Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: Alternative zum SteamCrave AROMAMIZER PLUS RDTA

#26 von Reisender , 28.12.2018 10:06

Da gibt es aber schon Tröpfler wo heißer Dampf kein Thema ist...ich mag es ja selber eher Kühl. Aber glaub es oder nicht, mit identischer Wicklung (Flat Clapton, Kanthal, ca. 0,4 oder 0,5 Ohm) ist der Dampf beim Glaz (Tröpfler) nicht wärmer als beim Aromamizer, jedenfalls nicht bei "gemäßigten" 75-85 Watt.


„Use the Force, Harry!“
-Gandalf from The Chronicles of Narnia: Catching Fire

„Das blöde an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie stimmen.“
-Leonardo da Vinci


Reisender  
Reisender
Beiträge: 1.095
Registriert am: 21.09.2016


RE: Alternative zum SteamCrave AROMAMIZER PLUS RDTA

#27 von Sternenwolf , 28.12.2018 11:51

Ich hatte damals die große KANGER Squonk-Kombi ... und - ach ja - die hat auch noch gespritzt (durch das Sieb) wie Sau. Und danach war Schluss.

Mein Gelite (als Top-Coiler) hat einen extra langen Kamin und ist so richtig kühl - trotz der vier vertikalen Coils.

Ich finde den GLAZ-Tröpfler von Aussehen her richtig geil ... doch mit dem GLAZ RDTA bin ich hochzufrieden. Eigentlich ist der ja wohl nicht so sehr anders ... mit der kleinen Glas-Kammer.

Es gibt so ein paar VD, die sollte man sich einfach gönnen ... und seine Freude an ihnen haben. Schade für die vielen anderen auch sehr guten VD - ich kann sie nicht alle dampfen.


Aromamizer PLUS - GLAZ-RDTA - MAXO V12 - VandyVape Triple-RTA und der qp Fatality ... sind meine absoluten TOP-Favoriten ... plus den "Engine II" für unterwegs.


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 3.849
Registriert am: 25.08.2016


RE: Alternative zum SteamCrave AROMAMIZER PLUS RDTA

#28 von Silverhead , 28.12.2018 11:58

Der Titan ist mir zu grenzwürdig. Die "Leut" haben ja schon Angst und Sorge, wenn ich mit dem SteamCrave auftauche, was ich da für nen MEGA-Teil auf meinem AT geschraubt habe. ^^
Den OBS Engine II werde ich mir mal zu Gute führen, gerne probiere ich - wie gesagt - Neues gerne aus.

10ml reichen mir beim SteamCrave total, 20ml sind bei mir nicht nötig, habe ich immer 1 Reserverpack Akkus + 1 Allday-Liquid bei mir dabei, sei es in der Jacke oder im Auto oder in der Firma stehen auch einige rum.

Tröpfler ist für mich bisher ein Fass ohne Boden...oder ein Rätsel geblieben. So wie mir das mal einer beschrieben hat, zieht er 4-5x und tröpfelt dann wieder nach, 4-5 Züge, wieder tröpfeln. Das wäre für mich ne Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, sorry nicht falsch verstehen, aber ich möchte dampfen und steck das Ding wieder weg. Tröpfeln, dampfen, tröpfeln...wäre nix für mich. Oder gibts da mittlerweile auch andere Technik, wo es nen Tank gibt und trotzdem "getröpfelt" wird?

Squonker sagt mir mal überhaupt nix....

und noch ne Frage:

RDA und RTA? Was ist das denn überhaupt? Wo liegt der unterschied?

Und was heisst RDTA überhaupt beim SteamCrave?


 
Silverhead
Beiträge: 595
Registriert am: 18.02.2015


RE: Alternative zum SteamCrave AROMAMIZER PLUS RDTA

#29 von stillborn , 28.12.2018 12:08

Rda ist rebuildable dripping atomizer. Also ein tröpfler. Rta ist rebuildable Tank atomizer. Also normaler tank Verdampfer. Rdta ist eine Mischung. Meist topcoiler die man auch tröpfeln könnte oder eben als Tank verbauen. Gibt auch so manche seltenheiten die einen bottomcoiler als Rdta gemacht haben. Meist dann zum auseinander Schrauben.
Es gibt genügend tröpfler mit einer großen liquid wanne bei der man nicht zwangsläufig alle 4 5 Züge nach tröpfeln muss. Mein limitless beispielsweise reicht mir für ca 10 - 20 Züge je nach Wicklung. Klar wenn man die dicksten coils mit den heftigsten Wolken will muss man öfter nach tröpfeln. Aber tröpfler sind bei mir eigentlich eh lieber auf einem Squonker.


"Was 2,6 Ohm?? so hoch? Schmeckt das noch?"


 
stillborn
Beiträge: 438
Registriert am: 15.07.2016


RE: Alternative zum SteamCrave AROMAMIZER PLUS RDTA

#30 von Silverhead , 28.12.2018 12:30

https://www.amazon.de/Steam-Crave-Aromam...z/dp/B01N5WLOGT

und der steamcrave - laut beschreibung bei amazon - ist demnach so eine mischung aus Tröpfler und Tank?
Wie sollte ich den SteamCrave denn tröpfeln? Immer dann den Verschluss runterschrauben oder millimetergenau durch das Trip Tip dann tröpfeln? Neee, oder?


 
Silverhead
Beiträge: 595
Registriert am: 18.02.2015


RE: Alternative zum SteamCrave AROMAMIZER PLUS RDTA

#31 von Reisender , 28.12.2018 12:44

@Silverhead Doch, genau so.... ohne Kamin und Glas zusammenschrauben und dann oben durchs Drip Tip. Ich persönlich finde den auch zum Tröpfeln ungeeignet.
Allerdings finde ich schon klasse, dass es prinzipiell als Notlösung geht, denn sollte er mal unterwegs zu Bruch gehen, stehe ich nicht ohne Verdampfer da sonder kann den Kamin rausnehmen und schön weitertröpfeln.

Und ein Squonker ist ein Akkuträger mit einem weichen Kunststofftank, darauf kommt ein Tröpfer mit "Loch im Boden" (in der Regel durch den Pluspol) und statt von oben drauf zu tröpfeln drückst Du von unten ein paar Tropfen Liquid in die Watte.

Früher hat man gesagt, mit keinem Tank kann man so viel Aroma aus den Liquids holen wie mit einem Tröpfler. Das hat sich inzwischen geändert, auch weil es einfach viel bessere Tanks gibt als früher. Der zweite Vorteil von Tröpflern bleibt allerdings: Du kannst alle paar Züge Geschmacksrichtung wechseln. Der dritte bleibt auch: Du kommst ohne schrauben an die Wicklung und die Watte, es ist also alles ruck-zuck getauscht.


„Use the Force, Harry!“
-Gandalf from The Chronicles of Narnia: Catching Fire

„Das blöde an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie stimmen.“
-Leonardo da Vinci


Reisender  
Reisender
Beiträge: 1.095
Registriert am: 21.09.2016


RE: Alternative zum SteamCrave AROMAMIZER PLUS RDTA

#32 von Sternenwolf , 28.12.2018 12:50

Du hattest nach Alternativen zum Aromamizer PLUS gefragt - und anfangs schrieb ich schon, dass das wohl nicht so ganz einfach würde ...

Es ist in der Tat unheimlich schwer, da zu beraten, denn die Unterschiede liegen doch sehr eng bei einander - und da kommt vor allem das höchst eigene Empfinden und der eigene Geschmack zum Tragen. Ich könnte dir ein Dutzend andere VD nennen (die alle in meinem Besitz sind und die ich auch länger gedampft habe) und die auch alle (bestmögliche Wicklung vorausgesetzt) ein mindestens sehr gutes und akzeptables geschmackliches Ergebnis liefern. Ein optimal gewickelter "Prince" ist z. B. auch eine feine Sache - nicht zu vergessen die normalen 25er Aromamizer oder ein IRON Maiden ... und noch einige andere. Ich habe sie fast alle. Und die alten nicht zu vergessen ... z. B. ein OBS Crius plus mit Quad-Deck ist eine super feine Sache ... oder ein Fumytech Windforce.

Die Vorteile der "kleinen 25er" liegen darin, dass sie weniger Leistung brauchen - aber die produzierte Menge Dampf durchaus ausreicht. Und 5ml halten da deutlich länger - ohne "Wolken blasen" versteht sich ... außerdem hat eine "schlanke Kombi" mit nur zwei Akkus auch ihren Reiz - das Auge dampft mit ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 3.849
Registriert am: 25.08.2016


RE: Alternative zum SteamCrave AROMAMIZER PLUS RDTA

#33 von Sternenwolf , 28.12.2018 13:12

Und last but not least hat auch der persönliche "Dampfstil" Einfluss.

Ich habe nun eigentlich fast nur "Boliden" ... ganz "pöse" Teile. Aber mit meinen TC-Einstellungen dampfe ich

a) gemäßigt
b) Energie und Liquid sparend
c) mit auf maximalen Geschmack ausgelegten Wicklungen

Eine Bekannte, die selbst nicht so viel Erfahrung hat, probierte letztens meine VandyVape Triple II RTA Kombi mit einem Finder DNA250C. Nur einmal auf die Feuertaste drücken - und sie war begeistert von dem Geschmack. Nix riesige Wolken - eher Geschmack pur. Ich selbst dampfe den "Triple" ganz gemütlich - und der 7 oder 8ml-Tank reicht ewig und drei Tage.

Das ist der Punkt, wo sich die geschätzte MtL-Fraktion mit uns "Open-Draw-Leuten" wieder vereint.

P. S. ich verwende übrigens vorwiegend MtL-geeignete Drähte - ein Blick zum MtL-Thread lohnt sich immer


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 3.849
Registriert am: 25.08.2016

zuletzt bearbeitet 28.12.2018 | Top

RE: Alternative zum SteamCrave AROMAMIZER PLUS RDTA

#34 von Silverhead , 02.01.2019 10:27

Jo,
also ich schätz mich nicht als Professional ein, geschweige denn als Mid-Range Dampfer in sachen Selbstwickler. Ich greife ja schon auf vorgefertigte Coils zurück, pfriemel die in mein Deck, achte drauf, dass die beide gleich hoch sind, brenne die Coils aus, reibe mit dem Schraubenzieher an den Stellen , wo es helle flecken gibt auf den Coils um sie gleichmäßig rot zu bekommen, wasche mir die hände vorher um nicht fett an die watte zu bekommen, nehme schon weniger watte die sich locker aber nicht allzu locker durch die coils ziehen lässt und schneide die enden großzügig an beiden seiten ab um sie in die liquid schale zu stopfen leicht.
Alles in Allem habe ich ca. schon 15-20 fertige Coils gemacht mit Watte und so. Das klappt ja auch, nur halt mehr oder weniger professionell. Mal sifft der SteamCrave, mal hab ich probs mit Liquidnachfluss, mal schmeckts einfach gagga. Mal greif ich dann einfach auf die "zuverlässige" Fertig-Verdampfer-Dampfe (Smok TFV12 oder Aspire AIO MTL) zurück.

Danke dir Sternenwolf und Reisender und Stillborn für die Tipps und Empfehlungen.

Ich rechne gern mal zusammen, was mich ein VandyVape Triple II RTA mit einem Finder DNA250C so kostet. Hört sich schonmal nicht minderpreisig an. 7-8ml sind ja vollends ok, brauche keine Monsterwolken, Geschmack ist mir wichtig und dass es halt alles "funktioniert".


Grad mal geschaut, was so ein AT DNA250C kostet, da komm ich auf Preise von 150-200 Euro. Tut es hier auch ein minikin v2 oder was ist der potentiellste Vorteil einer DNA250C ?


 
Silverhead
Beiträge: 595
Registriert am: 18.02.2015

zuletzt bearbeitet 02.01.2019 | Top

RE: Alternative zum SteamCrave AROMAMIZER PLUS RDTA

#35 von Sternenwolf , 03.01.2019 09:25

Moinsen @Silverhead ... und frohes neues Jahr

... niemand erwartet "Professionalität" - und solange du einigermaßen zufrieden bist, ist alles prima.


Nun - man "muss" nicht unbedingt einen DNA-Mod haben - so wie man nicht unbedingt einen Porsche, BMW, Daimler oder ähnliche haben muss, um gut von A nach B zu kommen.

Ich fahre beide "Schienen" ... DNA und "Nicht-DNA" (überwiegend Eleaf und IJOY). Beispielsweise mit meinen "Captain" - wegen 30plus-VD - bin ich ebenfalls sehr zufrieden. Auch "30-Euronen-AT" können sehr gute Dienste leisten - über lange Zeit.

Und mein Tip: Wenn du den SMOK'schen "Beast King" gut findest, dann wirst du vom VV Triple II begeistert sein (so wie ich). Das einzige Manko da ist der Plastik-Tank. Bestimmte Liquids tu ich da sicherheitshalber nicht rein - denn noch sehe ich keine akzeptablen (Glas-)Ersatztanks. Aber in Gold mit gelbem Tank auf meinen gelb-schwarzen Finder - das ist für mich eine der besten und schönsten Kombis überhaupt ... und das Auge dampft ja auch mit ...


und mit Fatality

Ich habe keinen "Minikin" (auch wenn das sehr gute Mods sein sollen). Vermutlich stehen da 25plus-VD vorn über. Und das mag ich garnicht.


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


Silverhead hat sich bedankt!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.849
Registriert am: 25.08.2016


RE: Alternative zum SteamCrave AROMAMIZER PLUS RDTA

#36 von Silverhead , 03.01.2019 09:35

Danke dir @Sternenwolf

Ich sag nicht unbedingt, dass ich den SMok TFV12 unbeschreiblich gut finde, nur taugt er, sifft nicht, dampft gut mit den fertig coils. Geschmacklich sind es aber welten, zwischen den fertig coils und dem selbstwickeln. wenn ich bspw. nen gutes liquid im Steamcrave dampfe, schmeckt es komplett anders, wie in jedem anderen fertig-VD.

Ich denk ich bleib bei dem SteamCrave, da führt wohl kein Weg dran vorbei. Danke trotzdem an alle, die mir geholfen und Empfehlungen gegeben haben.


Sternenwolf hat sich bedankt!
 
Silverhead
Beiträge: 595
Registriert am: 18.02.2015


RE: Alternative zum SteamCrave AROMAMIZER PLUS RDTA

#37 von Reisender , 03.01.2019 22:21

Wurde der Prince schon als Alternative zum King erwähnt? Was Fertigcoiler dieser Größenordnung betrifft, ist das derzeit mein Lieblingstank und neben dem Aromamizer Plus im täglichen Gebrauch.


„Use the Force, Harry!“
-Gandalf from The Chronicles of Narnia: Catching Fire

„Das blöde an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie stimmen.“
-Leonardo da Vinci


Reisender  
Reisender
Beiträge: 1.095
Registriert am: 21.09.2016


RE: Alternative zum SteamCrave AROMAMIZER PLUS RDTA

#38 von channi , 08.01.2019 16:23

ich schubs mal, weil ich vorhin viele neue Threads eröffnet habe, die nur zur Info dienen, und einige aktuellen Threads deshalb nach unten gerutscht sind...
Dann schubs ich gleich die Wichtigen, der letzten Tage, mit
Verzeihung für die Störung, bin schon wieder weg


Ich spiele hier nur


Bitte bewertet Shops + eure Geräte, Zubehör, Aromen und Liquids







Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook



Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!

Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.
Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE



Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.


Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...


Wir sind was wir denken.


 
channi
Admini
Beiträge: 38.063
Registriert am: 02.05.2010


   

Suche Automatik Akku
Mod / Akkuträger für Aspire Nautiulus mini




Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz