Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Senioren und Dampferle

#1 von Oma69 , 03.05.2011 21:11

Wäre es nicht eine tolle Idee, wenn wir viele Senioren auf das Dampfen aufmerksam machen würden?

Beim Gedanken daran, dass ich vielleicht irgendwann einmal in einem Senioren- oder sogar Pflegeheim leben müsste und dann natürlich unter dem Rauchverbot leiden müsste, ist mir immer ganz schummerig geworden. Sogar das hat seinen Schrecken verloren, denn meine Zigis würden mich auf jeden Fall begleiten, zumindest, solange ich noch rational denken könnte. Ich werde auf jeden Fall vorsichtshalber meine Kinder darauf trainieren, dass sie automatisch dafür sorgen, dass ihnen sehr bewußt ist, wie wichtig das für mich wäre.

Natürlich ist das Rauchverbot an solchen Orten unerlässlich aber die Dampferle würden vielen alten Menschen wenigstens eine kleine Freude im Leben lassen.

...was einem so durch den Kopf geht...


Allen meinen Hunden, die während der letzten 20 Jahre bei mir lebten, hätte es sicher auch mit den Dampfis besser bei mir gefallen.


 
Oma69
Beiträge: 79
Registriert am: 26.04.2011

zuletzt bearbeitet 03.05.2011 | Top

RE: Senioren und Dampferle

#2 von branfix , 03.05.2011 23:04

Hi Oma69,
mir hat mal jemand erzählt, daß man es durchsetzen kann, in einem Einzelzimmer im Alter rauchen zu dürfen, ist wie in einer Mietwohnung zu sehen. Aber durch das dampfen entfällt natürlich viel Streß. Ich sagte auch schon, was ich im Alter haben will, bisher Zigaretten, Wein, neues Spielzeug wie Ninteno ... und den Eingangsschlüssel. Wenn man Alte Leute sieht geht einem vieles durch den Kopf.
Schönen Tag
Branfix


 
branfix
Beiträge: 187
Registriert am: 29.03.2011


RE: Senioren und Dampferle

#3 von mamamia , 03.05.2011 23:33

Sollte ich je in die Situation kommen, mir ein Seniorenheim aussuchen zu müssen, würde ich von vornherein keines nehmen, in dem man meine persönliche Freiheit dermaßen beschneidet. Da sterb ich lieber einsam unter ner Brücke....


Liebe Grüße, Hazel


 
mamamia
Bilder Upload
Beiträge: 8.372
Registriert am: 18.01.2011


RE: Senioren und Dampferle

#4 von channi , 04.05.2011 10:10

ich finde das Thema ziemlich intressant...
Wenn man auch bedenkt was älteren Menschen eher an "Unfällen" (Brand) ect. passieren kann..


Ich spiele hier nur


Bitte bewertet Shops + eure Geräte, Zubehör, Aromen und Liquids







Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook



Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!

Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.
Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE



Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.


Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...


Wir sind was wir denken.


 
channi
Admini
Beiträge: 37.752
Registriert am: 02.05.2010


RE: Senioren und Dampferle

#5 von tili1 , 04.05.2011 10:24

Ich denke aber auch, dass vielen älteren Menschen der Aufwand mit den Dampferlis zu viel ist. Mein Papa ist 85, raucht zwar nicht mehr, findet es total klasse, dass ich dampfe, aber sobald ich erkläre, wie es geht, schaltet er ab. Und dann die Reinigung der Verdampfer, Bestellung der Liquids... da müßte es jemanden geben, der sich um sowas für die Oldies kümmert. Quasi ein Seniorenheim Dampf Betreuer


Bisherige Ausgaben: 1.524,61 €
Ich liebe meine ego-T, was anderes kommt mir nicht ins Haus


 
tili1

Schatzmeister der a.DZSK
Beiträge: 3.990
Registriert am: 28.02.2011


RE: Senioren und Dampferle

#6 von grapevine , 06.05.2011 17:59

Huhu..
Meine Mutter - sie wird im Dezember 79!! - ist auch zum Dampfer geworden.

Sie hat ca. 60 Jahre geraucht und natürlich gab es schon vor Jahren massive Probleme mit der Durchblutung...(ein kleiner Zeh ist mittlerweile schon weg)

Mitte des letzten Jahres haben mein Bruder und ich versucht, sie für die Dampfis zu begeistern....
Sie fand es erst mal viel zu umständlich und verwirrend!! - Depots - Akkus - Verdampfer - Liquid - was schraubt man wo rein und wo kommt die Watte hin???
Also, alles in allem hat sie sich ja schon Mühe gegeben, aber irgendwie klappte es nur, wenn einer von uns daneben saß^^

Anfang diesen Jahres brauchte sie einen neuen bypass im linken Unterschenkel....also deutliche Verschlechterung der Durchblutungssituation!
(der alte hatte sich zugesetzt)

Also haben wir sie wieder verstärkt zum Dampfern ermutigt!

Und siehe da - seit Januar hat meine Mutter keine einzige Zigarette mehr geraucht!
Das Dampfen klappt jetzt auch ganz und sie ist ganz stolz auf sich selbst!
Und das kann sie auch sein...jawoll![lachen9]

Mit der Technik hat sie es aber nicht so - aber das ist eGo sei Dank nun nicht mehr sooo schwierig wie zu 510 Zeiten (kurze Akkulufzeit und mini Depots!)
Sie dampft jetzt mit nem A - Verdampfer und ist soweit zufrieden.
Selbst ihr Arzt lobt sie...und Papa muss nicht mehr passiv mitrauchen (Papa iat selbst Exraucher)
Den nic - Gehalt senken wir jetzt kontinuierlich, um die Gefäße nicht weiter zu belasten...(Rat vom Doc^^)

Den Nachschub an Hardware und Liquid sowie die Reinigung und Wartung der "Technik" übernehme ich und das läuft jetzt eigentlich ganz gut!

Betreutes Dampfen sozusagen

(Das wollt ich nur "schnell" mal hier posten - nachdem das Thema grad aufm Tisch ist!)
Also, auch ältere Senioren können sich umstellen....das hätt ich meiner Mutter zu Beginn nicht zugetraut - denn sie hat ihr Zigaretten verteidigt ohne Ende!!

Ich finds toll, dass ie es geschafft hat....

lg
grapevine


...immer wenn ich versuche über meinen Schatten zu springen, geht das Licht aus......


 
grapevine
Bilder Upload
Beiträge: 1.537
Registriert am: 14.10.2010

zuletzt bearbeitet 21.06.2019 | Top

RE: Senioren und Dampferle

#7 von AlexTM , 06.05.2011 18:16

Dann gratulier deiner Mutter mal schön von mir.

Ich denke auch, wenn da wer im Hintergrund steht, der kommt wenn's klemmt, geht das noch sehr lange, auch bei weniger technik-gewohnten Generationen.


 
AlexTM
Bilder Upload
Beiträge: 3.818
Registriert am: 10.05.2010


RE: Senioren und Dampferle

#8 von grapevine , 06.05.2011 18:20

Danke Alex....das mach ich gern...da wird sie sich echt freuen!!!

Ich hab am Anfang (und zum Teil heut noch)auch viel Hilfe gebraucht - obwohl ich ja schon zu "Technikgeneration" zähle^^
Zum Glück sind die eGos ja recht unkompliziert und zicken nicht sooo viel rum...


lg
grapevine


...immer wenn ich versuche über meinen Schatten zu springen, geht das Licht aus......


 
grapevine
Bilder Upload
Beiträge: 1.537
Registriert am: 14.10.2010


RE: Senioren und Dampferle

#9 von mamamia , 06.05.2011 18:27

Zitat von AlexTM
1.
Dann gratulier deiner Mutter mal schön von mir.
2.
Ich denke auch, wenn da wer im Hintergrund steht, der kommt wenn's klemmt, geht das noch sehr lange, auch bei weniger technik-gewohnten Generationen.


zu 1.: Ich schließe mich den Glückwünschen an.
zu 2.: Ich hoffe, dass ich, wenn ich mal in dem Alter bin, jemanden zur Seite hat, der meine A's wickelt!!!


Liebe Grüße, Hazel


 
mamamia
Bilder Upload
Beiträge: 8.372
Registriert am: 18.01.2011


RE: Senioren und Dampferle

#10 von grapevine , 06.05.2011 18:32

Auch Dir Dankeschön mamamia!!!

Tja, mal sehen, wer uns dann versorgt^^

Zum Glück muss ich nix wickeln - is der eGo A - denn das wickeln hab ich nach der Babyzeit meiner Tochter aufgegeben...lol

lg
grapevine


...immer wenn ich versuche über meinen Schatten zu springen, geht das Licht aus......


 
grapevine
Bilder Upload
Beiträge: 1.537
Registriert am: 14.10.2010


RE: Senioren und Dampferle

#11 von karin , 06.05.2011 22:07

Wow super Grape !!!

Toll wie ihr das geschafft habt

Glückwunsch au von mir



grüssle karin


Erwachsenwerden? Ich mach ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!


 
karin
Bilder Upload 
Beiträge: 3.617
Registriert am: 22.10.2010


RE: Senioren und Dampferle

#12 von tili1 , 06.05.2011 22:57

Ich find's auch super!!!!!!!!!!!!! Vielleicht hätte ich meine Ma auch überreden können, wenn ich es gewußt hätte, ist jetzt leider zu spät. Ich bewundere deine Mama!!!!! Bleibt dabei, wenn du ihr helfen kannst, klappt's noch besser


Bisherige Ausgaben: 1.524,61 €
Ich liebe meine ego-T, was anderes kommt mir nicht ins Haus


 
tili1

Schatzmeister der a.DZSK
Beiträge: 3.990
Registriert am: 28.02.2011


RE: Senioren und Dampferle

#13 von Räucherhexe , 05.07.2011 23:42

Hallo ihr Lieben!

Das ist ein guter Denkanstoss, da ich selber in einem Seniorenheim arbeite und ich nicht auf die Idee gekommen wäre das es eine echte Alternative für meine Klienten sein könnte.

Ich hatte auch schon den Fall das einer unserer Klienten in seinem Zimmer rauchen durfte, allerdings ist das vom Träger der Einrichtung abhängig und stösst bei den anderen Heimbewohnern (ob Raucher oder Nichtraucher) auf Ablehnung, mal von den Branntflecken im Boden und dem Gestank auf den Gängen ganz zu schweigen.
Habe auch die Erfahrungen gemacht dass das rauchen auf den Hospitzstationen in den Krankenhäusern auch erlaubt ist.

Da ich nun auch schon sehr viele Raucher auf dem "letzten Weg" begleitet habe und denen auch leider sehr oft den letzten Wunsch einer Zigarette nicht erfüllen konnte (waren körperlich nicht mehr in der Lage das Bett zu verlassen) ,kann ich die Gedanken sehr gut nachempfinden.

Bin leider jetzt die erste Dampferin in meiner Einrichtung und habe auch sonst noch keinen in meiner Branche kennengelernt der sich damit so richtig auseinandergesetzt hat (soviel zu einem Beruf mit hohem Gesundheitsbewusstsein *gg*). Hoffe das ich diesen Zustand zumindest in meiner derzeitigen Einrichtung ändern und ich meine Kollegen für dieses Thema etwas sensibilisieren kann.

Danke schon mal für das neue Diskussionsthema, kann ja mal bescheid geben welchen Anklang es gefunden hat.

Lg Räucherhexe


Räucherhexe  
Räucherhexe
Beiträge: 24
Registriert am: 30.06.2011


   

Wieso eigentlich Flash!?
Wo kriege ich auf einem Sonntag Liquid her?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen