Problem Profile RDTA

18.09.2020 00:28
#1 Problem Profile RDTA
avatar

Hallo liebe Dampfergemeinde,
Mich plagt folgendes Problem:
Habe mir vor ca 1 Woche den Profile RDTA von Wotofo gekauft. Gewickelt wurde ein Mesh Coil mit der Cotton Bacon Watte soweit so gut Wicklung lief alles ganz normal. Ausgelegt ist er für 60-80 Watt nun habe ich das Problem dass er sobald ich ihn über 60Watt dampfe sofort im Hals brennt und kokelig schmeckt... Dampfe ich auf 55Watt kein Problem schmeckt alles gut. Möchte aber höher dampfen leider ist dass aber so nicht möglich. Vielleicht weis jemand wieso dass so ist oder kann mir einen Tipp geben??


 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2020 07:38
#2 RE: Problem Profile RDTA
avatar
S-Mod

Moin,

vorab: ich habe den Profile RDTA selbst nicht, ist also Hörensagen was ich nun von mir gebe.
Wenn du das Clapton-Mesh verbaut hast wären laut Dampfwolke7 die 50-55W das Maximum.
Er hat es ausgiebig getestet und kommt zu dem Schluß dass man zum einen wesentlich mehr Watte nehmen sollte als sonst, statt der 6mm Watte gut 7,5mm, zum anderen glüht bei ihm das Clapton-Mesh ab 60Watt trotz Kontakt zur feuchten Watte auf, somit entsteht der Kokelgeschmack.

Hier noch sein Video, evtl. nutzt es dir:
Profile RDTA by WoToFo

__________________________________________________________________________________



Denke immer daran, dass es nur eine wichtige Zeit gibt: Heute. Hier. Jetzt.
Lew N. Tolstoi



Bereiche
Newbie Forum, erste Newbie Fragen, Anfängerfehler, Newbie ABC
Videothek, Reviews zu Geräten, Politik, News, Gesundheit (Philgood u.a. Youtuber)
Medien & NEWS (Schweiz, Deutschland, EU, USA u.a. Länder)
Zoll, Versand, Rechtslagen & Gesetze
Flohmarkt//Bazar//Trödeltreff//Sammelbestellungen

 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2020 12:08
#3 RE: Problem Profile RDTA
avatar

Hallo,
Danke für die Antwort. Ich nutze das andere Mesh nicht das Clapton . Aber die Idee mit der 7,5mm Watte probiere ich trotzdem mal aus vielleicht nutzt es ja was.
Werde es mir auf alle Fälle anschauen Danke dir👍🏻👍🏻


 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2020 17:13
avatar  volli
#4 RE: Problem Profile RDTA
avatar

Hi.
Ich benutze zur Zeit das mesh von damn vape. Das hat 0.18ohm.
Ich dampfe es bei 58watt. Etwas höher geht bestimmt aber so finde ich es persönlich recht gut da der Dampf noch recht kühl ist und der Geschmack passt. Nun gut...das hilft dir auch nicht weiter.... Wichtig ist die watte gut aus zu dünnen damit sie gut das liquid aufnehmen kann. Außerdem benutze ich ca 70%vg und 30%pg. Watte ist bei mir die foxtail m. Also würde ich dir empfehlen einen nicht zu hohen vg Anteil zu nutzen. ( ging ja leider nicht aus deinem post hervor). Dann die watte ausdünnen an den enden oder es mal mit einer anderen Watte versuchen.
Viel Spaß beim Testen und ein schönes Wochenende


 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2020 17:16
avatar  volli
#5 RE: Problem Profile RDTA
avatar

Achso...ich weiß auch nicht ob du deine Stahlseile angegriffelt hast. Wenn da irgendwie fett drauf ist kann es auch zu nachfluss Problemen kommen. In dem Fall die Dochte einmal auskochen .


 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2020 17:48
avatar  SMS
#6 RE: Problem Profile RDTA
avatar
SMS

Also in meinen Mesh-VD... habe den Profile RDTA nicht.. verwende ich ganz herkömmliches 300er-SS-Mesh. Die "Lochstreifen" sind bei mir nicht mehr in Verwendung. Den Geschmack empfinde ich mit normalen Mesh deutlich besser und auch die Dampfentwicklung ist subjektiv mehr als ausreichend. Ich komme da so auf 0,25 Ohm und befeure es mit 55 Watt. Der Lochstreifen dient mir eigentlich nur als Schnitt-Schablone.

Zwar sehen diese "Wotofo nexM Clapton Coils" gar nicht so uninteressant aus, aber normales Mesh hat dennoch eine größere Oberfläche.


 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2020 21:24
#7 RE: Problem Profile RDTA
avatar

Hallo, zur Frage mit dem VG mein Liquid ist immer 55/35/10 gemischt. Ausdünnen habe ich auch extra geschaut da die Watte doch ziemlich flauschig ist am Anfang. Nach Hotspots hab ich such schon geschaut aber da war auch keiner. Watte sieht auch gut aus und alles also dampfe auch keine Coilkiller. Zur Zeit 55 Watt und es läuft aber auf 65 hat er definitiv noch besser geschmeckt


 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2020 23:49
avatar  volli
#8 RE: Problem Profile RDTA
avatar

Na dann ist bei dem mesh vielleicht bei 55 Watt die Grenze. Das was du noch versuchen kannst sind die Dochte zu entkernen. Ich kenne bis jetzt niemanden der das beim wotofo rdta schon gemacht hat. Mich eingeschlossen. Mir reicht der Nachfluss aus. Aber wenn man immer weiter oder höher möchte wäre das noch ein Versuch. Obwohl bei den doch recht kurzen Dochten wäre ich damit vorsichtig. Ansonsten könnten noch mesh-röllchen als Dochte eine hilfe sein. Viel Glück


 Antworten

 Beitrag melden
19.09.2020 00:29
#9 RE: Problem Profile RDTA
avatar

Okay ja dachte halt weil der Hersteller 70-75 Watt als beste Einstellung angibt dass es so am besten schmeckt und auf 65 war er schon echt nice muss ich sagen.
Danke für die Tipps auf alle Fälle👍🏻👍🏻


 Antworten

 Beitrag melden
Heute 15:20 (zuletzt bearbeitet: Heute 15:23)
#10 RE: Problem Profile RDTA
avatar

Ich hab ihn selbst auch, mein Sweetspot mit dem Clapton Mesh ist 63W. Über 75 würde ich eher nicht gehen da ist das System bald mal überfordert.

55W sollte aber absolut problemlos gehen. Also wenn der Tank voll ist könnte ich meinen so ziemlich konstant feuern lassen, würde nicht trocken laufen (benutze auch Cotton Bacon). Möglicherweise benutzt du zu wenig Watte, oder zu viel. Der Profile hat ein bisschen eine Lernkurve, gerade in Verbindung mit dem RDTA System. Nach 3-4 mal wattieren hast du aber sichef den Dreh raus 😁

Du musst dir auch bewusst sein Mesh hat im Verhältnis zu seiner grossen Oberfläche sehr wenig Masse und springt deswegen sofort an. Da gibts kein Ramp Up wie bei einer massiven Alien Coil oder so. Deswegen gehst du ja auch beim Mesh ausglühen keinesfalls über 15 W.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht