Akkuträger 3*18650 DNA

16.02.2019 10:46
#1 Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

Moin,

ist mir doch eben der HCIGAR VT250 TC abgeraucht . Der war mein absoluter Liebling. Zu finden ist das Ding ja leider gar nicht mehr, jedenfalls nicht mit halbwegs zuverlässiger Zusendung.

Ich habe hier noch den Laisimo ohne DNA (Nunja, Temperaturdampfen ist mit dem nicht der Burner), den Yoko Vape Buster DNA250W (Saugt Strom ohne Ende, Akkuwechsel ist ätzend, alles viel zu eng) und den HCigar VT250S DNA250W (Der ist ganz nett, aber meine Aromamizer Plus stehen über, sieht echt besch...eiden aus).

Kennt einer Alternativen, möglichst mit 3 18650er und vor allem mit DNA-Chip wegen TC? Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß
Stefan


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2019 11:55 (zuletzt bearbeitet: 16.02.2019 11:56)
#2 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

Wie wäre es mit dem Lost Vape - Triade DNA 250C - Box Mod:
https://www.riccardo-zigarette.de/Lost-V...-Mod-300-Watt-1

oder dem ThinkVape FINDER DNA 250C, 300W BOX MOD:
https://www.volldampf.shop/akkutraeger/t...x-mod/a-231327/
Ich kenne den Shop zwar nicht, aber der ist Mitglied im Verband des E-Zigarettenhandels...
Edit:und bei Paypal haste ja auch einen guten Käuferschutz.

Ich muss auch dazu sagen, dass ich beide Mods nicht selber habe. 3er Akkuträger brauche ich einfach nicht...
...wollte nur bei der Suche helfen...


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2019 12:21
#3 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

Das wären wohl auch die beiden einzigen die in frage kommen würden.
Auf die Triade passt der Aromizer Plus optisch gut drauf, obwohl er etwas über den Rand steht von dieser (ich nenn es mal) Auflagefläche.
Da diese aber schräg ist, fällt es nicht auf.


 Antworten

 Beitrag melden
12.03.2019 18:41
avatar  MikeZ
#4 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

Habe am Freitag den oder die Lost Vape Triade bekommen und kann das Gerät nur empfehlen.

Alternativ kannst du aber doch auch den Chip kaufen und ersetzen https://www.evolvapor.com/products/dna250

oder noch einfacher, bei Evolv ein Ticket eröffnen und fragen ob die dir den Akkuträger reparieren.
Was Reparaturen angeht sind die bei Evolv extrem kulant. Ich hatte hier 2 Paranormal mit dem 510er Problem (Ohm-Werte haben sich ständig verändert weil der Hersteller Locktide benutzt hat). Den ersten wollte ich selbst reparieren und habe den 510er dabei zerbrochen.
Hab dann bei Evolv nachgefragt ob sie mir sagen können wo ich einen Ersatz bekomme. Ergebnis: 1 510er wurde mir kostenlos von Evolv zugeschickt und den zweiten Paranormal kann ich per RMA zu Evolv schicken die ihn mir dann reparieren und zurück schicken - das ganze kostet mich keinen Cent.


 Antworten

 Beitrag melden
12.03.2019 20:49
#5 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

Ah ja - der "Rasierapparat" ... hi hi hi ... der liegt in der Hand, wie kaum ein zweiter ...

Aber mein schwarzer müsste dringend neu lackert werden. Das sollte ich mal in Angriff nehmen - und beim Blauen fängt auch die Farbe an, sich zu lösen.

Bist du sicher, dass nicht nur die Sicherung durch ist? Dann könnte sich möglicherweise eine Reparatur in USA lohnen?


Ersatzboards gibt es auch in England - für knapp 70 Euronen incl. dem teuren Versand - bestes Angebot, das ich mit Google gefunden habe.

P.S. Ich hätte noch einen schwarzen unbenutzt OVP in meiner Bunkerkiste ...


 Antworten

 Beitrag melden
12.03.2019 20:55 (zuletzt bearbeitet: 12.03.2019 20:57)
#6 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

Update: Board bei Ebay für EUR 61,75 plus 2,95 Versand

https://www.ebay.de/itm/Evolv-DNA-250-Bo...5nUP2M6iZUB--oQ


 Antworten

 Beitrag melden
12.03.2019 21:17 (zuletzt bearbeitet: 12.03.2019 21:19)
avatar  MikeZ
#7 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

Könnte natürlich auch an der Sicherung liegen.
Weiß ja nicht was du unter abgeraucht verstehst.
Wenn die Sicherung durch ist kannst du den Mod auf jeden Fall noch mit Escribe verbinden, solltest du mal testen


 Antworten

 Beitrag melden
13.03.2019 14:41
avatar  MikeZ
#8 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

Den Vorschlag mit der Reparatur in USA habe ich eigentlich nur gemacht weil Evolv anscheinend sehr großzügig bei Reparaturen ist.
Heute Vormittag war UPS hier, hat mir den 510er Anschluss gebracht und den 2. Para gleich mitgenommen.
Evolv hat mit den Problemen bei den Lost Vape Boxen ja nichts zu tun und trotzdem übernehmen sie alle Kosten - finde ich hammerhart.

Ich würde an deiner Stelle einfach mal ein Ticket auf machen und kucken was passiert. https://helpdesk.evolvapor.com/index.php?a=add&category=1

|addpics|oet-4-1c7a.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2019 06:17
#9 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

Moin,

Danke für die Hinweise. Aber der ist schon einige Zeit im Müll.

Selbst reparieren wäre mir auch zu heikel, dafür ist mir zuviel Wumms in der Kiste und meine Elektronikkenntnisse zu gering.

Abgeraucht heißt in meinem Fall, dass bei Knopfdruck die Anzeige wie wild geflackert hat und hohe Pfeiftöne von sich gab. Ich hatte ihn noch aufgeschraubt, die Verbindungen gecheckt, aber das brachte alles nichts. Und bevor ich eine Zeitungsmeldung werde ging das Ding eben in den Müll. :D

Ich warte auf ein günstiges Angebot für den Tirade, die anderen Träger tun ja ihren Dienst.

Viele Grüße
Stefan


 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2019 09:57
avatar  MikeZ
#10 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

Ich repariere meinen Kram halt immer so lange bis ich absolut Sicher sein kann das ich ihn endgültig zerstört habe ;-)


 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2019 11:24
#11 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

Jetzt ma Butter bei de Fisch *gg*

Was genau bringt mir denn ein Mod mit diesem DNA 250 Chipsatz?

Nennt mir mal bitte 5 Anwendungsfälle, was ich nur mit diesem Chipsatz machen kann, wenn er im Mod verbaut ist.


 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2019 12:18
#12 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar
Moderator

Meiner Meinung nach bringen diese Chipsätze heutzutage nicht mehr als andere Chips. Hättest du diese Frage vor ein paar Jahren gestellt, dann wäre das anders. Vorteil der DNA-Chips ist, dass du dir Profile am PC erstellen kannst und direkt auf dem Mod übertragen kannst. Die direkte Live-Aufzeichnung über Leistung, Akkubelastung etc. ist auch toll, letztlich aber nur Spielerei. Muss man einen haben? Nein. Ist es schön einen zu haben? Ja


 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2019 12:38
avatar  MikeZ
#13 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

Sehe ich auch so, man kann sehr gut ohne DNA 250C leben
...aber ein klitze kleines bisschen besser mit :-)
Es ist schon schön wenn man das Display so aufbauen kann wie man es gerne hätte und man nicht die Brille anziehen muss um z.B. den Widerstand ab zu lesen
Außerdem habe ich die Replay-funktion in den letzten Tagen wirklich schätzen gelernt. Wenn die Brunhilde nämlich mal wieder leer ist - was ja schneller geht als man denkt - zieht man sich keinen Dry Hit mit 120W rein sondern merkt einfach nur das es nicht mehr dampft :D


 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2019 12:39 (zuletzt bearbeitet: 15.03.2019 12:41)
#14 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

Nuja ... ich würde das jetzt nicht als "Spielerei" abtun. Richtig ist natürlich, dass mensch auch ohne YIHI oder DNA gut dampfen kann - sogar mit einem AT für 10 Euronen.

Ich habe mir oft die Kurven live angesehen - und entsprechend gleich am PC korrigiert und optimiert. Interessant war auch, Einbrüche bei Akkus gleich live und in Farbe mitzuerleben.

Wer allerdings nur eine einzige Einstellung (in Watt) für einen VD benutzt, der braucht beim besten Willen kein DNA ... noch nicht mal ArcticFox.


Gerade habe ich übrigens einen Bildschirm bei einem DNA ausgetauscht - einen anderen Mod hätte ich ausmustern und bestenfalls als Ersatzteillager ausschlachten können.


Und last but not least haben DNA-Mods einen gewissen Mindeststandard die Güte der Komponenten betreffend. Ich habe noch nie einen defekten Taster an einem DNA gehabt.


P.S. ... und ich finde sie auch noch schick ... hi hi hi


 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2019 12:48
#15 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

danke für eure aufschlussreichen Antworten. Da ich weder TC dampfe, noch unterschiedliche Watt-Stärken, außer dass ich mal den Cuboid oder den SteamCrave unterschiedlich an unterschiedlichen AT betreibe - mir aber da die Wattzahlen merken kann, dass ich den Cuboid zwischen 40 und 50 und den SteamCrave zwischen 60 und 80 Watt dampfe - brauch ich höchstwahrscheinlich nicht so nen High-End-Teil.

Aber jedenfalls danke für die Antworten.


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2019 01:07
#16 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar
18.03.2019 17:51
#17 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar

Danke, aber der kommt nicht von Gearbest... Das ist ein Sub, das ist mir zu heikel.


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2019 18:14
#18 RE: Akkuträger 3*18650 DNA
avatar
Moderator

Zitat von Silverhead im Beitrag #11
Was genau bringt mir denn ein Mod mit diesem DNA 250 Chipsatz?


Zum Glück hat Jeder beim Dampfen unzählige Möglichkeiten und Vorlieben. Bei mir zieht außer DNA250 und Dicodes kein anderer Akkuträger mehr ein.

Aber ich liebe eben die Replay Funktion und die TC Regelung bei diesen Herstellern. Alle meine anderen AT´s dampfe ich im normalem Watt Modus, da eben diese genannten Besonderheiten nicht zur Verfügung stehen oder als TC grottenschlecht sind. Die anderen AT´s werden nach und nach ausgetauscht. Das heißt nicht das die schlecht sind, aber für meine Vorlieben nicht so gut geeignet.

Da geht es mir auch vorrangig gar nicht um den Dry Hit, sondern um die für mich mich spürbar viel bessere Regelung.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht