Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

VPG Basis Traditionel, Aurora, 50/50, what the f*ck :)

#1 von Der_DK , 21.09.2015 14:31

Hallo Freunde,

Hab mich schon gut durch geklickt aber muss trotzdem jetzt fragen:
Kann mri mal bitte einer für Blöde erklären, worin die Unterschiede zwischen den ganzen Mischungen liegen?

Ich würde gerne anfangen selbst zu mixen, aber habe absolut kein Plan (und finde auch nicht) worauf es
bei der Basis-Wahl ankommt...

Besten Dank im Voraus.

Lg


 
Der_DK
Beiträge: 3
Registriert am: 21.09.2015


RE: VPG Basis Traditionel, Aurora, 50/50, what the f*ck :)

#2 von Vapor^Tom , 21.09.2015 14:36

Das Mischverhältnis (50/50) gibt an zu welchen Teilen die Basis besteht.
Bei VPG handelt es sich um Glycerin (VG) und Propylenglykol (PG).
VPG 50/50 heisst also zu je 50% aus VG und PG


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.263
Registriert am: 04.01.2012


RE: VPG Basis Traditionel, Aurora, 50/50, what the f*ck :)

#3 von Grandpa Hemah , 21.09.2015 14:41

Wenn du anfängst und von fertigen Liquids kommst, schau auf die Flasche des fertigen Liquids. Da steht das Verhältnis drauf.
Das kennst du und da weist du das es dir schon mal gefällt. Die Basis zu Anfangen. ;-)

Meist ist es eine Traditionale Mischung (so um die 65% PG 35% VG 10% H2O).

Und mehr fragen zum Mischen dann bitte im Mischbereich. Hier nicht gern gesehen.


Gruß Grandpa Hemah


Entwickle dich weiter, aber gib dir auch Zeit dafür.
Denn wer gleich rennen will ohne gehen zu können wird straucheln.

Und ich dampfe immer noch zwischen 15und 20Watt


 
Grandpa Hemah
Beiträge: 1.036
Registriert am: 08.11.2013


RE: VPG Basis Traditionel, Aurora, 50/50, what the f*ck :)

#4 von Grandpa Hemah , 21.09.2015 14:43

Aurora ist eine Basis Marke


Gruß Grandpa Hemah


Entwickle dich weiter, aber gib dir auch Zeit dafür.
Denn wer gleich rennen will ohne gehen zu können wird straucheln.

Und ich dampfe immer noch zwischen 15und 20Watt


 
Grandpa Hemah
Beiträge: 1.036
Registriert am: 08.11.2013


RE: VPG Basis Traditionel, Aurora, 50/50, what the f*ck :)

#5 von Grandpa Hemah , 21.09.2015 15:03

Was solltest du nu machen.
Geh in den shop des Aromaherstellers den du erstmal nehmen willst.
Bestell dir deine ersten 2-3 Aromen. Nimm eine Basis im Mischungsverhälnis und Nikotinstärke deiner Wahl aus dem gleichen Shop (erst mal nicht so eine große menge) und auch die Mischung ohne Nikotin!!

Aromen ausprobieren macht man ohne Nikotin. Das ist nicht so teuer beim wegschütten. Wenn es dann schmeckt wird der Ansatz mit Nikotin wiederholt.


Gruß Grandpa Hemah


Entwickle dich weiter, aber gib dir auch Zeit dafür.
Denn wer gleich rennen will ohne gehen zu können wird straucheln.

Und ich dampfe immer noch zwischen 15und 20Watt


 
Grandpa Hemah
Beiträge: 1.036
Registriert am: 08.11.2013


RE: VPG Basis Traditionel, Aurora, 50/50, what the f*ck :)

#6 von MarkPhil , 21.09.2015 15:09

Das Hauptproblem kommt aus der Tatsache, dass es Liquids in jedem Stadium von alles einzeln, bis alles fertig gemischt zu kaufen gibt.
Dabei gilt, je mehr von der Arbeit vom Hersteller übernommen wird, desto teurer wird es und das ist der Grund, warum ich persönlich grundsätzlich immer alle Bestandteile einzeln kaufe.

Ein Liquid besteht aus

PG (Propylenglykol)
VG (pflanzliches Glyzerin)
Wasser (bei Bedarf)
Nikotin
Aroma

Nikotin gibt es nicht einzeln zu kaufen, bzw. ist illegal, darum kauft man das Nikotin in PG gelöst.
Man braucht aber trotzdem noch nikotinfreies PG, um die Konzentration der Nikotinbase zu verdünnen.

Ich persönlich kaufe mittlerweile nicht nur alle Zutaten einzeln, sondern auch noch alles bei lauter verschiedenen Shops, weil jede einzelne Zutat bei jeweils einem bestimmten Shop am Günstigsten und/oder am Besten ist.
Basen mit Wasser drin kaufe ich grundsätzlich nicht, denn wenn ich Wasser im Liquid haben will, dann kann ich das ganz deutlich viel billiger selber rein schütten.

Wie genau du das dann mischen kannst/solltest musst du, wie schon erwähnt, im Mischbereich nachfragen.


GyNOkoLOGIKer hat sich bedankt!
 
MarkPhil
Beiträge: 7.426
Registriert am: 19.02.2013


RE: VPG Basis Traditionel, Aurora, 50/50, what the f*ck :)

#7 von Rhea of Hell , 21.09.2015 15:14

PG= Geschmack
VG= Dampf
Wasser = Viskosität (manchen fertig Verdampfern ist zb. eine 60PG:40VG Mischung zu dickflüssig)


 
Rhea of Hell
Beiträge: 292
Registriert am: 28.07.2015

zuletzt bearbeitet 21.09.2015 | Top

RE: VPG Basis Traditionel, Aurora, 50/50, what the f*ck :)

#8 von sunnymarie32 , 21.09.2015 15:20

naja - Mischen ist es ja noch nicht, wenn man Bestandteile von Basen erklärt

daher:
Eine Base besteht aus Propylenglycol - PG - pflanzlichem (vegetable) Glycerin - VG - und ggf. Wasser. Wieviel von jedem enthalten ist, gibt die Bezeichnung 55/35/10 z.Bsp. an, wobei als erstes immer der Anteil PG genannt wird, dann der VG-Anteil und zum Schluß das Wasser. Eine "Traditionale" besteht aus allen 3 Teilen, wovon der überwiegende Teil PG ist und die ist auch relativ dünnflüssig, 50/50 enthält kein Wasser und ne "Dripperbase" ist für Tröpfelverdampfer und besteht zum Großteil aus VG mit einem kleineren Wasseranteil, der nötig sein kann, weil VG eher dickflüssig ist, hat aber kein PG...

PG ist eher dünnflüssig, ist der eigentliche Geschmacksträger im Liquid und erzeugt nicht übermäßig viel Dampf...
VG ist dickflüssig, ist vor allem für den Dampf verantwortlich, ist aber kein so guter Aromaträger wie PG...

Fertigliquids bestehen meisst aus der Traditionalen Basis und sind vor allem für die Nutzung in kleinen Evods & Co konzipiert: viel PG für den Geschmack, weniger VG für den Dampf und Wasser für die guten Nachflusseigenschaften in den kleinen Fertigköpfchen - wenn du damit gut klarkommst, spricht nix dagegen auch ne Traditionale zu kaufen. Nutzt du Selbstwickler oder Verdampfer mit größeren Liquid-Nachfluss-Löchern und möchtest mehr Dampf haben, kannst du auch die 50/50 testen, Dripperbase bzw. 80/20 oder wie bei Avoria die Velvet sind wirklich fast nur für Tröpfelverdampfer geeignet...


meine Geräte:
bei ATs vorwiegend Wismec und Eleaf: RX2/3, RX2-20700, Pico-S, Cuboid, Picos, iKonn, Joyetech Espion Tour, Presa, VT75, in Rexerve noch ne DNA-Box und ein Movgin Disguiser...
VDs so gut wie ausschließlich Selbstwickler: Bachelor II, Ammit, Kayfun5, Kylin Mini, in der Bunkerkiste meine guten Subtanks, noch immer 2 GT2-Clone, Aromamizer
einen Squonker - den Pico Squeeze 2


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.890
Registriert am: 08.04.2015


RE: VPG Basis Traditionel, Aurora, 50/50, what the f*ck :)

#9 von sunnymarie32 , 21.09.2015 15:24

Zitat von Grandpa Hemah im Beitrag #5


Aromen ausprobieren macht man ohne Nikotin. Das ist nicht so teuer beim wegschütten. Wenn es dann schmeckt wird der Ansatz mit Nikotin wiederholt.


wie jetzt ??? Du kippst das weg, was dir nicht schmeckt ??? Ich hab dafür ne leere Basenflasche, da wandern alle "Mischunfälle" rein, die nicht absolut ungenießbar sind - mit purer Base verdünnt und genug Menthol kann man die immernoch dampfen, wenn mal nix anderes mehr da ist


meine Geräte:
bei ATs vorwiegend Wismec und Eleaf: RX2/3, RX2-20700, Pico-S, Cuboid, Picos, iKonn, Joyetech Espion Tour, Presa, VT75, in Rexerve noch ne DNA-Box und ein Movgin Disguiser...
VDs so gut wie ausschließlich Selbstwickler: Bachelor II, Ammit, Kayfun5, Kylin Mini, in der Bunkerkiste meine guten Subtanks, noch immer 2 GT2-Clone, Aromamizer
einen Squonker - den Pico Squeeze 2


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.890
Registriert am: 08.04.2015


RE: VPG Basis Traditionel, Aurora, 50/50, what the f*ck :)

#10 von Grandpa Hemah , 21.09.2015 15:36

Zitat von sunnymarie32 im Beitrag #9
wie jetzt ??? Du kippst das weg, was dir nicht schmeckt ??? Ich hab dafür ne leere Basenflasche, da wandern alle "Mischunfälle" rein, die nicht absolut ungenießbar sind - mit purer Base verdünnt und genug Menthol kann man die immernoch dampfen, wenn mal nix anderes mehr da ist


Nicht jeder ist geschmacklich so hart im nehmen wie du ;-)

Da ich PG und VG aus dem 5 Liter Kanister nehme und es um ein ungenießbares Aroma auch nicht schade ist, kommt das bei mir weg.

DAS LEBEN IST ZU KURZ UM SCHLECHTES LIQUID ZU DAMPFEN


Gruß Grandpa Hemah


Entwickle dich weiter, aber gib dir auch Zeit dafür.
Denn wer gleich rennen will ohne gehen zu können wird straucheln.

Und ich dampfe immer noch zwischen 15und 20Watt


 
Grandpa Hemah
Beiträge: 1.036
Registriert am: 08.11.2013


RE: VPG Basis Traditionel, Aurora, 50/50, what the f*ck :)

#11 von Gelöschtes Mitglied , 21.09.2015 15:39

Zitat von sunnymarie32 im Beitrag #9
Zitat von Grandpa Hemah im Beitrag #5


Aromen ausprobieren macht man ohne Nikotin. Das ist nicht so teuer beim wegschütten. Wenn es dann schmeckt wird der Ansatz mit Nikotin wiederholt.


wie jetzt ??? Du kippst das weg, was dir nicht schmeckt ??? Ich hab dafür ne leere Basenflasche, da wandern alle "Mischunfälle" rein, die nicht absolut ungenießbar sind - mit purer Base verdünnt und genug Menthol kann man die immernoch dampfen, wenn mal nix anderes mehr da ist



haha geil, so lange vermischen bis es wieder halbwegs schmeckt, geile Idee



RE: VPG Basis Traditionel, Aurora, 50/50, what the f*ck :)

#12 von Vapor^Tom , 21.09.2015 15:41

back to topic plz.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.263
Registriert am: 04.01.2012


RE: VPG Basis Traditionel, Aurora, 50/50, what the f*ck :)

#13 von Der_DK , 21.09.2015 15:44

Okay. Vielen Dank für die Zahlreichen Erklärungen. Daraus schlussfolgere ich, dass ich 50/50 mischen werde. Weil Ich brauche definitiv Dampf. Und bezüglich der Viskosität gucke ich mal,
ob mich meine ego one mini im Stich lässt und mit Wasser nachgeholfen werden Muss :)


Grandpa Hemah hat das geliked!
 
Der_DK
Beiträge: 3
Registriert am: 21.09.2015


RE: VPG Basis Traditionel, Aurora, 50/50, what the f*ck :)

#14 von sunnymarie32 , 21.09.2015 15:55

Zitat von Suesssauer1993 im Beitrag #11
Zitat von sunnymarie32 im Beitrag #9
Zitat von Grandpa Hemah im Beitrag #5


Aromen ausprobieren macht man ohne Nikotin. Das ist nicht so teuer beim wegschütten. Wenn es dann schmeckt wird der Ansatz mit Nikotin wiederholt.


wie jetzt ??? Du kippst das weg, was dir nicht schmeckt ??? Ich hab dafür ne leere Basenflasche, da wandern alle "Mischunfälle" rein, die nicht absolut ungenießbar sind - mit purer Base verdünnt und genug Menthol kann man die immernoch dampfen, wenn mal nix anderes mehr da ist



haha geil, so lange vermischen bis es wieder halbwegs schmeckt, geile Idee


hey - das gute Zeug wird bald teuer, da kipp ich doch nix weg


meine Geräte:
bei ATs vorwiegend Wismec und Eleaf: RX2/3, RX2-20700, Pico-S, Cuboid, Picos, iKonn, Joyetech Espion Tour, Presa, VT75, in Rexerve noch ne DNA-Box und ein Movgin Disguiser...
VDs so gut wie ausschließlich Selbstwickler: Bachelor II, Ammit, Kayfun5, Kylin Mini, in der Bunkerkiste meine guten Subtanks, noch immer 2 GT2-Clone, Aromamizer
einen Squonker - den Pico Squeeze 2


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.890
Registriert am: 08.04.2015


   

Voltdrop
Was ist in den Liquids?




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen