Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Spannungsabgabe (Volt) beim Switcher mit LG HG2 Akkus

#1 von flaxi , 25.01.2019 22:01

Hallo!lt

Eine Frage an die Techniker: Bei meinem Switcher Akkuträger wird unter Last eine Spannungsabgabe von 3,09 Volt angezeigt (nach dem Einlegen von den beiden frisch geladenen LG HG2 Akkus)...
Ich frage unter anderem, weil ich mir nach ein bisschen "einlesen" in das Thema nicht mehr sicher bin, ob ich die richtigen Akkus für meinen Akkuträger (Vaporesso Switcher) benutze.
Ich habe zur Zeit den Prince TFV12 Verdampfer drauf und bin im VW Modus bei 70 Watt und um die 0,15 Ohm (T10 Coil).
Wie sollte die Spannungsabgabe im weiteren Verlauf sein, also bei Entladung von Zeit zu Zeit?
Bin dankbar über jeden Hinweis.


Hardware:
Akkuträger:
- Vaporesso Switcher
- Vaporesso Luxe
- Desire Rage
- Ehpro Armor Prime
Verdampfer:
- VandyVape Pyro V2
- Wotofo Bravo
- VandyVape Kylin V2
- VGOD Tricktank Pro R2
- dotRDA24
- Vapefly Brunhilde
Software:
Selbstmischer, benutze Basen mit höherem VG-Anteil (70-80%)
Nikotinanteil zur Zeit um die 3-4mg
Lieblingsaromen / Marken: Aromen und Liquids von Vampire Vape, Bang Juice, Slushy Queen u.v.m.


 
flaxi
Beiträge: 74
Registriert am: 09.01.2019


RE: Spannungsabgabe (Volt) beim Switcher mit LG HG2 Akkus

#2 von SPMS , 25.01.2019 23:15

Zitat von flaxi im Beitrag #1
Hallo!lt

Eine Frage an die Techniker: Bei meinem Switcher Akkuträger wird unter Last eine Spannungsabgabe von 3,09 Volt angezeigt (nach dem Einlegen von den beiden frisch geladenen LG HG2 Akkus)...
Ich frage unter anderem, weil ich mir nach ein bisschen "einlesen" in das Thema nicht mehr sicher bin, ob ich die richtigen Akkus für meinen Akkuträger (Vaporesso Switcher) benutze.
Ich habe zur Zeit den Prince TFV12 Verdampfer drauf und bin im VW Modus bei 70 Watt und um die 0,15 Ohm (T10 Coil).
Wie sollte die Spannungsabgabe im weiteren Verlauf sein, also bei Entladung von Zeit zu Zeit?
Bin dankbar über jeden Hinweis.




Dies ist die Ausgangsspannung, die benötigt wird um 70W an die 0,15 Ohm Coil zu bringen. Diesen Wert bitte nicht mit der Akku Spannung verwechseln.
Auch wenn der Akku 4,2V als Ladeschlussspannung vorweißt, regelt der AT an dieser Stelle runter. Sobald Du die Watt veränderst, liegt auch eine andere Spannung an.

Ich denke, der LG ist ne 20A Zelle... somit sollten bedenkenlos bis zu 90W pro Zelle möglich sein.


 
SPMS
Beiträge: 2.049
Registriert am: 25.08.2017


RE: Spannungsabgabe (Volt) beim Switcher mit LG HG2 Akkus

#3 von flaxi , 25.01.2019 23:15

Noch eine Ergänzung zu meinem Thread: Wieviel Watt empfehlt ihr maximal mit meinen LG HG2 Akkus (3000mAh, 3,6V, 20A)? Laut eines Rechners im Internet komme ich auf maximal 60 Watt bei weniger als 0,2 Ohm Coil. Ist das so richtig?
Was kann schlimmstenfalls passieren, wenn ich darüber gehe (bin zur Zeit wie gesagt auf 70 Watt circa)? Beschädigung des Akkus, denke ich?
Ich überlege jetzt, mir die VTC5A Akkus zuzulegen, die haben mit 35A ja wesentlich mehr "Reserve" und erlauben laut Rechner über 100 Watt mit meinen Coils (so hoch will ich ja gar nicht gehen...)


Hardware:
Akkuträger:
- Vaporesso Switcher
- Vaporesso Luxe
- Desire Rage
- Ehpro Armor Prime
Verdampfer:
- VandyVape Pyro V2
- Wotofo Bravo
- VandyVape Kylin V2
- VGOD Tricktank Pro R2
- dotRDA24
- Vapefly Brunhilde
Software:
Selbstmischer, benutze Basen mit höherem VG-Anteil (70-80%)
Nikotinanteil zur Zeit um die 3-4mg
Lieblingsaromen / Marken: Aromen und Liquids von Vampire Vape, Bang Juice, Slushy Queen u.v.m.


 
flaxi
Beiträge: 74
Registriert am: 09.01.2019


RE: Spannungsabgabe (Volt) beim Switcher mit LG HG2 Akkus

#4 von SPMS , 25.01.2019 23:20

Ich weiß zwar nicht, wie weit deine Dampfe deinen Akku entläd, aber bei den meisten geregelten AT machen die bei ca. 3,2V schluss.
D.h. 3,2V x 20A = 64W (Sorry hab mich unten verrechnet)


 
SPMS
Beiträge: 2.049
Registriert am: 25.08.2017


RE: Spannungsabgabe (Volt) beim Switcher mit LG HG2 Akkus

#5 von flaxi , 25.01.2019 23:27

Soll heißen, ich stelle sicherheitshalber maximal 64 Watt in meiner Konfiguration ein?


Hardware:
Akkuträger:
- Vaporesso Switcher
- Vaporesso Luxe
- Desire Rage
- Ehpro Armor Prime
Verdampfer:
- VandyVape Pyro V2
- Wotofo Bravo
- VandyVape Kylin V2
- VGOD Tricktank Pro R2
- dotRDA24
- Vapefly Brunhilde
Software:
Selbstmischer, benutze Basen mit höherem VG-Anteil (70-80%)
Nikotinanteil zur Zeit um die 3-4mg
Lieblingsaromen / Marken: Aromen und Liquids von Vampire Vape, Bang Juice, Slushy Queen u.v.m.


 
flaxi
Beiträge: 74
Registriert am: 09.01.2019


RE: Spannungsabgabe (Volt) beim Switcher mit LG HG2 Akkus

#6 von SPMS , 25.01.2019 23:27

Im Switcher hast Du ja zwei Akkus drin. Somit könntest du auch bis auf 120W gehen.


flaxi hat sich bedankt!
 
SPMS
Beiträge: 2.049
Registriert am: 25.08.2017


   

SCHNELLE HILFE! Was ist besser magnetisierbar SS 316l oder Kanthal A1

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen