Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Ohm-Frage

#1 von JonnyDampfer , 09.10.2015 12:43

Moin zusammen :)
Es wird langsam Zeit für meinen 2ten Beitrag :)


Ich dampfe jetzt seit 4 Tagen und habe mir ein Kangertech Subox Mini Starterpaket geholt und bin bis dato zufrieden.

Seit gestern zeigt sie mir im Display,dass mein 0.5 coil mit 0.6 läuft. Ist das Okay?

Ich wollte den 1.5'er probieren um den Unterschied zwischen Sub und dem 1.5er zu erfassen. Vor allem Geschmack und Rauchtechnisch :)
Der 1.5'er war eingebaut und der Akkuträger gestartet. Auf dem Display stand nun: 1.6

Also kann es ja nicht am Coil liegen.
Meine Fragen wären folglich:

1. Woran liegts :) ?
2.Kann ich bedenkenlos weiter rauchen?
3.Muss ich die Wattzahl ändern?

4. Ich bin mir nicht sicher ob es vorher schon so war aber wenn der Akku halbleer ist,wechselt ab und zu die Voltzahl von 3.7 auf 4.2. Ist das Normal?

Mehr liegt mir erstmal nicht am Herzen und ich freue mich jetzt schon auf hilfreiche Antworten :)


JonnyDampfer  
JonnyDampfer
Beiträge: 9
Registriert am: 08.10.2015

zuletzt bearbeitet 09.10.2015 | Top

RE: Ohm-Frage

#2 von Ezas , 09.10.2015 12:58

1. Geringe Schwankungen sind völlig normal. Die Angaben auf den Coils sind auch nicht ganz genau zu nehmen, +-0,1 Ohm geht klar. Zumal sich durch verschiedene Temperaturen der Ohm wert verändert.
2. Nein, rauchen solltest du nicht mehr. Dampfen kannst du aber sorglos ;)
3. Auch hier nein. Die eingestellte Wattzahl ändert am Ohm wert nichts.
Zu 4. Kann ich leider nichts sagen.



JonnyDampfer hat sich bedankt!
 
Ezas
Beiträge: 131
Registriert am: 17.07.2014


RE: Ohm-Frage

#3 von harro , 09.10.2015 13:55

beim bund wurde mir beigebracht, weiter dampfen und beobachten


 
harro
Beiträge: 876
Registriert am: 14.01.2015


RE: Ohm-Frage

#4 von NGC584 , 09.10.2015 14:59

Zu 1) Wie schon erwähnt wurde gibt es teilweise leichte schwankungen bei der fertigung.
Ob nun 0,5 oder 0,6 ohm macht keinen großen unterschied. Evtl. zeigt der AT auch nur falsche ohm werte an und die wurden beide ordentlich gefertigt. Vielleicht liegt die abweichung auch in der 2. stelle nach dem komma und der AT rundet dann auf oder ab.

Bei den Akkutrögern kann es auch mal passieren das die den ohm wert nicht hundertprozentig genau anzeigen. Aber solange es nur eine winzige abweichung ist sollte das kein problem sein.

Zu 2) Dampfen kannst du weiterhin mit den Köpfen. Wenn die dinger mit der zeit etwas zusitzen dann sollte der ohm wert wohl auch noch ein wenig weiter ansteigen.


Zu 3) Wenn ich das richtig verstanden habe dann ist die Wattleistung das was im endeffekt hinten raus kommt. Wenn du dein gerät im Watt Modus betreibst errechnet der Akkuträger die benötigte voltzahl die zu dem gemessenen ohmwert passt um am ende auf die eingestellte wattzahl zu kommen. Somit hat die Wattzahl keinen einfluss auf den ohmwert. Wenn es angebrannt schmeckt oder zu heiß wird kann man mit der watt runter gehen.


Zu 4) Das sollte man genauer beobachten. Da eben die Wattleistung irgendwie mit ohm und Volt zusammen hängt sollte die Volt anzeige auch gleich bleiben solange man die watt nicht ändert bzw nicht den Kopf tauscht.
Also entweder hat der Verdampfer nicht richtig kontakt mit der box und die ohmzahl schwankt wenn nicht zwischendurch rumgestellt oder der kopf gewechselt wurde.
Allerdings kenne ich die Subox nicht und weiß nicht ob die vv oder TC kann. Wenn die VV beherscht und du von VW (Variable Watt) auch Variable Volt umgestellt hast dann kannst du die volt eben verstellen und dann kommt man evtl schnell mal auf 0,5 volt mehr.

Bei einer Temperatur Control Box könnte der Kopf ein TC kopf sein. Soweit ich weiß verändert sich beim erwärmen dann der wiederstand und wäre dann glaube ich für VV und VW weniger geeignet weil die Box dann anders regelt wenn der kopf warm ist.


JonnyDampfer hat sich bedankt!
 
NGC584
Beiträge: 654
Registriert am: 17.04.2015

zuletzt bearbeitet 09.10.2015 | Top

   

geschmackliches Problem eGrip OLED vs eVic VTC mini
Neuanschaffung Genussdampfen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen