Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Ich brauche mal Fachbegriff erklärung.

#1 von Ella 33 , 20.09.2015 19:01

Hi zusammen,

ich dampfe ja nun schon eine ganze Weile. Habe jetzt auch mal das Selbstwickeln in einem Video gesehen und finde das ganz interessant.

Nur leider habe ich eine Problem. Ich versteh diese ganzen Fachbegriffe nicht. Habe auch schon im Forum und im Netz gesucht aber leider ist mir das nun immer noch nicht klar.
Vielleicht kann mir ja jemand das mal richtig erklären. So für doofe halt.
Ich habe gesehen, dass es da unterschiede gibt:
RDA
RBA
Dann gibts ja noch welche mit single coil wicklung und dann tröpfler mit dual coil oder mehr wicklung. Ich blick da nicht mehr durch.
Würde gerne mir nen Tröpfler holen damit ich liquids probieren kann und nen selbstwickler zum spass.
Nur ich würde halt vorher alle Begriffe halt kennen.


Mit freundlichen Guss
Ella


Ella 33  
Ella 33
Beiträge: 5
Registriert am: 05.08.2015


RE: Ich brauche mal Fachbegriff erklärung.

#2 von Gelöschtes Mitglied , 20.09.2015 19:40

Rba ist der rebuildable atomizer. Selbstwickler.
Rda ist der rebuildable Dripping atomizer. Ein Tröpfler ohne Tank.
Die Coils sind diese kleinen heizspulen die du da reinfriemelst. Single coil ist eine heizwendel, dual 3, triple 3, usw..
Mit der Anzahl der heizwendeln verändert sich auch die ohmzahl. Bei einer wendel mit 1,5 Ohm hast du auch 1,5 Ohm gesamtwiderstand. Bei 2 (dual) Coils halbiert sich die ohmzahl ( bei 2 heizwendeln a 1,5 ohm) auf 0,75 Ohm, bei 3 heizwendeln Drittel sich diese auf 0,5 Ohm etc. Pp.



RE: Ich brauche mal Fachbegriff erklärung.

#3 von Ella 33 , 20.09.2015 19:47

Super,
vielen Dank. Ja wenn ich das jetzt so lese, dann ergibt das Sinn.
Aha.. Also wenn ich nen Tröpfler hätte mit dual coil (also 2) müsste ich beide seiten auf 1ohm drehen um dann auf insagesamt 0,5ohm zu gelangen?


Ella 33  
Ella 33
Beiträge: 5
Registriert am: 05.08.2015


RE: Ich brauche mal Fachbegriff erklärung.

#4 von xxhappyxx , 20.09.2015 20:06

Zitat von Ella 33 im Beitrag #3
... Also wenn ich nen Tröpfler hätte mit dual coil (also 2) müsste ich beide seiten auf 1ohm drehen um dann auf insagesamt 0,5ohm zu gelangen?


Genau, so sieht es aus.


Gruß Thomas

Dich in Geduld üben Du mußt!
Yoda zu einem Fasttech-Kunden (Aus The Clone Wars Teil 1)


 
xxhappyxx
Beiträge: 606
Registriert am: 20.11.2014


RE: Ich brauche mal Fachbegriff erklärung.

#5 von Ella 33 , 20.09.2015 20:27

wunderbar... vielen dank. das ist ja schon verwirrend, dass mehr weniger ist.


Ella 33  
Ella 33
Beiträge: 5
Registriert am: 05.08.2015


RE: Ich brauche mal Fachbegriff erklärung.

#6 von xxhappyxx , 20.09.2015 20:33

Nö, ist es nicht. Stelle dir einen Gartenschlauch vor und wie lange es braucht bis du da 1 Liter Wasser durchgedrückt hast. Nun stelle dir 2 Schläuche nebeneinander vor und lasse da wieder 1 Liter Wasser durchlaufen. Es wird schneller gehen, im Idealfall in der Hälfte der Zeit. Ganz einfach weil du den doppelten Querschnitt zur Verfügung hast.


Gruß Thomas

Dich in Geduld üben Du mußt!
Yoda zu einem Fasttech-Kunden (Aus The Clone Wars Teil 1)


 
xxhappyxx
Beiträge: 606
Registriert am: 20.11.2014

zuletzt bearbeitet 20.09.2015 | Top

RE: Ich brauche mal Fachbegriff erklärung.

#7 von NGC584 , 20.09.2015 20:38

Die sache mit den Dual Coil verwirrt mich auch ein wenig.

Aber wenn man dann weiß das eine Dualcoil oder auch ein Twisted Draht den eigentlichen Ohmwert halbiert (bzw bei Twisted vielleicht nicht ganz halbiert) dann ist es eigentlich garnicht so schwer.
Twisted sind eben verdrillte Drähte wo man dann zwei dünne drähte verdreht um daraus einen dickeren zu machen.
Dann gibt es noch andere Variationen wo 2 drähte Paralel auf die wickelhilfe gedreht werden. oder andere Spielereien.

Für den Anfang reichen aber einfache coils. Evtl. als Normale oder Microcoil (wobei die einzelnen windungen direkt aneinander liegen. Bei normal sind kleine abstände).

Man sollte sich dazu aber irgendwas suchen was einen festen durchmesser hat und man dauerhaft nutzen kann um ständig gleichgroße coils wickeln zu können.
Außerdem sollte das teil etwas länger sein. ich habe einen curo coiler ding mit dem ich immer kleinere probleme habe wenn ich die wicklung damit festhalten will beim anbringen.

Bei verdampfern wie Taifun GT2 komme ich nicht komplett durch die verdampferkammer und setze mit dem coiler schon an der basis auf und kann die wicklung nicht tief genug reinlegen.
Tröpfler habe ich bisher keine und weiß nicht wie es da mit dem platz aussieht.

Oft werden kleine Schraubendreher empfohlen. Uhrmacher werkzeug oder wie die sich auch immer nennen.


 
NGC584
Beiträge: 654
Registriert am: 17.04.2015


RE: Ich brauche mal Fachbegriff erklärung.

#8 von Ella 33 , 20.09.2015 20:45

Ok,

wie sich das so liest wäre es dann nicht zum üben und testen am einfachsten wenn man einen Tröpfler nimmt? Um das mit den Wicklungen richtig zu lernen? Ohne jetzt immer rumfummeln zu müssen?


Ella 33  
Ella 33
Beiträge: 5
Registriert am: 05.08.2015


RE: Ich brauche mal Fachbegriff erklärung.

#9 von Pappnaas , 20.09.2015 20:50

Kommt auf den Verdampfer an. Einem Flash e Vapor V3 kannst Du jederzeit an die Wicklung, ohne den Tank zu leeren, einem Lemo z. B. nicht. Ist halt vom jeweiligen Verdampfer abhängig und dessen Konstruktion.

Ein Tröpler hat keine Nachflußprobleme, die Wicklung an sich ist ja nur die halbe Miete. Die Watte, Wattemenge und die Verlegung der Watte sind später ja auch Dinge, die für den jeweiligen Verdampfer passen müssen.


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015


RE: Ich brauche mal Fachbegriff erklärung.

#10 von harro , 20.09.2015 21:03

Zitat von NGC584 im Beitrag #7
Die sache mit den Dual Coil verwirrt mich auch ein wenig.

Aber wenn man dann weiß das eine Dualcoil oder auch ein Twisted Draht den eigentlichen Ohmwert halbiert (bzw bei Twisted vielleicht nicht ganz halbiert) dann ist es eigentlich garnicht so schwer.
Twisted sind eben verdrillte Drähte wo man dann zwei dünne drähte verdreht um daraus einen dickeren zu machen.
Dann gibt es noch andere Variationen wo 2 drähte Paralel auf die wickelhilfe gedreht werden. oder andere Spielereien.

Für den Anfang reichen aber einfache coils. Evtl. als Normale oder Microcoil (wobei die einzelnen windungen direkt aneinander liegen. Bei normal sind kleine abstände).

Man sollte sich dazu aber irgendwas suchen was einen festen durchmesser hat und man dauerhaft nutzen kann um ständig gleichgroße coils wickeln zu können.
Außerdem sollte das teil etwas länger sein. ich habe einen curo coiler ding mit dem ich immer kleinere probleme habe wenn ich die wicklung damit festhalten will beim anbringen.

Bei verdampfern wie Taifun GT2 komme ich nicht komplett durch die verdampferkammer und setze mit dem coiler schon an der basis auf und kann die wicklung nicht tief genug reinlegen.
Tröpfler habe ich bisher keine und weiß nicht wie es da mit dem platz aussieht.

Oft werden kleine Schraubendreher empfohlen. Uhrmacher werkzeug oder wie die sich auch immer nennen.



bei dem TGT 2 kannst doch die kammerhülse raus ziehen zum coil einbauen, geht viel einfacher


 
harro
Beiträge: 876
Registriert am: 14.01.2015


RE: Ich brauche mal Fachbegriff erklärung.

#11 von NGC584 , 20.09.2015 21:06

Wenn ich mir im Video oder auf bildern einen Troll oder Freakshow (beides Tröpfler) anschaue dann sieht es da schon leichter aus eine wicklung anzubringen. Mit dem richtigen langen schlanken werkzeug ist es aber auch kein problem einen Taifun GT2 oder ähnliches zu wickeln. Gibt ja auch andere Tankverdampfer die keine verdampferkammer im weg haben.

Die Flash e Vapors haben eine offene verdampferkammer mit viel platz. Bei dem Kayfun lite hat man auch viel platz wenn man die Verdampferkammer abgeschraubt hat.
Nur bevor man dann ein bestimmtes Werkzeug bisher verwendet hat und dann doch mal ein GT2 einzieht und man sich dann wieder was neues suchen muss finde ich es einfacher wenn man das passende werkzeug direkt von anfang an hat.


Und ein Tropfler hat natürlich den vorteil das man direkt an die wicklung ran kommt. Beim flash e geht das auch leicht. Taifun muss man den Tank abschrauben und kommt dann relativ leicht ran. Bei Kayfun oder erlkönigin oder Orchid Klonen müsste man den Tank entleeren um an die wicklung zu kommen.

Also Tröpfler oder ein Tankverdampfer bei dem man leicht an die wicklung kommt sind sicher biede für das Ausprobieren geeignet.


 
NGC584
Beiträge: 654
Registriert am: 17.04.2015


RE: Ich brauche mal Fachbegriff erklärung.

#12 von NGC584 , 20.09.2015 21:23

Zitat von harro im Beitrag #10

bei dem TGT 2 kannst doch die kammerhülse raus ziehen zum coil einbauen, geht viel einfacher



Natürlich geht das auch. Allerdings liegt dann dieser Coil Master den ich habe auch schon auf der basis auf jenachdem wie weit ich den Draht aufgeschoben habe. Da nehme ich lieber zum aufsetzen einen kleinen schraubendreher. Bei einem kleinen durchmesser kann man den dann durch die schlitze in der runtergeschobenen verdampferkammer auch wieder etwas fixieren das der nicht einfach runter fällt.

Und wenn man sich dann den Fogger 3 anschaut der nach dem selben prinzip funktioniert wo man die verdampferkammer garnicht bewegen müsste man spätestens bei dem umdenken.

Also jeder wie er mag. ich setze es halt am liebsten mit einem kleinen schraubendreher ein. Dazu noch eine pinzette um den draht um die schrauben zu ziehen.
Warscheinlich bin ich nur zu geizig mit dem draht und hab dann zu wenig an den enden über um da mit der hand problemlos alles rum zu ziehen.


 
NGC584
Beiträge: 654
Registriert am: 17.04.2015


   

Flash mit Dual-Coil selbstwickler zu hart
vorschläge für neue wicklungen ?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen