01.07.2021 neue Studie: E-Zigarette erfolgreicher als Nikotinpflaster

01.07.2021 08:12
#1 01.07.2021 neue Studie: E-Zigarette erfolgreicher als Nikotinpflaster
avatar
Moderatorin

Am Dienstag wurde eine Studie veröffentlicht, die Pharmariesen und Herstellern von Nikotinersatztherapien gar nicht schmecken dürfte.

Originalstudie:
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/add.15628

Gute Zusammenfassung auf deutsch:
Klick

18.08.2021 17:16 (zuletzt bearbeitet: 18.08.2021 17:19)
#2 RE: 01.07.2021 neue Studie: E-Zigarette erfolgreicher als Nikotinpflaster
avatar

Das wird denen sogar sehr schmecken, dass E-Zigaretten weiterhin mit medizinischen Nikotinersatzprodukten gleichgestellt werden als medizinische Suchttherapie - die wir dann weiter "unbedenklich und sicher" nachweisen müssen.
Das versuchen wir ja erst seit bis zu 15 Jahren...nun wird auch langsam klar, weshalb wir scheitern mussten.

Nochmal zum Verständnis:
Mit allen med. Nikotinersatzprodukten musste man das Rauchverhalten (sprich - das abhängige gewohnte Inhalier-Verhalten von nikotinhaltigen Wolken) vollständig und dauerhaft entwöhnen und zwar spätestens nach 9 Monaten.
Deswegen hab es noch nicht einmal beim Nicorette Inhaler die Möglichkeit, die Nikotindämpfe tief in die Lunge zu inhalieren und dann (sichtbar) auszupusten.
Genau das mussten schliesslich entwöhnwillige Suchtpatienten entwöhnen.
Zudem musste man das Nikotin schrittweise entwöhnen bis auf NULL Milligramm.
Wer hier hat das gemacht?
Bereits 2014 durch die grösste int. Umfrage von Farsalinos stand fest, dass 97% weiterhin Nikotin inhalieren und das Rauchverhalten haben nur 0,6% entwöhnt.

Meine "medizinische Nikotinersatztherapie" dauert inzwischen über 11 1/2 Jahre.
Ende wäre nach spätestens 9 Monaten gewesen.
Somit habe ich schon mal bewiesen, dass E-Zigaretten überhaupt nicht als medizinische
Nikotinersatztherapie taugen:
Ich dampfe nach wie vor den ganzen Tag wie eine Dampflok...und das weiter mit 24mg Nikotin.

Was kommt als Nächstes?
Nach dem Umstieg von Bier auf einen neuen Bananen-Wein:
Sollen wir dann nachweisen, dass der neue Bananen-Wein sicher und unbedenklich ist und besser zur
Bierentwöhnung geeignet ist, wie herkömmliche Arzneimittel gegen Alkoholabhängigkeit..obwohl fast niemand aufhört, Alkohol nun eben mit Wein zu trinken?
Schmeckt halt anders....

Zitat Prof. Bernd Mayer (Oktober 2020):
"Wir in der E_Zigaretten-Szene müssen wirklich aufpassen:
Auf einmal macht es Klack und E_Zigaretten verschwinden als Arzneimittel in den Apotheken.
Ich freue mich über keine einzige Arbeit, die E_Zigaretten als Raucherentwöhnung propagieren.
Diese seltsame Einstellung, die ich anscheinend vertrete hier ....(ab ca. 28.30 min)
https://www.youtube.com/watch?v=HpWu31SbFdg


Wir haben jahrelang dafür gekämpft, E-Zigaretten aus dem Arzneimittelregal zu bekommen.
Div. Experten wollen sie nun da wieder reinschieben.....das gilt es zu verhindern.

Im Zeiten universeller Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zu einem revolutionären Akt
(George Orwell)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht