Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Evic VTC Mini - Joyetech CLR Coils 1.0 Ohm mit schlechterem Geschmack als auf EGO One V2 Akku

#1 von Josica , 17.05.2017 22:06

Hi Ihr,

ich hatte die letzten zwei Monate eine EGO One V2 XL mit den 1.0 Ohm CLR-Coils in Betrieb (Watte habe ich selbst gewechselt) und war mit Geschmack / Dampfentwicklung / Flash äußerst zufrieden. Nun dachte ich, mit der Evic VTC Mini könnte man vielleicht noch mehr Geschmack aus den Liquids "rauskitzeln"... Also im TPD2-Abverkauf erworben, den Verdampfer vom EGO One Akku ab- und auf die Evic draufgeschraubt. Jetzt bin ich seit drei Tagen am rumprobieren, mit unterschiedlichen Liquids und unterschiedlichen Wattzahlen (zwischen 10W und 17W), aber ich finde keine Einstellung, die dem Geschmack auf dem EGO One Akku nahekommt... Ist die Wattzahl zu niedrig, kommt zu wenig, dafür sehr nasser und überaromatisierter, Dampf, gehe ich weiter hoch, wird der Dampf ziemlich schnell "staubig" (aromaleer). Eine passende Zwischeneinstellung habe ich noch nicht finden können. Ich hatte mir auch einen Nautilus mini mitbestellt, ein Cubis war eh dabei. Mit beiden Verdampfern erreiche ich gute Ergebnisse, aber die Joyetech 1.0er CLRs ohne Leistungsabstriche zu transferieren, daran scheitere ich echt...
Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Nutzt jemand die besagten Coils auf der Evic und wenn ja, mit welcher Wattzahl?

Liebe Grüße,

Jo



Josica  
Josica
Beiträge: 6
Registriert am: 17.05.2017


RE: Evic VTC Mini - Joyetech CLR Coils 1.0 Ohm mit schlechterem Geschmack als auf EGO One V2 Akku

#2 von Josica , 20.05.2017 17:31

Wow, hat echt niemand ähnliche Erfahrungen verbucht?



Josica  
Josica
Beiträge: 6
Registriert am: 17.05.2017


RE: Evic VTC Mini - Joyetech CLR Coils 1.0 Ohm mit schlechterem Geschmack als auf EGO One V2 Akku

#3 von Volker Hett , 20.05.2017 17:36

Ich habe noch den Ego One Mega Tank von der ersten Evic VT (ohne C) und benutze den mit den CLR Coils bei 1 Ohm und 16 Watt. Einen Ego One Mini Verdampfer hab ich auch noch und auch der bringt bei 16 Watt für mich gleiche Ergebnisse.
Ich muss aber auch dazu sagen, ich gehöre nicht zu denen, die den Längenunterschied am Geschmack erkennen würden, auch nicht zwischen 1 und 1,2 Ohm.


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.926
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Evic VTC Mini - Joyetech CLR Coils 1.0 Ohm mit schlechterem Geschmack als auf EGO One V2 Akku

#4 von NGC584 , 20.05.2017 21:13

Ich besitze keine Evic.
Aber ego One und 1ohm CLR coils habe ich ein paar.
Wenn ich die mal auf einem pico oder anderem geregelten AT dampfe dann stell ich auf 12 bis 13 watt ein. Von der leistung her passt es so für mich auch wenn es nicht ganz so ist wie mit dem original ego akku.

Aber ich glaube der ego one Akku lässt auch von der Leistung ab. Also bei vollem Akku mehr volt und somit watt und dann je nach füllstand eben immer weniger. Zumindest bei der ersten version

Und soweit ich mich erinnern kann ist bei meinem coil noch die original watte drin. nicht das das problem an der geänderten watte liegt.


 
NGC584
Beiträge: 654
Registriert am: 17.04.2015
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 20.05.2017 | Top

RE: Evic VTC Mini - Joyetech CLR Coils 1.0 Ohm mit schlechterem Geschmack als auf EGO One V2 Akku

#5 von LoQ , 21.05.2017 23:52

Ich benutze die 1 Ohm CLR Coils in meinen Tron-Ts auf Picos mit ca. 14 Watt und finde das sehr lecker....Manche sind nachbewattet, andere Original.
Beim Nachwatten benutze ich etwas mehr "Seitenlänge" der Watte, da finde ich den Nachfluß bei VG-haltigen Liquids eindeutig besser.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


 
LoQ
Beiträge: 4.135
Registriert am: 07.05.2016


RE: Evic VTC Mini - Joyetech CLR Coils 1.0 Ohm mit schlechterem Geschmack als auf EGO One V2 Akku

#6 von vaping falconer , 22.05.2017 00:40

Ich dampfe fast ausschließlich die CLR-1-Ohm-Köpfe, teils O-Zustand, teils neu bewattet, teils neu gewickelt und neu bewattet ... Akkuträger: Pico, Verdampfer eGo One 1,8 ml, Version 1 und Version 2. Kein großartiger Unterschied. Aber: Ich habe einen von den größeren Version 1 Verdampfern - der schmeckt mir weniger gut. Ich erkläre mir das damit, dass das Verhältnis zwischen Tankgröße, AirFlow, Glocke etc. anders ist.
Die eGo One Akkus (Version 1) fallen in der Tat je nach Akku-Ladestand in der Leistung ab - das ändert ziemlich den Geschmack. Ich persönlich fand genau das nervig, deshalb nutze ich die nicht mehr.
Letztlich habe ich also genau die gegenteilige Erfahrung wie Du gemacht.
Bist Du ganz sicher, dass Du die CLR-Köpfe hast und nicht die CL? Die sind nämlich SEHR anders, weil vertikal gewickelt. Kann's daran liegen?


 
vaping falconer
Beiträge: 4.112
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Evic VTC Mini - Joyetech CLR Coils 1.0 Ohm mit schlechterem Geschmack als auf EGO One V2 Akku

#7 von Josica , 22.05.2017 18:36

Hi vaping falconer,

ich habe definitiv die CLR Köpfe mit horizontaler Wicklung, sonst könnte ich die auch nur schwer selber bewatten. Habe gestern nochmal einen Test gemacht und wieder komme ich auf der evic einfach auf kein befriedigendes Ergebnis. Es ist echt zum Heulen, ich hatte mich so sehr auf eine weitere Geschmacksverbesserung gefreut :-(.
P.S.: Mit wieviel Watt betreibst Du denn die CLRs auf der Pico?

LG Johannes



Josica  
Josica
Beiträge: 6
Registriert am: 17.05.2017


RE: Evic VTC Mini - Joyetech CLR Coils 1.0 Ohm mit schlechterem Geschmack als auf EGO One V2 Akku

#8 von Josica , 22.05.2017 18:38

Achso, und ich habe auch die 1,8ml Tanks, also nicht die großen. Allerdings habe ich einen V2 XL Akku, eingestellt auf den Constant Voltage Modus (wobei auch der mit sinkender Akkuladung in der Leistung nachlässt...)



Josica  
Josica
Beiträge: 6
Registriert am: 17.05.2017


RE: Evic VTC Mini - Joyetech CLR Coils 1.0 Ohm mit schlechterem Geschmack als auf EGO One V2 Akku

#9 von vaping falconer , 23.05.2017 02:05

Wenn die CLRs noch die Originalwicklung mit ca. 1 Ohm haben, dampfe ich die auf dem Pico mit um die 14 - 14,5 W.
Ich kann's nicht nachvollziehen, warum Du ein Problem hast, leider. Hab keine wirkliche Idee. Tut mir leid.


 
vaping falconer
Beiträge: 4.112
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


   

Avatar RS DNA 200W
Smok T-PRIV 220W Kit




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen