Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....

  • Seite 1 von 2
06.01.2019 17:52
avatar  LoQ
#1 Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
LoQ

Simon formuliert das etwas drastischer:



Die meisten englischen YT´ber*innen, die sich auch viel für advocacy einsetzen, formulieren das ähnlich

Stellvertretend für die Engländer*innen Vaping with Vic:


der Guru hat auch etwas dazu zu sagen:
https://www.vapers.guru/2019/01/06/kanal...er-e-zigarette/

Ich könnte es nicht besser formulieren wie Simon oder Vic.
Schön, dass mein Dampfersammlung (auch dank des Bullshits, den sie mit der Pulsebox gemacht haben) poo-frei ist


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2019 01:46
avatar  LoQ
#2 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
LoQ

Ein paar Stunden später und um ein paar verlegene Aussagen reicher (á la Steamshots, der einfach mal wieder nix kapiert hat), denke ich es ist wichtig ...poo an dieser Wut teilhaben zu lassen und nicht nur ein paar YTber*innen Stellung nehmen zu lassen.

Mein ungefährer Text an ...poo:

Sorry folks,
but are you out your mind?
Your company has been heavingly discussed in the vaping community for a while when you tricked with Tony B.
Now you got over the top to promote and sponsor Ben Phillips in the UK.
Sponsering a really stupid non vaping You Tuber Ben Phillips whos community is mostly underage you really crossed the line.
You have no sensibility, not for your own business nor for the vaping communities around the world your business relies on.
From this day on I will never buy a voopoo product whatever outstanding it might be....and sorry to say there aren´t any as far as I can recall.
From this day on I will inform any naive vapor about what you have done to the community by supporting the ANTZ in their campeign against vaping.
From this day on every fair where voopoo accurs it will be hard for the people to try to sell products....
From this day on I will do anything I can to support the advocacy about vaping and show why there are still black sheep in the industry...
Guess what....you´re done...well at least for me
I only can close with:
Get lost.... no vapor worldwide is in need of a company as yours...
LoQ

Die Adresse ist: sales@voopootech.com


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2019 11:17
avatar  ( Gast )
#3 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
( Gast )

Du hast vollkommen Recht Axel, ich bin ob deren Ignoranz echt erschüttert. Aber mal ganz unter uns *hüstel* welche "normale" Firma sägt an dem Ast, auf dem er sitzt? So dumm kann doch niemend sein, oder?

Ich habe den Youtuber gemeldet, aber YT sch**** auch auf uns und lässt den Schwachmaten weiterhin gewähren.
Was das für uns bedeutet und welche Konsequenzen wir zu spüren bekommen wird sich zeigen, ich befürchte wir müssen nicht lange darauf warten.


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2019 11:19
avatar  Softius
#4 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar

Hmmmm ich dachte ich sei bereits angemeldet. Seit wann kann ich denn als Gast einen Beitrag schreiben?😨


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2019 13:11
#5 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
Moderatorin

@Softius
Im Medienbereich kann man auch als Unangemeldeter schreiben.


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2019 17:02
#6 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar

Wenn es rechtlich nicht korrekt war, denn wäre eine Klage gerechtfertigt. Und das scheint dennoch so einfach nicht zu sein.
Bin mir nicht sicher, ob denn auch das Erwachsenen-Strafrecht zur Anwendung kommen kann...

Derzeit bekommt der Blogger sicher viel Aufmerksamkeit. Frag mich gerade, ob das nicht nach hinten losgeht. Ohne diesen Vorfall hätte ich wohl nicht gewusst, das es den Blogger überhaupt gibt - und Werbung durch Antiwerbung (Kann leider nicht ausschließen, dass es auch Kalkül ist - allerdings habe ich da Zweifel)


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2019 23:00
avatar  LoQ
#7 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
LoQ

Das Problem ist eher (natürlich hätte ich einen britischen Kiddie Blogger auch nicht gekannt), dass hier "bewusst" Werbung für Minderjährige gemacht wurde, sprich der größte britische Influencer auf der Kiddieschiene Kids zum dampfen auffordert. DAS ist der eigentliche Skandal und wenn bekannte JT Größen in GB direkt von Parlamentarier*innen kontaktiert werden und der Shitstorm zumindest in GB, einem der dampffreundlichsten Länder weltweit schon heftig ist, was kommt demnächst.
Ich kann mir schon sehr gut vorstellen, wie PöLa und die Kohorten der WHO dies zum Anlass nehmen die Dampfer insgesamt zu diskreditieren.
Wenn ich die Brit*innen richtig verstehe sind demgegenüber die ANTZ-Artikel der letzten Zeit hierzulande und der "Hype" um die Juul Kindergarten.
Wie uns das vor die Füße fallen kann (TPD3) wissen wir noch ne Weile lang nicht. Eins wurde darüber aber mehr als deutlich: Es gibt nicht einfach die Guten. "Wir" können uns auf niemanden verlassen, wir wissen nie aus welcher Ecke der nächste Kamikaze"angriff" folgt.
Strafrecht hin oder her, in GB ist wie bei uns der Verkauf an Minderjährige verboten, was passiert aber wenn haufenweise 12jährige in GB beim Versuch eine Dragbox zu kaufen gefilmt, interviewt etc. werden?
Mag sehr gut sein, dass die Chines*innen nicht über ihren beschränkten Tellerand hinausschauen können, wie auch, es gibt da ja eine chinesische Mauer die auch im virtuellen hochgezogen wurde, allein mir fehlt der Glaube, dass das nicht schon längst alles bekannt ist.


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2019 23:09
avatar  SMS
#8 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
SMS

Ich hätte gerne das Video gesehen.


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2019 23:19
avatar  LoQ
#9 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
LoQ

Mehr Ausschnitte des Videos gibt es hier.....wenn auch wie gesagt nur Ausschnitte:


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2019 23:42
avatar  SMS
#10 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
SMS

Hab mal auf seinem Kanal rumgestöbert und dabei dieses Video gefunden:



1) Abonnieren
2) Abo kündigen!!!
3) Berwertung hinterlassen


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2019 23:49
avatar  ( gelöscht )
#11 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
( gelöscht )

Jeder kann auf YT eine Sache missbrauchen. So ist das halt mit dem Internet. Die Konsequenzen jucken den Ersteller sicher auch nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2019 01:44
avatar  LoQ
#12 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
LoQ

Die Diskussion in einem der wichtigsten britischen Foren:
https://www.e-cigarette-forum.com/thread...o.892639/page-2


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2019 02:05
avatar  LoQ
#13 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
LoQ


starting 27.00 min


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2019 02:16
#14 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar

Zitat von SPMS im Beitrag #10
Hab mal auf seinem Kanal rumgestöbert und dabei dieses Video gefunden:




Wir haben jetzt nur diesen clip geguckt (vom problemclip reicht uns schon die beschreibung...*würg*), aber bei dem gezeigten stuss wagen wir zu bezweifeln, daß die zielgruppe über die minderjährigkeit hinausgeht. KIKA für geistig wenig anspruchsvolles klientel....


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2019 03:20
avatar  lemmi8
#15 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar

Was ich schlimm finde, nachdem ich von dem Video gehört hatte habe ich es gleich gemeldet und nun diese Antwort von Youtube:

Hallo,

bei der Überprüfung Ihrer Anfrage mit der Referenznummer -gLsRWym4pz3M87DtDZ30ZFtFwPHQ4TImOn9GHbEU konnten wir keinen ausreichenden Anlass für eine Einschränkung der beanstandeten URL(s) feststellen.


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2019 03:24
avatar  Softius
#16 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar

Aber genau DAS ist das Problem @lenichen, dieser geistige Dünnbrettbohrer richtet sich mit seinen "Späßen" ausschließlich an Kinder und Jugendliche. In seinem ersten Review wollte er es besonders witzig machen und hat seinem Bruder das VooPoo kit (angeblich mit Helium gefüllter VD) zum dampfen gegeben.
Natürlich ist das alles gefakter Bullshit, aber wenn auch nur ein 12jähriges Kind auf den Trichter kommt und versucht das nachzustellen......ich möchte mir gar nicht ausmalen was dann los ist.
Gerade hier im Forum wird doch immer gestöhnt was im Namen des Jugendschutzes alles reglementiert wird, dieser Typ hat alle Argumente geliefert um diese Reglementierung zu rechtfertigen.
Gesetze bezüglich der Einhaltung zum Jugendschutz müssen eingehalten werden, besonders in den sozialen Medien, denn das Internet vergißt nie.


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2019 03:26
avatar  Softius
#17 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar

Zitat von lemmi8 im Beitrag #15
Was ich schlimm finde, nachdem ich von dem Video gehört hatte habe ich es gleich gemeldet und nun diese Antwort von Youtube:

Hallo,

bei der Überprüfung Ihrer Anfrage mit der Referenznummer -gLsRWym4pz3M87DtDZ30ZFtFwPHQ4TImOn9GHbEU konnten wir keinen ausreichenden Anlass für eine Einschränkung der beanstandeten URL(s) feststellen.


Ich habe eine ähnlich lautende Antwort von Youtube erhalten. Tja über 4 Millionen Abonnenten bedeuten auch viele Werbeeinnahmen.


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2019 07:45
#18 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar

Dieser You-Typ ist nur eines von zwei Dingen:
1) Ein I***t.
2) Ein geldgeiler I***t.
Man würde ich dem gerne ne Kiefer-Korrektur verpassen.


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2019 09:26
avatar  SMS
#19 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
SMS

Zitat von lenichen im Beitrag #14
Zitat von SPMS im Beitrag #10
Hab mal auf seinem Kanal rumgestöbert und dabei dieses Video gefunden:




Wir haben jetzt nur diesen clip geguckt (vom problemclip reicht uns schon die beschreibung...*würg*), aber bei dem gezeigten stuss wagen wir zu bezweifeln, daß die zielgruppe über die minderjährigkeit hinausgeht. KIKA für geistig wenig anspruchsvolles klientel....


Dieses Video ist suuuper dämlich! Aber es hat auch was Gutes, was in späterer Betrachtung von Bedeutung sein kann. Das Initial muss nicht unbedingt durch Voopoo geschehen sein, da er das Thema ja schon vorher missbräuchlich verwendete.


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2019 10:05
avatar  Softius
#20 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar

@SPMS Dein Wort in Gottes Gehörgang.

Da das erste gesperrt bzw entfernt wurde denke ich, dass ein neues mit "anderer Botschaft erscheinen "musste". Wir haben alle als Kinder/Jugendliche mal mehr, mal weniger Streiche gespielt und uns köstlich amüsiert wenn ein Streich in unseren Augen geklappt hat. Wie gut, dass es damals noch kein Internet bzw kein Youtube, Facebook oder Twitter gab.


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2019 10:31
avatar  ( gelöscht )
#21 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
( gelöscht )

Zitat von lemmi8 im Beitrag #15
Was ich schlimm finde, nachdem ich von dem Video gehört hatte habe ich es gleich gemeldet und nun diese Antwort von Youtube:

Hallo,

bei der Überprüfung Ihrer Anfrage mit der Referenznummer -gLsRWym4pz3M87DtDZ30ZFtFwPHQ4TImOn9GHbEU konnten wir keinen ausreichenden Anlass für eine Einschränkung der beanstandeten URL(s) feststellen.

Das YT ist groß und mit vielen Interessengruppen. Unbedarfte zum Sachverhalt, was sicher die meisten sind bei YT, können mit den
Video sicher nichts anfangen. Wir Dampfer sind halt immer noch eine Minderheit und unsere Probleme sind bei der Mehrheit unbekannt.


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2019 11:26
#22 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar

Dafür sind die ANTZ um so bemühter, auf eine "Minderheit" einzudreschen. Dazu ist alles willkommen, was jugendliche gefährdet.

Wir haben Gesetze, wie auch in UK, die eingehalten werden müssen.
Ich erinnere aber gerne an die Zeit, wo es diese TPD2 Umsetzung noch nicht gab. Von einer Epidemie war vorab schon die Rede, aber ohne es sie zu gab. Schon vor der TPD2 gab es zunehmend weniger Raucher und keine bedrohliche Anzahl von jugendlichen Dauernutzern der E-Zig. Ein Gateway wurde nie nachgewiesen.

Es ist gar eher so, dass die E-Zig vielke vom Rauchen abgehalten haben, da die Zahlen jugendlicher Raucher in den letzten Jahren besonders stark gesunken ist.
In den Ländern, wo die E-Zig hart geregelt wurde (Steuern, Verbote) steigt die Anzahl der Raucher wieder an.

Das ist ein Widerspruch, und die Frage muss erlaubt sein "Sind härtere Gesetze, Einschränkungen,Verbote" Zielführend, die hohe Anzahl von rauchbedingte Todesfällen zu minimieren?
Und wenn Rauch insbesondere in der Jugend Schaden anrichtet, wäre eine Alternative wie die E-Zig dazu freizügiger gestalten nicht Zielführender, um spätere rauchbedingte Todesfälle zu vermeiden?

Ich denke gar, dass mit zunehmender Einschränkung der E-Zig ein Recht auf Schadenminimierung genommen wir. Und insbesondere jugendliche Raucher sollten doch bitte möglichst schnell und wirkungsvoll von dem tödlichsten aller Möglichkeiten abgebracht werden können. Wenn der Jugendschutz und Gesetze das nicht sicherstellen können (das ist die Realität), dann muss über weitere Alternativen nachgedacht werden.

Genau das soll verhindert werden - es soll keie Alternativen für Jugendliche geben.
Auch die Gesetze strenger machen funktioniert nicht. Nicht erfüllbare Gesetze (Jugendschutz) mit weiteren Gesetzen begegnen verpufft zu NULL. Woher bekommen die Kids ihre Zigaretten? oder E-Zigs? Sind die Händler dafür verantwortlich zu machen? Ich denke - nee.

Sich für einen harten Jugendschutz einsetzen bedeutet auch, Jugendlihen zunehmend die Möglichkeit zur Schadenminimierung zu nehmen. Zwar kann die Jugend "möglichst" Gesetzen/Verboten geschützt werden, nur nicht vor Schaden ! Der entsteht insbesondere dann, wenn Alternativen genommen werden, die den Schaden gar nicht entstehen lassen.

Ein weiteres Problem mit der Gesetzgebung "es ist verbindlich" so dass es zur einer kriminellen Handlung wird, Jugendliche eine E-Zig zu verkaufen oder besorgen, um Schaden abzuwenden. Auch Eltern dürfen das nicht ! Da müssen sich die Jugendlihen weiter kriminalisieren, und illegal handeln, um Schaden abzuwenden.

Für Jugendliche allgemein E-Zigs bewerben ist damit nicht gemeint. Und solch Handlungen oder Videos richten für die ganze "Harm Reduction" Schaden an. Für die Gegner gefundenes Fressen.
Das liegt an der Brille, wo das Quit or die-Prinzip das anscheinend einzige sein kann, was jugendliche vor tödlichen Rauch schützen soll/kann. Und Alternativen dazu nicht akzeptiert werden können.

Der Blogger hat da eine Wunde aufgerissen, welche von den Gegnern selbst verursacht wurde.

Für mich beginnt Jugendschutz da, wo Schaden abgewendet werden kann, auch wenn die "Alternative" nicht dem moralischen Ideal entsprechen mögen. Zu Behindern/Verhindern, wodurch hoher Schaden begünstigt wird, ist nicht zielführend.

Jugendliche, die rauchen, werden weiter rauchen, und da ist mit Verboten von E-Zigs nicht geholfen. Nicht auf vergleichbar harmlose Alternative lenken ist "kein effektiver Jugendschutz" und begünstigt Schaden


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2019 12:02
avatar  LoQ
#23 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
LoQ

Zitat von SPMS im Beitrag #19

Dieses Video ist suuuper dämlich! Aber es hat auch was Gutes, was in späterer Betrachtung von Bedeutung sein kann. Das Initial muss nicht unbedingt durch Voopoo geschehen sein, da er das Thema ja schon vorher missbräuchlich verwendete.


Das ist schon richtig, aber glaubst du nicht, dass eine Firma, die ihre Kunden ernst nimmt nicht schon auf die britischen YTber*innen hätte reagieren müssen und offiziell erklären müssen: wir hatten da keinen Anteil dran ?
...poo hat sich bis heute (mein Wissensstand) komplett ausgeschwiegen.


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2019 12:06
avatar  ( gelöscht )
#24 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
( gelöscht )

Gucken Mitarbeiter von Voopoo YT Viseos oder können sie das überhaupt. Gab ja auch schon kräftige Zensuren in China fürs Internet.


 Antworten

 Beitrag melden
08.01.2019 12:08
avatar  SMS
#25 RE: Voopoo schlägt allen Dampfer*innen in den Nacken....
avatar
SMS

Zitat von LoQ im Beitrag #23
Zitat von SPMS im Beitrag #19

Dieses Video ist suuuper dämlich! Aber es hat auch was Gutes, was in späterer Betrachtung von Bedeutung sein kann. Das Initial muss nicht unbedingt durch Voopoo geschehen sein, da er das Thema ja schon vorher missbräuchlich verwendete.


Das ist schon richtig, aber glaubst du nicht, dass eine Firma, die ihre Kunden ernst nimmt nicht schon auf die britischen YTber*innen hätte reagieren müssen und offiziell erklären müssen: wir hatten da keinen Anteil dran ?
...poo hat sich bis heute (mein Wissensstand) komplett ausgeschwiegen.




Natürlich sehe ich in unserem Kulturkreis eine Verantwortung des Herstellers! Offenbar war sich Voopoo dieser Verantwortung in diesem Bezug nicht bewusst. Vielleicht wollten sie es auch nicht Wissen, oder, sie haben es sogar offensiv trotz besseren Wissens getan. Die Wahrheit werden wir schwer herausfinden können, da wir in das Hirn des Marketing-Menschen schlecht hinein schauen können. Die Optionen bleiben alle offen. Und die Dummheit mancher Papier-Entscheidungen sind manchmal grenzenlos... kommt halt immer drauf an, wer solche Papiere verfasst hat.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht