, kleiner hochwertiger Clearo.
Die Köpfe sind echt ziemlich klein, werden in eine Base gedreht und....ich habe nicht das Bedürfnis da eine eigene Wicklung drauf zu machen.
Dampfdichte und Dampfmenge sind für die kleinen Köpfe ungewöhnlich gut, der Geschmack ist sehr intensiv. Er packt sogar 12 Watt bei mir wenn ich nicht mehr als 5 Züge mache.
Die AfC ist etwas friemelig einzustellen, ist aber auf den 10tel mm stabil und verstellt sich nicht. Ganz geöffnet kann ich ihn sogar auf Lunge ziehen, zumindest testweise und auf den letzen 2mm hat man die ganze Bandbreite die ein empfindliches Backenhörnchen brauchen könnte. Der Kopf erinnert mich am ehesten von Größe und Performance her an die Kanger E-Smart Köpfe.
Weiss jemand ob die passen könnten, oder welche Köpfe eventuell noch passen?
Ich kann den Clearo weiter empfehlen, bei dem Geschmack und Performance wundert es mich das der nicht bekannter geworden ist. Es könnte am Preis liegen, 17 eu,
https://www.steam-store.de/innokin-gladi...ble-airflow-bdc
hab ihn aber grade auch für 13 wo anders noch gefunden. In Österreich 10eu, aber da kann man ja nicht mehr bestellen...also besser gründlich suchen.
Einen Ersatz Glastank gabs auch dazu, konnte man dazu kaufen, somit ist der VD auch etwas für den Bunker.


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.080
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Retrodampfen!

#122 von Vipera , 18.11.2016 14:15

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #121
Seit einer Stunde habe ich meinen Innokin Gladius in Betrieb.
Wie weiter oben schon besprochen, ein ganz toller, kleiner hochwertiger Clearo.




Klasse, das freut mich! Übrigens, bei FT dasselbe (also kein clone) preiswerter.

Ich denke, dass er nicht populär wurde, liegt am Preis und dass man 14-mm-Clearos zu der Zeit, als er herauskam, bereits etwas verschmähte, trotz! 510-er Anschluss.

Was noch wichtig ist:

1. Aufpassen auf die schmalen Silikonringe, wenn auseinandergenommen zum Waschen. Sie dichten den Glastank ab und sollen nicht den Abfluss runter.

2. Falls es noch Protank II Mini Tank-Ersatzgläser gibt, die passen auch (natürlich auch die Gladius-Ersatzgläser). Fürs Bunkern wichtig.

3. Und nochmal wiederholt: Der Kanger SOCC Verdampferkopf passt. Ich habe den sogar ohne 2. Silikonkäppi benutzt, mit zwei könnte es sicherer sein.
PS
und hochwertig ist er, ja, wie die Innokin-Sachen meistens, dafür auch etwas teuerer. Aber man spürt/sieht den Unterschied, denke ich.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 736
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 18.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#123 von nellewalli , 18.11.2016 14:37

Zwar kein Altling (gegenteil von Neuling :D ) aber zumindest seine Vorgänger, die vom Design her wahrscheinlich sehr ähnlich waren. Die Justfog-Serie


Das Forum bitte ab sofort unter: www.dampfertreff.ch nutzen


Tube-Mod: Justfog S14, Vamo PT, Vamo V6
Box-Mod: iStick Pico, Reuleaux RX200S, iStick 40W, ASMODUS Ohmsmium, ASMODUS Minikin V2, HCigar VT250, GeekVape Aegis, eVic Primo Mini
Mechanische Mods: VGOD (Clone)
VD-SWVD: Avocado+24, Griffin, Melo 3 Mini, Genius hoch 2 (Clone), Taifun GT2 Clone, Kayfun Mini V3, Das TankDing, GeekVape Zeus


 
nellewalli

Moderator
Beiträge: 1.100
Registriert am: 11.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Pfullingen Im DTF-Team seit Mai 2016


RE: Retrodampfen!

#124 von Vipera , 18.11.2016 16:10

Sehr hübsch, auch sehr ähnlich, nellewalli, den hatte ich gar nicht auf dem Radar.

Ein Unterschied zum Gladius ist der eGo-Anschluss, mit was dampfst du deinen Justfog?

Hier wird eine ganze Serie von 14-mm-Justfogs gezeigt:

http://www.justfog.com/?page_id=12460

unter anderem mit dem seeehr hübschen Kit, wo der Clearomizer in die Batterie versenkt werden kann - mir gefällt diese Box-Lösung so viel besser als wenn der Clearo obenauf sitzt, sie Kombi würde sicher Freunde finden, wenn man sie überhaupt kennen und in den Shops finden könnte):

http://www.justfog.com/?avada_portfolio=14-compact-kit

Echt hübsch, ähnelt dem legendären Microstick. Jetzt geh ich mal suchen, ob und wo das überhaupt angeboten wird?

PS

Erster Fund: Italien

http://www.svapodream.it/7099-justfog-compact-kit-q14.html


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 736
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 18.11.2016 | Top

RE: Retrodampfen!

#125 von Dampfphönix , 18.11.2016 17:29

Ja, die Händler kaufen immer mehr nur das ein was einen Hype verspricht, das Angebot der älteren Dampfgeräte wird immer ausverkaufter und nur "alte" Shops haben noch falls sie haben.
Die meisten Online Shops haben das gleiche, eben das was die wenigen großen Hersteller neu auf den Markt bringen.
Das ist deshalb bedauerlich weil unter den Retro Verdampfern einige wirklich gute waren deren Dampfleistung und Qualität man heute nicht mehr bekommt,
oder nicht mehr kennt obwohl es sie noch gibt.
Genau so wie mir ist es vermutlich auch anderen gegangen, nach den ersten Clearos die den Zigaretten den Gar ausgemacht haben kamen die Selbstwickler und die Wechselkopfverdampfer
wurden nicht mehr richtig wahr genommen.
Auch ohne TPD würde bald keine dieser alten Schätze mehr geben, das wäre eigentlich als normal zu betrachten und als Lauf der Dinge .....wenn es denn bei den neuen Geräten welche mit ähnlichen Dampfeigenschaften gäbe. Dem ist eben nicht so, oder hoffentlich noch nicht so. Das ist das Bedauerliche.


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.080
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


   

Verdampfer für die kleinen BVC-Coils gesucht
Testbericht: Aspire Cleito




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen