Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

VAMO der gute Chinese

#1 von hoppl , 20.02.2013 13:42

Vamo

Ich habe es gewagt ! Einen Chinaakkurtäger. Dazu muss ich sagen, dass ich eigentlich kein Freud von Chinaware bin. Nicht wegen Qualität, die können das schon, wenn sie wollen. Vor allem wenn der Westen ihnen das Nauhau liefert, sondern aus ökologischen und protektionistischen Gründen. Aber dieses Themen will ich hier nicht bearbeiten. Wir kommen ja auch bald nicht mehr ohne die Chinesen aus. Ich denke da besonders an die Cartos und Clearos.

Aber nun die Überraschung, er funktioniert. Und das ausserordentlich gut. Auf 4 W oder 3.7 Volt mit einem Vivi Nova 2.4 Ohm tut er sich seht gut.

Leider ist er mit 18950er Akkus ein richtiges Ungetüm. Einen Schönheitspreis kann er sicher nicht gewinnen. Zwar stimmt der Griff zum Feuerknopf, aber das Ding ist halt schon sehr lang. Und irgend wie sieht er atws „billig“ aus. Mit 18650er Akkus 200 Gr. , also auch nicht für die Hosentasche. Mit dem 18350er ist die Gebrauchsdauer sehr kurz und der Griff stimmt nicht mehr. Ich brauche ihn eigentlich hauptsächlich, um die vorrätigen 18350er auf zu brauchen.

Mit der Elekronik komme ich ganz gut zurecht. Ob die Ausgaben auch stimmen kann ich nicht sagen, aber das Resultat ist ja sowiso für den Dampfer im subjektiven Bereich. Man sucht seinen Sweetspot, der Rest ist egal.

Noch zu sagen ist, dass er mich in den 2 Monaten noch nicht im Stich gelassen hat. Für den Preis sicher eine gute Investition. Also insgesamt : Daumen hoch.

Gut Dampf und liebe Grüsse
hoppl


 
hoppl
Beiträge: 99
Registriert am: 11.09.2012
Geschlecht: männlich


RE: VAMO der gute Chinese

#2 von Blub , 20.02.2013 13:46

Ich bin auch sehr zufrieden mit dem Vamo. Bei mir zeigt er die richtige Ohmzahl an, da ich es erst mit dem PV kontrolliere. Ein bissel groß ist er , aber so schlecht sieht er nicht aus.


Herzlichen Gruß , Blub


 
Blub
Beiträge: 6.322
Registriert am: 09.11.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Dingsbumsfan


RE: VAMO der gute Chinese

#3 von SuperSteam , 21.02.2013 09:45

Moin,
tendiere zu den 18350ern, dann ist die Grösse für mich optimal. Ansonsten find ich auch das der Vamo schon ein super Teil ist. Ich pers. komme super damit zurecht. Mit Vivi Nova STV und KAnger T3 bin ich da gut bedient.

Gruss


Vamo VV/VW Mod 2 Chrome Black * VMOD XL * L-Rider Robust B BLACK * AirControl 510 * Vivi Nova STV * Vivi Nova Mini * Xtar WP2 II Lader




 
SuperSteam
Beiträge: 279
Registriert am: 22.07.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: VAMO der gute Chinese

#4 von spiegel , 21.02.2013 10:02

Ich war lange auch der Meinung der Vorposter.
Ein sehr gut arbeitendes Teil mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.
Die oft angesprochenen Problem mit der Feder hatte ich nicht.

Bis das Ding dan von einem Tag auf den anderen nichts mehr sagte, absolut tot.
Geholfen hat dann eine Radikalwäsche mit Isopropanol.
Allerdings ist er jetzt nicht mehr der alte.
Mit 18350ern ist er praktisch nicht mehr zu betreiben, nach ca. 30 Minuten behauptet er der Akku sei leer.
Mit 18650ern funktioniert er noch, aber nicht vollständig.
Die linke Einstelltaste ist völlig tot, runterklicken oder die Kontrolle des Ladezustandes funktionieren nicht mehr.

Sehr schade, ich hab den Vamo gemocht und wirklich hässlich oder zu schwer fand ich ihn nicht.

Die Folgerung?
Ich liebe Auslandsbestellungen, aber werde doch in Zukunft vorsichtiger sein.
Gerade bei Elektroteilen mit einer etwas längeren Garantie macht der Aufpreis beim deutschen Händler "um die Ecke" Sinn.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: VAMO der gute Chinese

#5 von SuperSteam , 21.02.2013 10:10

Hi,
preismässig muss man ja sagen ists der Hammer, für 40 EUR - Top. Ich pers. würd sie mir auch nochmal kaufen, hab sie allerdings auch bei besserdampfen.de gekauft.

Ist evtl. mal Liquid in den Vamo geflossen?

Gruss


Vamo VV/VW Mod 2 Chrome Black * VMOD XL * L-Rider Robust B BLACK * AirControl 510 * Vivi Nova STV * Vivi Nova Mini * Xtar WP2 II Lader




 
SuperSteam
Beiträge: 279
Registriert am: 22.07.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: VAMO der gute Chinese

#6 von spiegel , 21.02.2013 11:55

Zitat von SuperSteam im Beitrag #5
Ist evtl. mal Liquid in den Vamo geflossen?


Naja, ist ja nie ganz auszuschließen.
Wobei "geflossen" zu viel ist.
Ein bisschen Feuchtigkeit lässt sich ja nie ganz vermeiden.

Aber trotzdem, als "Fehlkauf" würde ich die Vamo nicht bezeichnen.
Und Tanks mit Cartos dampf ich damit immer noch, auch wenn die Funktionalität jetzt eingeschränkt ist.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: VAMO der gute Chinese

#7 von hansklein , 21.02.2013 12:15

Da haste irgendwie Pech gehabt mit dem Vamo. Geht der Schalter denn generell nicht mehr (klickt nicht) oder hat er keine Funktion? Das Akkuleer Syndrom lässt mich fast wirgendwo nen schlechten kontakt vermuten. Trotz Reinigung. Ich bin froh das ich seit Nov. keine Probs mit den Vamo hab. Funzen 1a, immer noch.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.194
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: VAMO der gute Chinese

#8 von spiegel , 21.02.2013 20:09

Zitat von hansklein im Beitrag #7
Geht der Schalter denn generell nicht mehr (klickt nicht) oder hat er keine Funktion?


Er klickt noch (mechanisch), aber es passiert nichts.
Zum Glück kann man mit dem + Knopf über die Grenze klicken, so lässt sich die gewünschte Wattzahl einstellen.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: VAMO der gute Chinese

#9 von KiezKickeR , 21.02.2013 20:17

Bin mit meiner vamo auch zufrieden und kann dem thread ersteller nur beipflichten.
Allerdings dampfe ich nur 18650 und auf 11-12 watt, nur bei ess verdampfern hat er ne macke, da sagt er immer zu geringen widerstand an und das bei 2 ohm.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

Bulli A2 Klassik + MT, LS-T +MT, Vivi Nova, EGO-C + Ego -W| Träger :V2,ego Twist,ego , LavaTube c1, VMAX Chrome V3


 
KiezKickeR
Beiträge: 318
Registriert am: 27.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Saarland


RE: VAMO der gute Chinese

#10 von Hoschman , 21.02.2013 20:30

ich werde den teufel tun und den vamo ein gutes oder schlechtes zeugnis ausstellen, denn
dazu fehlt es mir einfach an einem langzeittest.
ich hab meinen vamo seit dezember und er funktioniert wie am ersten tag... alles
lässt sich gut einstellen, die eingestellten werte stimmen auch.
wenn ich jetzt nen langzeittest aussen vor lasse, würde ich sagen das der vamo
nen absolutes hammerteil ist.

wenn das gerät 1 jahr hält, dann werd ich ihn empfehlen, obwohl es dann schon bessere geben wird.
versteht mich nicht falsch, ich mag den vamo, ist so nen tolles teil,
aber ich habe gelernt auf langzeiterfahrung wert zu legen.

ist wie bei PC mäusen bei amazon... die schlechtesten mäuse, haben die beste bewertung,
was daran liegt, das sie zwar super ausgestattet sind, aber in der haltbarkeit
absolut unterirdisch sind.
die wenigsten bewerten also einen artikel nach etlichen monaten, sondern meist zu vorschnell,
und lassen sich durch tolle funktionen blenden.

was ich z.b. bis heute sagen kann, ist das die lavatube 1.0 immernoch nen einsteigergerät ist
was ich weiterempfehlen würde. da sie haltbar, einfach, günstig und schnörkellos ist.
sicher, sie dampft nicht sehr gut, aber besser wie jeder T oder C akku.

bei der vamo bin ich mir da noch nicht so sicher.. ich hatte bisher schon 2 hier zur reparatur..
eine mit durchgeschmorrter platine und eine mit rausgeflutschter dichtung, wobei das mit der dichtung
wirklich sehr oft vorkommt.. das ist schonmal nen absoluter minuspunkt.



Hoschman  
Hoschman
Beiträge: 4.369
Registriert am: 13.01.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Kreiert Liquids für Händler


RE: VAMO der gute Chinese

#11 von Cult , 21.02.2013 20:37

Ich besitze seit Dezember letzten Jahres eine Vamo Black Chrome

In China bei VaporBreak für 26 Euro incl. Versandkosten bezahlt

Was besseres in dieser Preisklasse hatte ich auch noch nicht ( Akkuträger )

Die verkaufen immer noch den Vamo in Edelstahl für 26 Euro incl. Versandkosten ( kann man aber nur sehen wenn man einen Account erstellt hat und eingeloggt ist )
Für das Geld unschlagbar



Cult  
Cult
Beiträge: 1.917
Registriert am: 13.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: VAMO der gute Chinese

#12 von hansklein , 21.02.2013 20:38

An den Langzeiterfahrungen werden noch einige zu knabbern haben, fast jeder neu auf dem Markt gekommene AT aus Asien hat irgendwelche Kinderkrankheiten bisher. Bei der Konkurrenz ist bisher auch nicht alles Gold... Liegt wohl auch daran das die AT mit VV+VW noch rel. neu auf dem Mark sind. Der Vamo ist nur eben einer der ersten die zu einem erschwinglichen Preis vernünftige Technik bieten. In einem Jahr wird es wieder ganz andere (und hoffentlich wes. verbesserte Modelle) geben. Die "alte" LT ist ausgereift, ich hab meine auch noch und funktionieren tut sie immer noch.

Auf jeden Fall hat die Vamo nach meiner Ansicht der Konkurenz gezeigt das es auch günstiger geht und da etwas bewegt. Vorher waren die Preise für VV+VW AT in utopischen Regionen, da hat der Vamo nach meiner Meinung Maßstäbe in Preis/Leistung gesetzt.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.194
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 21.02.2013 | Top

RE: VAMO der gute Chinese

#13 von Gerd62 , 25.02.2013 08:45

So, auch einen bei VaporBreak in ES bestellt, € 27,67 incl. Versand.

Zum ausprobieren find ich den Preis gerade richtig.
Ich lass mich überraschen . . .

Gruß Gerd


Gruß Gerd

Weg von allem..


 
Gerd62
Beiträge: 387
Registriert am: 27.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Fuldatal

zuletzt bearbeitet 25.02.2013 | Top

RE: VAMO der gute Chinese

#14 von Heidi1957 , 25.02.2013 09:31

Meiner ist defekt. Habe ihzn im Dezember gekauft, V1 mit 6W Bug.
Jetzt spinnt er total rum, Spannung rauf und runter wie er will. Habe mich gewundert wieso alle Verdampfer laufen, dann plötzlich kokeln, dann wieder laufen usw. Selbst der Kayfun. Beim ungeregelten koelt nix.

LG Heidi


Leben und Leben lassen


 
Heidi1957
Beiträge: 2.128
Registriert am: 22.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Heidenau bei Hamburg


RE: VAMO der gute Chinese

#15 von schnischna , 25.02.2013 10:17

Zitat von Heidi1957 im Beitrag #14
Meiner ist defekt. Habe ihzn im Dezember gekauft, V1 mit 6W Bug.
Jetzt spinnt er total rum, Spannung rauf und runter wie er will. Habe mich gewundert wieso alle Verdampfer laufen, dann plötzlich kokeln, dann wieder laufen usw. Selbst der Kayfun. Beim ungeregelten koelt nix.

LG Heidi


ich hab alle drei vamo arten, bei jeder hab ich die gepresste verbindung des gehäuses unterm feuerknopf gefetzt. (die dinger fliegen auch mal durch die gegend) das mit der spannung rauf und runter hatte ich dann auch. guck mal ob da etwas spiel ist. hab die schwachstelle bei jeder kleben müssen.


 
schnischna
Beiträge: 94
Registriert am: 28.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen / Marburg


RE: VAMO der gute Chinese

#16 von spiegel , 25.02.2013 10:33

Zitat von schnischna im Beitrag #15
(die dinger fliegen auch mal durch die gegend)


Interessanter Aspekt, den hab ich noch gar nicht gesehen.
Obwohl, eigentlich logisch, die Teile haben ja auch ein nettes Gewicht.

Noch ein Vorteil des Dampfens gegenüber dem Rauchen.
Mit Kippen um sich zu schmeißen, war eher lächerlich.



 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: VAMO der gute Chinese

#17 von Heidi1957 , 25.02.2013 10:40

So kann man die Vorteile des Dampfens auch sehen. Ein "echter Spiegel" -lol
Bei meinem Vamo ist alles fest, aer er flog auch schon mal runter. War dann krumm und hab ihn wieder gerade gebogen


Leben und Leben lassen


 
Heidi1957
Beiträge: 2.128
Registriert am: 22.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Heidenau bei Hamburg


RE: VAMO der gute Chinese

#18 von Harry H. , 25.02.2013 14:26

Zitat von Gerd62 im Beitrag #13
So, auch einen bei VaporBreak in ES bestellt, € 27,67 incl. Versand.
Gruß Gerd


Könntest Du mir vielleicht sagen, woher Du weißt dass der Vamo aus ES ist?

Ich finde da nirgends Aussagen über das Material. (also ob ES oder nicht)

Den Preis für Edelstahl......würd´ ich sofort bezahlen, bzw bestellen.

Harry



Harry H.  
Harry H.
Beiträge: 464
Registriert am: 25.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Krefeld


RE: VAMO der gute Chinese

#19 von Freddy Goldbein , 25.02.2013 14:29

@Spiegel
"Mit Kippen um sich zu schmeißen, war eher lächerlich."

Wenn sie Brennen aber nicht!



Freddy Goldbein  
Freddy Goldbein
gesperrt
wg Verstoß der Netiquette
Beiträge: 1.345
Registriert am: 18.11.2012
Geschlecht: weiblich


RE: VAMO der gute Chinese

#20 von Harry H. , 25.02.2013 14:34

PS:
Konnte meinen Beitrag leider nicht mehr editieren, deshalb hier nochmal die selbe Frage an "Cult"
(Post #18)

Schonmal Danke

Harry


PPS: von der Site

Zitat: "This is a brass body mod with chrome finish and is very solid feeling and quite heavy compared to lavatubes"



Harry H.  
Harry H.
Beiträge: 464
Registriert am: 25.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Krefeld

zuletzt bearbeitet 25.02.2013 | Top

RE: VAMO der gute Chinese

#21 von schnischna , 25.02.2013 14:39

edelstahl= farbe auswählen das linke feld der drei farben (Reference: SS stainless vamo body)


 
schnischna
Beiträge: 94
Registriert am: 28.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen / Marburg


RE: VAMO der gute Chinese

#22 von Harry H. , 25.02.2013 14:48

Zitat von schnischna im Beitrag #21
edelstahl= farbe auswählen das linke feld der drei farben (Reference: SS stainless vamo body)


Danke



Harry H.  
Harry H.
Beiträge: 464
Registriert am: 25.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Krefeld


RE: VAMO der gute Chinese

#23 von schnischna , 25.02.2013 14:51

ich werfe natürlich nicht mit denen rum, jedoch bekommt er schon den ein oder anderen schlag und feuchtigkeit auf der arbeit (dachdecker) ab. und abends fällt er dann vom sofa oder tisch. wobei ich noch sagen muss das der boden von der gun metal plan ist, edelstahl und verchromt hat ne genz leichte beule im akkudeckel und steht daher nicht ganz so sicher.


 
schnischna
Beiträge: 94
Registriert am: 28.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen / Marburg


RE: VAMO der gute Chinese

#24 von Gerd62 , 25.02.2013 17:53

@ Harry H
... die Frage wurde Dir ja schon beantwortet.
Genau das habe ich mir auch gedacht und bestellt.
Vorher registrieren, sonst sieht man nicht den Angebotspreis.
Glaub ich ...


Gruß Gerd

Weg von allem..


 
Gerd62
Beiträge: 387
Registriert am: 27.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Fuldatal


   

Hilfe bei at wahl
Klein und Dick

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen