Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#1 von Beachstar , 20.08.2015 23:09

Hallo liebe Gemeinde,

bin zwar schon länger dabei aber in der Entwicklung stehen geblieben. Meine Historie Joyetech Ego-c, Kanger Evod, Kanger Evod 2 (sehr unzufrieden) und dann wieder zurück zur Evod. Ich würde gerne mal eine größere Dampfmaschine probieren, jedoch nicht so gross wie eine golden greek ;-) Welche Geräte sollte ich mir mal anschauen. Im Moment habe ich die Joyetech EGO One, die Joyetech EGO One mini (mein favorit), eine neue von Steamo die SteamoVAPE im AUge. Ich bin aber offen für andere Modelle. Welches könnt ihr mir empfehlen? Bin für jeden Hinweis und Feedback dankbar.

Ach ja, was ist subohm und was bringt das? Hab die Entwicklung irgendwie verpasst.

Viele Grüße vom Strand
Beachstar



 
Beachstar
Beiträge: 110
Registriert am: 14.09.2011


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#2 von Pappnaas , 20.08.2015 23:30

Verrate uns mal, ob Du auf Backe oder Lunge dampfst, eine Box oder eine Röhre möchtest und ob Du selbst Wickeln magst oder Fertig Köpfe suchst.


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#3 von Cawdor , 20.08.2015 23:40

Hab Dich mal in die Einkaufs-Hilfe geschoben, bist ja kein völliger Newbie mehr




« Hannibal Lecter hat unhöfliche Menschen ja ganz einfach aufgegessen. »
« Ich wollt's nur gesagt haben... »


Flohmarktregeln
Flohmarkt // Bazar // Trödeltreff // Sammelbestellung


 
Cawdor
SuperModerateuse
Little big cow
Beiträge: 10.801
Registriert am: 10.02.2014


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#4 von Chriz05 , 20.08.2015 23:57

Ich kann dir die eGrip empfehlen. Kleine Leistungsstarke Box mit fertig Coil oder Selbstwickelbase


 
Chriz05
Beiträge: 60
Registriert am: 23.11.2014


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#5 von Beachstar , 21.08.2015 19:09

Hallo liebe Leute,

vielen Dank schonmal. Hier die weiteren Eckdaten ;-) Kein Selbstwickler, keine Box
Jetzt wirds peinlich für mich, ich weiß gar nicht wie ich dampfe :-O
Da ich die Evod nehme glaube ich "Backe", kann das sein? Ich atme ein und hab den
Dampf im Mund. Dann saug ich ihn in die Lunge. Ist den "Lungendampfen" besser?

Viele Grüße
Beachstar



 
Beachstar
Beiträge: 110
Registriert am: 14.09.2011


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#6 von Pappnaas , 21.08.2015 19:18

Besser ist weder noch, nur anders und somit Geschmackssache.

Die SteamoVape ist ein Innokin Subtank mit einem Akku drunter, den ich nicht identifizieren konnte. Das meiste, was "Sub" im Namen hat, will auf Lunge direkt durch gezogen werden, wäre demnach nix für dich.

Schau Dir die eGrip mal an, die ist fein und ein guter Schritt nach den Evods. Aspire Triton mit den 1,8 Ohm Köpfen wird auch gerne für Backendampfer empfohlen, brauchst dann noch eine Röhre drunter, z. B. Vamo V7 (+ Ladegerät und 2 18650 Akkus)


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#7 von Beachstar , 21.08.2015 22:20

Hallo Pappnaas,

danke für den Tipp. Werde mir mal die Aspire Triton näher anschauen. Wie schauts aus mit den Folgekosten? Wie findest du die Joyetech Ego One Mini?
Bin durchaus offen fürs "direkte" subohmdampfen. Kann mir im Moment nur noch nichts darunter vorstellen.

Grüße vom Strand
Beachstar



 
Beachstar
Beiträge: 110
Registriert am: 14.09.2011


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#8 von Pappnaas , 22.08.2015 10:56

Naja, Folgekosten sind halt die Köpfe. Und die ganze Subohm-Verdampfer-Garde lässt das Liquid im Tank recht zügig verschwinden, die saufen schon ganz ordentlich.

Und wenn Du mal Anregungen fürs Lungendampfen haben willst, schau Dich auf dem Kölner Dampferstammtisch um, der ist jeden 2. Sonntag im Monat.


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#9 von MarkPhil , 22.08.2015 11:21

SubOhm heisst nichts weiter, als dass der Verdampfer, bzw. die Wicklung weniger als 1 Ohm Widerstand hat.
Der Widerstand ist mit einem geregelten Akkuträger aber vollkommen bedeutungslos und ergibt sich aus der gewünschten Leistung.
Mehr Leistung braucht dickeren Draht, weils sonst kokelt, dickerer Draht hat weniger Widerstand, ergo kommst du vollautomatisch ab einer bestimmten Leistung bei weniger als 1 Ohm an.

Anderer Punkt ist die Temperatursteuerung, die die neueren Geräte haben, die funktioniert in der Regel nur mit bestimmten Drähten und die haben in der Regel sehr kleine Widerstände, sprich mit Temperatursteuerung kommst du ebenfalls fast immer unter 1 Ohm an, aber fürs Dampfvergnügen ist das immer noch schnurz.

Was ich dir nun empfehlen soll weiss ich gar nicht, denn das hängt von vielen Faktoren ab, die ich nicht kenne.
EGO One Mini klingt als ob du sehr kleine Dampfen bevorzugst, aber das geht halt nur, wenn du auch bei kleiner Leistung bleibst, denn es ist ein Gesetz der Physik, dass mehr Leistung zwingend einen physikalisch grösseren Akku voraussetzt.

Die eGrip ist da GANZ hart an der Grenze.
Sie ist auf wirklich klein gebaut und sie haut bis zu 20 Watt raus, aber der Akku da drin ist zu klein für 20 Watt, sprich WENN du damit wirklich 20 Watt dampfen solltest, dann ist alle 3 Monate die Akkuzelle fertig und du musst ein neues Gerät kaufen.

Ganz grundsätzlich würde ich dir empfehlen mal ins selber wickeln und selber mischen reinzuschauen, denn auf Dauer dürfte das nicht nur Unmengen an Geld einsparen, sondern auch die meisten Variationsmöglichkeiten für deine Dampf-Vorlieben haben.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.430
Registriert am: 19.02.2013


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#10 von Dampflok shagy , 22.08.2015 11:37

quote="Beachstar"|p2668200]Hallo liebe Leute,

... Ich atme ein und hab den
Dampf im Mund. Dann saug ich ihn in die Lunge. Ist den "Lungendampfen" besser?...

Viele Grüße
Beachstar[/quote]


Hi,
ja du bist ein "Backendampfer" ob Lunge besser ist? Musst du für dich selbst herausfinden, eine weitere Frage um deine Upgardeambitionen einzukreisen wäre das Budget das du ausgeben möchtest.
Fertig Coils werden dich auf Dauer langweilen (und die sind Teuer), deshalb würde ich dir etwas aus der Richtung "Hybrid" empfehlen, also einen Tank den du mit Fertigcoils aber auch mit Selbstgedrehten betreiben kannst,
ganz neu ist hier der "Vapor Giant für Fertigcoils" vielleicht auch eine Alternative für dich.
Da ich überzeugter Selbstwickler geworden bin kann ich dir zu den "Hybriden" aber nichts konkretes sagen.
Subohm machen auch nicht alle AT´s mit, mit Egos brauchtst du das gar nicht erst probieren die schalten sofort ab.
Wenn du "Lunge" Testen willst würde ich mir einen günstigen "Tröpfler" besorgen oder aber ein Tank-System mit guter "Airflow".
Aber die "Eierlegende Woll Milch Sau" wirst du dabei nicht finden!
LG Shagy
P.s.
Ich dampfe Ungereglete Mods, bei Fragen zur geregelten At´s Röhren wie z.B. der "Vamo " solltest du MarkPhil einmal freundlich anfragen.


...wer dampft kann verlieren...wer nicht dampft hat schon verloren...

ⒶnarchistMOD☠

P.s. Alle Rassisten sind Arschlöcher. Überall !

Shagy dampft Halfzware Shag Wiki:Halfzware


 
Dampflok shagy
Beiträge: 7.081
Registriert am: 25.11.2013


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#11 von Applejuice , 22.08.2015 12:25

Ich würde die Cloupor Mini Box empfehlen. Ist zwar ne "Box", aber sowas von winzig,
die verschwindet in der Hand. Die 30 Watt Leistung sind ganz ordentlich und das Teil
ist schön verarbeitet.
Dazu einfach nen Subtank Mini mit Fertigcoils. Die gibts ja in 0.5 oder 1.5 Ohm,
je nach Wunsch. Und wenn Zeit und Lust da ist, ist ja der RBA Selbstwickelkopf
beim Subtank Mini dabei.

=Schöne, kleine aber leistungsstarke Kombi die zuverlässig funktioniert.
Mit den vertikal-Köpfen keinerlei kokeln etc. und 1A Aroma.
Oder einfach wie ich die RBA vertikal wicklen, dass gleiche Resultat.
I love it!


Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Albert Schweizer


 
Applejuice
Beiträge: 1.583
Registriert am: 04.11.2011


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#12 von Applejuice , 22.08.2015 12:41

Hier, mal ein Foto gemacht: (Klicken zum Vergrößern)


Der Mini ist noch ein Stück kleiner als die Kanger KBOX Mini, obwohl die auch
sehr klein ist. Einzigster kleiner Nachteil beim Mini mit Subtank ist der kleine Spalt
am Verdampfer, der auch bleibt wenn die Polschraube beim Mini ganz drin ist...
Ist aber nur ne optische Kleinigkeit, für mich nicht wild... :-)


Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Albert Schweizer


 
Applejuice
Beiträge: 1.583
Registriert am: 04.11.2011


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#13 von Beachstar , 23.08.2015 15:26

So lange nicht hier und doch wieder super tolle Antworten. Ich kann euch echt gar nicht genug danken für die schnellen und tollen Antworten. Wirklich ein tolles Forum :-) Nun zu den Antworten. Mit Boxen werde ich nicht so warm. Leider habe ich auch noch Hemmungen/Angst vorm selber wickeln. Vapor Giant (gerade ein Review gesehen) und Aspire Triton sind in der engeren Wahl. Da ihr nicht weiter zur Steamo Vape und der EGO One Mini geschrieben habt gehe ich davon aus das diese aus dem Rennen sind. Ich werde mir aber mit meiner Entscheidung noch etwas Zeit lassen und ein paar Reviews anschauen. Vielleicht wage ich doch den Sprung zum selber wickeln.

Nochmals danke und viele Grüße
Beachstar



 
Beachstar
Beiträge: 110
Registriert am: 14.09.2011


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#14 von Dampfer-Manfred , 23.08.2015 15:55

Eine nicht unwichtige Frage ist ja auch: wieviel willst/kannst du ausgeben?

Der Kanger Subtank ist nicht schlecht, gerade oder auch weil du nicht selber wickeln willst. Vielleicht sogar der Triton. Aber alles muss/sollte ein soliden Akkuträger drunter haben.

http://www.pipeline-store.de/27-high-end

Du willst nicht wirklich eine Box, zu gross sollte es aber auch nicht sein? Wenn finanziell möglich, würde ich als Akkuträger auf die PipelinePro2 zeigen wollen. Der Preis erscheint erstmal etwas abschreckend zu sein, das holt man aber über die Laufzeit und die Qualität wieder rein, weil man eigentlich nicht mehr immer Billiggeräte als Nachschub kaufen muss.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.995
Registriert am: 13.08.2013


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#15 von Chriz05 , 23.08.2015 20:05

Oder den Dani von Dicodes, hab den selber ist Röhre und klein für ein 18650 Akku. Im Festpreis verkaufsbereich wäre sogar einer drin. Bei fertig Verdampfer bin ich allerdings überfragt da ich schnell zu Selbstwickler gewechselt hab.


 
Chriz05
Beiträge: 60
Registriert am: 23.11.2014


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#16 von Dampflok shagy , 23.08.2015 20:24

Zitat von Beachstar im Beitrag #13
Mit Boxen werde ich nicht so warm....


Beachstar


Also suchst du etwas Röhrenmäßiges, die Frage ist nun geregelt oder Ungeregelt?
Ungeregelt geht es etwa bei 10€ los, für einen geregelten beginnt das ganze bei 25 € ( aus China mit min. 3 Wochen Lieferzeit)
Oder du guckst mal in der Dampfauktion oder im Flohmarkt hier im Forum.
LG Shagy


...wer dampft kann verlieren...wer nicht dampft hat schon verloren...

ⒶnarchistMOD☠

P.s. Alle Rassisten sind Arschlöcher. Überall !

Shagy dampft Halfzware Shag Wiki:Halfzware


 
Dampflok shagy
Beiträge: 7.081
Registriert am: 25.11.2013


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#17 von Beachstar , 23.08.2015 21:49

OH man, danke nochmals.
Je mehr ich stöbere um so mehr tolle Sachen finde ich.
Macht mir die Entscheidung nicht gerade leichter:-(
Ihr seid trotzdem die Besten.

Der Store meines Vertrauens (Dinamo in Köln, ich hoffe ich verstosse nun nicht gegen Forenregeln) hat leider nur eine beschränkte Auswahl. Mir wurde eine Elauf ijust ode EGO one empfohlen. Nach allem was ich aber gelesen habe kaufe ich besser Akkuträger und Head getrennt. Die Frage ist nur welchen? Das muss ich mir noch überlegen. Was das Budget angeht, mehr als 100 Euro sollten es nicht werden.

Bis bald euer dankender Beachstar



 
Beachstar
Beiträge: 110
Registriert am: 14.09.2011


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#18 von Pappnaas , 23.08.2015 22:15

Dinamo? Oh, die haben nur begrenzt Ahnung. Schau mal bei Vapor-freak.de, da gibt es 5% Forenrabatt, die Auswahl ist im Vergleich riesig und die haben in meinen Augen wesentlich mehr Kompetenz. Die sind auch in Köln und haben auch einen Laden und wissen sogar, wie man Verdampfer selbst wickelt.

Passt zu meiner persönlichen Erfahrung, dass die Empfehlungen von Dinamo derart ausgefallen sind.

Nun, solange Du eine Röhre willst, ist das Angebot begrenzt. Röhre geregelt ist momentan etwas überspitzt ausgedrückt entweder Vamo oder Dani bzw. Pipeline Pro.

Nimm einen IStick TC 40 und den Aspire Triton oder Subtank Mini in die engere Wahl.

Wenn Du dich nicht entscheiden kannst, gehe auf den nächsten Stammtisch in Köln und danach weisst Du mehr.


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#19 von sunnymarie32 , 23.08.2015 22:25

mit dem Budget kommst du um ne Box fast nicht drumrum, oder du kaufst ne Vamo - bedenke dabei aber auch, das du zu nem Akkuträger auch immer Akku(s) und ein passendes Ladegerät dazu kaufen musst. Ne Box hätte noch nen Vorteil: die haben entweder nen fest verbauten Akku drin oder die haben nen USB-Anschluss, was erstmal ein extra Ladegerät sparen würde (aber nicht auf Dauer...) Ich würd noch die TC-Boxen in den "Ring werfen" - Gearbest.com z.Bsp. hat den I-Stick mit TC für unter 30 € - da hast du noch ne Option mehr, müsstest nur bei der Verdampferwahl darauf achten, das es für deinen Auserwählten auch TC-Köpfe (Nickel bzw. Titan) im Zubehör gibt

Schau dich wirklich mal nach nem Hybrid-Verdampfer um - also einem der Fertigköpfe und ne RBA hat. Das ist ne tolle Möglichkeit für alle Wickeleinsteiger - klappt ne Wicklung nicht wie gewollt, bauste nen Fertigkopf ein und hast keinen Stress


meine Geräte:
bei ATs vorwiegend Wismec und Eleaf: RX2/3, RX2-20700, Pico-S, Cuboid, Picos, iKonn, Joyetech Espion Tour, Presa, VT75, in Rexerve noch ne DNA-Box und ein Movgin Disguiser...
VDs so gut wie ausschließlich Selbstwickler: Bachelor II, Ammit, Kayfun5, Kylin Mini, in der Bunkerkiste meine guten Subtanks, noch immer 2 GT2-Clone, Aromamizer
einen Squonker - den Pico Squeeze 2


 
sunnymarie32

Beiträge: 3.044
Registriert am: 08.04.2015


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#20 von Beachstar , 24.08.2015 15:56

Der Tipp mit Vapor Freak ist hot.
Den Laden kannte ich noch gar.
Geh gleich mal stöbern.

Grüße
Beachstar



 
Beachstar
Beiträge: 110
Registriert am: 14.09.2011


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#21 von Beachstar , 24.08.2015 16:10

Schaue grad bei Vapor Freak.
Cooler Laden. Ich weiß ich blamiere mich, aber
wo genau ist der Unterschied zwischen geregelt und ungeregelt?
Die bieten ja auch "mechanische" Akkuträger an. Sind diese eher nicht zu empfehlen?



 
Beachstar
Beiträge: 110
Registriert am: 14.09.2011


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#22 von Cawdor , 24.08.2015 16:12

Geregelt = Du kannst Volt / Watt / Was auch immer einstellen

Ungeregelt = Du kannst gar nix einstellen (Hast aber teilweise eine Elektronik drin die zumindest bei Kurzschluss oder falsch eingelegten Akkus nicht mehr feuert bzw. auch vor Tiefenentladung der Akkus schützt. Je nach Modell halt)

Mechanisch = Überhaupt keine Elektronik drin

Das diese nicht zu empfehlen sind würde ich so nicht sagen, viele lieben sie und es hat auch gewisse Vorteile weil da einfach "nichts" bzw. kaum was kaputt gehen kann. Abgesehen davon sind mechanische Akkuträger durch die fehlende Elektronik auch meistens "deutlich" kleiner / robuster. Dafür hat man halt euch keine dauerhaft gleiche Leistung da der Akku ja mit der Zeit "schwächer" wird aber da gewöhnt man sich auch dran oder wechselt halt öfter / schneller mal den Akku. Dazu kommt eben noch das Du die "Leistung" nur durch die entsprechende Wicklung / Ohm Werte beeinflussen kannst. (Gilt aber auch für ungeregelte Akkuträger)

Allerdings sollte man sich dann etwas mit der Materie "Akkusicherheit" etc. auseinander setzen aber da gibt's ja hier genug Hilfe im Forum zu finden.
Notfalls einfach fragen




« Hannibal Lecter hat unhöfliche Menschen ja ganz einfach aufgegessen. »
« Ich wollt's nur gesagt haben... »


Flohmarktregeln
Flohmarkt // Bazar // Trödeltreff // Sammelbestellung


Dampflok shagy hat das geliked!
 
Cawdor
SuperModerateuse
Little big cow
Beiträge: 10.801
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 24.08.2015 | Top

RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#23 von Shogare , 24.08.2015 18:06

@Beachstar Eine Überlegung wert wäre vllt auch die Kombination KBox und Subtank Mini (oder Plus/Nano).
Die KBox ist ein geregelter Träger mit wenig Ausstattung, AN/AUS, Akkuladestand und Watteinstellungen von 8/13/20/25/30/35 und 40.
Du kannst dir Fertigköpfe mit 0,5 und 1,5 kaufen oder die Selbstwicklerbase nachkaufen, mit wenig Watteverbrauch stopfen, ist sehr einfach zu wickeln mit zB. 1.2 Ohm, 0,30 Kanthal A1 auf 3 mm Durchmesser bei 5-6 Windungen dampfbar auf Backe mit 8 oder 13 Watt mit weniger Luftzufuhr oder auf Lunge mit 20W und voll geöffneter Luftzufuhr. Da bleibt auch viel Spielraum zum experimentieren und Luft nach oben, falls du mehr willst. Man merkt es recht schnell, wenn der Dampf zu warm wird, ob zuviel Leistung drauf ist.
Die Kombi ist klein, liegt sehr gut in der Hand bzw. in der Tasche und ist narrensicher. Austauschbare Akkus und leichtes Nachfüllen sorgen dafür, dass du nicht auf dem Trockenen sitzt unterwegs.
Kostet vllt 70€ + 2 INR-Akkus und Ladegerät natürlich, die Selbstwickelbase nochmal 10€, bissle Wickelzeugs dazu noch.

Ich hab die Kombi dank zweier sehr netten Mitglieder hier im Forum und bin sehr begeistert.
Damit kannste deine Dampfgewohnheiten sehr gut anpassen und erweitern, wie ich finde.

Shogi

Edit:Unscharf


Alle Signaturen sind doof.....


 
Shogare
Beiträge: 846
Registriert am: 25.05.2015

zuletzt bearbeitet 24.08.2015 | Top

RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#24 von Dampflok shagy , 24.08.2015 19:56

Also eine Vamo ist auch nicht schlecht, Mark Phil ist echter Vamo Fan frag den mal bevor du dir eine zulegst.
Ich bevorzuge mechanische Mods, einer meiner liebsten ist der Anarchist Mod von Fasttech (https://www.fasttech.com/products/0/1000...-mechanical-mod)
der ist sehr handlich und gut verarbeitet, da der Taster im Gerät sitzt braucht er nicht gesperrt werden. Mechanisches Dampfen ist mit den richtigen Zellen nicht gefährlicher als andere AT´s selbst bei Subohm oder Hochvolt.
Am Anfang (hohe Leistung durch hohe Volt) mache ich kürzere Züge, später werden sie dann länger und vor dem Tiefentladen ist die Dampfleistung eh so Mau das mir das noch nie passiert ist.
Günstig-Langlebig-puristisch das ist mechanisches Dampfen.

Für die Vamo MarkPhil fragen!
LG Shagy


...wer dampft kann verlieren...wer nicht dampft hat schon verloren...

ⒶnarchistMOD☠

P.s. Alle Rassisten sind Arschlöcher. Überall !

Shagy dampft Halfzware Shag Wiki:Halfzware


 
Dampflok shagy
Beiträge: 7.081
Registriert am: 25.11.2013


RE: Möchte upgraden - was empfehlt ihr mir?

#25 von Shogare , 24.08.2015 20:08

Mechanisch ist vllt nicht der beste Weg fürs Upgrade....

Zitat von Cawdor im Beitrag #22
Dazu kommt eben noch das Du die "Leistung" nur durch die entsprechende Wicklung / Ohm Werte beeinflussen kannst.


Zitat von Beachstar im Beitrag #5
Kein Selbstwickler


Zitat von Beachstar im Beitrag #13
Vielleicht wage ich doch den Sprung zum selber wickeln.


Selber wickeln braucht zufriedenstellende Erfahrungswerte, die man auch reproduzieren kann. Mechanisch ist dafür denkbar ungeeignet aus meiner Sicht.

Shogi


Alle Signaturen sind doof.....


 
Shogare
Beiträge: 846
Registriert am: 25.05.2015

zuletzt bearbeitet 24.08.2015 | Top

   

Was neues, nur was?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht











e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz