NOI MTL RTA von Vapemonster

13.10.2019 12:12
#1 NOI MTL RTA von Vapemonster
avatar

Neu auf dem Markt ist der NOI MTL RTA von Vapemonster. Es ist ein 22mm VD mit 4ml im Tank und 3 Airflow inserts für MTL in 0.8mm, 1.5mm und 2mm.
Eine Bezugsquelle in Deutschland habe ich nicht gefunden, aber das Original ist z.B. in Italien im Pre-Sale:
https://www.vapexpress-italia.it/it/guan...oi-rta-mtl.html
Ein Nachbau ist auch schon angekündigt:
https://www.2fdeal.com/ulton-noi-style-3...ver_p12709.html

Ich habe tatsächlich nicht ein einziges Video zum NOI gefunden, nur ein 40 Sekunden Video von Ulton, welches aber nicht viel zeigt.


 Antworten

 Beitrag melden
15.02.2020 12:27
#2 RE: NOI MTL RTA von Vapemonster
avatar

Review des "Ulton Noi MTL RTA"

Kurzbewertung (mit max. 5 Daumen nach oben):
Qualität/Wertigkeit:

Anzahl und Ausführung der Funktionen (z.B. Airflow und Liquidcontrol):

Geschmack (immer subjektiv, wie auch sonst):

Preis/Leistung:


Ausführliche Beschreibung und Bewertung des Verdampfers:

Maße des VDs:
Durchmesser: 22mm
Höhe: 32,5 (ohne Drip Tip)

Tankinhalt:
4ml

Wertigkeit/Qualität:
Die Qualität des Ulton ist gewohnt gut. Die polierte Oberfläche des Tanks ist ein echter Hingucker, will aber auch auf einem entsprechenden AT eingesetzt werden. Einen Mangel sehe ich jedoch und das ist das Gewinde der Topcap. Es ist wohl eher weniger die Qualität, als die Tatsache, dass das Gewinde direkt aufgesetzt wird (also ohne Führung), was es schwer macht ihn auf Anhieb zuschrauben zu können. Vielmehr muss man jedes mal vorsichtig mit dem hakeligen Gewinde umgehen, bis es richtig greift. Deshalb der kleine Abzug in der Kurzbewertung.

Airflow:
Der Noi verzichtet konsequent auf eine einstellbare Airflow, weil der Luftzug über die wechselbaren Luftdüsen unter der Wicklung reguliert wird. Die Airflow ist fest eingestellt und groß genug, so dass der Noi schön leise ist. Trotzdem ein kleiner Abzug in der Kurzbewertung, weil die Funktion nicht da ist.

Liquidcontrol:
Keine vorhanden, keine notwendig. Kleiner Abzug in der Kurzbewertung, weil die Funktion nicht da ist.

Weitere Funktionen:
Der Noi ist der einzige VD, den ich kenne, dessen Tank beim abschrauben der Topcap komplett offen ist. Wenn der Tank leer ist könnte man die Dampfkammer abschrauben und von oben aus dem Tank nehmen, einmalig. Das ist Minimalismus pur und scheint auch das Konzept gewesen zu sein. Ein echtes großes Plus.

Wickelfreundlichkeit:
Der Noi ist echt wickelfreundlich. Er ist einfach zu wickeln und zu bewatten.

Geschmack:
Der Geschmack ist echt gut, sehr klar. Ich habe einen Abzug in der Kurzbewertung gegeben, weil der Dampf etwas ruppig rüberkommt, also das Gegenteil von VDs die einen samtigen weichen Dampf liefern. Der Flash ist bestenfalls mittelmäßig, er gehört eher zu den milden Verdampfern.

Besonderheiten:
Neben dem Minimalismus, kann man noch das Drip Tip erwähnen. Es ist abgeflacht, wie ein Pfeifenmundstück. Mir hat es nicht gefallen, ich habe es aufgewechselt.

Tipps zum Gebrauch:
Der Noi ist unkompliziert. Er fordert nicht viel und liefert ein einfaches Dampferlebnis.

Mein Lieblingswicklung (Drahtsorte, Drahtstärke, Anzahl Windungen, Innendurchmesser und Wiederstand):
SS304 0,35mm
7 Windungen
2,5mm Innendurchmesser
ca. 0,65 Ohm

Preis:
18,99 Dollar

Bezugsquelle:
Z.B. 2fdeal
https://www.2fdeal.com/ulton-noi-style-3...ver_p12709.html

Lieferumfang:
Ulton Noi
drei Luftdüsen 0.8mm, 1.5mm, 2mm
Ersatzdichtungen, Ersatzschrauben, Schraubendreher
Es kommt kein Ersatzglas mit, aber die Gefahr das Glas zu zerstören ist gering.



Fotos zum Verdampfer/zu Details:

Übersicht zum Lieferumfang




Nahansicht vom Deck


Wicklung mit SS304, 7 Windungen auf 2,5mm Innendurchmesser


Das Glühbild ist gleichmäßig


Watte rein


Watte befeuchten und verlegen


Ein Blick in die Wattetasche


Die Dampfkammer aufschrauben


Den Tank aufschrauben. Man sieht die Besonderheit, ohne Topcap liegt der Tank völlig offen da.


Fertig. Ich habe den Noi auf die Koopor mini V2 geschraubt, weil beide eine polierte Edelstahloberfläche haben.


Fazit:
Ich mag den Noi.
Aber er hat seine Ecken und Kanten. Er ist einerseits sehr einfach gehalten und deshalb eigentlich auch für Einsteiger geeignet. Aber der Dampf kommt etwas ruppig oder grob daher. Andere Verdampfer bringen einen viel runderen oder weicheren Dampf. Die Topcap erfordert immer wieder etwas Geduld und Feingefühl beim befüllen. Andere Verdampfer sind inzwischen viel runder und nutzerfreunlicher.
Ich würde ihn deshalb eher Sammlern empfehlen. Er ist sehr schön mit seiner polierten Oberfläche und eine Rarität (zumindest in D, da wohl nur wenige hier den ursprünglichen Koreaner kaufen werden). Und er ist ein Minimalist.....und ich mag ihn....


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht