Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Ego Twist Akku

#26 von AlexTM , 17.03.2013 11:27

Es gibt mittlerweile einige Clearos, bei denen unten dicht ist und die Luft via Seite angesaugt wird, aber bei den meisten Sachen kann noch unten etwas rauskommen. Nicht viel, aber für einen nicht mehr idealen Kontakt braucht es auch nicht viel.


 
AlexTM
Bilder Upload
Beiträge: 3.818
Registriert am: 10.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Ego Twist Akku

#27 von Pillepalle , 17.03.2013 13:13

Zitat von Mementor im Beitrag #14
Kann es sein, dass du zufällig oft soviel Hitze haste wenn der EGO Akku frisch geladen ist?
Das ist auch ne Erklärung weil nen frischer EGO Akku knallt seine vollen 4,XX Volt raus und wird dann zunehmens schwächer. Sprich 3,9V...3,8V usw... (Bei 1,8 Ohm ist das viel Hitze)
Das haste mit nem Twist nicht mehr da er konstant deine eingestellte Voltzahl durchjagt. Ich habe das früher daran gemerkt, dass nen frisch geladener Akku weniger schmeckte als nen Gebrauchter.
Aber das ist mit dem TWist dann Geschichte. Kannst dir ja ne Voltzahl raussuchen mit weniger Hitze und gutem Dampfgefühl.


Die Behauptung gilt aber nicht für org. Ego-C Joytech-Akkus (also die 650er, bei der die LED in drei Farben den Ladezustand anzeigt).
Hier liegt die Spannung konstant bei 3,5V. Erst wenige Züge vor "ganz leer" fällt es noch etwas ab.
Keine Ahnung warum alle inkl. Shops immer sagen es wären nur 3.3V

Ansonsten: Hitze=Leistung zum Verdampfen. Niederohmig bei kleiner Spannung oder hochohmiger bei höherer Spannung
produziert dieselbe Leistung ....
3.5V auf 1.8Ohm : ca. 6.8W
3.8V auf 2.1Ohm : ca. 6.8W


 
Pillepalle
Beiträge: 508
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW MG


RE: Ego Twist Akku

#28 von Vapor^Tom , 17.03.2013 13:25

Zitat von Pillepalle im Beitrag #27
Die Behauptung gilt aber nicht für org. Ego-C Joytech-Akkus (also die 650er, bei der die LED in drei Farben den Ladezustand anzeigt).
Hier liegt die Spannung konstant bei 3,5V. Erst wenige Züge vor "ganz leer" fällt es noch etwas ab.
Keine Ahnung warum alle inkl. Shops immer sagen es wären nur 3.3V


Vllt. weil es so in der Beschreibung steht >> http://www.joyetech.com/support/down_ma....anual&BNo=9&k=4


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.191
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ego Twist Akku

#29 von AlexTM , 17.03.2013 14:25

Und das trifft natürlich nicht nur auf die eGo-C-Akkus zu: Das ist bei allen Joyetech eGo-Akkus und auch bei den Joyetech 510er-Akkus, möglicherweise (aber das ist nur von historischem Interesse) auch schon auf die 306er-Akkus.

Der Witz bei den Joyetech Upgrade-Teilen (eGo-Akkus und 18650er-Mod) ist ja gerade, daß man von diesem getaktet auf ungetaktet umschalten kann, dann geht das wirklich von 3,2 auf 3,7, hält da lange, und rutscht dann Richtung 3,2.


 
AlexTM
Bilder Upload
Beiträge: 3.818
Registriert am: 10.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Ego Twist Akku

#30 von Pillepalle , 17.03.2013 15:50

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #28
Zitat von Pillepalle im Beitrag #27
Keine Ahnung warum alle inkl. Shops immer sagen es wären nur 3.3V

Vllt. weil es so in der Beschreibung steht >> http://www.joyetech.com/support/down_ma....anual&BNo=9&k=4


Das erklärt´s natürlich ...
Praktisch hätte ich aber fast schonmal einen IMIST-BOOSTER V² 1300 mAh zurückgeschickt,
den ich auf (laut Skala) 3,3V eingestellt hatte. Das Ego-C Oberteil vom std. Joyetech-Akku
draufgeschraubt und versucht. Überraschung: Merkbar weniger Dampf, dachte erst der Booster
hätte eine Macke. Erst bei Boostereinstellung knapp 3.6V war es wieder auf gleichem Dampflevel.
Ein paar Wochen später konnte ich das auch bei einer Twist nachstellen.

Habe dann mal einen ungewickelten Heizdraht (2.1Ohm) auf einem Eternety-Sockel getan,
und einmal mit "echten" ungetakteten 3,3V (Labornetzteil) betrieben und dann zu Vergleich auf
dem std. 650er Ego-Akku :
Echte 3,3V:

Ego-Akku:


Ich glaube man erkennt leicht, wo mehr Power dahinter steckt .... und darauf kommts an.
Auf der Arbeit dann noch mit TrueRMS-Multimeter gemessen: Std. 650er Ego-C Akku gut 3,5V und
auf der ECab siehts genauso aus.

Hmm ... mein Fehler oder ist Joyetech mit den Website-Angaben einfach zu bescheiden ?


 
Pillepalle
Beiträge: 508
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW MG


RE: Ego Twist Akku

#31 von Vapor^Tom , 17.03.2013 15:59

Das kann ich nicht beurteilen. Dafür hab ich zu wenig Ahnung von Elektro-Konfu :)


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.191
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ego Twist Akku

#32 von Pillepalle , 17.03.2013 20:04

Jo, vielleicht wirds ja mal von jemand anderem bestätigt,
den TrueRMS-Elektro-Konfu brauchts ja nicht mal.

Per Glühhelligkeit "messen" ist zwar ungenau, aber zeigt
zumindest genau das was uns interessiert.
Egal wie schräg der Akku oder ein Akkuträger taktet.

Zum Thread:
Das beste an den Twist gegenüber dem std. Akku ist die höhere Leistung.
Der std. Akku hat zwar eine Ladezustandsanzeige, schafft aber kaum 8W.
Kleinste Wendel 1.6Ohm, bei 1.5 Ohm steigen die meisten aus.

Den Twist dagegen habe ich schon ohne Mecker auf 10W betrieben.


 
Pillepalle
Beiträge: 508
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW MG


RE: Ego Twist Akku

#33 von andy.dark , 17.03.2013 22:25

mein 1,8 ohm evod hat laut vamo auch glatt 2,0 ohm.
ich finde denn herrlich bei 3,8 volt wenn man twisten will. aber der läuft auch schon bei 3,3 volt sehr gut.
ist von daher eigentlich zu schade für den twist, der hat zu tun um höherohmige richtig fett ans dampfen zu kriegen.



 
andy.dark
Beiträge: 1.421
Registriert am: 25.07.2012
Geschlecht: männlich
Ort: westerwald


RE: Ego Twist Akku

#34 von Dobimaus , 19.03.2013 10:45

Heute kommen meine beiden Twist Akku`s. Ein 650 Twist und ein IMIST-V² 1100mAh (Variable Voltage)
freue mich schon.


Dobimaus  
Dobimaus
Beiträge: 167
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Tremmen


RE: Ego Twist Akku

#35 von Dobimaus , 19.03.2013 14:40

Was ist eigentlich ein integrierter Buck-Boost-Konverter bei meinem 650 Twist Akku


Dobimaus  
Dobimaus
Beiträge: 167
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Tremmen


RE: Ego Twist Akku

#36 von Pillepalle , 19.03.2013 18:03

Der kann sowohl aufwärts- als auch abwärtswandeln. Gewünscht z.B. 3,5V ,
aber dein Akku hat wenn er sich entlädt z.B. 3,7V ...3.3V.
Wenn du 4,8V einstellst, dann "boostet" er natürlich nur noch hoch.


 
Pillepalle
Beiträge: 508
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW MG


RE: Ego Twist Akku

#37 von Dobimaus , 19.03.2013 18:33

Ne ich habe hier seit heute den Ego C Twist 650, den kann ich doch hoch und runter drehen, und der hält doch konstant seine Einstellung, umsonst habe ich mir ja nicht den Twist geholt. Oder wird der auch schwächer sobald die Batterie leerer wird? He? Grübel


Dobimaus  
Dobimaus
Beiträge: 167
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Tremmen


RE: Ego Twist Akku

#38 von Dobimaus , 19.03.2013 18:35

Ey ich habe echt keinen Plan oh man


Dobimaus  
Dobimaus
Beiträge: 167
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Tremmen


RE: Ego Twist Akku

#39 von Dobimaus , 19.03.2013 18:37

morgen bekomme ich ja noch den IMIST V2 1100mAh ist der besser?! Grübel


Dobimaus  
Dobimaus
Beiträge: 167
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Tremmen


RE: Ego Twist Akku

#40 von Dobimaus , 19.03.2013 18:40

ach ja da stand noch variable Voltage bei dem den ich morgen noch bekomme


Dobimaus  
Dobimaus
Beiträge: 167
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Tremmen


RE: Ego Twist Akku

#41 von SilentBob , 19.03.2013 18:45

Den Imist kenne ich nicht. Aber der Twist behält die eingestellte Spannung bei bis er leer ist.
Ist bei meinen allen so, 2-3 Züge bevor er abschaltet merkt man das er keine Power mehr hat aber ansonsten bringt er immer das was du einstellst.


 
SilentBob
Beiträge: 333
Registriert am: 09.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Mannheim


RE: Ego Twist Akku

#42 von Dobimaus , 19.03.2013 18:47

ok danke das wollte ich wissen. Danke schön :-) Im Moment dampfe ich 1,8 Evod BCC auf 3,8 ohm
morgen kommen meine 2,5 Verdampfer mal schauen wie ich die dann einstelle und ob die noch besser sind als die 1,8 Verdampfer :-)


Dobimaus  
Dobimaus
Beiträge: 167
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Tremmen


RE: Ego Twist Akku

#43 von Vapor^Tom , 19.03.2013 18:51

Für mich ist der Twist ein recht zuverlässiger Akku. Halbe Stunde vor Ende der Power (Abschaltung) muß ich 0,1 -0,2V raufregeln. Ansonsten macht der Twist, genau das was er soll :)


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.191
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ego Twist Akku

#44 von Pillepalle , 19.03.2013 20:54

@Dobimaus: Keine Sorge, wie die anderen schon geschrieben haben kommt genau das konstant raus
was du auf der Skala eingestellt hast. Egal wie voll oder fast leer dein Akku ist.
Das ist bei der Imist V², wie bei dem Twist und anderen so. Das ist ja das feine an Buck-Boost.


 
Pillepalle
Beiträge: 508
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW MG


RE: Ego Twist Akku

#45 von Dobimaus , 20.03.2013 11:30

So meine neuen VD Köpfe sind gekommen. 2,5 ohm. Den betreibe ich diese nun auf meiner Twist mit 4,6 alles vorher funzt net
ist das zu viel? Grübel


Dobimaus  
Dobimaus
Beiträge: 167
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Tremmen


RE: Ego Twist Akku

#46 von Dobimaus , 20.03.2013 11:31

dampft gut und Geschmack ist auch super habe nur Angst das die 4,6 zu viel sind


Dobimaus  
Dobimaus
Beiträge: 167
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Tremmen


RE: Ego Twist Akku

#47 von Dobimaus , 20.03.2013 11:36

auf was dampft ihr denn die 2,5 auf einer Twist? bei 3,8 ist der Geschmack zwar toll aber kaum /kein Dampf
und bei alles über 4 wird der neue VD sehr schnell heiß och man ich lerne es nue


Dobimaus  
Dobimaus
Beiträge: 167
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Tremmen


RE: Ego Twist Akku

#48 von arachnid1970 , 20.03.2013 11:49

Wenn die Kombination aus Dampf/Flash für dich ok ist, brauchst dir sonst keine Gedanken mehr zu machen, so einfach kanns sein *g... auch wenn auf den Köpfen 2.5 Ohm stehen, kanns durchaus sein, dass der ein oder andere bis zu 3 Ohm auf die Waage wirft...insofern sind die 4,6V doch in Ordnung...wenns zuviel wird, merkst du das sehr schnell :)... ich hab am liebsten die 1,8 er Köpfe und mir schmecktss am Besten wenn ich die bei 3,8 V dampfe (tatsächlich haben die meisten dieser Köpfe um die 2 Ohm)




Signaturen werden überbewertet ;-)


 
arachnid1970
Beiträge: 1.112
Registriert am: 13.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hemsbach


RE: Ego Twist Akku

#49 von Dobimaus , 20.03.2013 11:54

ich habe mir ja die höher Omigen geholt damit der nicht mehr so heiß wird grins.... wegen Dauer nuckeln und so Grins.
Erst ab 4,0 wird's interessant aber dann wird er auch wieder wärmer


Dobimaus  
Dobimaus
Beiträge: 167
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Tremmen


RE: Ego Twist Akku

#50 von arachnid1970 , 20.03.2013 12:00

soviel ich weiss, haben die die Heizwendel auch kurz unterm Mundstück, oder? da lässt es sich nicht vermeiden, die Hitze zu spüren...alternativ gibts auch welche, die die Verdampferwendel am Boden haben, da hast du deutlich kühleren Dampf...

http://www.vaping-paradise.de/E-Zigarett...-T3-Clearomizer

wie der zum Beispiel ;)




Signaturen werden überbewertet ;-)


 
arachnid1970
Beiträge: 1.112
Registriert am: 13.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hemsbach


   

Möchte auf ein anderes Gerät umsteigen!
Clearomizer-Probleme, zu wenig Dampf

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen