Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Empfehlung da einfach zuviel am Markt:)

#1 von Marti1234 , 23.09.2015 16:29

Hallo Allerseits,

hab vor ca 3 Monaten mit dem dampfen begonnen und das Rauchen komplett gelassen. Bin sehr begeistert!
Gestartet bin ich mit einem EVOD2 Starterset. War am Anfang auch sehr zufrieden und hab damit den Umstieg geschafft. Ok, ich hatte schon Probleme mit dem siffen und auch die Leistung wurde mir bald zu wenig.
Jetzt hab ich mir eine Eleaf iStick TC40 mit GS-Tank besorgt und dampfe diese seit einer Woche. Bin begeistert von dem Gerät!

Verwende ein 6mg RY4 Liquid von der Dampferhütte was ich auch mal mit 6mg Maxx Blend mische...
Ich bin zufrieden aber noch nicht wirklich! Leider gibt es so dermaßen viel Auswahl das ich da nicht mehr durchblicke.

Folgendes: Ich dampfe TC mit 0.15Ohm Nickel und das bei ca. 290-300Grad. Komisch, was ich so lese dampfen alle mit viel tieferen Temperaturen?!? Aber da tut sich bei mir zu wenig, liegt es am Liquid?!? Ganz wichtig, ich dampfe auf Backe und nicht direkt auf Lunge!
Bei dieser Temp funktioniert das bei mir eigentlich recht gut obwohl es mich schon stutzig macht wie die anderen das handhaben.

So, ich würde jetzt aber gerne zum Selbstwickeln umsteigen und dafür einen Verdampfer benötigen der super auf den iStick TC40 passt. Weil halt alle so vom guten Geschmack und gutem Flash schwärmen und ich denke das muss ja noch besser gehn als gerade mit dem GS-Tank.

Ich werd schon ganz wahnsinnig bei der Produktvielfalt und beim vielen Youtube Reviews gucken:)

Ich weiß, es ist immer eine persönlicher Sache mit dem Geschmack usw. aber ich brauche eine Richtung weil ich mir nicht 10 Verdampfer anschaffen kann.

Folgende Voraussetzungen hab ich(nach Priorität):
- Dampfe nur auf Backe und möchte nicht umsteigen! Nicht ganz offene Airflow Control
- brauche einen ordentliche Flash:)
- Durchmesser sollte 22mmm sein damit der Verdampfer schön auf den TC40 passt. Die 23mm Verdampfer sind da nicht so schön denk ich mal
- Sollte nicht zu groß/schwer sein(iStick ist ja ziemlich klein) weil möchte das in der Hosentasche platz haben. Auch nicht zuuuu lange.
- Preislich d.h. die tollen eVapor und konsorten jenseits der 100Euro sind mir dann doch etwas zu teuer. Vlt. ein Clone?!?
- Nachfüllung per Schraube schaut jetzt nicht so praktisch aus, haben aber leider viele. aber wenn sonst alles passt ok.
- TC oder Wattgeregelt ist mir egal, Dampfen muss es und schmecken
- Sollte aber den Akku meines TC40 nicht nach 3 Zügen leer saugen:)
- Nicht Siffen und ordentlich/zuverlässig funktionieren
- Bin Techniker und bastle sehr gerne d.h. muss jetzt nicht unbedingt ein total einfaches Anfänger Gerät sein


Wollte mir schon den Lemo 2 bestellen bis ich gelesen hab der ist nur für "auf Lunge ziehen" geeignet. Sonst schmeckt er fad.

Ich wäre euch wirklich für den einen oder anderen Tipp sehr dankbar!


Marti1234  
Marti1234
Beiträge: 6
Registriert am: 23.09.2015


RE: Empfehlung da einfach zuviel am Markt:)

#2 von Gelöschtes Mitglied , 23.09.2015 16:40

Ich empfehle an der stelle immer wieder gerne den Kayfun lite + .
Hat 22mm Durchmesser und für den Anfang leicht zu wickeln.
mMn besser mit Kanthal. oder NiCr-Draht und damit im Vw-Modus (in Stärke 0,28-0,32mm so ungefähr), Ni200-Draht sollte aber auch gehen.
gibt´s z.B. http://www.intaste.de/selbstwickel-verda...ector=72&filter[0]=0&specialsOnly=0&minimumPrice=0&maximumPrice=149 hier für 60,00 € als original.
Wenn du es was kleiner haben willst gibt's dazu eine sg. BellCap (auch in dem Link oder https://www.fasttech.com/search?bell%20cap%20kayfun%20lite hier in günstig).
Die macht den VD nochmal ne Ecke kleiner.
Ich persönlich finde den KFL+ für den Anfang super zum wickeln und für backendampfer bestens geeignet.
LG


Marti1234 hat sich bedankt!

RE: Empfehlung da einfach zuviel am Markt:)

#3 von Marti1234 , 23.09.2015 16:44

Super, danke mal für deinen Tipp!

Jaja, bzgl. KFL+ hab ich mir grad vor dem schreiben meines Kommentars das Video von Philgood angekuckt:)

Preis ist noch verschmerzbar, klein... Hat halt keine AC und diese blöde Schraube zum nachfüllen auf der Unterseite... Naja, wenn sich sonst nichts besseres ergibt, wäre das sicherlich eine gute Option für mich


Marti1234  
Marti1234
Beiträge: 6
Registriert am: 23.09.2015


RE: Empfehlung da einfach zuviel am Markt:)

#4 von Marti1234 , 23.09.2015 16:46

ok, ich sehe der "Plus" hat jetzt eine AC. Hmm, die hatte der "ohne Plus" in Philgoods Review noch nicht...


Marti1234  
Marti1234
Beiträge: 6
Registriert am: 23.09.2015


RE: Empfehlung da einfach zuviel am Markt:)

#5 von Silenz , 23.09.2015 18:12

Der Flash E Vapor aus clonesien (um die 20 - 25 euronen etwa) macht sich auch für Backendampfer nicht ganz so schlecht da man durch die Stellschrauben auch den Luftzug verringern kann. Vorteile sind ganz klar die große Verdampferkammer die einem genügend Spielraum lässt für viele verschiedene Wicklungsarten. Für TC eignet er sich ganz gut da der Übergangswiderstand sehr gering ist, und das man jederzeit an die Wicklung herankommt (gerade am Anfang schaut man doch häufiger nach der Wicklung ob da noch alles stimmt).
Ich selbst habe 2 im Einsatz, beide als Glasumbau da ich viel mit Menthol dampfe und dennoch gerne meinen Liquidfüllstand sehen will.
Das einzige Negative was mir zu dem Verdampfer einfällt ist das man Dochte aus Mesh einsetzen muss (oder die Variante mit Wattepuffer), was aber wenn die einem einmal gelungen sind nie wieder machen muss. Spätestens mit dem dritten Versuch sitzen die dann aber auch.

Gruß
Silenz




Ich habe aus 2 Gründen mit dem Rauchen aufgehört und mit dem Dampfen angefangen.

Gesundheit und Geld

Reich an Gesundheit bin ich jetzt und arm an Geld


 
Silenz
Beiträge: 213
Registriert am: 05.07.2014


RE: Empfehlung da einfach zuviel am Markt:)

#6 von sailor , 23.09.2015 18:23

Ich dampfe auch 2 FeV Clone von Hotcig, super Flash und super Geschmack. Zwischen 25 und 30 Euro, dazu für unter 10 Euro einen Glasumbau mitbestellen.
Die mash-Dochte einfach 7-7,5mm lang und 65mm breit schneiden, zusammenrollen über einer Nadel, einsetzen und nie wieder drum kümmern.
Hat bei mir auf Anhieb geklappt, ist auch hier im Forum super beschrieben. Vorteilhaft ist die große Verdampferkammer, viel Platz für Wicklungen.


...und immer eine handbreit Wasser unter´m Kiel



Kronos, Taifun GT2 clone, Lemo 2, 2xKanger Sub-Mini, Aero-Turbo, Joyetech Delta II, Aspire Triton, 5x FeV 3,Squape R, Baby-Beast, iStick TC40W, iStick 50, eVic supreme, eVic VTC Mini, Wismec RX200, Smok Alien


 
sailor
Beiträge: 905
Registriert am: 25.08.2015


RE: Empfehlung da einfach zuviel am Markt:)

#7 von Gelöschtes Mitglied , 23.09.2015 18:27

Zitat von Marti1234 im Beitrag #4
ok, ich sehe der "Plus" hat jetzt eine AC. Hmm, die hatte der "ohne Plus" in Philgoods Review noch nicht...

Zitat von Marti1234 im Beitrag #3
Super, danke mal für deinen Tipp!

Jaja, bzgl. KFL+ hab ich mir grad vor dem schreiben meines Kommentars das Video von Philgood angekuckt:)

Preis ist noch verschmerzbar, klein... Hat halt keine AC und diese blöde Schraube zum nachfüllen auf der Unterseite... Naja, wenn sich sonst nichts besseres ergibt, wäre das sicherlich eine gute Option für mich


Würde Dir auch uneingeschränkt den Kayfun Lite Plus empfehlen. Ist ein solides Dampfergerätchen, stabil, selbst wenn man absichtlich was kaputtmachen wollte müsste man suchen. Die airflow ist - jedenfalls für nen mittlerweile Lungenzieher wie mich - nen Witz - für Dich denke ich aber wäre sie gut. Selbst wenn die kleine Madenschraube für die airflow ganz draussen ist, haste noch nen deutlichen Zugwiederstand wie geschaffen fürs Backendampfen. Auf dem KayLitePlus habe ich angefangen, das wickeln zu üben & zu lernen.

mit etrwas Geschick kann man das Befüllen m it der Schraube von unten sich ersparen : Wenn er gut leergedampft ist, dann einfach mal offene Liquidflasche aus welcher man SCHNELL kippen kann hinstellen. Dann oberen Deckel abschrauben, liquid schnell rein und schnell wieder zuschrauben. Wenne Kippen und Zuschrauben in 20 Sekunden hinbekommst, dann is easy, nix mehr Schraube von unten. Das setzt allerdings eine Wattewicklung voraus. Wenn die Watte gut auf der innerern liquidzuführung aufliegt, dann flutet die Kammer nich so schnell auch wenn der Tank offen ist.



RE: Empfehlung da einfach zuviel am Markt:)

#8 von 0171jerry , 23.09.2015 18:33

Ich gehe bei dem Kayfun lieber auf Nummer sicher und betanke ihn über die Schraubenöffnung.
Ist ja auch so gedacht, damit er nicht absäuft,
das Risiko hat man, wenn es anders gemacht wird.
Das bekomme ich locker in 45 Sek. hin.
Soviel Zeit muss sein. :-)


DER SPÄTE WURM ÜBERLEBT DEN VOGEL!!


 
0171jerry
Beiträge: 3.814
Registriert am: 18.11.2011


RE: Empfehlung da einfach zuviel am Markt:)

#9 von Kuschelweich , 23.09.2015 18:41

Ich schließe mich der Empfehlung des KFL+ an. Vom FeV dagegen würde ich persönlich abraten, insbesondere wenn du Fruchtaromen dampfen solltest. Mir als Backendampfer ist der einfach zu lasch im Geschmack, und selbst mit der kleinsten Luftregulierschraube drin hat er mir noch viel zu wenig Zugwiderstand.


Dampfen ist: gleichzeitig "Rauchen" und Bonbons lutschen bei 0 Kalorien.

'S Läbbe is koin Schlotzer - Unterstützt die OidA Iniative!


 
Kuschelweich
Beiträge: 460
Registriert am: 18.06.2014


RE: Empfehlung da einfach zuviel am Markt:)

#10 von meilenstein , 23.09.2015 19:15

Der KFL+ ist für Backendampfer wirklich zu empfehlen. Habe selbst 3 als Clone.
Sehr stabil und nahezu unkaputtbar. Ersatzteile gibt es aber auch.


 
meilenstein
Beiträge: 760
Registriert am: 17.04.2015


RE: Empfehlung da einfach zuviel am Markt:)

#11 von Gelöschtes Mitglied , 23.09.2015 20:51

als ac hat er hat diese kleine madenschraube auf der unterseite. man merkt ehrlich gesagt aber nicht wirklich einen unterschied ob sie nun offen ist oder zu ^^
aber das luftloch ist groß/klein genug das der zugwiderstand, zumindest in meinen augen optimal zum auf backe dampfen ist.
wie meine vorgänger schon schrieben man müsste schon ganz groben unfug anstellen das man den nicht ans laufen bekommt.
selbst meine ellererste wicklung ( oh gott oh gott wenn ich da dran zurück denke, grausig ^^) lief problemlos da drauf ! Das ding verzeiht einiges.
LG



RE: Empfehlung da einfach zuviel am Markt:)

#12 von Marti1234 , 25.09.2015 13:48

Hab jetzt bestellt

Also, Kayfun Lite Plus, 2 Drähte 0.28 und 0.32 Kanthal, Watte und Glasfaser... mal um ein wenig rum zu probieren

Dank für eure Hilfe und Tipps und mit ein wenig Recherche glaub ich das der Kayfun Lite am besten meinen Ansprüchen genügt. Bin schon sehr sehr gespannt. Das Freunden Kisterl kommt am Montag

werd erstmal normal wickeln. Nach einer der unzähligen Anleitungen im Netz. Aber ich spiel schon mit dem Gedanken dann verschiedene Setups zu versuchen...


Marti1234  
Marti1234
Beiträge: 6
Registriert am: 23.09.2015


RE: Empfehlung da einfach zuviel am Markt:)

#13 von Pappnaas , 25.09.2015 13:55

Vaping Chrisch macht auf YT gut verständliche Anleitungen

Die ist für den Russion 2.0, aber der KLite+ geht genau so
https://www.youtube.com/watch?v=GxKMVRDb2BE


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015


   

Taifun GT II vs GLS
Welchen SWVD für den PP2+?




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen