Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Hallo aus dem sonnigen Baden

#1 von huggeldubbel , 27.04.2017 13:13

Schließlich und endlich habe ich es geschafft, mich nach langem Mitlesen hier anzumelden.

Ich wohne im sonnigen Baden-Baden, bin 47 Jahre alt und habe noch keinen eigenen Zivi.

Das Dampfen begann ich am 17.12.2012. Intention war, mir als starkem Raucher (50+), wenigstens die "unbewußten" Zigaretten, die man sich so im Auto in den Kopf steckt, einzusparen. Glücklich wäre ich gewesen, hätte ich mir jede 4. oder 5. Ziggo alleine schon deshalb erspart, weil ich ne Dampfe in der Hand hab.

Als dann am 17.12.2012 das Paket ankam (Vinirette Virginia mit 15mg und Vivi Nova), war mir klar, dass ich der Sache eine realistische Chance geben muss und für ein, zwei Stunden nur dampfen darf- einfach, damit sich mein Gehirn daran gewöhnt.

Naja- Erfahrungsberichte gibt es genug, deshalb die Kurzversion: Am 16.12.2012 habe ich meine letzte Schachtel Zigaretten gekauft. Hie und da habe ich beklemmende Visionen davon, wieder Rauchen zu müssen. Soll heissen: Ich bin glücklicher Dampfer, der sich für Hardware und das Drumherum interessiert, aber eher "ergebnisorientiert" dampft. Mir ist dabei weniger wichtig, Megadampfwolken zu machen, als einen schönen Genuß aus Geschmack und Wirkung zu haben.

Ich wickle selbst (Kayfun V5) und dampfe auch Fertigcoils (Cubis Pro mit 0,5 Ohm) - je nach Gusto. Ich bin auch kein Geschmackswandler, sondern habe ein Alltagsliquid, das ich mir selbst mische (Apfel- Waldmeister mit 3% Nikotin und 50/50).

Im Übrigen bin ich davon überzeugt, dass der Trend zum Subohmigen (blödes Wort) bei der Entwicklung neuer Geräte fast schon suizidär ist, denn wenn ein Raucher von der Pyro weg will, braucht er meist Nikotinzufuhr, um es nachhaltig zu schaffen. Bei den niederohmigen Dampfen ist das enthaltene Nikotin für einen Neuling aber alles andere als angenehm, was ihm schnell den Spass daran vergällt. Dies wiederum führt dazu, dass die Gemeinde der nichtrauchenden Dampfer langsamer wächst. Bei den ganzen Sabotageversuchen aus Politik und Pharma wäre es m.M. nach wichtig, einen möglichst großen Gegenpol darzustellen, um eigenen Ansichten und Überzeugungen Gewicht zu verleihen. Randgruppen lassen sich leichter nach aussen verschieben...



huggeldubbel  
huggeldubbel
Beiträge: 4
Registriert am: 12.04.2017


RE: Hallo aus dem sonnigen Baden

#2 von channi , 27.04.2017 14:13


Ich spiele hier nur


Bitte bewertet Shops + eure Geräte, Zubehör, Aromen und Liquids







Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook



Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!

Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.
Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE



Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.


Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...


Wir sind was wir denken.


 
channi
Admini
Beiträge: 36.682
Registriert am: 02.05.2010


RE: Hallo aus dem sonnigen Baden

#3 von Calcifer , 27.04.2017 20:17

Hi!

Deine Erfahrungen bezüglich dem Subohm-dampfen kann ich durchaus bestätigen! Ich habe meinen ersten iStick Pico in einer Kombi mit dem Melo 3 mini bekommen, und meine ersten paar Züge waren einfach nur Bääähhhh! Hätte ich nicht einen erfahrenen Dampfer im Freundeskreis gehabt, der mir erst mal seinen Nauti geliehen hat und mich über die Unterschiede des Subohm- und "tradizionellen" dampfen aufgeklärt hat, ich glaube ich hätte den Umstieg von Pyros auf dampfen nicht geschafft! Ich weiß nicht wie es dir ging, aber ich habe mir die ersten Tage beim dampfen die Lunge aus dem Hals gehustet, schließlich enthält Dampf keine "Mittelchen" die das husten unterdrücken, wie sie den Pyros zugemischt werden. Und das Subohm-dampfen hat diesen Effekt bei mir noch verstärkt! Außerdem fand ich auch den Geschmack wenig ansprechend! Die ersten Züge am Nautilus mit 1.8er Coil waren da echt 'ne ganz andere Liga!

LG

Calcifer


 
Calcifer
Beiträge: 9
Registriert am: 26.03.2017


RE: Hallo aus dem sonnigen Baden

#4 von huggeldubbel , 29.04.2017 10:52

Ich hatte zu Beginn keine großen Hust- Probleme, da ich mit einer Vivinova angefangen habe- damals kannte (man) ich noch kein subohmiges dampfen.



huggeldubbel  
huggeldubbel
Beiträge: 4
Registriert am: 12.04.2017


RE: Hallo aus dem sonnigen Baden

#5 von tuxmuck , 29.04.2017 15:27

@huggeldubbel

Hallo Nachbar,
Gruss aus dem (gerade) sonnigen Bühlertal -
Wenn Lust auf Dampfklönschnack, können wir uns ja gerne mal treffen.


 
tuxmuck
Beiträge: 1.691
Registriert am: 29.04.2015

zuletzt bearbeitet 29.04.2017 | Top

   

Hallo aus Köln
Der Toenni stellt sich vor

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen