Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#101 von Pitter © , 22.07.2013 22:55

Respekt!

Schaut gut aus das Teil!


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#102 von Gelöschtes Mitglied , 09.08.2013 22:41

Ich habe mir jetzt auch den #19 bei Vapor Freak gekauft. Bei meinem hat die TopCap eine Feder und die Tastereinheit einen Magneten, wird also der #19b sein.
Wie zerlege ich die Tastereinheit um an die Feder zu kommen? Vorzugsweise ohne den Magneten rauszumeißeln oder die Einheit zu erhitzen?
Ich würde gerne den Taster glatt polieren und die Feder einkürzen.



RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#103 von blacksole , 09.08.2013 22:52

Bei mir am 19b ist der Taster nur geschraubt. Also Finger fest gegen Magneten drücken, dann kann ich den Taster selbst abdrehen


... Reifezeit wird überbewertet. Ich reife seit 50 Jahren und hab immer noch keinen Geschmack! ...


 
blacksole
Beiträge: 2.068
Registriert am: 19.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Stuttgart


RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#104 von Gelöschtes Mitglied , 09.08.2013 22:59

Bei mir nicht. Selbst mit Zange den Magneten festhalten und mit der anderen Zange den Taster drehen klappt nicht. Hab´ mir dabei schon ein kleines Stück aus dem Magneten rausgebrochen



RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#105 von Gelöschtes Mitglied , 09.08.2013 23:47

Bin dann wohl nicht der Einzige, bei dem der Taster im #19b verklebt ist.
Da kauft man sich einen mechanischen Akkuträger um ihn bei Bedarf zerlegen
oder auf seine Bedürfnisse anpassen zu können und die Chinesen verkleben
den Taster?! Ich bin gerade drauf und dran den Mist aus dem Fenster zu
kloppen.



RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#106 von Wolfman Jack , 10.08.2013 00:18

Anleitung zum Lösen des festgeklebten Messingkontakts am Feuertaster:

1. Taster vom AT-Gehäuse abschrauben.
2. Locking Ring nach oben schrauben. (Feuerknopf leigt frei)
3. (NUR) Den Betätiger (Feuerknopf) zwischen zwei Holzstücken in einen Schraubstock spannen.
4. Den Feuerkopf mit einer Heißluftpistole (max. Einstellung) ca. 5-7 sek. lang erhitzen. (Durch die Wärme wird der Kleber weich!)
5. Den Messingkontakt mit einer Spitzzange entgegen dem Uhrzeigersinn herausdrehen.
FERTIG!

Anmerkungen:
Anstelle der Heißluftpistole kann auch ein Fön benutzt werden, die Zeit für das Erwärmen des Feuerknopfs verlängert sich dadurch.
Auf keinen Fall den Taster zu lange erhitzen so das der Delrin-Ring beschädigt wird.
Der Kleber kann nach dem Zerlegen und dem Abkühlen rückstandsfrei aus den Gewindegängen des Messingkontakts und des Feuerknopfs mit einer Stecknadel entfernt werden.

Gruß
Wolfman Jack



 
Wolfman Jack
Beiträge: 677
Registriert am: 12.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: ...offen für alles was dampft...

zuletzt bearbeitet 10.08.2013 | Top

RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#107 von Gelöschtes Mitglied , 10.08.2013 00:59

Danke Wolfman, so ähnlich hat es geklappt.
Der war so festgezogen, das die Spitzzange den Magneten nicht hielt. Ich habe dann einen
Sechskantbolzen mit Sekundenkleber auf den Magneten geklebt und konnte dann mit
Ringschlüssel vernünftig ansetzen. Nachdem alles auseinandergeschraubt war, hatte ich
nur noch diesen Messingstempel mit eingebauten Magneten mit angeklebten Sechskantbolzen übrig
und habe den einfach nochmal mit dem Fön erhitzt und voila, selbst der Sekundenkleber löst
sich bei Hitze wieder. Jetzt brauch ich nur noch den Magneten und das Gewinde wieder von den
Kleberesten befreien und alle ist Bestens.



RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#108 von Wolfman Jack , 10.08.2013 01:01

...schön das es doch noch geklappt hat!



 
Wolfman Jack
Beiträge: 677
Registriert am: 12.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: ...offen für alles was dampft...


RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#109 von Roy-Shaggy , 11.08.2013 11:31

Und wieder dasselbe langweilige wie alle anderen AT's auch.



 
Roy-Shaggy
Beiträge: 171
Registriert am: 25.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kreuztal


RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#110 von Pitter © , 11.08.2013 11:46

Zitat von Roy-Shaggy im Beitrag #109
Und wieder dasselbe langweilige wie alle anderen AT's auch.


Damit möchtest Du uns was genau sagen???


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#111 von Twinc , 16.08.2013 01:17

Als 'langweilig' wird mir mit dem SGL#19 bislang noch nicht ...das Gegenteil ist eher der Fall


(Natürlich der Mittlere mit dem Nauti)

Nach dem durchblättern der vielen guten Tipps in diesem Thread, habe ich die Feder oben im Top ebenfalls entfernt.
Oben in der Top-cap befindet sich nun weder Feder, noch das kleine Schräubchen ... beide haben ihren sicheren Platz in meiner Ersatzteilkiste gefunden.
Nun läuft das Ding auch prima mit Kick.

Wem's bislang auf dem Foto nicht aufgefallen ist ...die Bottom- und die Top-Cap haben ihre angestammten Plätze getauscht.
Um dann trotzdem nen 'Kick' nutzen zu können (der Innendurchmesser ist ja oben nun eindeutig zu groß, um dem Kick noch vernünftigen Kontakt zum Gehäuse zu geben), habe ich einfach ein kleines dünnen Stück Kupferblech seitlich zwischen Kick und Gewindeinnenwandung eingepasst ... bislang läuft das problemlos.
Allerdings nur mit 18500er Akku, da bei Verwendung eines 18350er das Innenrohr möglicherweise den Kick beschädigen könnte!

Das einzige, was mich bislang noch ein klein wenig stört ist die Taster-Problematik.
Aber auch da werde ich mal die hier beim lesen gewonnenen Erkenntnisse umsetzen ...oder vielleicht noch einen anderen Taster einbauen ... mal schauen.

Also erst mal Danke an alle hilfreichen Tipp-Geber ....


Habe die Ehre
Twinc

Rechtschreibfehler bitte umgehend "ignorieren" ... klappt bei mir immer!


Twinc  
Twinc
Beiträge: 1.035
Registriert am: 15.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: tief im Westen
Beschreibung: ----------------------------- 'Für schlechten Wein habe ich keine Zeit' - Twinc 2014


RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#112 von Gelöschtes Mitglied , 16.08.2013 09:51

Auch wenn ich anfangs dagegen war, ich habe den Magneten mit dem Bunsenbrenner erhitzt, damit er seine Magnetkraft verliert. So konnte ich der Feder Spannkraft nehmen (mit einem Bolzen und Unterlegscheiben die Feder etwas vorspannen und dann mit Brenner erhitzen) und der Taster lässt sich leichter drücken. Dadurch schafft die Feder aber nicht mehr den Magneten vom Akku zu trennen, deshalb musste ich ihm seiner Magnetkraft berauben. Und dann hatte mich noch dieses ratschen an der Tasterwand gestört. Diese feine Riffelung, Profil oder wie auch immer man das nennen mag, fand ich störend beim Taster drücken. Also habe ich die Innenwand der BottomCap, in der der Taster auf und abrutscht und die Außenwand des Tasters glattpoliert. Achja, nachdem sich bei mir dann öfters der Taster wieder von selbst gelöst hatte, habe ich den wieder mit Schraubensicherungslack (Loctite) fixiert. Jetzt bin ich zufrieden mit dem #19.


zuletzt bearbeitet 16.08.2013 09:56 | Top

RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#113 von Wolfman Jack , 16.08.2013 18:03

@Viper
Du kannst den Magneten auch gleich ganz entfernen.
Ich hab in den Messingkontakt, wo der Magnet befestigt war, eine rundgefeilte M6 er Messingmutter eingelötet und noch ein wenig plangeschliffen.
Das hat den Hub (Schaltweg) nochmals drastisch verkürzt.



 
Wolfman Jack
Beiträge: 677
Registriert am: 12.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: ...offen für alles was dampft...

zuletzt bearbeitet 16.08.2013 | Top

RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#114 von Gelöschtes Mitglied , 16.08.2013 18:42

Der Hub ist doch nur 1,5 mm. Nee, da mache ich nix mehr dran außer Kontakte putzen. Läuft doch super so. Never touch a running Akkuträger.



RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#115 von Pitter © , 16.08.2013 21:04

Ich hab den Magneten raus gemacht, weil der einfach zu gross ist und damit eine zu grosse Auflagefläche hat. Ist ein Akku nur leicht eingedrückt unten, machte er mir zu wenig Kontakt.

Bei mir ist jetzt der Schraubenkopf einer Messingschraube eingelötet. Die hat dem Burschen eine ordentliche Kur beschert.
18350er dampfe ich jetzt wieder komplett leer....ohne Kick.

Hub ca. 1,5 Millimeter, bei erhaltener Federspannung. Die ist bei dem kurzen Hub nämlich dann nebensächlich. Jedenfalls bediene ich den fast ausschliesslich mit dem kleinen Finger.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#116 von Gelöschtes Mitglied , 16.08.2013 21:50

Zitat von Pitter © im Beitrag #115
Ist ein Akku nur leicht eingedrückt unten, machte er mir zu wenig Kontakt.

Wie rum hast du den Akku drin? So wie sich das liest mit dem PlusPol-Nuppel nach oben? Mit Pluspol nach
oben hatte ich auch Kontaktprobleme. Seit ich den Pluspol nach unten habe läufts bestens. Akku wird gedampft,
bis die "Notabschaltung" kommt


zuletzt bearbeitet 16.08.2013 21:53 | Top

RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#117 von Pitter © , 17.08.2013 12:47

Zitat von ViPER im Beitrag #116
Zitat von Pitter © im Beitrag #115
Ist ein Akku nur leicht eingedrückt unten, machte er mir zu wenig Kontakt.

Wie rum hast du den Akku drin? So wie sich das liest mit dem PlusPol-Nuppel nach oben? Mit Pluspol nach
oben hatte ich auch Kontaktprobleme. Seit ich den Pluspol nach unten habe läufts bestens. Akku wird gedampft,
bis die "Notabschaltung" kommt


Bei mir ist der Nuppel oben an der Feder. Hab ich mir angewöhnt, weil ich ab und an auch nen Kick drin habe. Der funktioniert andersrum nicht.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#118 von Twinc , 17.08.2013 23:51

Frage: Gibt es für den 19er eigentlich irgendwelche alternativen Taster oder andere 'Ersatzteile' auch hier bei uns in D-Land zu kaufen?

Die quasi gleiche Frage bzgl. der 'Brass edition' vom 19er (bekannt wohl auch als Siglei #19e)?
Gibt es einen deutschen Shop, der diese Version anbietet?

Hab mir eben grad mal die 'Brass edition' in UK - bei smokecloud.co.uk - geordert.
Trotzdem hätte ich gern auch nen deutschen Online-Shop, bei dem ich möglicherweise auch Ersatzteile für den SLG #19 bekommen kann.

Kann ja irgendwie nicht sein, dass es keinen einzigen deutsche Händler gibt, der gewillt auch mal einige Ersatzteile - GERADE bei mech.-AT's ! - anbietet.

Frage an die 'Wissenden' hier im Thread: Welche Teile - von anderen mechanischen Sigelei AT passen auch für den 19er?

Danke im Voraus für Info's!


Habe die Ehre
Twinc

Rechtschreibfehler bitte umgehend "ignorieren" ... klappt bei mir immer!


Twinc  
Twinc
Beiträge: 1.035
Registriert am: 15.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: tief im Westen
Beschreibung: ----------------------------- 'Für schlechten Wein habe ich keine Zeit' - Twinc 2014


RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#119 von Pitter © , 18.08.2013 10:01

Naja...
nen deutschen Shop für Ersatzteile kenne ich auch keinen.
Das Einzige was ich weiss ist, dass die TopCap vom #8 drauf passt.(sieht dann sogar noch besser aus als der abgeschrägte Original-Kopf.
Dann gibt es noch den NZonic-Kopf. Warte ich noch drauf, mein Päckchen ist in USA verloren gegangen... Vielleicht kommt der ja auch noch mal irgendwann an.

...aber was soll da ausser dem Kopf oben kaputt gehen?


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#120 von Twinc , 18.08.2013 11:53

Zitat von Pitter © im Beitrag #119
Naja...
...aber was soll da ausser dem Kopf oben kaputt gehen?



Mir geht's nicht nur um mögliche Ersatz-Köpfe bzw. einen Ersatz-Kopf.

Es ist mir halt nur aufgefallen, dass beispielsweise in UK neben verschiedenen Köpfen (auch der bekannte NZonic-Kopf) - egal ob vom A, B oder E-Modell (die Brass-Edition) - auch verschiedene Versionen des Popo-Tasters angeboten werden. Taster in 'Brass' - mit und ohne Magnet, Taster in ES - mit und ohne Magnet - darüber hinaus scheint bei allen (mir bekannten) Angeboten besonders darauf hingewiesen, dass KEIN Kleber verwendet wurde bzw. die Schalter ohne 'Glue' sind. Letzteres ist ja wohl überaus sinnvoll im Zusammenhang mit möglichen Revisionsarbeiten. Mit den - wenn auch sehr raren - Angeboten (die #19 scheint sehr beliebt zu sein ... bzw. gehen viele UK-Dampfer hin und kombinieren in den unterschiedlichsten Varianten die Bauteile miteinander) hat man halt einfach eine Vielzahl Möglichkeiten den #19 ganz nach seinen Wünschen umgestalten zu können. Gerade diesen Umstand finde ich sehr gut!


Habe die Ehre
Twinc

Rechtschreibfehler bitte umgehend "ignorieren" ... klappt bei mir immer!


Twinc  
Twinc
Beiträge: 1.035
Registriert am: 15.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: tief im Westen
Beschreibung: ----------------------------- 'Für schlechten Wein habe ich keine Zeit' - Twinc 2014


RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#121 von Gelöschtes Mitglied , 18.08.2013 12:30

Zitat von Twinc im Beitrag #120
Es ist mir halt nur aufgefallen, dass beispielsweise in UK neben verschiedenen Köpfen (auch der bekannte NZonic-Kopf) - egal ob vom A, B oder E-Modell (die Brass-Edition) - auch verschiedene Versionen des Popo-Tasters angeboten werden.


Ob ich in DE oder UK bestelle, ist mir ehrlich gesagt egal. Gib mal bitte Link von dem Shop, der das alles anbietet.



RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#122 von Pitter © , 18.08.2013 12:43

...genau... vor allem den Shop mit den unterschiedlichen Popotastern.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#123 von Twinc , 18.08.2013 17:39

Zitat von ViPER im Beitrag #121
Zitat von Twinc im Beitrag #120
Es ist mir halt nur aufgefallen, dass beispielsweise in UK neben verschiedenen Köpfen (auch der bekannte NZonic-Kopf) - egal ob vom A, B oder E-Modell (die Brass-Edition) - auch verschiedene Versionen des Popo-Tasters angeboten werden.


Ob ich in DE oder UK bestelle, ist mir ehrlich gesagt egal. Gib mal bitte Link von dem Shop, der das alles anbietet.



Tja Leute ... den 'EINEN' Shop, der da alles mögliche dür die #19 anbietet gibt es leider auch nicht (wobei 'celticvapes' schon einige Spare-Parts im Shop listet - leider vieles wie so oft derzeit 'out of stock' ... was aber bei einem schein doch recht beliebten Mod nicht weiter verwundern sollte)

Einige UK-Shops haben jedenfalls einige Versionen vom #19er im Programm.
Ob die Mod's bzw. Teile verfügbar sind ist natürlich eine andere Frage.
Habe mich jedenfalls auf verschiedene 'Bitte-informieren-Listen' gesetzt und bin gespannt, ob ich da dann auch benachrichtigt werde.

Wie der #19 auch aussehen kann:
http://ukvapers.org/Thread-Sigelei-19e?pid=456014#pid456014
...weiter unten auf der Seite, bzw. auf der nächsten sind noch weitere Bilder von schönen 'Indivudal-Versionen' zu sehen.


UK-Quellen für Geräte & Austausch- bzw. Ersatz-Teile

http://www.thevapetank.co.uk/Sigelei_19e...3_10338389.aspx
Taster in verschiedenen Versionen - 'Solid Brass' leider 'out of Stock' - sonst hätte ich den umgehend dort geordert.

http://www.thevapetank.co.uk/product/sig..._mechanical_mod
#19e Brass-Edition Polished & Standard

http://www.vapegear.co.uk/product/19btn
Taster ohne 'Glue'

http://www.vapegear.co.uk/Mods/cat1826720_1657679.aspx
#19b & #19 & #19b Top-Cap

http://www.smokecloud.co.uk/mods
#19 & #19e Brass-Edition

http://www.exhalevapors.com/product_p/7319.3.htm
#19 - Mit Kopfwahl - wohl nicht aus UK ...eher in Texas beheimatet. (sorry dafür)

http://www.celticvapes.co.uk/sigelei_spa...43_1996501.aspx
Spare-Parts / Ersatzteile für #19 (und zumindest eines für #20)

Manchmal hilft so ein Blick über den Tellerrand doch weiter ... oder?


Habe die Ehre
Twinc

Rechtschreibfehler bitte umgehend "ignorieren" ... klappt bei mir immer!


Twinc  
Twinc
Beiträge: 1.035
Registriert am: 15.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: tief im Westen
Beschreibung: ----------------------------- 'Für schlechten Wein habe ich keine Zeit' - Twinc 2014

zuletzt bearbeitet 18.08.2013 | Top

RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#124 von Pitter © , 18.08.2013 20:03

Jep Exhalevapors kenn ich ganz gut, liefert halt nicht nach Deutschland. Ist leider ganz schön sche*** weil die gute Preise haben und blitzartig liefern. Zudem ist der Kontakt mit denen sehr gut.
Leider steckt meine letzte Bestellung (weitergeleitet von unserer Sekretärin in den USA) irgendwo fest. Ich hoffe ja immer noch, dass der irgendwann noch hier eintrudelt... ist vielleicht zu Fuss unterwegs...

Klar, mir war bekannt, dass es da auch noch den nzonic-Style Kopf gibt und dass es das Teil auch in Messing und poliert gibt.
Das sind aber für mich keine wirklichen Ersatzteile....

Der Taster mit dem Messing-Knubbel statt dem Magneten muss besser sein, aber ein entscheidender Nachteil ist da auch noch nicht beseitigt.... nämlich die fehlende Verbindung vom Kontakt zum Gehäuse, was sich nur mit ein paar Krücken hin bekommt.

Ich hoffe ja, dass die da noch mal nachlegen und diesen entscheidenden Fehler noch zurechtbiegen...


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Sigelei NR: 19 Unboxing - erste Bilder .....

#125 von Wolfman Jack , 18.08.2013 20:06

Anbei mal 'nen Link von einem deutschen Shop, welcher den Nzonic Clone Kopf anbietet:-> Klick

Die Messing Versionen vom Nzonic Clone Kopf und dem Messing Feuerknopf habe ich auch (leider) nur in UK ausmachen können, wobei der Service bei Vape Gear und Celtic Vapes reibungslos funktioniert.

Gruß

Wolfman Jack



 
Wolfman Jack
Beiträge: 677
Registriert am: 12.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: ...offen für alles was dampft...

zuletzt bearbeitet 18.08.2013 | Top

   

Problem mit Kylin Mod
Simplex V26

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen