Glo ab April in Deutschland erhältlich

01.03.2020 19:02
avatar  Wupper
#1 Glo ab April in Deutschland erhältlich
avatar

Ab April ist die Glo auch in Deutschland erhältlich. Das Gerät selber kostet 59 € ist also etwas preiswerter als die aktuelle IQOS 3 Duo. Die Tabaksticks kosten pro Packung 6,00 € eine Stange kostet 60 €.

Ein Internetanbieter dessen Namen ich hier nicht nennen möchte ist aber zuverlässig welcher auch normale E Zigaretten und auch Tabakprodukte verkauft nimmt ab sofort Vorbestellungen für die Glo an.

Zum Start im April gibt es vier unterschiedliche Sorten Tabaksticks.

Dieses Mal werde ich nicht mit dabei sein meinen kleinen Ausflug in die IQOS Welt hat mir viel Zeit und viel Geld gekostet.

Genaues Einführungsdatum der Glo steht noch nicht fest.

LG und einen schönen Wochenstart

Jens


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2020 07:12
#2 RE: Glo ab April in Deutschland erhältlich
avatar
Moderatorin

Das hat aber gedauert.... das Gerät gibt es schon seit 3 Jahren auf dem Markt, siehe:
GLO von BAT (British American Tobacco)


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2020 20:28
avatar  Wupper
#3 RE: Glo ab April in Deutschland erhältlich
avatar

Ich weiß das es bei euch in der Schweiz die Glo schon lange gibt, aber hier in Deutschland tun sich die Leute mit neuem unheimlich schwer. Bin mal gespannt wie sich die Glo hier bei uns verkaufen wird, sitze an der Quelle die Freundin von meinem Vater arbeitet in einem Tabakwarenladen. Denke das sie mir vom Verkaufstart berichten wird.


 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2020 20:39 (zuletzt bearbeitet: 18.07.2020 20:40)
avatar  Wupper
#4 RE: Glo ab April in Deutschland erhältlich
avatar

So ich habe mir die Glo mal zugelegt. 29 € bezahlt und 4 Schachteln Neo Sticks bekommen. Gerät finde ich einfacher zu bedienen als Iqos. Die Neo Sticks sind stärker als die Heets. Günstiger sind sie auch. Hatte Anfangs ein Kratzen im Hals beim ziehen aber das ist weg.

Man kann auch länger rauchen als bei Iqos, werde aber trotzdem beim dampfen bleiben

Werde die Glo mit im September in den Urlaub nehmen. Denn im Hotel ist dampf und Rauchverbot.

Die Sticks richt man nicht kann also schön Abends im Zimmer das Fenster aufmachen und die Sticks genießen.


 Antworten

 Beitrag melden
11.08.2020 15:48
avatar  Romilia
#5 RE: Glo ab April in Deutschland erhältlich
avatar

auch ich habe mir die glo im angebot kommen lassen

die schachtel sticks für die glo mit 20 stück kostet übrigens 5 euro und ist damit deutlich günstiger als die heets.
allerdings noch immer weit über heets aus polen oder tschechien ;-)))
werde demnächst in polen mal schauen, ob es die sticks für die glo auch gibt da.
ergänzen möchte ich noch, dass die glo leichter ist - 105g zu 127g iqos duo mit holder.
kompakter ist sie auch.
die sticks lassen sich - anders als bei der iqos sehr einfach einführen
der erste zug ist immer ziemlich heiß, bis sich vernünftig dampf aufbaut, dauert es mindestens vier züge.
eklig sind die sticks alle - aber das war bei der iqos nicht anders - bis die gewöhnung einsetzte.
für mich kommen allenfalls die gelben neo-sticks in frage.
für mich unschön ist der sehr geringe zugwiderstand im vergleich zur iqos.
absolutes no-go ist aber die reinigung. angeblich muss man aller fünf sticks eine klappe öffnen, mit einem tuch irgendwelche feuchtigkeit abtupfen - das ganze aber erst nach 5 minuten abkühlung.
geht gar nicht, finde ich.

fazit: ich werde bei der iqos bleiben, auch wenn mich deren preisgestaltung extrem nervt. 14 euro für ne ersatzkappe? für ein stück plastik?
ich finde es auch angenehmer den holder in der hand zu haben - auch wenn man die dinger gern verlegt. und dann kann man sie für den preis noch nicht mal anrufen...:-)))

@wupper

mein mann meint übrigens, die sticks riechen nach hundefurz...:-)))
aber was raus kommt, ist eben minimal dampf und kein rauch - das setzt sich nicht fest.
das randaliert auch kein rauchmelder


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht