Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: iStick Basic funktioniert nicht mehr

#26 von Galaxy , 01.03.2017 20:57

Ach ja... Sollte das Drip Tip vom GS Air 2 mal locker werden, ist ja blöde... weil man den VD da an ihm aus dem Basic rausziehen muss, wickle eine oder zwei Lagen Zahnseide oder Garn unter den O-Ring.
Dann sitzt er wieder anständig.
Normal sitzt es ja eigentlich deswegen extra bombenfest.
Ich hatte den Fall aber schon ein Mal.


Liebe Grüße
Galaxy


 
Galaxy
Beiträge: 1.208
Registriert am: 05.03.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Nähe Hannover


RE: iStick Basic funktioniert nicht mehr

#27 von Andi , 01.03.2017 22:03

Bei der eGo ONE Mini bin ich mir, wie gesagt, nicht sicher.
Auf der Produktseite von Joyetech, ziemlich weit unten ... -> http://www.joyetech.com/product/ego-one-mini/
... ist zumindest von einem 1A-Netzteil die Rede. Ob das als Empfehlung zu verstehen ist ... vielleicht steht noch was im User-Manual?



 
Andi
Beiträge: 1.665
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: iStick Basic funktioniert nicht mehr

#28 von amandavirginia , 01.03.2017 23:56

ach so. der 1.2 Ohm Kopf geht doch auch gut? Andy hatte ja geschrieben "Die 1,2 Ohm Köpfe brauchen etwa die gleiche Leistung, wie die 0,75 Ohm Köpfe. Das klappt aber nur mit mehr Spannung, also auf regelbaren Akkuträgern. Auf dem iStick Basic wirken die fast noch schlapper als die Köpfe mit 1,5 Ohm".

daher dachte ich die scheiden aus. Merkst du denn nen Unterschied zu den 1.5ern? Die gingen bei mir halt gar nicht mehr. Ich hätt mich schön blamiert mit Akku einschicken ^^
mit den 0.75ern geht wieder was. Aber schmeckt auch leider nicht mehr ganz so deutlich. Eigentlich sind Liquids des gleichen Herstellers drin. Vielleicht wirklich in einem mehr Wasser? Ich achte da mal drauf.
Und reinige die Verdampfer ordentlich. Konnte es gestern nicht mehr abwarten und hab im Dunkeln rumgewurschtelt.

ein bisschen nervt das Gezische schon. ;-) wobei, meine Aster Total mit ihren 1.1 ICare Coils ist noch lauter. die darf das.

die Ego One Mini. ja, so ne Spinnerei. Weil hat sooo niedlich. Und die gabs grad im Sale. Dass die Akkus nicht ewig halten, darauf stell ich mich ein. Allerdings sind die 1,8ml Tank halt sehr ulkig.
ich hab immer Angst, wenn ich zu doll ziehe, isse leer. Kopfsache. Der GS Air2 hat ja auch nur 2ml und hält mir lange gefüllt. Gut, die Ego One Mini hat 1Ohm Coils, da geht mehr flöten.
aber die dampft die Kleine <3 und schmeckt für so ein Miniteil erstaunlich gut. Auf die Straße trau ich mich mit der aber nur, wenn ich noch 1-2 Akkuträger in den Taschen hab. lach...



amandavirginia  
amandavirginia
Beiträge: 134
Registriert am: 24.01.2017


RE: iStick Basic funktioniert nicht mehr

#29 von amandavirginia , 01.03.2017 23:56

sorry, Forumsanfänger. keine Ahnung wie man zitiert.



amandavirginia  
amandavirginia
Beiträge: 134
Registriert am: 24.01.2017


RE: iStick Basic funktioniert nicht mehr

#30 von Galaxy , 02.03.2017 01:10

Die 1,5 Ohm Köpfchen hatte ich noch nicht.
Von denen hat mir mal jemand abgeraten, aus dem selben Grund wie Andy schon schrieb.
Original sind ja eigentlich die 0,75 er Köpfe drin.
Und ich wollte auch aus Liquid-Spargründen mal die 1,2-er Köpfchen testen und habe ein einzelnes bestellt.
Die dampfen auch nicht schlecht, aber nicht so wie die 0,75-er.
Irgendwie fehlt mir da der Druck.
Ich nehme, wenn der 1,2-er hinüber ist, wieder die 0,75-er.


Liebe Grüße
Galaxy


 
Galaxy
Beiträge: 1.208
Registriert am: 05.03.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Nähe Hannover

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

RE: iStick Basic funktioniert nicht mehr

#31 von Galaxy , 02.03.2017 01:28

Zum Thema :"schmeckt nicht mehr"... wollt ich ja auch noch was zu schreibseln... :-)
Wie ich in deinem ersten Post hier las, dampfst du noch nicht so lange.
Das kann der Grund für deine Geschmacksveränderung sein.
Durch den Rauchstopp ändert sich dein Geschmackssinn.
Liquids, die dir anfangs schmecken, können plötzlich gar nicht mehr schmecken. Oder auch umgekehrt.
Also nicht wundern... :-)
Die betreffenden Liquids in die Ecke stellen und irgendwann mal wieder probieren.
In solchen Phasen, wo gar nichts schmeckt, wird oft Base pur oder Menthol empfohlen, zu dampfen.
Und halt schauen, was einem so grad liegt.
Die Phase geht aber vorüber .


Liebe Grüße
Galaxy


 
Galaxy
Beiträge: 1.208
Registriert am: 05.03.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Nähe Hannover

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

RE: iStick Basic funktioniert nicht mehr

#32 von Andi , 02.03.2017 07:24

Zitat von amandavirginia im Beitrag #28
ach so. der 1.2 Ohm Kopf geht doch auch gut? Andy hatte ja geschrieben "Die 1,2 Ohm Köpfe brauchen etwa die gleiche Leistung, wie die 0,75 Ohm Köpfe. Das klappt aber nur mit mehr Spannung, also auf regelbaren Akkuträgern. Auf dem iStick Basic wirken die fast noch schlapper als die Köpfe mit 1,5 Ohm". ...

Das ist natürlich mein persönlicher, subjektiver Eindruck. Kann schon sein, das jemand anderes das anders beurteilt.

Wenn du den mal ausprobieren willst, um dir eine eigene Meinung zu bilden, würde ich dir aber raten, erstmal nur einen einzelnen zu kaufen.



 
Andi
Beiträge: 1.665
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: iStick Basic funktioniert nicht mehr

#33 von Andi , 02.03.2017 07:44

Wenn ich meine "Back-to-the-Roots-Phasen" habe, nehme ich einen Kanger Protank II Mini mit den klassischen BCCs (Single-Coils). Der macht auch deutlich unterhalb von 10 Watt noch guten Dampf. Der funktioniert auch prima im iStick Basic.

Die BCCs wickel ich mir auf 1.5 Ohm. In der neusten Version, nennen sich SOCC, sind die Köpfe auch frisch gekauft ziemlich brauchbar. Zudem Sparsam und effektiv.



 
Andi
Beiträge: 1.665
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: iStick Basic funktioniert nicht mehr

#34 von Blaudampfer , 02.03.2017 21:29

Ich benutze die I-Sticks Basic mit Selbstwicklern bei 1,8 Ohm, die dampfen damit prima.



 
Blaudampfer
Beiträge: 3.115
Registriert am: 17.12.2010
Geschlecht: männlich


RE: iStick Basic funktioniert nicht mehr

#35 von amandavirginia , 03.03.2017 01:49

Werde mir ggf. mal einen 1.2er Coil besorgen zum Testen. Zu wenig Druck kann ich aber garantiert auch nicht brauchen.

Menthol hab ich eh grade drin. Mir fehlt nämlich zur Zeit überall der Flash/Throat Hit.

Andy: nix Manual, ich hab die Ego One Mini in Einzelteilen ausm Sale ;-) 1A Wall Adapter only. Na der Herstellers wirds ja wissen.mach ich so.



amandavirginia  
amandavirginia
Beiträge: 134
Registriert am: 24.01.2017

zuletzt bearbeitet 03.03.2017 | Top

RE: iStick Basic funktioniert nicht mehr

#36 von amandavirginia , 03.03.2017 01:56

Die Sache mit dem Drip Tip + Gs Air 2 im Istick ist schon lustig. Ich hab meist Flache drin, die sitzen bombenfest. Außerdem hab ich mir angewöhnt, die Tips beim herausziehen leicht zu verkanten. Dann geht's mit allen gut. Außer mit meinen Lieblings-silikon Tips, die haben keinen O-Ring. Fahren daher auch ständig in der Jackentasche rum ^^
Brauch ich halt ein extra Rausholdriptip dabei. Sachen gibt's....



Andi hat das geliked!
amandavirginia  
amandavirginia
Beiträge: 134
Registriert am: 24.01.2017


RE: iStick Basic funktioniert nicht mehr

#37 von LoQ , 03.03.2017 02:11

Habe gerade mal wieder meinen Basic rausgeholt (ich vernachlässige den immer wenn ich keine Outdoor-Touren mache). Der ist jetzt ein knappes Jahr alt, in den ersten Monaten intensiv gedampft, dann wie gesagt eher die Outddordampfe geworden, tut er aber immer was er soll. Ich bin mit den 0,75er Coils hochzufrieden und es dampft ordentlich. Weniger als meine anderen (neueren) Verdampfer, aber gut über der Leistung von Pyros. Als ich anfing den Thread zu lesen vermutete ich ja ein Montagsmodell, scheint aber ja nochmal gut gegangen zu sein.
Wünsche dir weiterhin viel Spaß mit dem kleinen ziemlich unkaputtbaren Knubbel.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


 
LoQ
Beiträge: 4.271
Registriert am: 07.05.2016


RE: iStick Basic funktioniert nicht mehr

#38 von amandavirginia , 04.03.2017 20:48

Ja, wesentlich mehr als ne Pyro. Heute aus Flashvergleichsgründen getestet. ^^

Korrigiere: mit den 0,75ohm Coils halten die 2ml nicht mehr GANZ so lang ;-)



amandavirginia  
amandavirginia
Beiträge: 134
Registriert am: 24.01.2017


   

Eigenbau Dampfe
Display bleibt Schwarz

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen