Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#51 von Schwedendampf , 09.04.2013 19:34

danke für den tipp nu ist es perfekt :)


Schwedendampf  
Schwedendampf
Beiträge: 13
Registriert am: 06.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#52 von name-flo , 09.04.2013 19:40

@ HORWIN - danke schon mal für den Tip, werde ich testen sobald der Tank leer ist. Hab ja nicht viel eingefüllt und sollte morgen ja auch noch was zu tun haben.

Werden schon noch Freunde, die Julia und ich. Wäre ja nicht die erste ....


 
name-flo
Beiträge: 188
Registriert am: 20.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hohenems, Vorarlberg


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#53 von mr-krinkle , 10.04.2013 01:38

Hier mal ein paar Bilder meiner W-Wicklung mit 2 Ohm und 8 Watt gedampft, entwickelt Julchen für mich die richtige Mischung aus Geschmack, Damp und Flash.

gewickelt
https://lh3.googleusercontent.com/33dBnR...UVVpHCrOkyqnuyw

verbaut
https://lh5.googleusercontent.com/rPT5q7...8gbpW8BmuV0Gq7Q

und gestutzt
https://lh3.googleusercontent.com/XVWak-...rFqBc2gNtsCJ2MA


Was nützt dem Wolf die Freiheit, wenn er das Schaf nicht fressen darf.


 
mr-krinkle
Beiträge: 30
Registriert am: 14.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#54 von ML-Kochy , 20.04.2013 17:23

ist das 0.20er ???



Rauchst du noch oder lebst du schon.......
Hardware früher: Papier,Tabak,Feuerzeug,Ascher,asthmasprays
Hardware Heute: Provari V2 Display Blau 2x A.R.T Julia


ML-Kochy  
ML-Kochy
Beiträge: 144
Registriert am: 20.01.2013
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: bei berlin


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#55 von mr-krinkle , 21.04.2013 12:04

Das ist der 0.25er Kanthal, der bei mir mit Julia ausgeliefert wurde.


Was nützt dem Wolf die Freiheit, wenn er das Schaf nicht fressen darf.


 
mr-krinkle
Beiträge: 30
Registriert am: 14.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#56 von borntobewild2012 , 15.05.2013 12:54

Betreibe meine Julia mittlerweile gestackt auf einem mech.Akkuträger mit 1,8 Ohm,8 x GF 1 mm Intaste,10 x Dorn, W-Wicklung, 6 HZ 0,5 Flachdraht. Alter Schwede, das rockt ohne zu kokeln.


Hardware:6 Vamo, 2 KTS Telescop; SWVD: Taifun GT, Fogger V2, Kaifun V3.1, Genesis LV, Trident; Software:Selbstmischen


borntobewild2012  
borntobewild2012
Beiträge: 546
Registriert am: 09.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 9170 Ferlach


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#57 von Hans-B. , 07.07.2013 14:30

Hallo Julialisten.....

Bin seit gestern im Besitz dieses tollen Verdampfers.
Dampft und läuft toll.

Es mag sicherlich blöd klinegn, aber ich habe keinen Händler gefunden.
Ich habe nun einige Frage bzgl. eines Cones zu meinem Provari Mini.
Weiterhin würde ich gleichfalls gerne einen Adapter für einen 510er Anschluss haben?

Wo bekomme ich die Einzelteile möglichst zusammen, Portoersparnis, her?
Danke schon einmal.

Hans Bruno


Hans-B.  
Hans-B.
Beiträge: 44
Registriert am: 13.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Minden


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#58 von malli , 07.07.2013 20:18

Hallo,

Bin auch seit Freitag im Besitz der Julia. Hab mich nur gewundert warum der Flash so stark war bis ich gesehen hab, dass durch den Provari die Luftführung komplett verschloßen wird.
Hab jetzt den Pluspol ein wenig heraus gedreht wodurch die Auflage nicht mehr möglich ist. Jetzt hab ich super Dampf und einen angenehmen Flash.

Achja hab grad gesehen Alex hat ein neues Video wie man den Tank bei der Julia ersetzt:

http://www.youtube.com/watch?v=egU2t6yov-E

Sehr gutes Gerät

P.S. gleich die erste Wicklung ist gut gelungen obwohl ich erst seit 4 Tagen Wickle :D

Gut Dampf


 
malli
Beiträge: 12
Registriert am: 29.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Rüsselsheim


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#59 von mr-krinkle , 07.07.2013 20:23

Hallo Hans,

ich benutze den Hippo Cone auf meinem Provari.
Die variable Luftzufuhr des Hippo funktioniert mit Julia zwar nicht, dafür sieht er ganz brauchbar aus und verhindert mit seinem O-Ring, das Kondensflüssigkeit ins 510-er Gewinde läuft. Das Problem der verschlossenen Luftführung ist damit auch beseitigt.
Den Cone kriegt man in diversen Shops (einfach Provari Hippo Shop googeln).



Viele Grüsse


Was nützt dem Wolf die Freiheit, wenn er das Schaf nicht fressen darf.


 
mr-krinkle
Beiträge: 30
Registriert am: 14.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#60 von malli , 07.07.2013 22:19

Danke für den Tipp mit dem Hippo Cone. Hab jetzt erst mal provisorisch ein 510 Adapter zwischen geschraubt den ich für meine Ego-c's hab sieht natürlich nicht toll aus. Aber bei der nächsten Liquid Bestellung werd ich dann mal einen mitbestellen.


 
malli
Beiträge: 12
Registriert am: 29.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Rüsselsheim


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#61 von Bomba , 04.09.2013 13:35

Moin Moin,

ich will auch mal kurz was zu meiner Jule schreiben ;)

Schickes Teil ) Hab die Julia ESS-Gewicklt. Schöner geschmack, gut dampf .. alles fein.

Einzig doofe: Mit ESS das TEil dicht zu bekommen :P Hat mich viele nerven gekostet .. Nun war dsa Dingen seit Sontag fein dicht .. Dienstag saß ich im Zug zwischen Köln und Frankfurt .. dort geht es mit 300km/h Berg rauf, Berg runter. Teils recht heftig. Die Ohren haben den Druck gut gemerkt ... und die Julia hat mal fix 2,5ml Liquid verloren -.-

Unten in Stuttgart war die Jule den ganzen Tag über inkontinent .. aufm Rückweg (jaja .. ich war doof) .. gleiche Spiel .. 2,5ml Liquid verloren.

Hier in AC ist sie wieder komplett dicht.

Kurzum: Ich glaube das liegt an der Konstruktion das das Teil besondern heftig auf Druck reagiert, gerade bei ESS-Winckelungen. Daher dann den Tank ganz leer, oder ganz voll machen ;) Dann sollte das nicht mehr passieren

Sonst sehr sehr feines Teil



Aktuelle Ausstattung:
Dani L Extreme + GT Clone
Dani L Basic + GT Clone
VapeGun 134 + Magoo
Mech AT + Trident Clone
(Vamo V3 als Notfallgerät ;))

Alte Geräte:
Air Rocket, A.R.T Julia, UFS + Nick, Provari Mini 2.5


Bomba  
Bomba
Beiträge: 116
Registriert am: 14.10.2012


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#62 von Nepomuk , 20.09.2013 13:56

Moin Allerseits
und noch mal was zum Julchen.


Da ich nun alle meine Dampfen auf Microcoil mit Watte umgerüstet habe,
war heute das Julchen dran.

Bis jetzt war ich mit der I-Wicklung am zufriedensten doch irgendwie dachte ich bei Microcoil gleich an O.

Microcoil auf 2,5 mm Bohrer mit 0,25 NiCro hergestellt (eigentlich Macrocoil)
aus der Watte einen ca. 5 cm langen Docht, ganz sanft gezwirbelt,
so das er sich leicht durch die Coil ziehen lässt aber nicht zu fest ist, die Watte quillt auf.

Die beiden enden vorsichtig in die Dochtführung zum Tank
und das ganze erst mal mit Liquid befeuchtet,
danach eingekürzt und einen extra Strang vom Docht zur Bodenplatte gelegt,
quasi einfach angeklebt.

Das ganze hat nun 2,2 Ohm, wird mit einem 1,5 mm Röhrchen mittig angeblasen
und dampft zum verlieben.

In Zukunft denke ich die Microcoil mit Nores Draht herzustellen,
da ich davon ausgehe, daß sich dadurch der Einbau erleichtert und ich die Wicklung noch besser ausrichten kann.

Möchte mich hier auch noch mal bei Alex, für das Julchen mit seinen schier endlosen Möglichkeiten bedanken!

Dampfende Grüße
Nepomuk


"Et semel emissum volat irrevocabile verbum."
Und einmal entsandt fliegt unwiderruflich das Wort.
(Horaz)


Nepomuk  
Nepomuk
Beiträge: 31
Registriert am: 24.03.2013
Geschlecht: männlich


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#63 von Dampfer-Manfred , 20.09.2013 14:49

Zitat von Nepomuk im Beitrag #62


Die beiden enden vorsichtig in die Dochtführung zum Tank
und das ganze erst mal mit Liquid befeuchtet,
danach eingekürzt und einen extra Strang vom Docht zur Bodenplatte gelegt,
quasi einfach angeklebt.

Das ganze hat nun 2,2 Ohm, wird mit einem 1,5 mm Röhrchen mittig angeblasen
und dampft zum verlieben.

In Zukunft denke ich die Microcoil mit Nores Draht herzustellen,
da ich davon ausgehe, daß sich dadurch der Einbau erleichtert und ich die Wicklung noch besser ausrichten kann.






- mit dem Strang Watte von der Wicklung zur Base runter hatte ich noch Erfolg. Eigentlicher Zweck dieses Stranges ist es ja, runtergespritztes Liquid aufzunehmen und wieder der Verdampfung zuzuführen.
Doch irgendwie kommt's mir so vor, als würde die Extraportion Liquid über diesen Strang direkt zu Base weiter nach unten durchfliessen, was zum Ergebnis hat, das die Pfütze auf der Base bei mir MIT Strang wesentlich grösser ist als ohne. Kann natürlich sein (wird es wahrscheinlich auch), das ich diesen Teil einfach zu dick gewählt habe. Ich hab's dann einfach weggelassen und ringsrum einen Strang 3mm-Faser eingelegt, der mir bis zur nächsten Tankung das Liquid zurückhält, das es sich nicht durch den Sockel verpieseln kann. Es dauert bei mir ca. eine Tankfüllung, bis das Stückchen GF nichts mehr aufnehmen kann, dann wirds halt kurz mal mit nem Stück Zewa trockengequetscht und wieder eingelegt.


1,5mm Röhrchen war mir zu - hmmm - weiss nicht so genau. Entweder mag ich den Zug ganz leicht oder doch etwas schwerer. 1,5er erlaubt zwar mächtig Luftdurchfluss, lieber waren mir aber 2 mal 1er Röhrchen ungequetscht. Vom Zugverhalten nahezu gleich, durch den geringeren Durchmesser ergibt sich aber eine höhere Strömungsgeschwindigkeit, ist zwar Gescmackssache, kann aber vorteilhaft sein.


Wie oft wechselt man denn wirklich die Wicklung selber? Dieses eher kleine Manko des etwas festeren Drahtes erledigt sich doch dadurch wieder, das die Wicklung annähernd eine Dauerwicklung ist, die man nicht bei jedem Dochtwechsel erneuern muss.
Einzigen Grund darin sehe ich, mit NoRes zu arbeiten, wenn ich die Wicklung wirklich sehr weit nach unten führen will und damit ungewollte Freistrecken hätte. Der tatsächliche elektrische Verlust ist aber dank des dicken Drahtes doch eher klein. Natürlich bildet sich dabei zwar eine Freistrecke, aber solange die nicht zu einem üblen Geschmack führt, machts auch nichts. Und wenn, dann würde ich eher den dickeren Draht der Freistrecke mit NoRes umwickeln als ihn tatsächlich durch ein kleines Stück NoRes zu ersetzen.

Oder - und diese Variante halte ich für wesentlich eleganter als mit Drahtverlängerungen rumzufrickeln: einfach die Luftröhrchen durch passende Aderendhülsen ersetzen. Diese sind wesentlich länger und müssen meisst (eigentlich immer) auf ein passendes Mass eingekürzt werden. Also nicht den Draht weiter ans Luftrohr bringen, sondern die Luft weiter hoch in Richtung Wicklung verlegen. Ein Centartikel, der richtig Vorteil bringen kann...



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.907
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#64 von Nepomuk , 20.09.2013 18:04

Hm, nun ja der Weisheit letzter Schluss, sollte mein Bericht auch nicht sein,
ich war auch eher überrascht über das Positive Ergebnis und musste das einfach mit euch teilen.

Der Strang zur Base ist bei mir ziemlich dünn und funktioniert bestens.

Mit den Luftröhrchen bin ich leider mangels O-Ring auf meinen letzten heilen angewiesen,
das heißt da bleibt nicht fiel Spielraum bis der Nachschub von Alex da ist.

Aderendhülsen,
man die hatte ich ganz vergessen, danke.

Noch ne Frage, weiß jemand die korrekte Bezeichnung für die O-Ringe der Luftröhrchen,
stehe mit denen irgendwie auf Kriegsfuß.

Grüße
Nepomuk


"Et semel emissum volat irrevocabile verbum."
Und einmal entsandt fliegt unwiderruflich das Wort.
(Horaz)


Nepomuk  
Nepomuk
Beiträge: 31
Registriert am: 24.03.2013
Geschlecht: männlich


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#65 von Dampfer-Manfred , 21.09.2013 11:13

Zitat von Nepomuk im Beitrag #64
Hm, nun ja der Weisheit letzter Schluss, sollte mein Bericht auch nicht sein,


Noch ne Frage, weiß jemand die korrekte Bezeichnung für die O-Ringe der Luftröhrchen,
stehe mit denen irgendwie auf Kriegsfuß.

Grüße
Nepomuk


Bei mir heissen die Silikonringe schon lange Aquarium-Silikon, bekommst du in nahezu jedem Baumarkt mit Aquaristikabteilung, genau das selbe, was Alker in seinem Video aus Beitrag #58 als Schraubensicherungslack verwendet. Immer wieder eine Klasse für sich, welche Aussagekraft seine Videos haben, obwohl er garnichts sagt...

Einfach die Base säubern, trocknen und die Aderendhülse vorsichtig einkleben. Das Silikon wirklich nur mit einer feinen Nadel oder Schraubendreher aufstreichen, sonst besteht die Gefahr, das man sich die Base zuklebt, was ja ziemlich dämlichz wäre.
Ich sehe dabei es eher als Vorteil an, das die Verbindung ziemlich gut hält, weil man ja mittlerweile schon weiss, wie das Luftröhrchen stehen muss, ohne das man langfristig ausrichten müsste. Dafür hält es aber auch fest und fluppst nicht ewig weg, wenn man mal beim wickeln oder putzen dagegen kommt. Eben dabei haben sich die kleinen weissen Scheisserchen bei mir ja auch verabschiedet, wahrscheinlich hat sie längst der Staubsauger gefressen...

Wenn ich annähernd richtig gemessen habe, müssten die Ringe ca. 2x0,5 sein - die aber bei Mindestbestellmenge kaufen, damit's die nächsten 74 Jahre reicht? Naja, ich kleb lieber...



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.907
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#66 von Nepomuk , 21.09.2013 15:00

Zitat
Bei mir heissen die Silikonringe schon lange Aquarium-Silikon, bekommst du in nahezu jedem Baumarkt mit Aquaristikabteilung, genau das selbe, was Alker in seinem Video aus Beitrag #58 als Schraubensicherungslack verwendet. Immer wieder eine Klasse für sich, welche Aussagekraft seine Videos haben, obwohl er garnichts sagt.



Sehr schön, das klingt nach Butter bei de Fische, da werd ich mir mal ne Tube besorgen.
Danke.


"Et semel emissum volat irrevocabile verbum."
Und einmal entsandt fliegt unwiderruflich das Wort.
(Horaz)


Nepomuk  
Nepomuk
Beiträge: 31
Registriert am: 24.03.2013
Geschlecht: männlich


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#67 von Bomba , 22.09.2013 18:39

huhu,

de Jule mit Watte zu wickeln klingt auch sehr sehr nett :D

Magst du mir, dem Anfänger ;)), mal nen Bild schicken damit ich mir ungefähr vorstellen kann wie du das Dingen gewickelt hast?

Ich bin von ESS wieder weg .. zu zickig. Sobald die Jule etwas gröber angefasst wurde (umgekippt, in der Hemdtasche transportiert) musste ich jedesmal die Jule aufschrauben und alles zurech rücken ;(

Nun mit Faser läuft die seit ner Woche hervorrangend

Grüße



Aktuelle Ausstattung:
Dani L Extreme + GT Clone
Dani L Basic + GT Clone
VapeGun 134 + Magoo
Mech AT + Trident Clone
(Vamo V3 als Notfallgerät ;))

Alte Geräte:
Air Rocket, A.R.T Julia, UFS + Nick, Provari Mini 2.5


Bomba  
Bomba
Beiträge: 116
Registriert am: 14.10.2012


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#68 von Gelöschtes Mitglied , 22.09.2013 18:47

Hier ein Bild von meiner Microcoil-Wicklung mit Baumwoll-Watte. Das Ergebnis ist auch nach dem zweiten Tank mehr als zufriedenstellend. Die Julia sifft nicht, es gibt keine Nachfluss-Probleme, die erzeugt dichten Dampf und merkbar mehr Geschmack, als mit einer Standard-Faser-Wicklung. Die Microcoil ist mit NiCr 0.25 auf 1.5 mm zu 1.4 Ohm gewickelt und ich dampfe sie ungeregelt.


zuletzt bearbeitet 22.09.2013 18:48 | Top

RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#69 von Bomba , 22.09.2013 22:34

Danke!

Sieht sehr sehr schick aus!

025er NiCr hab ich hier .. Watte .. Ungebleichte Bio-Watte? würd gehen oder? Muss ich nur noch Microcoil hinbekommen :D

Danke fürs Bild!

Grüße



Aktuelle Ausstattung:
Dani L Extreme + GT Clone
Dani L Basic + GT Clone
VapeGun 134 + Magoo
Mech AT + Trident Clone
(Vamo V3 als Notfallgerät ;))

Alte Geräte:
Air Rocket, A.R.T Julia, UFS + Nick, Provari Mini 2.5


Bomba  
Bomba
Beiträge: 116
Registriert am: 14.10.2012


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#70 von Gelöschtes Mitglied , 22.09.2013 22:50

Solange es 100 % Baumwoll-Watte ist, gibt es kein Problem... sollte gehen.
Dampfmacher hat es in seinem letzten Video recht gut gezeigt, wie man eine Microcoil bastelt. Wichtig ist es, sie nach dem Wickeln zu glühen und dann die Windungen aneinander zu pressen (mit einer kleinen Zange oder Pinzette), damit sie sich wirklich dauerhaft berühren. Ist aber sehr einfach. Probier es einfach... funktioniert in der Julia echt gut... Hätte, bevor ich es ausprobiert habe, nicht geglaubt, dass man einen für die Julia funktionierenden Docht aus der Watte zwirbeln kann.



RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#71 von Dampfer-Manfred , 23.09.2013 11:25

Entsprechend nach Daniels Anleitung #68 hab ich die Micro-Mini-Macro-Keule mal nachgewickelt. Bischen grobmotorisch hingeklatscht komme ich bei etwas grösserem Durchmesser auf 2,2 Ohm.

Dampft gut, schmeckt gut, alles gut...

Säuft allerdings auch ein klein wenig mehr als bei einem vorherigen Versuch mit einem etwas zu langen und breiten Bodendocht, der wahrscheinlich dafür verantwortlich war, das datt Julchen nahezu regelmässig am Popo nass war.
Irgendwie 'lustig' und nicht ganz einfach erklärlich finde ich die Tatsache, das diese schönen Wattewicklungen solch ein breites Leistungsspektrum haben. Untenrum bei 4-5 Watt kann man schon dampfen - ist zwar nicht ganz das gelbe vom Ei, aber immerhin - und nach oben gibt es nahezu kaum Grenzen, 7-8 Watt sind schon eher der gemütliche Sofa-Standart. Selbst 15 Watt schaffen es kaum, als Dauernuckler das Julchen trockenzulegen, dafür ist bei dieser Übung der Tank überraschend schnell zu einem Liquidwechsel bereit - weil schnell leer.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.907
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#72 von Nepomuk , 23.09.2013 18:32

Zitat
huhu,

de Jule mit Watte zu wickeln klingt auch sehr sehr nett :D

Magst du mir, dem Anfänger ;)), mal nen Bild schicken damit ich mir ungefähr vorstellen kann wie du das Dingen gewickelt hast?

Ich bin von ESS wieder weg .. zu zickig. Sobald die Jule etwas gröber angefasst wurde (umgekippt, in der Hemdtasche transportiert) musste ich jedesmal die Jule aufschrauben und alles zurech rücken ;(



Habe leider keine Kamera, aber das Problem hat sich ja gelöst.

Von ESS bin ich mittlerweile auch (fast) komplett weg,
selbst der Did dampft wunderbar mit Watte,
nur der Genesis LV wartet noch auf Erleuchtung.

Aber das Julchen Dampft und Säuft & Säuft & Säuft!

Allzeit nasse Watte
Nepomuk


"Et semel emissum volat irrevocabile verbum."
Und einmal entsandt fliegt unwiderruflich das Wort.
(Horaz)


Nepomuk  
Nepomuk
Beiträge: 31
Registriert am: 24.03.2013
Geschlecht: männlich


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#73 von Bomba , 28.09.2013 20:42

Ja watte muss ich auch mal ausprobieren.

Zurzeit ist ne (komische) EIgenwicklung auf der Jule .. dampft sehr gut .. noch nich 100% aber dafür das die Wicklung nun 2 Wochen absolut! problemlos läuft bin ich mehr als zufrieden ,) ist ja quasi meine erste die wirklich funktioniert!

Aber nun zu einem kleinen anderen "Problem"

Man kann ja den Pluspol rausschrauben, soweit so gut, aber ja nicht zuweit, weil man ja sonst das Mopped plättet weil innendrin der Pol abgeht (doofe Konstruktion -.-)

Nun will ich die Jule auf ne Provari schraube, dafür gibts ja den Cone, aber ich hab angst dne Pluspol zuweit rauszuschrauben -.- Wie weit darf ich gehen? Bei 1mm hör ich meistens auf weil ich angst habe :D

Das gleiche Problem hatte ich heute auch auf ner VapeGun 134 (geiler Gerät!) .. aber ich hab einfach keinen Kontakt hinbekommen, weil ich halt angst hatte ;((

Wie weit kann ich den Pluspol bedenkenlos rausdrehen in mm? 2-3?

Grüße



Aktuelle Ausstattung:
Dani L Extreme + GT Clone
Dani L Basic + GT Clone
VapeGun 134 + Magoo
Mech AT + Trident Clone
(Vamo V3 als Notfallgerät ;))

Alte Geräte:
Air Rocket, A.R.T Julia, UFS + Nick, Provari Mini 2.5


Bomba  
Bomba
Beiträge: 116
Registriert am: 14.10.2012


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#74 von borntobewild2012 , 29.09.2013 14:49

Meinen hatte ich sc hon ca. 2mm heraussen, was jedoch keine Garantie sein soll. Allerdings mußt du dann beim aufschrauben Acht geben, dass der Pluspolkontakt nicht zu früh hergestellt ist und du den Pluspol in der VD Kammer nach oben schiebst. Das endet dann in einem höheren Zugwiderstand.


Hardware:6 Vamo, 2 KTS Telescop; SWVD: Taifun GT, Fogger V2, Kaifun V3.1, Genesis LV, Trident; Software:Selbstmischen


borntobewild2012  
borntobewild2012
Beiträge: 546
Registriert am: 09.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 9170 Ferlach


RE: Alkers neuer Wurf: A.R.T. - Julia

#75 von Bomba , 29.09.2013 17:46

Ah du meinst wenn ich zu früh kontakt habe, dann weiter drehe, schieb ich den Pluspol innen Hoch und nix geht mehr wg. Luft.

Erklärt gerade so einiges! :D

Danke .. dann wart ich mal gespannt auf den Cone für die Provari )

Grüße



Aktuelle Ausstattung:
Dani L Extreme + GT Clone
Dani L Basic + GT Clone
VapeGun 134 + Magoo
Mech AT + Trident Clone
(Vamo V3 als Notfallgerät ;))

Alte Geräte:
Air Rocket, A.R.T Julia, UFS + Nick, Provari Mini 2.5


Bomba  
Bomba
Beiträge: 116
Registriert am: 14.10.2012


   

"Air-Rock" Kayfun-Clone
Evod Dualcoil

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen