Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2020 im Kalender eintragen!

X

Ammit MtL RTA: Was verbaut ihr?? 🤔😉

#1 von Flori.forgotten , 06.12.2018 06:38

Guten Morgen,

Was habt ihr so in eurem Ammit Mtl Rta verbaut, und was schmeckt eurer Meinung nach am besten?? 🤔😊


Flori.forgotten  
Flori.forgotten
Beiträge: 9
Registriert am: 04.12.2018

zuletzt bearbeitet 16.01.2019 | Top

RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? 🤔😉

#2 von Nrwskat1 , 16.01.2019 16:11

@Flori.forgotten

Eine sehr späte Antwort, aber vielleicht hilft dir die Meinung von Wolke101 weiter

https://www.wolke101.de/geekvape-ammit-mtl-rta-test/

LG



Bereiche Lexikon und Fachbegriffe & Newbie Forum - erste Fragen, Umsteigerhilfe
Akkuträger und MODs & Selbstwickler Forum - Anfänger und Fortgeschrittene



Rechtschreibfehler dürfen kopiert und benutzt werden und sind nicht durch Urheberrechte geschützt.



 
Nrwskat1
Moderator
Beiträge: 2.289
Registriert am: 11.08.2015


RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? 🤔😉

#3 von -=BlackBoXX=- , 28.01.2019 18:44

Hallo!
Ich hab meinen Geekvape Ammit MTL RTA heute erhalten und ihn bereits 4x neu gewickelt bzw. bewattet. Er blubbert bei mir durchgehend und das wirklich nicht wenig. So kann ich ihn wirklich nicht verwenden.

Das ist nicht mein erster Selbstwickler, also ein bisschen Gefühl habe ich schon, aber der Verdampfer macht mich noch verrückt. Habt ihr vielleicht Tipps oder Erfahrungen was ich falsch machen könnte?

Danke,
Lg BlackBoXX


-=BlackBoXX=-  
-=BlackBoXX=-
Beiträge: 15
Registriert am: 29.12.2018


RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? 🤔😉

#4 von stillborn , 28.01.2019 18:49

Poste doch bitte ein Bild deiner Wicklung. Blubbern kann zu wenig Watte bedeuten. Aber von hier aus nicht zu beurteilen..


"Was 2,6 Ohm?? so hoch? Schmeckt das noch?"


 
stillborn
Beiträge: 441
Registriert am: 15.07.2016


RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? 🤔😉

#5 von Ayvape , 28.01.2019 19:21

Zitat von -=BlackBoXX=- im Beitrag #3
Hallo!
Ich hab meinen Geekvape Ammit MTL RTA heute erhalten und ihn bereits 4x neu gewickelt bzw. bewattet. Er blubbert bei mir durchgehend und das wirklich nicht wenig. So kann ich ihn wirklich nicht verwenden.

Das ist nicht mein erster Selbstwickler, also ein bisschen Gefühl habe ich schon, aber der Verdampfer macht mich noch verrückt. Habt ihr vielleicht Tipps oder Erfahrungen was ich falsch machen könnte?

Danke,
Lg BlackBoXX

Schau dir das Vid an, was ich dir damals zu dem Ammit verlinkt hatte. Der Frank geht da ins Detail und gibt Tipps wie man den Wickeln sollte... Wahrscheinlich fehlt die Dichtung oben, so wie es bei mir auch war... schade das du damit Probleme hast auch, wenn ich nicht überrascht bin...

Ich nutze übrigens Microcoils bei meinem Ammit. sehr nah an den Airflow Öffnungen.


 
Ayvape
Beiträge: 219
Registriert am: 18.09.2018


RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? 🤔😉

#6 von -=BlackBoXX=- , 28.01.2019 19:55

Zitat von stillborn im Beitrag #4
Poste doch bitte ein Bild deiner Wicklung. Blubbern kann zu wenig Watte bedeuten. Aber von hier aus nicht zu beurteilen..

Ich habe die Wicklung vorhin erst wieder rausgenommen und den Verdampfer mal ins Ultraschallbad gelegt. Ich werde ihn nachher nochmal wickeln und dann ein Foto hier reinstellen. Mal sehen ob ich dann nochmal Probleme damit habe.

Zitat von Ayvape im Beitrag #5
Zitat von -=BlackBoXX=- im Beitrag #3
Hallo!
Ich hab meinen Geekvape Ammit MTL RTA heute erhalten und ihn bereits 4x neu gewickelt bzw. bewattet. Er blubbert bei mir durchgehend und das wirklich nicht wenig. So kann ich ihn wirklich nicht verwenden.

Das ist nicht mein erster Selbstwickler, also ein bisschen Gefühl habe ich schon, aber der Verdampfer macht mich noch verrückt. Habt ihr vielleicht Tipps oder Erfahrungen was ich falsch machen könnte?

Danke,
Lg BlackBoXX

Schau dir das Vid an, was ich dir damals zu dem Ammit verlinkt hatte. Der Frank geht da ins Detail und gibt Tipps wie man den Wickeln sollte... Wahrscheinlich fehlt die Dichtung oben, so wie es bei mir auch war... schade das du damit Probleme hast auch, wenn ich nicht überrascht bin...

Ich nutze übrigens Microcoils bei meinem Ammit. sehr nah an den Airflow Öffnungen.

Werde ich gleiche machen! Mir wäre eigentlich nicht aufgefallen, dass eine Dichtung fehlt. Aber mal sehen ;)

Zuerst habe ich die Wicklung verbaut die dabei war. Ebenfalls eine Micro-Coil mit 0,95 Ohm. Dachte eigentlich dass es soweit passt. Ich werde jetzt mal eine selfmade Micro-Coil einsetzen. Wieso bist du nicht überrascht, dass er mir Probleme macht? ^^

PS: Video schaue ich mir gerade an und eben kontrolliert ob die genannte Dichtung oben ist. Sitzt bei mir drauf - daran kann es also nicht liegen.


-=BlackBoXX=-  
-=BlackBoXX=-
Beiträge: 15
Registriert am: 29.12.2018

zuletzt bearbeitet 28.01.2019 | Top

RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? 🤔😉

#7 von Ayvape , 28.01.2019 20:03

Mir wäre es auch nicht aufgefallen, das da eine Dichtung fehlt - woher den auch, wenn man den Verdampfer noch nicht kennt... wenn, Frank, das nicht in sein Video angesprochen hätte - das er deshalb bei ihm geblubbert hat. Nach einsetzen der Dichtung war das Blubbern dann weg.

Naja, ich besitze einen Ammit MTL und hab dich ja damals auch "vorsichtig gewarnt" vor "Kleinigkeiten" als du nach einem Top Airflow VD gesucht hast. Es ist aber nix, was wir nicht in den Griff kriegen können - keine Bange!
Ich hoffe du hast andere Drip Tips noch da...

Genau, hab auch die vorgefertigtigten genommen, wobei in der Verpackung bei mir nur 1 drin war, statt 2, wie auf der Verpackung angegeben


 
Ayvape
Beiträge: 219
Registriert am: 18.09.2018

zuletzt bearbeitet 28.01.2019 | Top

RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? 🤔😉

#8 von -=BlackBoXX=- , 28.01.2019 20:23

Erstmal danke für deine rasche und sehr kompetente Hilfe!

Wie gesagt, das Video habe ich mir bereits angeschaut und die Dichtung war bei mir montiert. Daran liegt es also wohl nicht.

Gerade eben habe ich meinen Zeus RTA neu gewickelt und bewattet... komplett problemlos.

Mein Ammit MTL ist nun wieder trocken und ich werde ihn mal neu wickeln und neue Watte reingeben. Fotos werde ich dann gleich hier hochladen ;)


-=BlackBoXX=-  
-=BlackBoXX=-
Beiträge: 15
Registriert am: 29.12.2018


RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? 🤔😉

#9 von Ayvape , 28.01.2019 20:49

Zitat von -=BlackBoXX=- im Beitrag #8

Mein Ammit MTL ist nun wieder trocken und ich werde ihn mal neu wickeln und neue Watte reingeben. Fotos werde ich dann gleich hier hochladen ;)

Ok, wenns nicht an der Dichtung lag, kannst du noch dies versuchen, damit es nicht blubbert:
1.Falls du Muji-Watte nimmst, schau mal das du 4-5x Innendurchmesser breiten Streifen nimmst, Deckschicht dran lassen und nicht ausdünnen.

2.Befüllen sollte schnell gehen! Liquid rein, Deckel zu und erst mal paar Züge Dampfen.

3. Falls Blubbert, Watt Zahl etwas höher gehn und Airflow recht offen. Damit kann man es meist das Blubbern wegkriegen.

viel Erfolg.


 
Ayvape
Beiträge: 219
Registriert am: 18.09.2018


RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? 🤔😉

#10 von -=BlackBoXX=- , 28.01.2019 21:07

So nun habe ich den Ammit MTL neu gewickelt (0,3mm NiChrom mit 2,5mm Durchmesser) - siehe Fotos.
Leider blubbert er noch immer genauso wie vorher... praktisch kein Unterschied. Als Watte verwende ich Cotton Bacon Prime (by Wick'n'Vape).

Mehr Watte bekomme ich eigentlich gar nicht mehr durch die Wicklung durch. Ich dachte jetzt eigentlich schon, dass es zu viel ist. Ausgedünnt hab ich die Watte überhaupt nicht.
Ich habe die Watte exakt so wie sie auf den Fotos ersichtlich ist, in die Wattetaschen gepackt.

Aber vielleicht erkennt ihr einen Fehler anhand meiner Fotos? Entschuldigt bitte meine Spaced Coil - ist nicht die schönste, aber daran sollte das Problem nicht liegen ^^

Danke!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSC00858.jpeg   DSC00859.jpeg   DSC00860.jpeg   DSC00861.jpeg   DSC00862.jpeg   DSC00863.jpeg  

Ayvape hat das geliked!
-=BlackBoXX=-  
-=BlackBoXX=-
Beiträge: 15
Registriert am: 29.12.2018

zuletzt bearbeitet 28.01.2019 | Top

RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? 🤔😉

#11 von Nrwskat1 , 28.01.2019 21:14

Ich habe den Verdampfer nicht.

Meiner Meinung nach viel zu viel Watte, die würde ich ordentlich ausdünnen. Außerdem würde ich mind. 2 Windungen weniger nehmen und als Space Coil verbauen. Mit etwas Platz zwischen den Windungen. Da wird ja bei der Wattemenge extrem viel Liquid zur Wendel geführt und kann da wegen der Micro Coil auch nicht verdampft werden.

Wie gesagt, ich besitze den Verdampfer nicht und würde den niemals so wickeln.



Bereiche Lexikon und Fachbegriffe & Newbie Forum - erste Fragen, Umsteigerhilfe
Akkuträger und MODs & Selbstwickler Forum - Anfänger und Fortgeschrittene



Rechtschreibfehler dürfen kopiert und benutzt werden und sind nicht durch Urheberrechte geschützt.



 
Nrwskat1
Moderator
Beiträge: 2.289
Registriert am: 11.08.2015


RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? 🤔😉

#12 von Ayvape , 28.01.2019 21:54

Ein eigener Thread dafür wäre besser gewessen, da du ja ein ganz konkrettes Problem damit hast und es hier ehr um allg. verbaute Coils gehen soll...
Nicht wegen der "Ordnung" sondern, da mehr Leute da rein schauen und dir ehr helfen können.

Für mich sieht die Wicklung und Bewattung sehr gelungen aus. Hatte aber auch noch nie ein Problem mit blubbern beim Ammit.
Ein Defekt am Verdampfer kann man bei der Verarbeitung/Qualität des VD nicht ausschließen... ist echt schwierig hier eine Ferndiagnose zu machen, zumal meine Erfahrung eh recht beschränkt sind^^


 
Ayvape
Beiträge: 219
Registriert am: 18.09.2018


RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? 🤔😉

#13 von -=BlackBoXX=- , 28.01.2019 21:55

So ich habe jetzt noch einen letzten Versuch gestartet und eine Spaced Coil (0,3mm NiChrom / 2,5mm Durchmesser) verbaut. Ich habe ebenfalls deutlich weniger Watte verwendet und diese auch noch ausgedünnt. Es blubbert deutlich weniger, bzw. eigentlich gar nicht mehr. Hin und wieder (so jeder 3. bis 4. Zug) "schießt" der Verdampfer kurz... zum Glück nicht in meinen Mund, denn das wäre heiß ^^

Perfekt ist es noch nicht, aber schon viel viel besser.

Zitat von Nrwskat1 im Beitrag #11
Ich habe den Verdampfer nicht.

Meiner Meinung nach viel zu viel Watte, die würde ich ordentlich ausdünnen. Außerdem würde ich mind. 2 Windungen weniger nehmen und als Space Coil verbauen. Mit etwas Platz zwischen den Windungen. Da wird ja bei der Wattemenge extrem viel Liquid zur Wendel geführt und kann da wegen der Micro Coil auch nicht verdampft werden.

Wie gesagt, ich besitze den Verdampfer nicht und würde den niemals so wickeln.

Danke für diesen Tipp, damit geht's zumindest schon mal in die richtige Richtung ;)


Ein eigener Thread wäre vielleicht wirklich nicht schlecht gewesen, aber ich glaube ich kann das selbst jetzt nicht mehr ändern, oder?

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSC00864.jpeg   DSC00865.jpeg   DSC00866.jpeg   DSC00867.jpeg   DSC00868.jpeg   DSC00869.jpeg  

Ayvape hat das geliked!
-=BlackBoXX=-  
-=BlackBoXX=-
Beiträge: 15
Registriert am: 29.12.2018

zuletzt bearbeitet 28.01.2019 | Top

RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? 🤔😉

#14 von Nrwskat1 , 29.01.2019 11:00

Einen eigenen Thread erachte ich nicht für nötig, da der Titel ja nach dem verbauten Setup fragt.
Hier haben wir von dir ja schon mal 2 Setups mit Bilder.

Wenn es in die richtige Richtung geht, ist doch alles gut.

Mit wie viel Watt dampfst du den Ammit?

Würde die Coil etwas mehr zusammendrücken. In der Coil gut Watte nehmen aber ausdünnen. Eventuell die Zugtechnik etwas verändern. Das Knallen wird vom Kondenz kommen. Einfach etwas früher aufhören zu feuern.

Nochmals, ich besitze den VD nicht und kann nur anhand der Bilder versuchen Tipps zu geben. Vielleicht finden sich noch andere, die den Ammit besitzen.



Bereiche Lexikon und Fachbegriffe & Newbie Forum - erste Fragen, Umsteigerhilfe
Akkuträger und MODs & Selbstwickler Forum - Anfänger und Fortgeschrittene



Rechtschreibfehler dürfen kopiert und benutzt werden und sind nicht durch Urheberrechte geschützt.



 
Nrwskat1
Moderator
Beiträge: 2.289
Registriert am: 11.08.2015


RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? ����

#15 von Sternenwolf , 29.01.2019 11:40

Das ist hier doch so völlig in Ordnung. Manchmal weiß man wirklich nicht, wo man seine Beiträge besser schreiben soll. In Glieses MtL-Sammel-Thread hätten sie auch gut gepasst - möglicherweise würden sie dort mehr beachtet.

Auch wenn ich nicht der MtL- und Ammit-Spezialist bin: Zewa herumwickeln und kräftig pusten ... dann sollte die Luftzufuhr frei sein ...

Die Wattestränge sollten nicht die Horizontale des Stegs mit dem Luftloch berühren - darum gefällt mir die spaced Coil auch deutlich besser ...

Ich würde gelegentlich auch mal einen superfeinen Clapton-Draht (z. B. von VandyVape) ausprobieren ... ist speziell für MtL gedacht - und ich benutze einen ganz ähnlichen selbstgemacht für meine kleineren DtL-VD


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 3.849
Registriert am: 25.08.2016

zuletzt bearbeitet 29.01.2019 | Top

RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? ����

#16 von -=BlackBoXX=- , 29.01.2019 16:13

Zitat von Sternenwolf im Beitrag #15
Ich würde gelegentlich auch mal einen superfeinen Clapton-Draht (z. B. von VandyVape) ausprobieren ... ist speziell für MtL gedacht - und ich benutze einen ganz ähnlichen selbstgemacht für meine kleineren DtL-VD

Mit einem feineren Draht würde ich vom Widerstand nur noch höher kommen. Ich hab gestern mit meinem 0,3mm NiChrom Draht bereits auf 1,6 Ohm gewickelt. Das reicht mir so eigentlich schon.

Zitat von Sternenwolf im Beitrag #15
Zewa herumwickeln und kräftig pusten ... dann sollte die Luftzufuhr frei sein ...

Das habe ich früher bei meinem Nautilus X gemacht wenn ich eine neue Coil verbaut habe. Hat super funktioniert und hatte dann (bis zum nächsten Coil Wechsel) keine Probleme mehr. Das hat gestern beim Ammit MTL leider nicht funktioniert. Da konnte ich pusten was ich wollte, das Blubbern blieb nicht aus.

Zitat von Nrwskat1 im Beitrag #14
Eventuell die Zugtechnik etwas verändern. Das Knallen wird vom Kondenz kommen. Einfach etwas früher aufhören zu feuern.

Etwas früher aufhören zu feuern und weiter ziehen hab ich mir beim DL Dampfen angewöhnt. Beim MTL Dampfen war dies noch nie nötig (als Referenz dient immer der Nautilus X, welchen ich jetzt 1,5 Jahre lang problemlos jeden Tag verwendet habe).

Zitat von Nrwskat1 im Beitrag #14
Mit wie viel Watt dampfst du den Ammit?

Ich habe den Ammit gestern immer zwischen 1,0 und 1,6 Ohm gewickelt und habe verschiedene Watt ausprobiert (zwischen 10 und 30 Watt).


Kurz zusammengefasst: meine letzte Wicklung die ich gestern erstellt habe funktioniert zu 80% (Spaced Coil / 0,3mm NiChrom / 1,2 Ohm). Das Blubbern bleibt eigentlich komplett aus, allerdings habe ich ca. alle 20 Züge plötzlich Liquid am Driptip. Nicht viel, aber so dass man es auf jeden Fall merkt. Der Verdampfer spritzt auch nicht und ist soweit ruhig. Auch der Verbrauch hält sich in Grenzen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass ich den Ammit mit noch weniger Watte wickeln sollte. Mir kam das gestern schon grenzwertig wenig vor ^^


-=BlackBoXX=-  
-=BlackBoXX=-
Beiträge: 15
Registriert am: 29.12.2018


RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? ����

#17 von Gliese777Ac , 29.01.2019 17:26

Mein Ammit steht immer noch ungewickelt rum und guckt mich traurig an. Deshalb habe ich hier auch nur interessiert mitgelesen.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 42.488
Registriert am: 08.10.2016


RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? ����

#18 von -=BlackBoXX=- , 29.01.2019 17:52

Also kurz zusammengefasst kann kann ich dir nur raten eine Spaced Coil zu verbauen. Nicht zu viel Watte, sonst säuft er ab.
Perfekt ist’s noch immer nicht, aber morgen versuche ich es zu perfektionieren 😅


-=BlackBoXX=-  
-=BlackBoXX=-
Beiträge: 15
Registriert am: 29.12.2018


RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? ����

#19 von Ayvape , 29.01.2019 18:09

Zitat von -=BlackBoXX=- im Beitrag #16

Kurz zusammengefasst: meine letzte Wicklung die ich gestern erstellt habe funktioniert zu 80% (Spaced Coil / 0,3mm NiChrom / 1,2 Ohm). Das Blubbern bleibt eigentlich komplett aus, allerdings habe ich ca. alle 20 Züge plötzlich Liquid am Driptip. Nicht viel, aber so dass man es auf jeden Fall merkt. Der Verdampfer spritzt auch nicht und ist soweit ruhig. Auch der Verbrauch hält sich in Grenzen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass ich den Ammit mit noch weniger Watte wickeln sollte. Mir kam das gestern schon grenzwertig wenig vor ^^



Das meinte ich mit "Ich hoffe du hast andere Drip Tips zu Hand"
Du machst nix falsch, der Drip Tip (3mm ID) ist ne Fehlkonstruktion, sprich du kriegst damit immer Liquidkondensat in den Mund... mal ehr mal später.
Einfach ein andres drauf und dann passt es

Das mit dem reinpusten um Überflüssiges Liquid raus zu kriegen kann beim Ammit nicht funktionieren, da die Airflow oben sitzt...


 
Ayvape
Beiträge: 219
Registriert am: 18.09.2018

zuletzt bearbeitet 29.01.2019 | Top

RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? ����

#20 von -=BlackBoXX=- , 30.01.2019 10:58

Zitat von Ayvape im Beitrag #19
Das mit dem reinpusten um Überflüssiges Liquid raus zu kriegen kann beim Ammit nicht funktionieren, da die Airflow oben sitzt...

Das halte ich für ein Gerücht ;)
Rein pusten damit das Liquid raus kommt funktioniert natürlich auch bei einem Top Airflow Verdampfer. Habe ich bei meinem Nautilus X jetzt 1,5 Jahre so gehandhabt. Da musste ich bei einem Coil Wechsel jedesmal kurz reinpusten und dann hat er anstandslos funktioniert (bis zum nächsten Coil Wechsel).
Ist auch logisch, wieso sollte die Luft nur in eine Richtung strömen? ;)

Nun habe ich den Ammit MTL vorgestern gewickelt. Wie oben bereits erwähnt, nicht perfekt, aber es blubbert nicht und ich konnte ihn jetzt knapp 2 Tage verwenden. Lag wohl tatsächlich an der Micro Coil - da dürfte zu viel überschüssiges Liquid unverdampft den Verdampfer zum Blubbern bringen.
Nun nach 2 Tagen habe ich allerdings das Problem dass es total kokelig schmeckt? Was könnte die Ursache dafür sein? Eventuell weil ich beim letzten Versuch tatsächlich viel weniger Watte verwendet habe?

Danke,
Lg!


-=BlackBoXX=-  
-=BlackBoXX=-
Beiträge: 15
Registriert am: 29.12.2018


RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? ����

#21 von Ayvape , 30.01.2019 15:47

Zitat von -=BlackBoXX=- im Beitrag #20
Zitat von Ayvape im Beitrag #19
Das mit dem reinpusten um Überflüssiges Liquid raus zu kriegen kann beim Ammit nicht funktionieren, da die Airflow oben sitzt...


Ist auch logisch, wieso sollte die Luft nur in eine Richtung strömen? ;)


Ich schrieb LIQUID, das Luft auch in die andere Richtung gehen kann ist logisch
Ich weiß nicht wie der Nautilus X Aufgebaut ist. Der Ammit hat eine Doppelglocke, wo die Luft zwischen beiden geführt wird. Das Liquid, welches deutlich schwerer und zähflüssiger ist müsste da hoch wandern... Ich hab es aber auch nicht ausprobiert. Kann mir aber schon vorstellen, das wenn du einer Hochdruckstrahle drauf hältst, würde da sicherlich mehr als nur Luft raus kommen...


 
Ayvape
Beiträge: 219
Registriert am: 18.09.2018


RE: Ammit Mtl Rta: Was verbaut ihr?? ����

#22 von nellewalli , 31.01.2019 09:06

Zitat von -=BlackBoXX=- im Beitrag #20
Nun nach 2 Tagen habe ich allerdings das Problem dass es total kokelig schmeckt? Was könnte die Ursache dafür sein? Eventuell weil ich beim letzten Versuch tatsächlich viel weniger Watte verwendet habe?


Ja, kann daran liegen. Zuviel Watte gibt es eigentlich nicht. Wenn da nur eine Stelle nicht mit Watte bedeckt ist und nur unzureichend Liquid dran ist, dann kann es kokelig schmecken.



Bereiche
Lexikon und Fachbegriffe & Liquids und Aromen & Akkuträger und MODs & Podsysteme
Andere Dampfgeräte, Zubehör, Entsorgung & Produkte der Tabakunternehmen & Selbstwickler Forum





Tube-Mod: Justfog S14, Vamo PT, Vamo V6

Box-Mod: iStick Pico, Reuleaux RX200S, iStick 40W, ASMODUS Ohmsmium, ASMODUS Minikin V2, HCigar VT250, GeekVape Aegis,
eVic Primo Mini, TeslaCigs Wye200, Smoant Cylon, Vaporesso Tarot Mini

Mechanische Mods: VGOD (Clone)

VD-SWVD: Avocado 22+24, Griffin, Melo 3 Mini, Genius hoch 2 (Clone), Taifun GT2 Clone,
Kayfun Mini V3, Das TankDing, GeekVape Zeus, Corona V8, Aromamizer Plus, StuttArt Bogati



 
nellewalli
Moderator
Beiträge: 1.876
Registriert am: 11.03.2016


   

Hülfe! Kayfun Mini V3 "schlürft"
Welche Watte/welchen Draht für den GeekVape Zeus




Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz