Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Efest SODA Empfehlenswert??

#1 von UweF77 , 13.09.2014 19:36

Hallo,
möchte nun auch endlich meinen alten "Battery Charger" gegen ein neues Gerät austauschen.
Zumächst vorab, ich möchte nicht sowas wie "Gerät XY ist besser", das es bessre gibt glaub ich auch.
Meine Anforderungen, 2 Batterien sicher für mich und die Batterien zu laden. Punkt.
Von daher wirklich nur, jau, ist sicher oder nein, hat den und den Fehler, dafür wäre ich sehr dankbar.


Gruß
Uwe

Just my 2 Cent

Aktuelle Ausrüstung:

iStick 50 Watt
Flash-e-Vapor vs Clone
Nimbus Clone
kayfun Lite + V2 Clone schwarz
Orchid V4 Clone
King V2 Matte Clone
King Mod Clone
Lambo 4.0 in Gunmetall (wohl defekt)


UweF77  
UweF77
Beiträge: 117
Registriert am: 12.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 13.09.2014 | Top

RE: Efest SODA Empfehlenswert??

#2 von fideliovienna , 13.09.2014 20:09

Ich habe Ihn mir heute auch gekauft, da ich einen billigen Lader haben wollte, weil ich noch meinem Modellbaulader verwenden möchte.

Davor hab ich mir mal ein paar Tests angesehen, vielleicht hilft er Dir etwas weiter:
http://budgetlightforum.com/node/28046

Abschlussspannung ganz okay, Abschaltstrom etwas hoch d.h du wirst den Akku damit nie 100% voll bekommen, sondern eher nur ~97% voll bei einem großen Akku.
Bei einem 18650er mit großer Kapazität macht der etwas hohe Abschaltstrom nicht viel aus, auch die fixen 1A tun ihm nicht weh. (vllt 97% voll)
Bei einem kleinen 18350er sieht die Welt anders aus, wenn du einen 800er 350er damit lädst, ist der Ladestrom schon zu hoch und durch die ~200mA Abschaltstrom wirst Du ihn nicht mehr als 90% voll kriegen.

Mein persönliches Fazit, für große 18650er gut brauchbar, für kleine 18350er aber nicht ideal.




Dampferausgaben immer inkl Equipment, Zeitangabe seit ich komplett umgestiegen bin


 
fideliovienna
Beiträge: 93
Registriert am: 09.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


RE: Efest SODA Empfehlenswert??

#3 von UweF77 , 13.09.2014 20:23

Zitat von fideliovienna im Beitrag #2

Bei einem 18650er mit großer Kapazität macht der etwas hohe Abschaltstrom nicht viel aus, auch die fixen 1A tun ihm nicht weh. (vllt 97% voll)
Bei einem kleinen 18350er sieht die Welt anders aus, wenn du einen 800er 350er damit lädst, ist der Ladestrom schon zu hoch und durch die ~200mA Abschaltstrom wirst Du ihn nicht mehr als 90% voll kriegen.





Hab ich das jetzt falsch verstanden, der ist doch auf 0.5 A umschaltbar. Oder meist du bzgl der fixen 1A etwas anderes.
Aber das stört mich eh nicht, 350er sind bei mir nicht geplant, min 500er werd ich wohl benötigen.
Und danke für den link und die schnelle Antwort.


Gruß
Uwe

Just my 2 Cent

Aktuelle Ausrüstung:

iStick 50 Watt
Flash-e-Vapor vs Clone
Nimbus Clone
kayfun Lite + V2 Clone schwarz
Orchid V4 Clone
King V2 Matte Clone
King Mod Clone
Lambo 4.0 in Gunmetall (wohl defekt)


UweF77  
UweF77
Beiträge: 117
Registriert am: 12.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 13.09.2014 | Top

RE: Efest SODA Empfehlenswert??

#4 von fideliovienna , 13.09.2014 20:56

Sorry, hab mich oben verschrieben, du kannst ihn auf 0,5A umstellen, sind aber eher 0,6A und selbst 0,5A sind für kleine 18350er zu viel für eine lange Lebensdauer.




Dampferausgaben immer inkl Equipment, Zeitangabe seit ich komplett umgestiegen bin


 
fideliovienna
Beiträge: 93
Registriert am: 09.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


RE: Efest SODA Empfehlenswert??

#5 von UweF77 , 13.09.2014 21:48

Ah, ok.
Aber wie gesagt, bei mir kommen eigentlich nur 18650 und eventuell 18500er zum einsatz.


Gruß
Uwe

Just my 2 Cent

Aktuelle Ausrüstung:

iStick 50 Watt
Flash-e-Vapor vs Clone
Nimbus Clone
kayfun Lite + V2 Clone schwarz
Orchid V4 Clone
King V2 Matte Clone
King Mod Clone
Lambo 4.0 in Gunmetall (wohl defekt)


UweF77  
UweF77
Beiträge: 117
Registriert am: 12.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Herne


   

Reicht der Akku zum ungeregelt Dampfen???
Modellbaulader für 18650 o.ä. - Ladeschale für 18650?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen