Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Kaufberatung/Empfehlung

#1 von pino1774 , 10.11.2015 10:44

Hallo liebe gemeinde,

erstmal danke an die Admins das das alles so schnell klappt :-) , nun zu mir.
ich Dampfe seit Januar 2015 , ursprünglich habe ich 26 jahre lang um die 30-40 zigaretten am <tag geraucht, meinem sohn zuliebe habe ich dann das rauchen aufgegeben weil er den geruch ekelhaft fand .
im Januar habe ich mir dann meine erste kanger EVOD gekauft mit einem BVC Verdampfer und meinem (bis heute) lieblingsliquid mit 6mg.
kurz darauf kam die 2. als ersatzakku weil ich gemerkt habe das ich die zigarette gar nicht brauche , der Dampf tut es auch und schmeckt noch dazu :-).
mittlerweile habe ich 2 EVOD VV Akkus einen EMOW MEGA und einen AERO Tank zusätzlich gekauft.
nun würde ich gerne zu einem Akkuträger und einem selbstwickelverdampfer wechseln. in der fülle im netz zu findende sachen fällt es mir sehr sehr schwer den überblick zu behalten. Darum frage ich euch auch wenn ich weiß das jeder was anderes empfiehlt so interessiert es mich trotzdem.

umgeschaut habe ich mich auch schon und einige Dinge weiß ich auch schon , ich möchte z.b keinen eckigen klotz sprich subox oä. der akkuträger soll rund sein regelbare W haben.
der Provari sieht richtig toll aus bin aber auch nicht bereit 2-300 euro für einen akkuträger auszugeben (jetzt zumindest noch nicht).

freue mich jetzt schon auf eure antworten

liebe grüße



 
pino1774
Beiträge: 82
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Siegen-Wittgenstein


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#2 von Pappnaas , 10.11.2015 10:50

Das wird schwer. Denn die Asiaten bauen nur die Vamo V7 oder ähnliche Geräte in Röhrenform und das sind richtige Klopper.

Aber nun denn, als erster SWV wird hier gerne der FeV3 empfohlen, denn der ist wirklich einfach zu wickeln. Kostet als illegale Raubkopie aus China (Clone) an die 30 Euro, im Original 120.


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#3 von pino1774 , 10.11.2015 11:00

Erstmal Danke Pappnas ,

echt?? sind das die einzigen? kann ich gar nicht verstehen eine röhre sieht doch besser aus wie ein klotz :D

120 euro sind eine ganze menge geld für einen verdampfer , was sind denn die nachteile eines clones?



 
pino1774
Beiträge: 82
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Siegen-Wittgenstein


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#4 von Galaxy , 10.11.2015 11:25

Es gibt ja auch schöne Boxen, welche dir vielleicht eher zusagen, die nicht so "eckig" und "klotzig" daher kommen... Vielleicht mal nach einem i-Stick 30 schauen ?
Ich würde als Verdampfer den FEV vs empfehlen, ist kleiner als der V3, schmeckt mir persönlich aber besser.

Clone sind manchmal schlecht gemacht, unsauber verarbeitet...Wirst hier viel drüber lesen können. Man kann aber auch Glück haben. Steckt man nicht drin.


Liebe Grüße
Galaxy


 
Galaxy
Beiträge: 1.208
Registriert am: 05.03.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Nähe Hannover


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#5 von sunnymarie32 , 10.11.2015 12:06

naja - nicht alle "nicht röhrenförmigen" Akkuträger sind Klötzer

Ich hab anfangs auch so gedacht: "ich will ne Röhre" und da die Vamo das einizige Gerät ist, das in meiner Preisklasse liegt, hab ich die gekauft. Als die dann ankam, war ich erschrocken - das Ding ist schwer und riesig und zumindest für mich arg unhandlich. Ich hatte vorher schon nen iStick-Nachbau und konnte beide daher direkt vergleichen, nur das es da nix zu vergleichen gab. Die Box hat eindeutig gewonnen, weil sie leichter, kleiner und handlicher ist, darum ist mein nächster AT wieder eine Box geworden und die Vamo ist in die Schublade gewandert.
Boxen lassen sich wohl auch einfacher produzieren - da ist auf kleinem Raum genug Platz um die Regelelektronik und ein größeres Display unterzubringen... überleg mal, allein der Akku misst nicht ganz 2cm im Durchmesser und 6,5cm in der Länge, dann kommt die Platine dazu und das Display, das beides noch untergebracht werden muss. Bei ner Box bauen die schlicht seitlich ein bisschen an, bei ner Röhre muss das überm Akku verbaut werden und dann kommt der Verdampfer noch obendrauf

Guck mal - hier hast du mal ne Box (Kangxin Mini mit Subtank Mini) im Vergleich zu ner Emow-Spinner Kombi und ner Vamo (mit LemoII):



Und es gibt so einige Boxen, die noch kleiner und handlicher sind und Boxen können oft auch mehr als die Vamo - von daher überlegs dir nochmal ob du ne Röhre haben willst und ob du dann nicht ggf. doch das Geld für ne Provari oder ne Pipeline Pro ( http://www.pipeline-store.de/e-zigarette...line-pro-2.html ) ausgeben möchtest, die ähnlich viel können wie die Boxen...


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.596
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#6 von pino1774 , 10.11.2015 12:10

wow der größenunterschied ist ja schon beträchtlich , ok überlege es mir nochmal , habt ihr ne empfehlung zu boxen?



 
pino1774
Beiträge: 82
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Siegen-Wittgenstein


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#7 von Galaxy , 10.11.2015 12:26

Kommt auch drauf an, ob du Boxen mit wechselbaren Akkus vorziehst.
Ich persönlich wechsle lieber schnell ein Akku als dass ich die Box ewig an die Strippe hänge. Dann kommen aber halt noch Kosten für ein vernünftiges Ladegerät und Akkus dazu.
Die K-Box hatte ich auch schon mal in der Hand, schön handlich, muss ich sagen. Ich habe die IPV Mini 30 Watt und die Sigelei Mini 30 Watt. Die Sigelei wird dir vielleicht zu eckig sein.
Schau dich einfach mal um. Hast du einen Offline-Shop in der Nähe ? Ist immer gut, vorher sich mal so ein Teil selbst anzugucken und mal in den Händen zu halten.
Besser noch, einen Dampferstammtisch ?? Dampferstammtische werden hier auch organisiert.


Liebe Grüße
Galaxy


 
Galaxy
Beiträge: 1.208
Registriert am: 05.03.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Nähe Hannover

zuletzt bearbeitet 10.11.2015 | Top

RE: Kaufberatung/Empfehlung

#8 von pino1774 , 10.11.2015 12:38

ja wechselbare akkus ist pflicht , sehe es an meinen evod vv immer ist einer an der strippe , und ein ladegerät ja eine einmalige anschaffung :-)

offline storee habe ich leider nicht in meiner nähe genau wie die stammtische sind alle ein ganzes stückweit entfernt



 
pino1774
Beiträge: 82
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Siegen-Wittgenstein


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#9 von indigoeyes , 10.11.2015 12:40

Als Box würde ich dir definitiv die VTC Mini empfehlen.
Warum?
Die Temperaturkontrolle läuft hervorragend - aber auch im variable wattage mode ist sie super. Die Box ist klein, leicht, schaut in weiß (finde ich) prima aus. Wechselakkus sind m.E. ein MUST. Ich habe die um längen teurere Kangxin M Class und einen Vaporflask - nutze aber fast ausschließlich die VTC.

Als Verdampfer würde ich dir einen Taifun GT II empfehlen. Original so um die 130, die Clones liegen deutlich darunter....
Warum?
Unglaublich leicht zu wickeln, hervorragendes Liquid-Flow-Management sowie einen sehr breiten Nutzungsbereich von Backe bis fast open draw


 
indigoeyes
Beiträge: 168
Registriert am: 27.08.2014
Geschlecht: weiblich
Ort: München

zuletzt bearbeitet 10.11.2015 | Top

RE: Kaufberatung/Empfehlung

#10 von indigoeyes , 10.11.2015 12:50

PS: zum Clone-Thema: ich habe sowohl Originale als auch Clones. Eines ist sicher - mit einem Original erlebst du keine bösen Überraschungen, die bei einem Clone durchaus mal drin sind... Von nach zwei Tanks völlig unlösbaren Schraubverbindungen bis zu nem satten Kurzschluss mit fast explodierendem Akku in nem ungeregelten AT hatte ich bereits das volle Spektrum. Allerdings auch Clones wie meine beiden Taifuns, die absolut einwandfrei sind. Trotzdem werde ich mir demnächst einen Original-Taifun kaufen. Erstens: die Wertigkeit der Materialien ist einfach besser. Und zweitens: das sind kleine Entwicklerfirmen (so wie SvoeMesto, Niko Vapor etc...). Die Clone-Fabrikanten betreiben schlicht reverse engineering und damit vollen Diebstahl des geistigen Eigentums....
Mein Mittelweg: Clone testen. Wenn der schon vom Prinzip her nicht für mich taugt brauche ich das Original auch nicht. Wenn der Clone gut ist, dann kaufe ich das Original...

Apropos Röhren vs. Boxen: die Vorteile der Box lernst du schnell kennen - spätestens wenn du das erste Mal versuchst, eine Röhre auf den Tisch zu stellen.
Falls du unbedingt eine Röhre mit einem Selbstwickler kombinieren willst: Vision Deus. Ist zwar ungeregelt aber mit sehr guter Schutzelektronik und Abregelung über 60W. Kostet wenig, schaut zum Beispiel mit einem Vapor Giant hervorragend aus.


 
indigoeyes
Beiträge: 168
Registriert am: 27.08.2014
Geschlecht: weiblich
Ort: München


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#11 von MarkPhil , 10.11.2015 13:02

Hach, Röhren-AT ..... ich fühle mich direkt daheim im Thema.

Eine Röhre ist NICHT grösser als eine Box, nur ist das Volumen anders verteilt, länger statt breiter.
Eine Röhre ist in der Regel schwerer, weil die meist aus Edelstahl sind, was nun mal schwerer ist als Aluminium-Boxen, dafür schauen meine Boxen alle nach einigen Monaten arg abgegrifeen aus, während meine Röhren auch nach Jahren alle noch wie fast neu aussehen.
Was davon einem lieber ist, liegt im Geschmack des Nutzers, ich persönlich mag Röhren auch lieber.

Dumm ist daran, dass Röhren kaum noch weiterentwickelt werden, sprich die neueste Technik mit TC und Zeug findet man kaum mal in einer Röhre, die einzige grosse Ausnahme die ich kenne ist der Dicodes 2380, für den es sogar eine Teleskop-Hülse zur Verwendung von 2 gestackten Akkus gibt, aber der kostet auch heftige 289€.

Aber mal zurück zur Frage:
Ich würde dir empfehlen überhaupt nichts teures zu kaufen, denn dein erster Selbstwickler wird mit letzter Sicherheit nicht lange dein einziger Selbstwickler bleiben, du wirst experimentieren, dich weiter entwickeln, Vorlieben entdecken und dann in die eine oder andere Richtung grössere, oder leistungsfähigere Geräte haben wollen.
Ich denke für den Anfang brauchst du etwas SEHR pflegeleichtes, sehr einfach aufgebautes.
Konkret würde ich dir ZWEI Vamo V3 (17,50€ bei bei Gearbest) und einen Kayfun Lite Plus (Original 60€, Clones in China ab etwa 15€) empfehlen.
Zwei Vamos deshalb, weil man die Röhren kombinieren und so zusammenschrauben kann, dass man dann 2 Akkus drin stacken kann, so dass er dann bis zu 30 Watt ausgeben kann (allerdings ergibt das dann in der Länge einen Spazierstock).

Akkus und Ladegerät nicht vergessen.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.420
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#12 von Pappnaas , 10.11.2015 13:12

Schreib uns doch mal, wieviel Geld Du inverstieren willst und bedenke, dass ein Ladegerät und 2 Akkus zusammen ungefähr bei 30 Euro liegen, wobei es mit dem Ladegerät auch bei guten Modellen noch 10-20 Euro nach oben gehen kann.


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#13 von pino1774 , 10.11.2015 15:33

erstmal vielen dank für eure tips :-) , ich denke bei dem preis kann ich gar nicht groß was sagen , das kommt vom bauch her ob ich dafür bereit bin das jeweilige geld zu zahlen oder nicht. aber ich denke mal mit 2 akkus ladestation träger und verdampfer rechne ich so round a bound 150-250 euro. mit dem stacken das ist so eine sache es soll ja auch alltagstauglich sein mit nem spazierstock ...seien wir mal ehrlich ....sieht schon ka..... aus :D.
wenn es zu den provaris wirklich keine alternative gibt dann hab ich die subox mini ins auge gefasst,meinungen??, diese hat eine rba einen subohm kopf und einen konventionellen mit 1,5 ohm. aber wie gesagt ich hoffe noch auf eine röhre sieht in meinen augen halt schöner aus .



 
pino1774
Beiträge: 82
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Siegen-Wittgenstein


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#14 von MarkPhil , 10.11.2015 15:56

Klar gibt es Alternativen zum ProVari, jede Menge.
Gerade wenn du zu Anfang nicht so viel Geld ausgeben willst (und auch nicht solltest), weil du noch nicht weisst, wohin die Reise geht, dann bist du mit einem Vamo deutlich billiger dran und wenn der dann nur 1 Jahr oder so hält, dann ist das im Verhältnis zum Preis immer noch erschwinglich.

Stacken muss ja auch nicht sein.
Der Vamo bietet das optional an, kann man nutzen, muss man aber nicht.
Der grosse Vorteil ist halt, dass du beim Vamo von V1 bis V5 mit 2 Akkus doppelt so viel Leistung raus bekommen kannst, aber z.B. der Vamo V7 liefert dir ganz ohne Stacking auch 40 Watt (kostet allerdings ein paar $ mehr).

Dass die Subox einen Verdampfer inklusive hat ist ein Gerücht.
Es gibt Händler die beides in einem Paket anbieten, aber du kannst auch beides einzeln kaufen.
Im Zweifelsfalle würde ich sowieso immer alles einzeln kaufen, weil ich mir dann selber aussuchen kann, welchen Verdampfer ich auf welchem Akkuträger schraube.

Ganz grundsätzlich solltest du dir von Anfang an gar keinen Kopf um "SubOhm" machen, denn mit einem geregelten Akkuträger ist der Widerstand der Wicklung vollkommen schnurz.
Solange du Fertig-Köpfe kaufen willst, musst du nur darauf achten, dass der Akkuträger den du kaufst den Widerstand der Köpfe die du kaufst befeuern kann.
Der Vamo V1 - V5 befeuert erst ab 1,2 Ohm aufwärts, der V7 (wenn man ihn mit einem einzelnen Akku betreibt) ab 0,4 Ohm.
Für den SubTank gibt es Köpfe mit 0,5 Ohm und mit 1,2 Ohm, wo der einzige Unterschied ist, dass die Köpfe mit 0,5 Ohm etwas mehr Leistung vertragen.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.420
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 10.11.2015 | Top

RE: Kaufberatung/Empfehlung

#15 von indigoeyes , 10.11.2015 16:09

Die Subbox mini würde ich mir definitiv nicht kaufen. Wenn schon eine Box dann definitiv eine mit TC - das macht das Leben m.E. sehr viel leichter.
Ja, der Subtank hat eine rba im Lieferumfang. Zum Wickeln lernen und ausprobieren würde ich die nicht empfehlen - sehr klein, sehr wenig Möglichkeiten. Und der Subtank ist nun mal genau für das was der Name impliziert gebaut: Subohm, open draw.
Kauf dir eine gescheit Box (VTC mini wie oben geschrieben oder vergleichbares) und einen vernünftigen Selbstwickelverdampfer, dann bist du auf alle Fälle auf der sicheren Seite und kannst von da aus weiterexperimentieren.
Eine Vamo ist was Feines - war auch mein Einstieg in das Selbstwickeln - allerdings m.E. zu limitiert durch Leistung und Ohm-Grenze. Und mal Ehrlich: das Teil ist absolut keine Schönheit...


 
indigoeyes
Beiträge: 168
Registriert am: 27.08.2014
Geschlecht: weiblich
Ort: München


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#16 von Dampfphönix , 10.11.2015 16:29

Hi Pino.
Wenn's doch schmeckt und der Dampf reicht wie du anfangs sagst,
wozu dann auf Geräte umsteigen wo man mehr körperfremde Stoffe täglich einatmet und auch noch das doppelte der Kosten hat.
Wenn du diesen Schritt vollziehst, was wäre denn dann der nächste Schritt?
ich hatte genau diesen Schritt, so wie du ihn jetzt machen willst gemacht und keinen Monat später stand der Nebel in der Wohnung und meine Frau sagte
"von einem Extrem ins andere".
Es hört nicht auf immer mehr Dampf sein zu müssen außer du willst das. Dazu sag ich es dir damit du
selber entscheiden kannst. Viele wissen es nicht, sie denken nicht an den übernächsten Schritt.
Weil Dampf ja nicht so giftig ist verdrängen sie den Gedanken das er ein klein wenig doch giftig ist und in großen Mengen stört er die Mitmenschen genau so die Zigarettenrauch.
Fast jeder hat Lust auf mehr Dampf und diese kommt immer dann wenn man sich an sein Level gewöhnt hat, das scheint normal zu sein, und genau so ist auch normal das es
oft auch zu noch größeren Mengen führt. Wieder runter fahren wenn dein Sohn sagt das der Nebel in der Wohnung steht und in sein Zimmer zieht
ist viel schwerer als Nein zu Dampfmengen zu sagen die man nicht wirklich braucht. Was erhoffst du dir denn?
Würdest du wieder rauchen wenn du es nicht tust? Du könntest genau so nach Geräten fragen die genau das können womit du aktuell fast zu frieden bist, nur besser. Die gibt es.
Dichterer Dampf, angenehmeres Zugverhalten führen auch zu besserer Befriedigung. Es muss nicht immer mehr Dampf sein, auch wenn das hier den Anschein hat.
Es könnte genau so gut ein wenig mehr Nikotin sein das fehlt.
Versuch mal für Dich genau zu analysieren was an deinem Gerät noch eine wenig besser sein könnte.


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.495
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#17 von pino1774 , 10.11.2015 16:46

hallo dampfphönix , ich möchte nicht mehr Dampf , möchte kein "Cloudchaser" glaube ich heißt das ,werden. im großen und ganzen bin ih ja mit dem was ich habe zufrieden , aber hin und wieder , und ich denke das liegt eben an den verdampferköpfen ist eben der flash nicht so wie ich ihn gerne hätte. da nuckel ich mir manches mal die seele aus dem leib und manchmal ist der flash so stark das es mich an meine jugendzeit erinnert " Eimer rauchen" wenn einem das was sagt hahahahaha.
ich hätte halt gerne etwas das konstante leistung bringt , etwas zum ausprobierenn und basteln und genau aus diesem grund möchte ich selbstwickler und regelbare akkuträger , die aber auch etwas her machen zu einem guten preis. Die eierlegendewollmilchsau sozusagen.iw ich ja schon anfangs sagte gefallen mir diese klobigen kisten einfach nicht, siicher werde ich kompromisse eingehen müssen was ich auch werde sollte ich nichts anderes finden.
im netz habe ich bis jetzt an regelbaren röhren nur die vamo v7 die ständig ausverkauft ist, die pioneer 4you seven ,smoktech BEC Pro bluetooth, innokin iTaste svd und die siegelei legend v2 gefunden aber irgendwie sagt mir keine so richtig zu mal abgesehen von der v7



 
pino1774
Beiträge: 82
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Siegen-Wittgenstein


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#18 von pino1774 , 10.11.2015 16:54

und was das rauchen angeht , das ist für mich definitiv vergangenheit. sicherlich ist das dampfen nicht gesund keine frage , aber im vergleich zu zigaretten (und davon bin ich überzeugt) ist es eine Kur für meine gesundheit.



 
pino1774
Beiträge: 82
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Siegen-Wittgenstein


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#19 von miroslav11111 , 10.11.2015 18:54

Hallo,

Als Selnstwickler würde ich dir den Lemo 2 empfehlen https://www.fasttech.com/products/0/1001...ebuildable-tank
und als Akkuträger den Eleaf iStick 60W TC https://www.fasttech.com/products/3032/1...ariable-wattage


 
miroslav11111
Beiträge: 1.164
Registriert am: 10.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#20 von pino1774 , 10.11.2015 19:19

hi Miroslav danke für deinen Tip leider ein paaar minuten zu spät hab schon bei fasttech bestellt. werde ich aber bei der nächsten bestellung auf jeden fall mal mitbestellen der sieht gut aus.

habe mich jetzt entschloßen und bei fasttech eine vamo v7 einen taifun GT2 plus ersatzglas und jede menge kleinzeug bestellt. die haben ja sachen mann mann mann da wird man ja blöd im kopf :D
bis auf die akkus und ladestation diese möchte ich doch ganz gerne hier in deutschland bestellen, weiß nicht warum hab ich ein besseres gefühl bei. draht konnte ich keinen finden bei fasttech , haben die sowas nicht?



 
pino1774
Beiträge: 82
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Siegen-Wittgenstein


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#21 von pino1774 , 10.11.2015 19:25

noch eine frage habe ich , beim durchstöbern bei fasttech sind mir akkuträger ins auge gefallen die auf einem ständer platziert sind . kann mir einer vielleicht sagen was das für welche sind? finde diese sehr schön.

https://www.fasttech.com/products/3030/1...for-e-cigarette



 
pino1774
Beiträge: 82
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Siegen-Wittgenstein


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#22 von MarkPhil , 10.11.2015 19:36


 
MarkPhil
Beiträge: 7.420
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#23 von pino1774 , 10.11.2015 23:20

Hi markphil Danke , habe sie bestellt :-)



 
pino1774
Beiträge: 82
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Siegen-Wittgenstein


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#24 von Pappnaas , 10.11.2015 23:52

Zitat von pino1774 im Beitrag #21
noch eine frage habe ich , beim durchstöbern bei fasttech sind mir akkuträger ins auge gefallen die auf einem ständer platziert sind . kann mir einer vielleicht sagen was das für welche sind? finde diese sehr schön.

https://www.fasttech.com/products/3030/1...for-e-cigarette


Das sind mech Mods ohne Elektronik. Genaue Typen habe ich nicht geschaut.


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kaufberatung/Empfehlung

#25 von kilo_mett , 11.11.2015 00:40

Wenn du eine röhre möchtest kann ich dir die heatvape power tube etwa 100 euro oder die dani v2 etwa 200 euro ans herz legen.


 
kilo_mett
Beiträge: 419
Registriert am: 30.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: moers


   

Ersatz Akkuträger für Joyetech 2200mAh gesucht
Suche neuen Akkuträger 50 - 75 Watt




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen