Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#1 von alkatzone , 01.11.2015 22:13

Hallo Leute, ich habe mir vor gewisser Zeit die evod2 gekauft, und bin soweit eigentlich ganz zufrieden, aber ich denke da geht doch noch etwas mehr. Als ex shisha Raucher vermisse ich etwas die Rauch Mengen, und suche jetzt etwas neues was so viel dampf wie möglich erzeugt. Ich würde wenn möglich nicht viel mehr als 60€ ausgeben wollen. Könnt ihr mir da vielleicht etwas empfehlen?

Vielen Dank



alkatzone  
alkatzone
Beiträge: 4
Registriert am: 12.10.2015


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#2 von diba123 , 01.11.2015 23:58

wenn du 60 euro für alles zusammen zahlen willst, würde ich dir die ego one mega oder mini empfehlen

https://www.youtube.com/watch?v=7rItN7bDFUo



diba123  
diba123
Beiträge: 107
Registriert am: 20.08.2015


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#3 von Trucky , 02.11.2015 00:50

Xcube 2 mit TFV4




Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


 
Trucky
Beiträge: 170
Registriert am: 01.10.2010
Geschlecht: männlich


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#4 von diba123 , 02.11.2015 01:10

Zitat von Trucky im Beitrag #3
Xcube 2 mit TFV4


meinst du nicht das sprengt ein bisschen den rahmen ? :D er muss ja auch noch akkus+ladegerät dazu kaufen



diba123  
diba123
Beiträge: 107
Registriert am: 20.08.2015


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#5 von Smoki123 , 02.11.2015 09:49

Wäre nach dt. Preisen 100€ mehr....


 
Smoki123
Beiträge: 156
Registriert am: 16.06.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Petershagen bei Berlin


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#6 von Smoki123 , 02.11.2015 09:59

Den Smok Tfv4 kann ich auch empfehlen. Allerdings ist da, vorausgesetzt du findest ihn zum guten Preis, mindestens die Hälfte von deinem Budget aufgebraucht.
Willst Du zukunftssicher aufgestellt sein, würde ich gleich einen Akkuträger mit Temperatursteuerung kaufen.
Die Evic VTC mini wäre Preis-Leistungsmäßig super aber ist leistungsmäßig schon fast am Limit mit dem Verdampfer, je nach Coil.
Die T3 und T4 wollen schon Leistung jenseits von 50 Watt haben und fangen da erst richtig an zu Dampfen.
Hier ist auch gegenüber dem EVOD ein komplett anderer Zugwiderstand, fast garkeiner.
Grundsätzlich würde ich das Budget nochmal überdenken. (zum selbst wickeln, will ich dabei mal lieber nicht drauf eingehen)

Gruß Smoki


 
Smoki123
Beiträge: 156
Registriert am: 16.06.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Petershagen bei Berlin

zuletzt bearbeitet 02.11.2015 | Top

RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#7 von Rollexpert , 02.11.2015 10:04

Ich kann dir aus aus Empfehlungen die "eLeaf iJust 2" empfehlen. Die liegt preislich total drin, ist ebenfalls im SubOhm/Pinoy-Bereich, was eindeutig mehr Dampf und das gewünschte Sishagefühl bringt.


mit freundlichen Grüßen,
Rolle.


Rollexpert  
Rollexpert
Beiträge: 7
Registriert am: 02.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Thüringen


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#8 von alkatzone , 02.11.2015 15:35

hmm also wenn das tatsächlich so viel besser ist würde ich vielleich noch etwas warten und mit tatsächlich den tfv4 mit einem ordentlichen Akkuträger kaufen. Welchen Akkuträger könntet ihr den empfehlen? Und zum Thema selbstwickel, ich kenne mich da im Moment natürlich nicht wirklich aus, aber ich denke ich der Zukunft würde ich das auch ganz gerne ausprobieren.



alkatzone  
alkatzone
Beiträge: 4
Registriert am: 12.10.2015


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#9 von dragonbeat , 02.11.2015 15:55

Selbstwickeln kannst du den TFV4 ja dann auch. Single coil und Dual coul sind möglich.


 
dragonbeat
Beiträge: 515
Registriert am: 16.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: Nobody was there but me


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#10 von stillstandpunkt , 02.11.2015 16:10

Ich würde dir auch empfehlen, lieber ein bisschen mehr auszugeben wenn's irgendwie machbar ist. Xcube 2 von Smok oder IPV3 Li von Pioneer4You, fiele mir da ein.

Mir ging's wie dir: Umgestiegen und ja, das gefällt. Aber da fehlte was. Hatte zuerst die Kangertech Evod, das war schon ganz nett aber eben naja. Danach dann die Cloupor Mini mit Lemo 2, auch schon ganz nett und heute noch in Betrieb als Büro-Schnulli zum Dauernuckeln, aber halt auch nicht Ende der Fahnenstange.

Wenn's ein Tankverdampfer sein soll, führt glaube ich derzeit wenig am Smok TFV4 herum. Werde ich mir auch noch kaufen, ist ja nun auch recht leistbar.

Aber wenn's dir wirklich um die dicken Nebelschwaden geht - was ich verstehen kann, ich habe das auch gerne - dann führt im Endeffekt nicht viel an Tröpflern vorbei. Ich dampfe gerade z.B. die Kombination SMPL plus Freakshow auf 0,25 Ohm gewickelt und mit 99% VG Liquid. Zwei Züge davon und du siehst im Auto die Hand vor Augen nicht mehr. Die Kombo hat mich knapp 60€ gekostet, Sony Konion kriegst du bei Akkuteile.de grade für 5€ und ein Ladegerät für LiIon Akkus braucht eigentlich früher oder später jeder Dampfer, glaube ich. Allerdings ist mechanisches Dampfen nicht ungefährlich, wenn man sich nicht mit Physik auseinandersetzen mag, zumindest mal einen Abend lang.

Ich hab's mit dem Dampfen anfangs auch eher unter- als übertrieben. Mir Zeug gekauft weil's billig war und ich dachte ich taste mich ran. Ich persönlich hätte mir die Evod schenken können und auch die Tankverdampfer, eigentlich. Ist immer schwer sowas abzuschätzen, aber nunja.


 
stillstandpunkt
Beiträge: 438
Registriert am: 27.08.2015
Geschlecht: männlich


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#11 von Verena_ , 02.11.2015 17:06

Es sind ja schon einige gute Vorschläge gekommen.
Ich werfe mal noch dieses Set in den Raum. Eben auf den Markt gekommen und genau in Deiner Preisspanne:

http://m.besserdampfen.de/item/32343531

Das wäre das Set Eleaf iStick 60w TC mit dem Melo 2

Rabattcode dhimmel gibt nochmal -5%


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.609
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#12 von alkatzone , 02.11.2015 20:37

Ok vielen dank an alle für die Vorschläge :D. Ich denke ich werde dann in ein paar wochen den tfv4 kaufen mit einem xcube2, bevor ich mir was für den halben Preis kaufe und dann in einem Monat ein Upgrade will.

Ich hätte nur noch eine Frage. Wie sieht es mit diesem Akku aus:

https://www.edampf-shop.com/istick-100w-...-ismoka/a-1227/

Ist der Xcube2 dann doch nochmal deutlich besser als dieser?



alkatzone  
alkatzone
Beiträge: 4
Registriert am: 12.10.2015


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#13 von Smoki123 , 02.11.2015 22:29

Wenn du auf die Temperaturregelung verzichten willst, kannste den nehmen.
Kleiner Hinweis. 0,2Ohm kann man beim selbst wickeln auch unterschreiten. Da spielt der 100er Istick nicht mehr mit.
Ich dachte zum Anfang auch, dass ich das nicht brauche. Inzwischen werkelt bei mir eine0,15 Ni200-Wicklung und macht mich abends auf dem Sofa glücklich.
Wenn es nur am Preis liegen sollte.... schau mal bei focalecig oder gearbest im deutschen Warenhaus. Da war die Xcube auch für wenig Geld zu haben.
Ansonsten wurde die IPV3 Li schon genannt. Sehr feines Gerät.


 
Smoki123
Beiträge: 156
Registriert am: 16.06.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Petershagen bei Berlin


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#14 von DampfDensn , 02.11.2015 23:23

Ich schließe mich der Aussage von @stillstandpunkt an.
Wenn es richtig nebeln soll, kommst du um nen Tröpfler mit VG lastigem Liquid kaum herum.
Finde es nur für unterwegs recht lästig immer mit der Pulle in der Tasche rumzulaufen.
Von daher wird, zum Leidwesen meiner Frau, fast nur zuhause getröpfelt.

Wenn bei deinem Budget noch etwas Luft nach oben ist, würde ich die Kombi aus Evic Vtc (mittlerweile Dank Update für 75w gut) und dem Tfv4 empfehlen. Damit geht schon einiges inclusive TC.
Und nen günstigen Dripper zB von Wotofo kann man dann immer noch nachrüsten.



 
DampfDensn
Beiträge: 585
Registriert am: 24.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Schwerte
Beschreibung: Boxenlude

zuletzt bearbeitet 02.11.2015 | Top

RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#15 von Gelöschtes Mitglied , 02.11.2015 23:53

Zitat von Smoki123 im Beitrag #13
Wenn du auf die Temperaturregelung verzichten willst, kannste den nehmen.
Kleiner Hinweis. 0,2Ohm kann man beim selbst wickeln auch unterschreiten. Da spielt der 100er Istick nicht mehr mit.
Ich dachte zum Anfang auch, dass ich das nicht brauche. Inzwischen werkelt bei mir eine0,15 Ni200-Wicklung und macht mich abends auf dem Sofa glücklich.
Wenn es nur am Preis liegen sollte.... schau mal bei focalecig oder gearbest im deutschen Warenhaus. Da war die Xcube auch für wenig Geld zu haben.
Ansonsten wurde die IPV3 Li schon genannt. Sehr feines Gerät.



will ja nich meckern - aber der istick100W geht laut Werksangabe bis 0,15 Ohm runter und gestern hatte ich mal "verwickelt" und das display zeigt mir munter 0,13 Ohm an :) entweder spinnt die Messelektronik oder die Software im Chip glaubt der Hardware nich :D

ein weiterer vorteil des istick 100W wäre, dass die Akkus separat parallel verkabelt sind - die box tut es also auch mit nur einem Akku. Der istick 100W hat nur das Nötigste und tut nur das Nötigste - ohne Spielereien.



RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#16 von Baba , 03.11.2015 02:10

ich hau mal Cloupor mini plus oder Cloupor GT 80W mit nem FeV V3 Clone in die runde

vernünftig gewickelt und die reduzierschraube raus sollte genug dampf sein


MfG
Baba


Gefahrenhinweis : Der Beitrag kann nicht gekennzeichneten Sarkasmus beinhalten!
Sicherheitshinweis : Lesen & Verstehen gefährdet AKUT die Dummheit!
vor dem selbstmischen LESEN und VERSTEHEN: [/center]


 
Baba
Beiträge: 2.315
Registriert am: 16.10.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Worms
Beschreibung: bekennender Clonedampfer


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#17 von stillstandpunkt , 03.11.2015 08:03

@DampfDensn: Ja, geht mir auch so. Also zumindest 22mm Tröpfler sind mir für unterwegs zu nervig. Mutation, Velocity oder Freakshow saufen bei mir so viel, dass ich alle paar Züge nachtröpfle. Mein Kompromiss bislang sind große Kanonen wie der Scythe oder der Plume Veil, die dann doch so ein, zwei Stunden durchhalten.

Aber ich glaube, der Threadersteller ist noch nicht so lang Dampfer, dass man mechanische Subohm Experimente empfehlenswert nennen kann. Also ich persönlich habe von Evod und Cloupor Mini eben zur IPV3 Li gefunden, bei so ziemlich den selben Anforderungen. Dazu kam bei mir der Mutation X V4 als erster Tröpfler. Das ist eine prima Kombi, ab da war mir der Weg klar.

Mit einer Box wie dem Xcube II oder der IPV3 Li zahlt man initial mehr, klar. Dafür kann die dann von TC über sehr geringe Widerstände bis extrem hohen Wattzahlen alles. Egal ob du dann letztendlich bei 20W an 'nem Tank älterer Bauart nuckelst, bei 140W den TFV4 ausreizt, mit TC den Komfort genießt oder mit einem open draw Tröpfler auf crazy Wicklungen die Power der Box voll nutzt um in den örtlichen Wetterbericht als Nebelfront zu kommen, du bist erst mal ausgerüstet. An dieser Stelle fällt mir noch die Sigelei 150w TC ein.

Und ja, es gibt eine Menge Leute, die soviel Wumms nicht brauchen. Aber wenn du schon mit Shishas gleichziehen magst, dann bist du wahrscheinlich eher so gepolt wie ich und kannst mit den kleinen Wölkchen der Egos und Co nix oder nur wenig anfangen. Wie gesagt, ich habe vor drei Monaten aufgehört mit Rauchen und hätte mir die Evod und Cloupor Mini sparen können, für mich hat der Spaß mit der IPV3 Li angefangen.

Also ich würde empfehlen:
IPV3 Li (oder halt Sigelei 150w oder Xcube II, da lass ruhig die Optik entscheiden)
Smok TFV4 Full Kit als Tank
Wotofo Sapor als Tröpfler
4x Sony Konion als Akkus
Nitecore oder Opus oder Xtar Ladegerät
0,5mm V2A für die Coils im Tröpfler
0,4mm V2A für die im Tank
Muji Watte
Werkzeug wenn dir welches fehlt, also halt zumindest ein Seitenschneider und eine Keramikpinzette

Klar, ist erst mal eine Investition. Andererseits habe ich zB immer noch mehr für Kippen rausgehauen in einem Monat. Und mir persönlich ist's das wert.


DampfDensn hat das geliked!
 
stillstandpunkt
Beiträge: 438
Registriert am: 27.08.2015
Geschlecht: männlich


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#18 von kaimichael , 03.11.2015 08:51

ich komme immer wieder auf den subtankmini/selbstwickeleinheit (ist in der regel dabei) zurück...
meine wicklung hat um die 0.9 ohm
dazu nen günstigen mechanischen akkuträger und entsprechende akkus, die das aushalten...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.711
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#19 von Beachstar , 03.11.2015 19:03

Hey,

dampfe zwar schon lange aber nur mit der Evod. Dank den tollen Leuten hier im Forum hab ich ein super Gerät gefunden welches hier auch schon mehrfach angesprochen wurde. Ich wollte ursprünglich auch nicht so viel ausgeben. Jedoch hat stillstandpunkt recht. Für Kippen hab ich allein in einem Monat mehr rausgehauen wie für ne Startinvestition. Ich bin wie gesagt kein Experte, aber ich habe mich hier an die Tipps in diesem tollen Forum gehalten. Ich habe mir die Evic VTC und den Kanger Subtank Mini gehollt und bin begeistert. Dampf ist Super und soviele Möglichkeiten hat man mit kaum einer anderen Gerätekombi. Temperaturcontrol, verschiedene Modi, stylisches kleines desing, Wechselakku und mit dem Subtank ein Selbstwickelmöglichkeit. Für mich persönlich ist es jeden Euro wert. So viel Spaß mit einem Dampfgerät hatte ich noch nie. Und leider habe ich auch viel Geld für ... nun ja ... nicht so tolle Dampfen bezahlt. Da war ich leider noch nicht hier angemeldet.

Viele Grüße
Beachstar



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
Beachstar
Beiträge: 97
Registriert am: 14.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: KÖLN


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#20 von ManuTreasure , 07.09.2017 00:50

Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig. Habe mir den Coil Master gekauft. Habe die OBS Enigma Mini RTA. Nun möchte ich natürlich auch mit dem richtigen Werkzeug wickeln "Coiling Kit V4" welchen von den verschiedenen Varianten sollte ich am besten nehmen um auf 0,5 Ohm zu kommen. Und welchen Draht am besten? Ich komme mit den Zahlen die auf dem Coiling Kit V4 drauf stehen noch nicht zurecht. Möchte wiegesagt entweder 0,25 Ohm oder auch 0,5 Ohm erzeugen. Habe den mitgelieferten Draht, der im Coil Master dabei war " 30ft 24GA KANTH. A1-Draht". Welchen von den "Wickelkit V4" sollte ich nehmen um bis 0,5 Ohm zu bekommen?
Ansonsten habe ich von früher noch verschiedene Drahts von 0,15 -,0,22mm.
Ich danke euch im voraus.

Eurer Manu



ManuTreasure  
ManuTreasure
Beiträge: 12
Registriert am: 31.08.2017
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 07.09.2017 | Top

RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#21 von LoQ , 07.09.2017 12:13

Oh Manu, da hast du mit deinem Problem einen ganz alten Thread geentert ;-)))
Mache besser einen eigenen auf, oder schau in die einschlägigen Threads dazu (ich weiß die Suchfunktion ist nicht sehr schön zu benutzen aber funktioniert)
Um dich nicht ganz im Regen stehen zu lassen schau mal hier: http://www.steam-engine.org/coil.html
Da kannst du dir ausrechnen wo du hin willst und mit allen Parametern spielen, also Drahtstärke, Umfang etc.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.946
Registriert am: 07.05.2016


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#22 von ManuTreasure , 18.09.2017 21:04

Ok, vielen Dank. Ich habe heute Morgen in dem offline Shop angerufen. Sagte ich soll vorbeikommen, es kann sein das, dass Teil defekt ist und würde ein neuen bekommen. Fahren Morgen hin. 👍



ManuTreasure  
ManuTreasure
Beiträge: 12
Registriert am: 31.08.2017
Geschlecht: weiblich


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#23 von Theop , 18.09.2017 22:43

Man könnte ja auch bei den diversen Chinashops kaufen, ist is zu 50% billiger.
Geräte in der Preisklasse von 25-35€, die ich dort gekauft habe sind die smoant battlestar, die ikonn,beide für 2 Akkus.
Oder evic Primo 80 mit einem Akku.
Dazu der Orcish oder der Ammit 25 für unter 20€, Serpent SMM, Kaess Solomon oder troll v2 RDTA, alle unter 15€.
Akkus und Ladegerät bei Akkuteile.de oder Nkon.nl. Dazu Wickeldraht und Watte liegt man bei 100bis 120€, in deutschen Shops kratzt man da locker an der 200er Marke.

Wenn preiswert sein soll, der istick Pico für knapp 20€ und der subtank mini für knapp 10€, dazu ein zweifach Ladegerät für ca. 15€ und drei Akkus ( eine nutzen, zwei laden) für 15-20€. Also 60-65€.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.934
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: Neue E zigarette mit hoher dampfentwicklung

#24 von Sarah_koe , 18.09.2017 23:11

Hey @alkatzone ,
in meinem Freundeskreis sind auch sehr viele Shisha Raucher.

Einige von ihnen dampfen auch. Ich bin eigentlich selbst über meine Shisha Freunde zum Dampfen gekommen.
Was bei uns nach wie vor sehr hoch im Kurs steht, ist die Air von Lynden.

Die liegt zwar etwas über deinem Budget, aber die Coils sind unter Shisha Fans sehr beliebt, weil man mit ihnen dem Rauch der Shishas echt sehr nahe kommt.
Die Air ist zwar nicht meine All Day Dampfe, weil sie mir dann doch nen Ticken zu groß ist, aber wenn wir mal wieder mit unseren Shisha Leute gemütlich beisammen
sitzen, dann kommt die natürlich mit in die Handtasche.



Sarah_koe  
Sarah_koe
Beiträge: 17
Registriert am: 13.09.2017


   

Kompakter AT für STEAM CRAVE Aromamizer Plus RDTA
Welchen Akkuträger

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen