Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#1 von Paniko Tin , 23.03.2013 15:59

...Der Tabakkonzern Philip Morris sieht in der Verwendung der beiden Aromenbezeichnungen MARBO und
MARBO RED eine klare Marken- und Wettbewerbsverletzung durch Niko Liquids. Uwe Cronenbreock widerspricht:
„MARBO und MARBO RED sind nur zwei von zahlreichen Tabakliquids unseres Sortiments.
Unserer Auffassung nach besteht schon im Hinblick auf den Namen keine Verwechslungsgefahr. Im übrigen
enthalten unsere Liquids zwar Nikotin, sind jedoch Flüssigkeiten – sie brennen nicht und sind keine
Tabakprodukte. Außerdem enthalten sie deutlich weniger schädliche Stoffe als normale Tabakzigaretten.
Aus sicherer Quelle wissen wir zudem, dass Philip Morris plant [...]
http://solwand.blog.de/2013/03/23/intern...egung-15661550/



Seit dem 01.01.2012 bin ich Volldampfer. :))
Und auf Null Zigaretten zusätzlich runter.
Seit dem 09.01.12 von 20mg Nikotin auf jetzt 15mg.
Seit dem 29.01.12 von 15mg Nikotin auf jetzt 10mg.
Seit dem 15.04.12 von 10mg Nikotin auf jetzt 5mg. ;)
Seit dem Sommer auf 3-4mg
3-4 ist jetzt Schluss mit, noch weniger und ich hör auf zu Dampfen.^^


Paniko Tin  
Paniko Tin
Beiträge: 230
Registriert am: 20.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#2 von ZAZO , 23.03.2013 16:05

Echt weit hergeholt bei einem Tabakliquid was Marbo heißt an Marlboro zu denken..., macht doch kein Mensch...

Gruß
Frank


Vaper aus Überzeugung!


 
ZAZO


Beiträge: 3.191
Registriert am: 28.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#3 von AlexTM , 23.03.2013 16:06

Überrascht das irgendjemanden der auch nur die banalsten Nachrichten zum Thema Markenrecht (mit-)liest? Mich nicht …

Apple mahnt alles ab was irgendwo ein Stück Obst draufdruckt, Jack Wolfskin hat die taz wegen der Tatze verklagt (obglich die älter waren; aber halt keine Rechte gesichert), da ist sowas doch noch fast naheliegend.

Man muß dabei das Markenrecht nicht mögen - obwohl, wie schön finden wir es daß es 10.000 eGos gibt, aber nur ein Original - aber rechnen muß man damit.


 
AlexTM
Bilder Upload
Beiträge: 3.818
Registriert am: 10.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#4 von elkland ( gelöscht ) , 23.03.2013 16:07

Bitte nicht zu hoch hängen.
In solchen Konzernen arbeiten immer viele Juristen, die ihre Anwesenheit auch gelegentlich beweisen müssen.
Wie man auf Wettbewerbsverletzung kommen kann ist mir als Laie unverständlich.
Aber leider geht es hier ja nicht um Recht, sondern wär den längeren finanziellen Atem hat.
Da wird ein Liquidhersteller von einem Konzern hingerichtet!


elkland

RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#5 von Paniko Tin , 23.03.2013 16:09

Zitat von elkland im Beitrag #4
Bitte nicht zu hoch hängen.
In solchen Konzernen arbeiten immer viele Juristen, die ihre Anwesenheit auch gelegentlich beweisen müssen.
Wie man auf Wettbewerbsverletzung kommen kann ist mir als Laie unverständlich.
Aber leider geht es hier ja nicht um Recht, sondern wär den längeren finanziellen Atem hat.
Da wird ein Liquidhersteller von einem Konzern hingerichtet!


Das wird so kommen denk ich mir, wenn Nikoliquid nicht einen Rückzieher macht.



Seit dem 01.01.2012 bin ich Volldampfer. :))
Und auf Null Zigaretten zusätzlich runter.
Seit dem 09.01.12 von 20mg Nikotin auf jetzt 15mg.
Seit dem 29.01.12 von 15mg Nikotin auf jetzt 10mg.
Seit dem 15.04.12 von 10mg Nikotin auf jetzt 5mg. ;)
Seit dem Sommer auf 3-4mg
3-4 ist jetzt Schluss mit, noch weniger und ich hör auf zu Dampfen.^^


Paniko Tin  
Paniko Tin
Beiträge: 230
Registriert am: 20.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#6 von ZAZO , 23.03.2013 16:16

Zitat von Paniko Tin im Beitrag #5
Zitat von elkland im Beitrag #4
Bitte nicht zu hoch hängen.
In solchen Konzernen arbeiten immer viele Juristen, die ihre Anwesenheit auch gelegentlich beweisen müssen.
Wie man auf Wettbewerbsverletzung kommen kann ist mir als Laie unverständlich.
Aber leider geht es hier ja nicht um Recht, sondern wär den längeren finanziellen Atem hat.
Da wird ein Liquidhersteller von einem Konzern hingerichtet!


Das wird so kommen denk ich mir, wenn Nikoliquid nicht einen Rückzieher macht.


Sollte Nikoliquid auch echt machen, denn bei "Marbo rot" hätte ich von Philip Morris nichts anderes erwartet, ich glaube ganz vielen geht bei lesen von Tabak der Marke Marbo rot.... Marlboro durch den Kopf und genau das darf auch nicht sein.

Gruß
Frank


Vaper aus Überzeugung!


 
ZAZO


Beiträge: 3.191
Registriert am: 28.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#7 von DonBlech , 23.03.2013 16:22

Wenn denn wenigsten Marbo rot so wie eine echte Marlboro schmecken würde, die ist was Zigaretten angeht schon sehr lecker gewesen


 
DonBlech
Beiträge: 2.810
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Burg Kemnade am See
Beschreibung: General der Blechbüchsenarmee


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#8 von Paniko Tin , 23.03.2013 16:25

Zitat von ZAZO im Beitrag #6
Zitat von Paniko Tin im Beitrag #5
Zitat von elkland im Beitrag #4
Bitte nicht zu hoch hängen.
In solchen Konzernen arbeiten immer viele Juristen, die ihre Anwesenheit auch gelegentlich beweisen müssen.
Wie man auf Wettbewerbsverletzung kommen kann ist mir als Laie unverständlich.
Aber leider geht es hier ja nicht um Recht, sondern wär den längeren finanziellen Atem hat.
Da wird ein Liquidhersteller von einem Konzern hingerichtet!


Das wird so kommen denk ich mir, wenn Nikoliquid nicht einen Rückzieher macht.


Sollte Nikoliquid auch echt machen, denn bei "Marbo rot" hätte ich von Philip Morris nichts anderes erwartet, ich glaube ganz vielen geht bei lesen von Tabak der Marke Marbo rot.... Marlboro durch den Kopf und genau das darf auch nicht sein.

Gruß
Frank





Ich denke mir mal, dass dies auch so beabsichtigt war. Ist halt auch medienwirksam so eine Klage, dass darf man auch nicht vergessen. Aber sehen wir ihm das mal nach, wie sonst kann man die Interessen des eDampfen vertreten wenn nicht vor Gericht?



Seit dem 01.01.2012 bin ich Volldampfer. :))
Und auf Null Zigaretten zusätzlich runter.
Seit dem 09.01.12 von 20mg Nikotin auf jetzt 15mg.
Seit dem 29.01.12 von 15mg Nikotin auf jetzt 10mg.
Seit dem 15.04.12 von 10mg Nikotin auf jetzt 5mg. ;)
Seit dem Sommer auf 3-4mg
3-4 ist jetzt Schluss mit, noch weniger und ich hör auf zu Dampfen.^^


Paniko Tin  
Paniko Tin
Beiträge: 230
Registriert am: 20.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#9 von ZAZO , 23.03.2013 16:30

Zitat von Paniko Tin im Beitrag #8

Ich denke mir mal, dass dies auch so beabsichtigt war. Ist halt auch medienwirksam so eine Klage, dass darf man auch nicht vergessen. Aber sehen wir ihm das mal nach, wie sonst kann man die Interessen des eDampfen vertreten wenn nicht vor Gericht?


Ich glaube nicht das die Klage dabei angestrebt wurde, sondern eher Dampfern zu suggerieren sie hätten mit Marbo red die Chance auf den Genuss ähnlich der Marlboro Zigarette. Das zieht vom Marketing her schon, aber dann darf man sich auch nicht wundern wenn das der Markeninhaber nicht einfach mitmacht.

Gruß
Frank


Vaper aus Überzeugung!


 
ZAZO


Beiträge: 3.191
Registriert am: 28.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#10 von böser Bube , 23.03.2013 16:32

.
Mein spontaner Gedanke war bei lesen des Threads : Nun ist langsam die Zeit gekommen, wo der Wind rauher und stürmischer wird.


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.473
Registriert am: 31.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Ennepetal


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#11 von elkland ( gelöscht ) , 23.03.2013 16:37

Auf der anderen Seit habe ich auch nie verstanden warum Liquidhersteller auf so eine blöde Idee verfallen sind
Liquids Z.B. Trampeltier, Müllbüro, Bison und Aeg, etc zu nennen.
Wenn ich mein selbst gelötetes Fahrrad Porsche nenne weiß ich was passiert.


elkland

RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#12 von smuxxStore , 23.03.2013 16:43

So etwas ist übrigens der Grund, warum wir Herrlan "Malbo" bei uns mit "Cowboy's Choice" bewerben.....das ist ja nicht die erste juristische Auseinandersetzung bezüglich ähnlich klingender Markennamen im Liquid/Zigarettengeschäft.

Viele Grüße
Andreas



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#13 von Pumpkinhead , 23.03.2013 16:45

Zitat von elkland im Beitrag #11
Wenn ich mein selbst gelötetes Fahrrad Porsche nenne weiß ich was passiert.


jo, du wirst an jeder ampel ausgelacht...
gulligung...

Zitat
.
Mein spontaner Gedanke war bei lesen des Threads : Nun ist langsam die Zeit gekommen, wo der Wind rauher und stürmischer wird.


nee, glaube ich weniger.
da geht´s nur um den markennamen, das ist eigentlich alltag in vielen bereichen.


Neue Adresse! www.Dampfertreff.ch


DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
Pumpkinhead
Bö(h)ser Urlauber

Beiträge: 26.484
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#14 von Vanilla-Dampfine , 23.03.2013 16:47

Nun hatten sie Werbum sollen sies umbennen in "Alt Männer schweiß Füß" und gut ist...

Man kann sich doch so viele Phantasienamen ausdenken da muss man doch echt nicht an Zig Namen kratzen... Wenn schon ähnlich dann doch wenigstens Malbeklo


Schweigen können zeugt von Kraft,
schweigen wollen von Nachsicht,
schweigen müssen vom Geist der Zeit....
Karl Julius Weber

Ich hantiere nicht mit einer E-Zigarette ich nutze eine mobile (duftende) Nebelmaschine Haupteinsatzgebiet "in geschlossenen Räumen reine Raumdurftverbesserung und öffentlich: Schweißgeruch Attacken unterdrücken"
************mobile Nebelmaschinen Forever******** Nebelmaschine to go************* Yeeeeeeaaaaaahhhhh!!!**************


 
Vanilla-Dampfine
Beiträge: 244
Registriert am: 14.03.2013


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#15 von böser Bube , 23.03.2013 16:50

Zitat von pumpkinhead im Beitrag #13

.
da geht´s nur um den markennamen, das ist eigentlich alltag in vielen bereichen.


Stimmt sicherlich, aber bisher hat es den Tabakkonzernen nicht so wirklich interessiert. Warum nun auf einmal dieser Sinneswandel ?


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.473
Registriert am: 31.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Ennepetal


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#16 von smuxxStore , 23.03.2013 16:53

Zitat von böser Bube im Beitrag #15
Stimmt sicherlich, aber bisher hat es den Tabakkonzernen nicht so wirklich interessiert. Warum nun auf einmal dieser Sinneswandel ?

Andere Marken haben zwar vorher schon abgemahnt, aber im Vergleich zum Zeitraum, in dem die Produkte bereits auf dem Markt sind, auch recht spät. Ich denke, dass hat mit Sinneswandel wenig zu tun, sondern eher, wann es aufgefallen ist und die Chancen abgeschätzt wurden, Recht zu bekommen.



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#17 von Paniko Tin , 23.03.2013 16:54

Zitat von smuxxStore im Beitrag #12
So etwas ist übrigens der Grund, warum wir Herrlan "Malbo" bei uns mit "Cowboy's Choice" bewerben.....das ist ja nicht die erste juristische Auseinandersetzung bezüglich ähnlich klingender Markennamen im Liquid/Zigarettengeschäft.

Viele Grüße
Andreas


Ja aber der Reiz ist ja groß denke ich mir. Obwohl man nicht mit Tabak in Verbindung gebracht werden möchte, ist der Markennahmen ja schon an sich was reizvolles und hat einen immensen Werbeeffekt, zumindest für Neueinsteiger die von der Kippe zum eDampfen kommen und ALLE IMMER nur Tabakgeschmack haben wollen. Die richtigen und schon eingedampften e-Dampfer schreckt man mit solchen Zigaretten Marken Produktähnliche Namen eher ab die Plörre zu kaufen.



Seit dem 01.01.2012 bin ich Volldampfer. :))
Und auf Null Zigaretten zusätzlich runter.
Seit dem 09.01.12 von 20mg Nikotin auf jetzt 15mg.
Seit dem 29.01.12 von 15mg Nikotin auf jetzt 10mg.
Seit dem 15.04.12 von 10mg Nikotin auf jetzt 5mg. ;)
Seit dem Sommer auf 3-4mg
3-4 ist jetzt Schluss mit, noch weniger und ich hör auf zu Dampfen.^^


Paniko Tin  
Paniko Tin
Beiträge: 230
Registriert am: 20.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#18 von smuxxStore , 23.03.2013 16:57

Zitat von Paniko Tin im Beitrag #17
Zitat von smuxxStore im Beitrag #12
So etwas ist übrigens der Grund, warum wir Herrlan "Malbo" bei uns mit "Cowboy's Choice" bewerben.....das ist ja nicht die erste juristische Auseinandersetzung bezüglich ähnlich klingender Markennamen im Liquid/Zigarettengeschäft.

Viele Grüße
Andreas


Ja aber der Reiz ist ja groß denke ich mir. Obwohl man nicht mit Tabak in Verbindung gebracht werden möchte, ist der Markennahmen ja schon an sich was reizvolles und hat einen immensen Werbeeffekt, zumindest für Neueinsteiger die von der Kippe zum eDampfen kommen und ALLE IMMER nur Tabakgeschmack haben wollen. Die richtigen und schon eingedampften e-Dampfer schreckt man mit solchen Zigaretten Marken Produktähnliche Namen eher ab die Plörre zu kaufen.



Das ist korrekt. Aber kein durch diesen Reiz generierter Umsatz kann die Kosten auffangen, die durch eine Abmahnung entstehen. Zumal der Streitwert entsprechend hoch sein wird. Daher läßt mich der Reiz eher kalt.....

Viele Grüße
Andreas



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#19 von elkland ( gelöscht ) , 23.03.2013 17:06

Aber Smuxx,
ein gewisses unternehmerisches Risiko gehört doch dazu.
Wobei letztens ein Artikel auf heise besagte, das BMW sich den Buchstaben M als Marke habe schützen lassen.
Also kein M- Liquid.


elkland

RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#20 von ZAZO , 23.03.2013 17:14

Zitat von elkland im Beitrag #19
Aber Smuxx,
ein gewisses unternehmerisches Risiko gehört doch dazu.
Wobei letztens ein Artikel auf heise besagte, das BMW sich den Buchstaben M als Marke habe schützen lassen.
Also kein M- Liquid.


Das kommt darauf an in welchen Klassen sich BMW den Buchstaben "M" hat schützen lassen, sicher nicht in allen Klassen, denn das würde man nicht geschützt bekommen...

Gruß
Frank


Vaper aus Überzeugung!


 
ZAZO


Beiträge: 3.191
Registriert am: 28.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#21 von Korunir , 23.03.2013 17:15

Wenn das mit Bmw Stimmt dann muss man mich jetzt gleich verklagen.


 
Korunir
Beiträge: 52
Registriert am: 14.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#22 von Paniko Tin , 23.03.2013 17:16

Zitat von smuxxStore im Beitrag #18
Zitat von Paniko Tin im Beitrag #17
Zitat von smuxxStore im Beitrag #12
So etwas ist übrigens der Grund, warum wir Herrlan "Malbo" bei uns mit "Cowboy's Choice" bewerben.....das ist ja nicht die erste juristische Auseinandersetzung bezüglich ähnlich klingender Markennamen im Liquid/Zigarettengeschäft.

Viele Grüße
Andreas


Ja aber der Reiz ist ja groß denke ich mir. Obwohl man nicht mit Tabak in Verbindung gebracht werden möchte, ist der Markennahmen ja schon an sich was reizvolles und hat einen immensen Werbeeffekt, zumindest für Neueinsteiger die von der Kippe zum eDampfen kommen und ALLE IMMER nur Tabakgeschmack haben wollen. Die richtigen und schon eingedampften e-Dampfer schreckt man mit solchen Zigaretten Marken Produktähnliche Namen eher ab die Plörre zu kaufen.



Das ist korrekt. Aber kein durch diesen Reiz generierter Umsatz kann die Kosten auffangen, die durch eine Abmahnung entstehen. Zumal der Streitwert entsprechend hoch sein wird. Daher läßt mich der Reiz eher kalt.....

Viele Grüße
Andreas



Das ist kurzfristig betrachtet schon richtig. Langfristig jedoch sehe ich schon einen Mehrwert für die Vermarktung dieser e-Liquid Marke Ni-Liqu. (hat übrings nichts mit mir zu tun). Aber halt nur, wenn er sich schnell genug zurück zieht und einer großen Klage aus dem Weg geht. Und PM nicht weiter auf den Senkel geht.



Seit dem 01.01.2012 bin ich Volldampfer. :))
Und auf Null Zigaretten zusätzlich runter.
Seit dem 09.01.12 von 20mg Nikotin auf jetzt 15mg.
Seit dem 29.01.12 von 15mg Nikotin auf jetzt 10mg.
Seit dem 15.04.12 von 10mg Nikotin auf jetzt 5mg. ;)
Seit dem Sommer auf 3-4mg
3-4 ist jetzt Schluss mit, noch weniger und ich hör auf zu Dampfen.^^


Paniko Tin  
Paniko Tin
Beiträge: 230
Registriert am: 20.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#23 von smuxxStore , 23.03.2013 17:16

Zitat von elkland im Beitrag #19
Aber Smuxx,
ein gewisses unternehmerisches Risiko gehört doch dazu.
Wobei letztens ein Artikel auf heise besagte, das BMW sich den Buchstaben M als Marke habe schützen lassen.
Also kein M- Liquid.


Och nöööö....Waldeister ist doch ein blöder Name. Vielleicht nenne ich es dann Waldkleister!

Bezüglich unternehmerisches Risiko: Dieses zu Übersptrapazieren ist nicht mehr mein Ding, seit bei uns vor 13 Monaten die Hütte vom Zoll leergeräumt worden ist.....

Viele Grüße
Andreas



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln


RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#24 von elkland ( gelöscht ) , 23.03.2013 17:18

Spassbremse!

Wackelpussing ist kreativ.


elkland

RE: Internationaler Tabakkonzern bekämpft deutschen E- Liquid Hersteller mit einstweiliger Verfügung

#25 von smuxxStore , 23.03.2013 17:19

Zitat von Paniko Tin im Beitrag #22


Das ist kurzfristig betrachtet schon richtig. Langfristig jedoch sehe ich schon einen Mehrwert für die Vermarktung dieser e-Liquid Marke Ni-Liqu. (hat übrings nichts mit mir zu tun). Aber halt nur, wenn er sich schnell genug zurück zieht und einer großen Klage aus dem Weg geht. Und PM nicht weiter auf den Senkel geht.


Mag sein, aber auch jetzt werden schon Kosten anfallen - und die brauche ich nicht. Daher werde ich auch keinen ähnlich klingenden Namen verwenden.

Viele Grüße
Andreas



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln


   

re-publica 2013 - 06.-08.052013 in Berlin
29.03.2013 - Blog.Rursus.de: Nikotin – Wirklich so schlecht wie sein Ruf?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen