Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Der HC-Designs Mert14 Akkuträger

#1 von boede77 , 17.03.2013 20:24

Hallöchen,

ich bin da noch ein Neuling was Akkuträger angeht und suche daher für den Mert 14 Akkuträger noch die passenden Akkus.

Was ich schon öfters gelesen habe ist das in ungeregelten Akkuträgern nur Protected Akkus betrieben werden dürfen wegen der Tiefenentladung, leider gibt der Hersteller da keinerlei Informationen an.

Bestellt habe ich die EFEST IMR 14650 3.7V 950mAh V1 Li-Mn Akkus.

Gelesen habe ich da die Efest IMR 14650 Lithium-Mangan Zellen sind ,haben diese eine hohe Eigensicherheit, da das Mangan nicht mit Lithium reagiert, aber sind diese auch sicher gegen Tiefenentladung?

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

MfG
Christian


 
boede77
Beiträge: 10
Registriert am: 09.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Xanten


RE: Der HC-Designs Mert14 Akkuträger

#2 von elkland ( gelöscht ) , 17.03.2013 21:08

Ich bin nun wirklich nicht der Experte für mechanische Akkuträger, ich habe keinen Einzigen.

Aber eigentlich soll man das "Ende" der Akku- Ladung an der Dampfleistung merken.

Eine Tiefentladungs- Sicherung kann es in diesem Fall nicht geben, da weder der Träger noch der Akku darüber verfügen.

Ich empfehle http://dampfakkus.de/index.php für mehr Informationen.


elkland
zuletzt bearbeitet 17.03.2013 21:09 | Top

RE: Der HC-Designs Mert14 Akkuträger

#3 von Kotso , 17.03.2013 21:11

eigentlich kannst du den gar nicht tiefenentladen den Akku. Du wirst das schon an der dampfleistung erkennen, wenn er auf 3,4 ist. Dann kommt sowieso ein nur ein laues Lüftchen.





 
Kotso
Beiträge: 510
Registriert am: 20.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Neuss


RE: Der HC-Designs Mert14 Akkuträger

#4 von boede77 , 17.03.2013 21:25

Ok bei Akkuteile.de gibt es den Hinweis: Lithium Zellen dürfen nur mit Schutzelektronik betrieben werden!

vieleicht sollte ich doch auf einen PCB geschützten Akku zurückgreifen

z.b
Trustfire 14650 3.7V 1600mAh protected (wobei der eher schlecht sein soll)
Keeppower 14650 1100mAh protected


 
boede77
Beiträge: 10
Registriert am: 09.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Xanten


RE: Der HC-Designs Mert14 Akkuträger

#5 von kaimichael , 17.03.2013 21:39

ich hab fast nur mechanische at...
ich nutze die IMR mit der "sicheren" chemie...
tiefentladung ist schier unmöglich, da - wie zuvor beschrieben - der verdampfer dann keine leistung mehr bringt...
die trustfire-protection schützt dich vor nem kurzschluss...wenn sie denn funzt...
mein rat: bleib bei den IMR


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.721
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Der HC-Designs Mert14 Akkuträger

#6 von elkland ( gelöscht ) , 17.03.2013 21:40

Na ja, Akkuteile müssen diesen Sicherheithinweis geben.
Bei mechanischen Akkuträgern ist die protected Version immer angeraten.
Aber der EFEST IMR 14650 3.7V 950mAh V1 ist ein IMR

Akku,
also mit sicherer Chemie.
Selbst wenn du denn quälst, fliegt er dir nicht um die Ohren.
Guck einfach nach http://dampfakkus.de/akku_liste-nach-groesse.php?size=14650


elkland
zuletzt bearbeitet 17.03.2013 21:42 | Top

RE: Der HC-Designs Mert14 Akkuträger

#7 von elkland ( gelöscht ) , 17.03.2013 22:00

Also ziehen wir unsere Erkenntnisse zusammen.

Der EFEST IMR 14650 3.7V 950mAh V1 ist ein IMR Akku.
Bei 3,2 Volt bricht er in der Leistung ein.
Wie kaimichael es beschreibt, wechselt man den Akku bevor man ihn unterladen hat.
Es ist vermutlich der beste Akku den du für deinen Träger kaufen kannst.
Du solltest aber zu Beginn ein wenig messen, nur um ein Gefühl zu entwickelön.


elkland
zuletzt bearbeitet 17.03.2013 22:01 | Top

RE: Der HC-Designs Mert14 Akkuträger

#8 von lab ( gelöscht ) , 06.06.2013 19:41

Zum Mert fällt mir grad noch eine Frage ein:
Hab einen im Zulauf mit beiden Hülsen-Längen. Reichen Messing-Teil 1 + 2, um einen zweiten, vollständigen Mert zu haben oder fehlt mir dann noch was? Auf den Bildern von HC-Design fehlt beim Popo-Taster irgendwie das Drumherum mit der Feder, Hab ich das gefühl...


lab

RE: Der HC-Designs Mert14 Akkuträger

#9 von lab ( gelöscht ) , 07.06.2013 09:07

habs gefunden: die taster-einheit unten, sowie den kontakt-pin mit isolier-plastik. krieg ich die bei hc-designs einzeln?


lab

RE: Der HC-Designs Mert14 Akkuträger

#10 von lab ( gelöscht ) , 10.06.2013 20:19

selbstantwort: HC-Designs liefert die nicht einzeln.


lab

   

SIGELEI NR: 61 - - - - - iSeason Clone
Will haben, Pipe Mod 18350

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen